16.11.2016
Landespolizeiinspektion Gotha

Medieninformation

Einbrecher gestellt

Gotha (LPI Gotha-ID)
Die Polizei konnte in der Nacht vom Montag zum Dienstag drei Täter nach einem Einbruch in einen Baumarkt im Gothaer Ostviertel stellen. Zwei Männer aus Gotha im Alter von 29 Jahren und eine 31-jährige Gothaerin verschafften sich Zutritt zu dem Baumarkt und entwendeten Werkzeug im Wert von etwa 2000 Euro. Sie wurden im Zuge einer Nahbereichsfahndung durch Polizeibeamte festgestellt und festgenommen. Einer der Täter verletzte sich auf der Flucht bei einem Sprung aus vier Meter Höhe und musste ärztlich behandelt werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Versuch missglückt
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Unbekannte versuchten am Mittwochmorgen gegen 05.20 Uhr einen Zigarettenautomaten Am Kesselbrunn zu sprengen. Der Versuch misslang, Zigaretten wurden nicht entwendet. In der Nähe wurde eine männliche Person wahrgenommen. Der Mann kann wie folgt beschrieben werden:
- etwa 30 Jahre
- ca. 170-175 cm groß
- schwarzer Parka, blaue Jeanshose
- führte ein altes Damenrad mit sich
Weitere Zeugenhinweise nimmt die Polizei Arnstadt-Ilmenau unter der Telefonnummer 03677-601124 und unter Angabe der Nummer 11-019620 entgegen.

Kaugummiautomat gesprengt
Eisenach (PI Eisenach)
Zwei Täter sprengten am Dienstagabend gegen 20.45 Uhr einen Kaugummiautomaten an der Rennbahn. Einer der Täter, ein 21-jähriger Eisenacher, wurde unmittelbar danach durch die Polizei festgestellt. Er hatte acht Packungen Kaugummi bei sich. Der 21-Jährige und sein unbekannter Komplize verursachten mit einem unbekannten Sprengmittel einen Sachschaden von etwa 500 Euro.

Einbruch in Einfamilienhaus
Wolfsburg-Unkeroda (KPI Gotha)
Unbekannte stiegen am Dienstag in der Zeit von 11.30 Uhr bis 20.07 Uhr in ein Einfamilienhaus in der Förthaer Straße ein. Sie durchsuchten mehrere Räume und durchwühlten diverse Schränke. Es wurde Schmuck entwendet und ein Sachschaden von etwa 1000 Euro verursacht. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
Zeugenhinweise nimmt die KPI Gotha unter der Telefonnummer 03621-781424 und unter Angabe der Nummer 09-026053 entgegen.

Gegen Lkw gefahren
Crawinkel (LPI Gotha-ID)
Eine 26-jährige VW-Fahrerin wollte am Dienstag gegen 14.50 Uhr vom Wiesenweg aus nach rechts auf die B88 abbiegen und übersah einen Lkw, der aus Richtung Crawinkel kam. Er stieß mittig gegen die Seitenwand des Lkw des 52-Jährigen und kam auf der angrenzenden Wiese zum Stehen. Sachschaden: etwa 10.000 Euro.

Unterlassene Hilfeleistung
Gotha (LPI Gotha-ID)
Ein 13-Jähriger befuhr am Freitag, den 11.11.2016, gegen 17:00 Uhr mit seinem Fahrrad die Gartenstraße aus Richtung Bertha-von-Suttner-Platz in Fahrtrichtung Hersdorfstraße. Er fuhr dabei auf der rechten Fahrspur. Auf Höhe des Parkhauses wollte er auf die linke Fahrbahn wechseln und gab hierzu das entsprechende Handzeichen. Zur selben Zeit näherte sich ein unbekanntes Fahrzeug zügig von hinten, so dass der Junge erschrak und schnell auf den Gehweg fahren wollte. Dabei verriss er den Lenker und stürzte. Den Sturz sollten auch andere Verkehrsteilnehmer bemerkt haben. Der Fahrer des unbekannten Pkw kümmerte sich nicht um den verletzten Jungen. Es wird nun wegen Unterlassener Hilfeleistung ermittelt. Bei dem unbekannten Fahrzeug handelt es sich vermutlich um einen blauen BMW bzw. einen SUV.

Wer kann Angaben zu dem unbekannten Pkw machen? Wer ist Zeuge von dem Vorfall geworden?
Zeugenhinweise nimmt die Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 und unter Angabe der Nummer 01-025183 entgegen.

Zeugen gesucht
Friedrichroda (LPI Gotha-ID)
Eine 71-Jährige stellte am Montag, den 07.11.2016, ihren Renault auf dem Parkplatz des Krankenhaus Friedrichroda ab. Als sie wieder zurück zum Auto kam, wurde ihr durch zwei Zeugen mitgeteilt, dass eine unbekannte Fahrerin eines weißen kleineren Pkw gegen 10.20 Uhr ihr Auto beschädigt hat und weitergefahren ist. Die Polizei bittet die Zeugen, sich bei der Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 und zu melden.

Gotha (LPI Gotha-ID)
Der Fahrer eines unbekannten Fahrzeugs beschädigte im Zeitraum vom Freitag, den 11.11.2016, 19.00 Uhr bis 12.11.2016, 16.00 Uhr einen in der Heinestraße am rechten Straßenrand abgestellten Kia Ceed. Der oder die unbekannte Fahrzeugführer/in fuhr offenbar beim Ein- oder Ausparken gegen den linken Heckbereich des KIA und verursachte einen Schaden von etwa 2500 Euro.
Zeugenhinweise nimmt die Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 und unter Angabe der Nummer 01-025214 entgegen.

Laucha (LPI Gotha-ID)
Am Mittwoch befuhr der Fahrer eines unbekannten Fahrzeugs zwischen 00.07 bis 00.40 Uhr ein frei zugängliches Firmengrundstück im Gewerbegebiet Laucha. Beim Befahren des Weges an der Ostseite des Gebäudes beschädigte er eine dort auf dem Asphalt aufgeschraubte Leitplankeneinrichtung, die zum Schutz der dortigen Gastankanlage aufgestellt wurde. Durch den Anstoß wurde die etwa fünf Meter lange Leitplanke durch das Fahrzeug ca. 30 Meter bis zum asphaltierten Parkplatz vor dem Werkstattgebäude mitgeschleift. Entsprechende Kratzspuren waren auf der Straße vorhanden. Weiterhin wurde teilweise die Blechfassade von der Werkstatthalle beschädigt. Sachschaden: etwa 2000 Euro.
Zeugenhinweise nimmt die Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 und unter Angabe der Nummer 01-025322 entgegen.

Lkw gegen Leitplanke gerutscht
Stadtilm (PI Arnstadt-Ilmenau)
Am Dienstag musste ein 64-jähriger Fahrer einer Sattelzugmaschine auf der L 1048 am Ortsausgang Stadtilm in einer Spitzkehre bremsen und kam daraufhin auf der regennassen Fahrbahn zum Stehen. Da der Sattelzug nicht beladen war, hatte der Fahrer Antriebsschwierigkeiten und kam nicht von der Stelle. Beim Versuch, zurückzusetzen, rutschte er mit dem Sattelzug gegen die Leitplanke. Sachschaden: etwa 1500 Euro.

Alkoholfahrt gestoppt
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein aufmerksamer Zeuge teilte am Dienstag der Polizei gegen 18.30 Uhr mit, dass ein betrunkener Autofahrer sich in seinen Pkw setzte und in der Markstraße los fahren wollte. Die sofort eingesetzten Beamten stellten den 57-jährigen VW-Fahrer stark alkoholisiert fest. Ein Atemalkoholtest war nicht möglich. Aus diesem Grund brachten sie den schwankenden Mann zu einer Blutentnahme ins Krankenhaus. Sein Fahrzeug musste er stehen lassen. Gegen ihn wird wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt.

Bergung eines Lkw
Stadtilm (PI Arnstadt-Ilmenau)
Eine Sattelzugmaschine blieb am Mittwoch gegen 07.15 Uhr auf der Straße L 1048 zwischen Stadtilm und Nahwinden liegen und verlor Dieselkraftstoff. Im Zuge der Bergung wurde die Straße für etwa drei Stunden teilgesperrt.

Fußgängerin übersehen
Mihla (PI Eisenach)
Die 59-jährige Fahrerin eines Toyotas übersah am Dienstag gegen 14.30 Uhr eine 57-jährige Fußgängerin, die gerade über einen Parkplatz in der Eisenacher Straße lief. Sie leitete eine Gefahrenbremsung ein, konnte jedoch einen Zusammenstoß mit ihr nicht mehr verhindern. Die Frau stürzte, verletzte sich und wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Brand in Einfamilienhaus
Gehlberg (PI Arnstadt-Ilmenau)
Gestern Abend kam es gegen 18.00 Uhr zu einem Brand in einem Einfamilienhaus in der Elgersburger Straße. Eine 92-jährige Dame wurde mit dem Verdacht einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Das Feuer konnte durch die Feuerwehr gegen 22.00 Uhr vollständig gelöscht werden. Der Gebäudeschaden durch den Brand und das Löschwasser wird momentan auf etwa 7000 Euro geschätzt. Warum es zu dem Brand kam, ist nun Gegenstand kriminalpolizeilicher Ermittlungen.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Bildband Heimat Bimf www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen