14.10.2016
Landespolizeiinspektion Gotha

Medieninformation 14.10.2016

Völlig überladen


Dornheim (PI Arnstadt-Ilmenau)
Am Donnerstag wurde der 61-jährige Fahrer eines BMW gegen 13:10 Uhr einer Verkehrskontrolle unterzogen, da sein Anhänger für die Polizeibeamten als sehr tief eingefedert erschien. Die Überprüfung ergab, dass der Anhänger (für 550 kg zugelassen) um 170 kg überladen war. Die Überladung war so gravierend, dass bereits der Kotflügel an einem Reifen des Anhängers schliff und der Reifen begonnen hatte, sich aufzulösen. Dem 61-Jährigen wurde die Weiterfahrt unterbunden. Ihn erwartet ein Bußgeld in Höhe von 140,- Euro sowie ein Punkt in Flensburg.

Sinnlose Gewalt
Ohrdruf (LPI Gotha-ID)
Unbekannte warfen vergangenes Wochenende mittels körperlicher Gewalt und unbekannten Hilfsmitteln sowie einer großen Portion Langeweile zwei Hochstände in einem Feld- und Waldgebiet In der Aue um. Sie richteten damit einen Schaden von etwa 6000 Euro an. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Gotha unter der Telfonnummer 03621-781124 und unter Angabe der Nummer 01-022923 entgegen.

Werkzeuge aus Pkw gestohlen
Stadtilm (PI Arnstadt-Ilmenau)
Unbekannte zerschlugen in der Nacht vom Mittwoch zum Donnerstag die Scheibe der Hecktür eines Daimler/Sprinter und entwendeten diverse Werkzeuge im Wert von etwa 2500 Euro. Das Fahrzeug war im Lohmühlenweg abgestellt. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Arnstadt-Ilmenau unter der Telefonnummer 03677-601124 und unter Angabe der Nummer 11- 017730 entgegen.

Fußgängerin übersehen
Gotha (LPI Gotha-ID)
Ein 71-jähriger KIA-Fahrer wollte am Donnerstag gegen 16.15 Uhr vom Parkplatz eines Einkaufsmarkts nach links auf die Enckestraße auffahren. Dabei übersah er eine 45-jährige Frau, die über dem Fußgängerüberweg in Richtung Straße der Einheit lief. Es kam zum Zusammenstoß, wodurch die Frau leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht wurde.

Radfahrerin übersehen
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Am Donnerstag befuhr ein 75-jähriger Dacia-Fahrer die Karl-Liebknecht- Straße in Richtung Stadtmitte. Auf Höhe der Gabelsbergstraße überfuhr er eine rote Ampel. Währenddessen zeigte die Fußgängerampel für eine 56-jährige Radfahrerin grün an, sodass sie die Straße überquerte. Der Dacia-Fahrer erkannte sie zu spät und es kam trotz Gefahrenbremsung zu einem Zusammenstoß. Dabei wurde die Radfahrerin leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht.

Kontrolle verloren
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
In der Nacht vom Donnerstag zum Freitag versuchte eine 19-jährige Opel-Fahrerin einem Wildschwein ausweichen, das zwischen Wümbach und Ilmenau vor ihr über die Straße lief. Durch ihr Fahrmanöver kam die junge Frau nach links von der Fahrbahn ab. Ihr Fahrzeug musste mit wirtschaftlichem Totalschaden (etwa 6000 Euro) geborgen werden. Zu einem Zusammenstoß mit dem Tier kam es nicht.

Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Mit einem Zusammenstoß, aber dafür mit geringerem Sachschaden in Höhe von etwa 250 Euro an einem Seat einer 38-Jährigen ging ein Wildunfall am Donnerstag, gegen 19.45 Uhr, auf der Landstraße zwischen Sieglbach und Arnstadt aus. Das verursachende Wildschwein lief verletzt in den Wald.

Drei Leichtverletzte bei Unfall
Wutha-Farnroda (PI Eisenach)
Donnerstagnachmittag, gegen 16.10 Uhr, übersah eine 26-jährige VW-Fahrerin in Wutha-Farnroda beim Abbiegen von der Schönauer Straße in die Ruhlaer Straße eine vorfahrtsberechtigte VW Sharan-Fahrerin und stieß mit ihr zusammen. Die 39-Jährige sowie ihre beiden Kinder im Alter von vier und elf Jahren wurden leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro.

Unangepasste Geschwindigkeit
Treffurt (PI Eisenach)
Ein 28-jähriger Suzuki-Fahrer war am Donnerstag gegen 15.30 Uhr auf der Landstraße zwischen Nazza und Falken unterwegs. In einer scharfen Linkskurve kam der Mann auf der regennassen Fahrbahn aufgrund unangepasster Geschwindigkeit von der Straße ab und landete im rechten Straßengraben. Er beschädigte dabei ein Verkehrszeichen und einen Weidezaun. Personen wurden nicht verletzt. Sachschaden: etwa 2200 Euro.

Unfallflucht
Eisenach (PI Eisenach)
Am Montag, dem 10.10.2016, wurde in der Zeit von 06.40 bis 15.40 Uhr ein grauer VW Scirocco auf einem Firmenparkplatz in der Robert-Bosch-Straße von einem unbekannten Pkw, der links neben dem VW parkte, beschädigt. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Eisenach unter der Telefonnummer 03691-261124 und unter Angabe der Nummer 09-023076 entgegen.

Wutha-Farnroda (PI Eisenach)
Ebenfalls am 10.10.2016, in der Zeit von 05.40 Uhr bis 18.00 Uhr, beschädigte ein unbekanntes Fahrzeug das Zufahrtstor eines Firmengeländes. Hinweise zum Verursacher nimmt die Polizei Eisenach unter der Telefonnummer 03691-261124 und unter Angabe der Nummer 09-023111 entgegen.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen