02.11.2016
Landespolizeiinspektion Gotha

Medieninformation

Eingemietet und davon gestohlen

Plaue (PI Arnstadt-Ilmenau)
Gesucht wird ein Mann, der sich am Sonntag für zwei Nächte in einer Ferienwohnung in der Heydaer Straße einmietete und sich am Dienstag ohne zu zahlen davon stahl. Der Mann kann wie folgt beschrieben werden:
- ca. 45 Jahre alt, 185 cm groß, sportliche Gestalt,
- sehr kurze blonde Haaren
- rote Turnschuhe, graue Jogginghose
- Rucksack mit gelben Regenüberzug
- schwarz/rotes Fahrrad mit schwarz/rotem Sattel und Scheibenbremse am Vorderrad
- Auffälligkeiten: ein fehlender Schneidezahn und nach vorn gebeugte Körperhaltung (Buckel)
Zeugenhinweise nimmt die Polizei Arnstadt-Ilmenau unter der Telefonnummer 03677-601124 und unter Angabe der Nummer 11- 018716 entgegen.

Einbruch in Produktionshalle
Gotha (LPI Gotha-ID)
Im Tatzeitraum vom 28.10.2016, 15.53 Uhr, bis 01.11.2016, 06.50 Uhr, brachen Unbekannte in eine Produktionshalle in der Straße Am Seeberg ein. Sie entwendeten Werkzeug im Wert von etwa 5000 Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 und unter Angabe der Nummer 01-024245 entgegen.

Betrunken in Gewahrsam genommen
Gotha (LPI Gotha-ID)
Auf dem Coburger Platz in Gotha trennte am Dienstagnachmittag der Kontaktbereichsbeamte zwei Streithähne, bevor sie sich schlagen konnten. Die beiden Männer im Alter von 30 und 39 Jahren zeigten sich wegen des Eingreifens nur mäßig beeindruckt, sie verweigerten die Herausgabe ihrer Personalien. Da beide Männer durchsucht werden sollten, kam eine Streifenwagenbesatzung zur Unterstützung. Als diese Beamten anschließend den Ort verlassen wollten, zeigte der 39-Jährige den Polizisten den Hitlergruß. Daraufhin erfolgte die Gewahrsamnahme, die der stark Angetrunkene mit Beschimpfungen unterhalb der Gürtellinie kommentierte.

Scheibe eingeschlagen
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Unbekannte begaben sich am Dienstag zwischen 23.00 Uhr und 23.50 Uhr zu einer Bushaltestelle in der Erfurter Straße und beschädigten eine Verbundglasscheibe. Sie richteten einen Schaden von etwa 300 Euro an. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Arnstadt-Ilmenau unter der Telefonnummer 03677-601124 und unter Angabe der Nummer 11-018697 entgegen.

Nicht aufgepasst
Gotha (LPI Gotha-ID)
Eine 53-Jährige wurde am Dienstag gegen 09.50 Uhr bei einem Auffahrunfall leicht verletzt. Die Suzuki-Fahrerin musste auf der B 247 auf der Autobahnbrücke verkehrsbedingt halten, was die dahinter fahrende Seat-Fahrerin (32 J.) zu spät bemerkte. Es kam zum Zusammenstoß mit einem Sachschaden von etwa 2000 Euro.

Unfallflucht
Gotha (LPI Gotha-ID)
Ein abgestellter Mazda (Farbe grau) wurde am Dienstag in der Zeit von 16.45 Uhr bis 17.15 Uhr auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarkts in Gotha durch ein unbekanntes Fahrzeug an der Beifahrerseite beschädigt. Sachschaden: etwa 2000 Euro.
Zeugenhinweise nimmt die Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 und unter Angabe der Nummer 01-024368 entgegen.

Aufgefahren
Wolfsberg (PI Arnstadt-Ilmenau)
Aufgrund des sich stauenden Verkehrs auf der L 3087 musste auch eine 58-jährige DaimlerChrysler-Fahrerin vor dem Kreisel A 71 AS Ilmenau-Ost ihre Fahrt verzögern. Der hinter ihr fahrende 81-jährige Suzuki-Fahrer bremste ebenso. Nur die dritte im Bunde, eine 31-Jährige, konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren und fuhr mit ihrem BMW auf. Alle Fahrzeuge wurden aufeinander geschoben. Sachschaden: etwa 10.000 Euro. So geschehen am Dienstag, gegen 11.30 Uhr.

Nicht aufgepasst
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein 72-jähriger Focus-Fahrer wollte am Dienstag gegen 10.50 Uhr vor einem Geschäft in der Ichtershäuser Straße rückwärts ausparken und stieß gegen einen LKW, der in diesem Moment vorbei fuhr. Sachschaden: etwa 7000 Euro.

Sattelzugmaschine aufgefahren
Amt Wachsenburg (PI Arnstadt-Ilmenau)
Am Dienstag musste ein 48-Jähriger mit seiner Sattelzugmaschine an der Lichtzeichenanlage der Autobahnabfahrt Neudietendorf halten. Ein dahinter fahrender 42-Jähriger bemerkte dies zu spät und fuhr mit seiner Sattelzugmaschine auf. Sachschaden: etwa 5000 Euro.

Unfallflucht
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Eine 26-jährige Audi-Fahrerin wollte am Dienstag gegen 10.30 Uhr vom Homburger Platz nach links in Richtung Eishalle abbiegen. Als sie verkehrsbedingt halten musste, touchierte sie ein unbekanntes Fahrzeug im Heckbereich. Die unbekannte weibliche Fahrzeugführerin verließ daraufhin pflichtwidrig die Unfallstelle in Richtung Manebach. Das unbekannte Fahrzeug konnte als silberfarben mit seitlich angebrachter orangefarbener Aufschrift beschrieben werden.
Zeugenhinweise nimmt die Polizei Arnstadt-Ilmenau unter der Telefonnummer 03677-601124 und unter Angabe der Nummer 11-018693 entgegen.

Missverständnis
Eisenach (PI Eisenach)
Am Dienstag kam es gegen 16.40 Uhr zu einem Missverständnis zwischen dem Fahrer eines BMW (74 J.) und der Fahrerin eines Mazda (55 J.). Die Mazda-Fahrerin wollte von der Gothaer Straße aus nach rechts auf einen Parkplatz einbiegen und zeigte dies auch durch Blinken an. Der BMW-Fahrer dachte jedoch, sie wolle schon früher abbiegen und fuhr selbst von der Schützenstraße aus auf die Gothaer Straße ein. Es kam zur Kollision mit einem Sachschaden von etwa 5500 Euro.

Leiter der LPI Gotha nahm Beförderungen vor
Arnstadt (LPI Gotha)
Im Rathaus der Stadt Arnstadt wurden am 01.11.2016 Beförderungen von Polizeibeamten der Landespolizeiinspektion Gotha vorgenommen. Einer seit mehreren Jahren gepflegten Tradition nach findet der Festakt zur Beförderung abwechselnd an verschiedenen Orten innerhalb der Landespolizeiinspektion Gotha statt.
Zum Festakt waren neben den 30 zur Beförderung geladenen Polizeibeamten die Mitglieder des Landtages, Herr Steffen Dittes (DIELINKE.) und Frau Eleonore Mühlbauer (SPD) sowie der Bürgermeister der Stadt Arnstadt, Herr Alexander Dill, anwesend.
Der Leiter der LPI Gotha, Polizeidirektor Günther Lierhammer, betonte in seiner Rede zum Festakt, dass die Polizei zur Erfüllung der ihr zugewiesenen Aufgaben motivierte, engagierte und gut ausgebildete Beamte benötigt. Die Zusammenarbeit der Polizeibeamten verglich er mit einem Schiff, für das eine kompetente Besatzung erforderlich ist. Die Besatzung bewältigt alle anfallenden Arbeiten, meistert Gefahren und Risiken und bringt so das Schiff auch durch schwierige und gefährliche Situationen.
Befördert werden konnten 21 Beamte im mittleren Dienst und neun Beamte im gehobenen Dienst.
Darüber hinaus wurde Polizeioberkommissar Sebastian Koch als Polizeibeamter des Freistaates Thüringen vereidigt. Herr Koch war bislang Polizeibeamter in Hessen und hat sich für einen Wechsel nach Thüringen entschieden. Er wird künftig seinen Dienst in der Polizeiinspektion Arnstadt-Ilmenau verrichten.
Im Rahmen dieses Festaktes wurde Polizeihauptkommissar Steffen Rau in der LPI Gotha begrüßt. Kollege Rau verrichtete bislang seinen Dienst in der Landespolizeiinspektion Erfurt und hatte sich auf den seit längerer Zeit vakanten Dienstposten des Leiters Einsatz- und Streifendienst und zugleich stellvertretenden Leiter der Polizeiinspektion Eisenach beworben und nach Auswahlentscheidung den Zuschlag bekommen.


Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen