26.06.2017
Landespolizeiinspektion Gotha

Medieninformation 171/2017

Streifenwagen Vorfahrt genommen

Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Weil ein 25-jähriger Autofahrer Sonntagabend in der Ichtershäuser Straße einem Funkstreifenwagen die Vorfahrt genommen hat, entschlossen sich die Beamten zur Kontrolle. Diese Kontrolle förderte einige Verstöße zu Tage, die dem 25-Jährigen sicherlich einiges Unbehagen in Form von Anzeigen bereiten werden. So ist der Mann nicht in Besitz einer Fahrerlaubnis, er stand unter Drogeneinfluss. Die am Fahrzeug angebrachten Kennzeichen gehören an ein anderes. Das Fahrzeug gehört einem 28-Jährigen. Auch gegen diesen Mann wurde Anzeige erstattet, da ihm bekannt war, dass der 25-Jährige keine Fahrerlaubnis besitzt und die Fahrt gestattete. (kk)

Ausgerastet
Waltershausen (Inspektionsdienst Gotha)
Am Sonntagabend kam es in einer Gartenanlage am Unterried zu einer Streitigkeit, bei der ein 36-Jähriger mit einem Beil auf die Tür der Gartenhütte eines 34-Jährigen schlug. Die eingesetzten Kollegen nahmen den mit rund 2,0 Promille alkoholisierten 36-Jährigen in Unterbindungsgewahrsam. Gegen ihn wird wegen Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung ermittelt. (ah)

Einbruch in ehemaligen Baumarkt
Gotha (Inspektionsdienst Gotha)
Unbekannte verschafften sich vergangene Woche Zutritt zu einem ehemaligen Baumarkt in der Langensalzaer Straße. Sie warfen Steine gegen Glasscheiben, hebelten mehrere Türen auf. Zwei Kunststofffenster und mehrere Plexiglasscheiben wurden ausgebaut und gestohlen. Die Unbekannten richteten einen Schaden von rund 5000 Euro an.
Zeugenhinweise nimmt die Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 und unter Angabe der Nummer 01-014130 entgegen. (ah)

Fahrzeug beschädigt
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
In der Zeit von Samstagnachmittag bis Montagmorgen stand in der Willibrordstraße ein Paketzustellfahrzeug, ein gelber Daimler Sprinter. Am Montagmorgen stellte der Nutzer fest, dass die Frontscheibe beschädigt ist, außerdem war der linke Außenspiegel zerstört, das Spiegelglas herausgeschlagen. Der entstandene Schaden wurde auf ca. 2000 Euro geschätzt. (kk)

E-Bike gestohlen
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Aus einer Garage in der Straße Am Rabenhold ist am Sonntagnachmittag ein E-Bike im Wert von 1000 Euro gestohlen worden. Zwischen 14.00 Uhr und 18.00 Uhr war das Garagentor geöffnet, so dass der Unbekannte ohne Schwierigkeiten an das Rad heran kamen. Es handelt sich um ein silber-rotes Rad der Marke Flyer C7 Plus. (kk)

Getränkewagen aufgebrochen
Treffurt (PI Eisenach)
Unbekannte flexten in der Zeit vom Mittwoch, dem 21.06.2017, 13.00 Uhr bis Freitag, den 23.06.2017, 13.30 Uhr, einen Getränkewagen auf. Der Wagen war auf dem Festplatz abgestellt. Es wurden mehrere Getränkekisten entwendet.
Zeugenhinweise nimmt die Polizei Eisenach unter der Telefonnummer 03677-601124 und unter Angabe der Nummer 09-013816 entgegen. (ah)

Frontalzusammenstoß
Friemar (Inspektionsdienst Gotha)
Zu einem Frontalzusammenstoß zweier Fahrzeuge, einem VW Touran und einem Peugeot 308, kam es am Montagmorgen, gegen 06.15 Uhr, zwischen Friemar und Tröchtelborn. Der 50-jährige Fahrer des Peugeot fuhr in Richtung Tröchtelborn und geriet in einer Rechtskurve auf die linke Fahrbahnseite. Es kam zum Frontalzusammenstoß mit dem entgegen kommenden VW (m/57 J.). Durch die Wucht des Aufpralles riss das linke Vorderrad des Peugeot ab, das Fahrzeug wurde herumgeschleudert und kam am rechten Fahrbahnrand entgegengesetzt zur ursprünglichen Fahrtrichtung zum Stillstand. Der VW kam quer zur Fahrbahn zum Stehen. Nach Angaben des Peugeot-Fahrers sei er von der tief stehenden Sonne geblendet gewesen. Beide Fahrer konnten sich selbst aus den Fahrzeugen befreien, sie wurden leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wurde auf ca. 16 Tausend Euro geschätzt. (kk)

Unfall im Kreisverkehr
Gotha (Inspektionsdienst Gotha)
Gegen 08.20 Uhr am Montagmorgen kollidierten im Kreisverkehr in der Krusewitzstraße ein Renault und ein Toyota. Der 74-jährige Fahrer des Toyota wollte aus Richtung Leinastraße kommend in den Kreisverkehr hineinfahren, missachtete aber den dort fahrenden Toyota (m/49 J.). Der Toyota-Fahrer wich noch nach links aus, dennoch kam es zu seitlichen Kollision der beiden Fahrzeuge mit ca. 3500 Euro Sachschaden. Gegen den 74-Jährigen wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet. (kk)

Aufgefahren
Gotha (Inspektionsdienst Gotha)
Am Hersdorfplatz kam es am Montagmorgen, gegen 07.30 Uhr, zu einen Auffahrunfall. In diesem als Kreisverkehr angelegten Kreisplatz ist die Vorfahrt der Straßenbahn mit Verkehrszeichen geregelt. Die 55-jährige Fahrerin eines VW Golf musste wegen einer aus Richtung Hersdorfstraße kommenden Straßenbahn abbremsen. Der 46-jährige Fahrer des nachfolgenden Mercedes bemerkte das zu spät und fuhr auf. Sachschaden ca. 2000 Euro. (kk)

Alkoholfahrt gestoppt
Gotha (Inspektionsdienst Gotha)
Ein 52-jähriger Audi-Fahrer wurde am Sonntag gegen 11.00 Uhr in der Enckestraße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 1,9 Promille. Die Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt. Der 52-Jährige musste zu einer Blutentnahme in ein Krankenhaus. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eröffnet. (ah)

Zu weit ausgeholt
Gehren (PI Arnstadt-Ilmenau)
Eine 28-jährige VW-Fahrerin wollte am Sonntagnachmittag von der Stadtrandsiedlung aus nach rechts in die Langebergstraße abbiegen. Sie fuhr einen zu großen Bogen und stieß mit einem entgegen kommenden Daihatsu (m/63) zusammen. Sachschaden: etwa 6000 Euro. (ah)

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen