27.10.2016
Landespolizeiinspektion Gotha

Medieninformation

E-Bike gestohlen

Eisenach (PI Eisenach)
In der Nacht zum Donnerstag stahlen Unbekannte ein E-Bike aus einem Kellerraum eines Mehrfamilienhauses am Roeseplatz. Das Fahrrad war an einem Fahrradträger an der Wand und einem Schloss befestigt. Es handelt sich um ein E-Bike der Marke Cube, Hybrid HPC Race 29 in der Farbe schwarz und rot.
Wer kann Angaben zum Verbleib des Fahrrads machen? Wem wurde ein solches Bike möglicherweise schon zum Kauf angeboten?
Zeugenhinweise nimmt die Polizei Eisenach unter der Telefonnummer 03691-261124 und unter Angabe der Nummer 09-024546 entgegen.

Trickbetrug im Versuch
Friedrichroda (LPI Gotha-ID)
Eine 80 Jahre alte Dame wurde am Mittwochnachmittag im Harksweg Opfer eines versuchten Trickbetrugs. Der unbekannte Täter verwickelte die Frau in ein Gespräch und gab sich als Neffen aus, der eine Wohnung ersteigern wolle. Er schlug der Dame vor, sich bei ihr vor Ort zu beraten, wie sie ihm das Geld geben könne. Die Frau machte alles richtig, holte sich sofort bei ihren Angehörigen Rat und verständigte die Polizei.

Werkzeuge gestohlen
Hochheim (LPI Gotha-ID)
Unbekannte verschafften sich im Tatzeitraum vom 19.10.2016, 21.00 Uhr bis 26.0.2016, 14.00 Uhr Zutritt zu einem Grundstück eines Einfamilienhauses in der Goldbacher Straße. Sie brachen eine Werkstatt auf und entwendeten diverse Werkzeuge im Wert von mehreren Hundert Euro.
Zeugenhinweise nimmt die Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 und unter Angabe der Nummer 01-023865 entgegen.

Gartenlaube aufgehebelt
Waltershausen (LPI Gotha-ID)
Unbekannte hebelten im Zeitraum vom 25.10.2016, 07.30 Uhr bis 27.10.2016, 07.30 Uhr eine Gartenlaube in der Oststraße auf und stahlen unter anderem ein Fahrrad, ein Fernsehgerät, Schmuck und Werkzeug im Gesamtwert von etwa 2000 Euro.
Zeugenhinweise nimmt die Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 und unter Angabe der Nummer 01-023917 entgegen.

Audi entwendet
Eisenach (PI Eisenach)
In der Nacht vom Mittwoch zum Donnerstag wurde ein schwarzer Audi A3 von einem Gelände eines Autohauses in der Herrenmühlenstraße entwendet.
Zeugenhinweise zu verdächtigen Wahrnehmungen nimmt die Polizei Eisenach unter der Telefonnummer 03691-261124 und unter Angabe der Nummer 09-024551 entgegen.

Von der Straße abgekommen
Hörsel (LPI Gotha-ID)
Am Mittwochabend, gegen 22.25 Uhr, wurde ein 78-Jähriger bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Der Hyundai-Fahrer war auf der Landstraße zwischen Trügleben und Gotha aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Nach mehreren Metern fuhr er gegen einen Baum und kam durch den Rückstoß auf der Gegenfahrbahn zum Stehen. Ein entgegenkommender Nissan-Fahrer (55 J.) konnte nicht gänzlich ausweichen und touchierte das verunfallte Fahrzeug leicht. Der eingeklemmte 78-Jährige konnte erst etwa eine Stunde später geborgen werden. Die Straße war zu dem Zeitpunkt voll gesperrt. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro.

Fußgängerin angefahren
Friedrichroda (LPI Gotha-ID)
Eine 31-Jährige fuhr am Donnerstag gegen 07.45 Uhr die Schweizer Straße entlang und wollte in die Tabarzer Straße abbiegen. Hier übersah sie eine 16-Jährige, die gerade die Straße querte. Es kam zur Kollision mit dem Volvo, wobei das Mädchen leicht verletzt wurde. Sie wurde ambulant im Krankenhaus versorgt.

Drogenfahrt gestoppt
Friedrichroda (LPI Gotha-ID)
Am Mittwoch wurde ein 29-Jähriger gegen 19.00 Uhr in der Burgstraße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Ein Drogenvortest verlief hinsichtlich mehrerer Substanzen positiv. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt, zu Beweiszwecken Blut abgenommen und Anzeige erstattet.

Betäubungsmittel aufgefunden
Ohrdruf (LPI Gotha-ID)
Ein 31-jähriger VW-Fahrer wurde am Mittwoch gegen 19.50 Uhr einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei dem Fahrer wurden geringe Mengen an Methamphetaminen aufgefunden. Gegen den 31-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetzes eingeleitet.

Tödlicher Verkehrsunfall
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Am Mittwoch wurde ein 45-jähriger Fußgänger gegen 20.00 Uhr von einem 28-jährigen Audi-Fahrer erfasst. Der Fußgänger lief über einen beleuchteten Fußgängerüberweg in der Johann-Friedrich-Böttger-Straße und wurde von dem Audi-Fahrer übersehen. Er wurde durch den Zusammenstoß schwerstverletzt und in ein Krankenhaus gebracht, wo er später seinen Verletzungen erlag. Das Fahrzeug wurde zur Beweissicherung sichergestellt. Für die Zeit der Unfallaufnahme wurde die Straße voll gesperrt.

Zwei Personen bei Unfall schwer verletzt
Gehren (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein 82-jähriger Renault-Fahrer kam am Mittwoch gegen 20.00 Uhr auf der L 1047 zwischen Möhrenbach und Großbreitenbach in der sogenannten “Talkurve” nach rechts von der Fahrbahn ab. Hierbei fuhr er am Hang entlang bis er zum Stehen kam. Seine 76-jährige Beifahrerin wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr geborgen werden. Fahrer und Beifahrerin wurden durch den Unfall schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Am Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro.

Wildunfall
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein 42-Jähriger konnte am Donnerstag gegen 05.50 Uhr nicht mehr rechtzeitig bremsen, als ihm zwischen der Anschlussstelle A 71 Ost und Ilmenau ein Wildschwein vor seinen Ford lief. Es kam zum Zusammenstoß und einem Sachschaden von etwa 1500 Euro. Das Tier lief verletzt davon.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen