12.09.2012
Landesportal der Thüringer Polizei

Medieninformation 12.09.2012

Europaweite Kfz-Fahndung - umfassende
Kontrollmaßnahmen in Thüringen

Vom 11.09. bis in die frühen Morgenstunden des heutigen Tages (12.09.
2012) wurden im Rahmen einer europaweiten Kfz-Fahndungsmaßnahme auf
allen Bundesautobahnen in Thüringen (BAB 4, 9, 38, 71, 73) sowie deren
Nebenanlagen verdeckte und offene polizeiliche Kontrollmaßnahmen
durchgeführt. Ziel dieser Fahndung war die Bekämpfung der
grenzüberschreitenden Kfz-Kriminalität. Die Thüringer Polizei wurde regional durch das Hauptzollamt unterstützt.

In Deutschland haben insgesamt 11 Bundesländer sowie im Rahmen ihrer
Zuständigkeit das Bundeskriminalamt und die Bundespolizei an den
Fahndungsmaßnahmen teilgenommen.

Die Landespolizeidirektion führte den Einsatz unter Bildung regionaler
Einsatzabschnitte. Feststellungen im Bereich der Kfz-Verschiebung wurden
nicht getroffen, dennoch konnten 225 Ordnungswidrigkeiten verfolgt
werden. Diese beinhalten u. a. 56 festgestellte Geschwindigkeitsverstöße mit
Fahrverbotsfolgen. Insgesamt wurden 574 Personen und 679 Kraftfahrzeuge
kontrolliert bzw. überprüft.
Die Thüringer Polizei geht konsequent gegen die kriminellen Strukturen im
Deliktfeld Diebstahl von Kraftfahrzeugen vor. Deutlich wird dies an der
Aufklärungsquote in Thüringen bei diesem Delikt (2011: 50,5 %), sowie am
konsequenten Fahndungsdruck auf Straftäter, die Thüringen mit den
gestohlenen Kraftfahrzeugen als Transitland durchqueren.

In den vergangenen Tagen konnte beispielsweise am 20.08.2012 in den
Nachmittagsstunden ein 20-jähriger mutmaßlicher Autodieb aus Litauen
nach einer längeren Verfolgungsfahrt in der Nähe von Stadtroda festgenommen werden. Der BMW X6 war am Morgen in Rheinland-Pfalz entwendet worden.
Ein 24-jähriger mutmaßlicher Autodieb aus Litauen konnte in den
Morgenstunden des 31.08.12 in der Nähe von Jägersdorf (Saale-Holzland-
Kreis) festgenommen werden. Nach einer spektakulären Verfolgung durch
Polizeifahrzeuge und dem Polizeihubschrauber auf der BAB 4 und B88
wurde der Beschuldigte nach seiner anschließenden Flucht zu Fuß in einer
Scheune festgenommen. Der BMW X5 war zuvor in Hessen gestohlen
worden.

Am 01.09.12 wurde durch die VPI Gotha auf der Rastanlage Laucha (BAB4)
ein litauischer Sattelzug kontrolliert. Auf der Ladefläche befanden sich zwei
Fahrzeuge (BMW X5, BMW X6), die wenige Tage zuvor Raum Frankfurt a.
M. entwendet wurden.

In Thüringen wurden im Jahr 2011 741 Fälle des Kfz-Diebstahls erfasst (-7,3
% zum Vorjahr 2010). Bundesweit wurden im Jahr 2011 41.057
Kraftfahrzeuge entwendet (-2,2% zum Vorjahr 2010).


Dirk Sauter
Pressesprecher

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Bildband Heimat Bimf www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen