21.03.2017
Landespolizeiinspektion Gotha

Medieninformation

Alkoholeinfluss

Georgenthal (Inspektionsdienst Gotha)
Bei einem Unfall am Montagabend in Georgenthal wurde ein 39-Jähriger schwer verletzt. Der Mann geriet 20.25 Uhr mit seinem Audi aus Richtung Nauendorf in einer Linkskurve auf die andere Fahrbahnseite. Hier kam es zum Zusammenstoß mit einem Honda. Der Honda fuhr in die rechte Seite des Audi. Der 28-jährige Honda-Fahrer wurde leicht verletzt. Während der Unfallaufnahme wurde bei dem Unfallverursacher Alkoholgeruch wahrgenommen, ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,2 Promille. Eine Blutentnahme machte sich erforderlich, der Führerschein wurde beschlagnahmt. Beide Fahrzeuge wurden bei dem Unfall komplett zerstört. Der Sachschaden beläuft sich auf über 37 Tausend Euro.

Einbruch in Gaststätte
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
In der Nacht zum Montag wurde mit einem Gullydeckel eine Scheibe im Eingangsbereich einer Gaststätte am Kirchplatz eingeschlagen. Aus einer Kasse wurde Bargeld gestohlen. Außerdem wurde ein Zigarettenautomat aufgebrochen und daraus Zigaretten und Bargeld in noch unbekannter Menge/Höhe gestohlen.

Unbekannter im Treppenhaus
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Unbekannte klingelten am Dienstag, kurz nach 01.00 Uhr, mehrfach und lang anhaltend an der Wohnung eines 64-Jährigen in der Geschwister-Scholl-Straße. Der Mann schaute aus dem Fenster und sah vor dem Mehrfamilienhaus eine dunkel gekleidete Person, die um den Wohnblock lief. Kurze Zeit später klingelte es erneut an der Tür, diesmal hielt sich der Unbekannte im Treppenhaus direkt vor der Wohnungstür auf. Geöffnet hat der 64-Jährige nicht, vielmehr schlug er mehrfach von innen gegen die Tür, woraufhin der Unbekannte schnell das Haus verließ. An der Hauseingangstür wurden Hebelspuren entdeckt.

Fahrrad gestohlen
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
In der Johann-Friedrich-Böttger-Straße kam es zwischen dem 16.03. und 17.03. zum Diebstahl eins silber-schwarzen Fahrrades der Marke Young Talent im Wert von 3700 Euro. Das befand sich in einem Mercedes Sprinter, der in der Straße abgestellt war.

Diesel ausgelaufen
Gotha (Inspektionsdienst Gotha
Beim Befahren des Parkplatzes eines Einkaufsmarktes in der Parkstraße blieb am Montagnachmittag die rechte Fahrzeugseite eines Lkw an einem als Begrenzung aufgestellten Findling hängen. Der Luftkessel und der Tank wurden beschädigt, Kraftstoff lief aus. Die Feuerwehr hat den auslaufenden Diesel gebunden. Schaden ca. 2000 Euro.

Spiegelklatscher - Unfallflucht
B 247/Schabhausen (Inspektionsdienst Gotha)
Am Montag, ca. 13.35 Uhr, kam es im Kreuzungsbereich der Ampelkreuzung zur Berührung der jeweils linken Außenspiegel zweier Lkw. Der 36-jährige Fahrer des aus Richtung Ohrdruf kommenden Lkw konnte lediglich angeben, dass der andere Lkw aus Richtung Gotha kommend ein SM-Kennzeichen hatte. Hinweis-Nr. 01-006305, Tel. 03621/781124.

Zwei leicht Verletzte
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Zwei leicht verletzte Fahrzeugführer und zwei Fahrzeuge mit wirtschaftlichem Totalschaden sind die Bilanz eines Unfalles am Montagmittag am Kreisverkehr in Richtung Autobahnanschlussstelle Ilmenau-Ost. An der Einfahrt zum Kreisverkehr musste der 32-jährige Fahrer eines Audi verkehrsbedingt warten. Der 38-jährige Fahrer des nachfolgenden Opel fuhr fast ungebremst auf den Audi auf. Der Audi kam in Höhe der nächsten Kreisverkehrausfahrt zum Stehen, der Vivaro fuhr einen Erdwall neben dem Kreisverkehr hinauf. Bei dem Opel-Fahrer wurde ein Atemalkoholwert von 0,48 Promille festgestellt. Blutentnahme wurde durchgeführt, der Führerschein beschlagnahmt. Sachschaden ca. 6000 Euro.

Aus dem Verkehr gezogen
Amt Wachsenburg (PI Arnstadt-Ilmenau)
Wegen auffälliger Fahrweise ist am Montagabend, nach 19.00 Uhr, in Ichtershausen ein 63-jähriger Suzuki-Fahrer angehalten und kontrolliert worden. Ein Atemalkoholtest ergab 1,14 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt, der Führerschein beschlagnahmt.

Überschlagen
B 84/Marksuhl (PI Eisenach)
Gegen 12.00 Uhr am Dienstag hat sich zwischen Eisenach und Förtha ein KIA überschlagen. Nach derzeitigen Erkenntnissen ist das Fahrzeug ausgangs einer Kurve von der Fahrbahn abgekommen und hat sich überschlagen. Der 63–jährige Fahrer wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht. Für etwa eine Stunde war die Strecke voll gesperrt. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von 4000 Euro.

Radfahrer leicht verletzt
Eisenach (PI Eisenach)
Mit leichten Verletzungen kam ein 56-jähriger Radfahrer am Dienstagmorgen bei einem Unfall in der Ernst-Thälmann-Straße davon. Die 36-jährige Fahrerin eines Opel Corsa wollte nach links in die Wilhelm-Pieck-Straße abbiegen. Sie schnitt beim Abbiegen die Kurve und übersah den Radfahrer. Der Mann stürzte. Nach ambulanter Behandlung konnte der Mann nach Hause entlassen werden.

Vor Kindergarten verkehrswidrig geparkt
Marksuhl (PI Eisenach)
Auf der linken Straßenseite, entgegengesetzt zur Fahrtrichtung, parkten am Dienstag, gegen 08.15 Uhr ein Opel Zafira und ein Citroen in der Alexander-Puschkin-Straße, gegenüber dem Kindergarten. Als die 31-jährige Fahrerin des Opel rückwärts ausparkte, stieß der Opel gegen die Front des Citroen. Sachschaden ca. 2000 Euro.

Parkplatzrempler – Unfallfluchten
Gotha (Inspektionsdienst Gotha)
Die Fahrertür eines schwarzen VW Polo ist am Montag, zwischen 07.30 Uhr und 17.00 Uhr, von einem unbekannten Fahrzeug beschädigt worden. Das Fahrzeug stand im Purgoldweg. Sachschaden ca. 300 Euro. Hinweis-Nr. 01-006324, Tel. 03621/781124.

Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
In der Rosenstraße war am Montag zwischen 07.15 Uhr und 16.05 Uhr ein grauer Ford Fiesta abgestellt. Bei ihrer Rückkehr stellte die 32-jährige Besitzerin Schäden hinten links fest. Sachschaden ca. 300 Euro. Hinweis-Nr. 11-004864, Tel. 03677/601124.

Eisenach (PI Eisenach)
Auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Mühlhäuser Straße parkte am Montag zwischen 12.00 Uhr und 12.50 Uhr der silberfarbene Mercedes eines 28-Jähringen. Bei seiner Rückkehr stellte der Mann Beschädigungen an der vorderen Stoßstange fest. Hinweis-Nr. 09-006543, Tel. 03691/261124.

In allen Fällen hofft die Polizei auf Zeugenhinweise an die jeweils zuständige Polizeidienststelle.
Eine Unfallflucht ist kein Kavaliersdelikt, sondern eine Straftat nach § 142 StGB. Ein Anruf bei der Polizei mit der Mitteilung, dass ein Fahrzeug beschädigt wurde, bewahrt den Verursacher vor Strafverfolgung.

Wildunfälle
Bad Tabarz (Inspektionsdienst Gotha)
Zwischen Bad Tabarz und Trusetal kam es am Montagabend, gegen 19.20 Uhr, zur Kollision eines Audi mit einem Reh. Das Tier verendete. Sachschaden ca. 3000 Euro.

Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Mit einem Reh kollidierte zwischen Arnstadt und Bittstädt am Montagabend ein Renault. Nach der Kollision mit dem Pkw lief das Tier davon. Sachschaden ca. 1000 Euro.

Neustadt a. R. (PI Arnstadt-Ilmenau)
Am Dienstagmorgen, gegen 06.15 Uhr, querte zwischen Großbreitenbach und Neustadt a. R. ein Reh die Fahrbahn und prallte mit einem Ford Fiesta zusammen. Das Tier wurde getötet. Schaden ca. 1000 Euro.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Bildband Heimat Bimf www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen