05.05.2017
Landespolizeiinspektion Gotha

Medieninformation 115/2017

Frontal zusammengestoßen

Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Am Donnerstag wollte eine 43-jährige BMW-Fahrerin gegen 10.00 Uhr vom Bierweg aus nach links in die Ichtershäuser Straße abbiegen. Sie ließ den entgegenkommenden Verkehr außer Acht und stieß frontal mit einem 77-jährigen Opel-Fahrer zusammen. Beide Fahrzeugführer sowie die 78-jährige Beifahrerin im Opel wurden leicht verletzt und zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Sachschaden: etwa 10.000 Euro.

In leerstehender Schule randaliert
Gamstädt (Inspektionsdienst Gotha)
Am Donnerstag rief ein Zeuge gegen 13.00 Uhr die Polizei, weil ein Mann in der ehemaligen Schule an der B 7 randalierte. Der 32-Jährige konnte festgestellt werden. Gegen den Polizeibekannten wurden die Ermittlungen aufgenommen.

Kellereinbruch
Eisenach (PI Eisenach)
In der Zeit von Mittwoch, 21.00 Uhr bis Donnerstag, 13.15 Uhr, wurde in einen Keller eines Mehrfamilienhauses in der Heinrichstraße eingebrochen. Nach ersten Erkenntnissen wurden ein Lauflernrad und eine Ackerfräse gestohlen.
Zeugenhinweise nimmt die Polizei Eisenach unter der Telefonnummer 03691-261124 und unter Angabe der Nummer 09-010025 entgegen.

Aufgefahren
Waltershausen (Inspektionsdienst Gotha)
Ein 63-jähriger BMW-Fahrer und eine 34-jährige VW Golf-Fahrerin befuhren am Donnerstag gegen 16.10 Uhr die L 1027 in Richtung Bad Liebenstein. Obwohl die Straße für Lkw gesperrt ist, kam den beiden Fahrzeugen ein solcher entgegen. Auf Grund der Fahrbahnenge mussten die Pkw halten. Hier konnte die Opel-Fahrerin nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den BMW auf. Sachschaden: etwa 1000 Euro.

Verkehrsunfallflucht
Gotha (Inspektionsdienst Gotha)
Am Donnerstag beschädigte ein unbekanntes Fahrzeug in der Zeit von 10.00 bis 10.25 Uhr einen Toyota an der rechten Fahrzeugfront. Das Fahrzeug war in der Bendastraße abgestellt.
Zeugen werden gebeten, sich an den Inspektionsdienst Gotha, Tel. 03621/781124 unter Angabe der Hinweis-Nr. 01-01049 zu wenden.

Auffahrunfall
Eisenach (PI Eisenach)
Zu einem Auffahrunfall kam es am Donnerstag, gegen 16.35 Uhr, in der Mühlhäuser Straße. Ein 57-jähriger BMW-Fahrer war in Richtung Rennbahn unterwegs. Vor ihm fuhr eine 27-Jährige mit ihrem Opel Corsa. Der BMW-Fahrer war kurz abgelenkt und fuhr auf den Opel Corsa auf. Personen wurden nicht verletzt, an den Fahrzeugen entstand ein Schaden von insgesamt 3500 Euro.

Verkehrsunfall in Engstelle
Großensee (PI Eisenach)
In der Hauptstraße kam es am Donnerstag gegen 14.00 Uhr in einer Engstelle zu einer seitlichen Kollision zwischen einem 66-jährigen Audi-Fahrer und einem 58-jährigen Fahrer eines Kraftomnibus. Es entstand ein Sachschaden von etwa 2000 Euro. (ah)

Wildunfälle
Leinatal (Inspektionsdienst Gotha)
Am Donnerstag befuhr ein Kia-Fahrer gegen 23.00 Uhr die L 1026 zwischen Wahlwinkel und dem Abzweig Cumbach, als ein Reh auf die Fahrbahn sprang. Der Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Das Reh verendete noch an der Unfallstelle. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von 500 Euro.

Friedrichroda (Inspektionsdienst Gotha)
Ein weiterer Wildunfall ereignete sich gestern gegen 16.10 Uhr zwischen Ernstroda und Friedrichroda. Auch hier lief ein Reh auf die Straße und wurde von einer 34-jährigen Suzuki-Fahrerin erfasst und wurde getötet. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.

Hörselberg-Hainich (PI Eisenach)
Ebenfalls mit einem Reh kollidiert ist ein Citroen-Fahrer, der am Donnerstagabend aus Richtung Sättelstädt in Richtung Mechterstädt unterwegs war. Das Reh lief nach der Kollision weg, am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von 1000 Euro.




Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen