14.09.2016
Landespolizeiinspektion Gotha

Medieninformation

Pkw entwendet

Gotha (LPI Gotha)
Unbekannte entwendeten in der Nacht zu Mittwoch im Ulmenweg einen vor einem Wohnhaus abgeparkten schwarzen Audi Q5 eines 45-Jährigen. Das Fahrzeug hat einen Wert von circa 30.000 Euro.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 und unter Angabe der Nummer 01-020566 entgegen.

Scheibe zerstört
Gotha (LPI Gotha)
Unbekannte zerstörten am Mittwoch, gegen 03.00 Uhr, in der Böhnerstraße mittels unbekanntem Gegenstand die äußere Glasscheibe der Doppelglasscheibe einer Hauseingangstür. 300 Euro Sachschaden entstanden.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 und unter Angabe der Nummer 01-020558 entgegen.

Einbruch ohne Beute
Waltershausen (LPI Gotha)
Unbekannte brachen in der Nacht zu Mittwoch gewaltsam in eine Firma in der Lauchaer Höhe ein. Hierbei gelangten sie in das Objekt, flüchteten jedoch ohne Beute. Mehrere hundert Euro Sachschaden entstanden.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 und unter 01-02556 entgegen.

Brandfall – Zeugen gesucht
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
In Arnstadt kam es Dienstagnachmittag gegen 14.15 Uhr, zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Schlossstraße. Unbekannte setzten alte Möbelstücke in einem Keller in Brand. Durch ein schnelles Eingreifen der Kameraden der Feuerwehr konnte die Ausweitung des Brandes verhindert werden. Personen wurden nicht verletzt. Für die Löscharbeiten wurde die Schlossstraße kurzzeitig gesperrt. Zeugenhinweise zu verdächtigen Personen nimmt die PI Arnstadt-Ilmenau unter 03677-601124 und unter Angabe der Nummer 11-015962 entgegen.

Trickbetrug
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Am Morgen des 25.08.2016, gegen 08:30 Uhr, wurde eine 75-jährige Frau in Arnstadt in ihrer Wohnung Opfer einer Diebstahlshandlung. Eine bislang unbekannte weibliche Person klingelte an der Wohnungstür der Geschädigten und erzählte dieser, eine Geldsammlung für behinderte Menschen durchzuführen. Die Geschädigte ließ die junge Frau in ihre Wohnung und für einen Augenblick aus den Augen. Einige Tage später bemerkte sie den Diebstahl von Schmuckgegenständen.
Die junge Frau kann wie folgt beschrieben werden:
• Alter: ca. 20 - 22 Jahre, etwa 160 cm groß, schlanke Gestalt, dunkle Augen
• schulterlange, dunkle, glatte Haare
• Sprache: hochdeutsch
• dunkle Hose, helle Bluse, dunkle große Tasche / Beutel
Gab es im Stadtgebiet von Arnstadt ähnliche Vorfälle, bei denen durch verdächtige Personen Geld gesammelt wurde?
Wer kann Hinweise zu derartigen Sachverhalten oder der beschriebenen Frau geben?
Hinweise nimmt die PI Arnstadt-Ilmenau unter der Telefonnummer 03677-601124 und unter Angabe der Nummer 11-015212 entgegen.

Auf Feld liegen geblieben
Remstädt (LPI Gotha)
Ein 46-jähriger Opel-Fahrer befuhr am Dienstag, kurz vor 21.00 Uhr, gemeinsam mit seiner 44-jährigen Beifahrerin die Straße Am Furtfeld. In der Verlängerung der Straße, welche an einen Wirtschaftsweg nach Gotha mündet, blieb das Fahrzeug aufgrund Benzinmangels liegen. Zeugen bemerkten dies, riefen die Polizei. Beide Personen waren stark alkoholisiert. Der 46-Jährige war zudem nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Außerdem war der Pkw nicht zugelassen. Anzeige.

Von Lkw mitgezogen
Drei Gleichen (LPI Gotha)
Ein 38-jähriger Lkw-Fahrer fuhr am Dienstag, gegen 20.00 Uhr, aus Richtung BAB 4 in Mühlberg die Wanderslebener Straße entlang, um nach links in die Mühlenstraße abzubiegen. Beim Linksabbiegen sah er den im Einmündungsbereich stehenden Suzuki eines 54-Jährigen nicht, streifte diesen. Der Pkw blieb am Unterfahrschutz hängen und wurde noch ein paar Meter mitgezogen. Der 54-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt und in einem Krankenhaus ambulant behandelt. 4000 Euro Sachschaden entstanden insgesamt.

Vorfahrt genommen
Gotha (LPI Gotha)
Eine 37-jährige Audi-Fahrerin befuhr am Dienstag, gegen 15.45 Uhr, die Straße Schützenberg aus Richtung Goldbacher Straße kommend in Richtung Gartenstraße. Eine 53-jährige Citroen-Fahrerin befuhr die Annastraße aus Richtung Eisenacher Straße in Richtung Schützenberg. An der Einmündung der Annastraße zum Schützenberg missachtete die 53-Jährige die Vorfahrt, beide Fahrzeuge kollidierten miteinander. 6000 Euro Sachschaden entstanden. Verletzt wurde niemand.

Fahrer eines Krankenfahrstuhles gesucht
Gotha (LPI Gotha)
Ein 17-jähriger Fußgänger wurde am Mittwoch, gegen 07.45 Uhr, auf der 18.-März-Straße durch einen unbekannten Fahrer eines elektronischen Krankenfahrstuhls auf dem Gehweg von hinten angefahren. Verletzt wurde niemand. Nach der Attacke fuhr der Unbekannte weg.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 und unter Angabe der Nummer 01-020576 entgegen.

12000 Euro Sachschaden
Geschwenda (PI Arnstadt-Ilmenau)
Eine 51-jährige VW-Fahrerin befuhr am Dienstag, gegen 17.40 Uhr, die Schillerstraße in Richtung Neue Sorge. Eine 20-jährige VW-Fahrerin befuhr die Clara-Zetkin-Straße aus Richtung Ernst-Thälmann-Straße in Richtung Am Lehn. An der Kreuzung der beiden Straßen kam es zur Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen, da die 51-Jährige die Vorfahrt missachtete. Nach dem Zusammenstoß kam die 51-Jährige von der Straße ab, kollidierte mit einem Metallmast mit mehreren Richtzeichen. Der Mast knickte dabei um und beschädigte dabei die Fassade und ein Fensterbrett eines Wohnhauses. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Die 20-Jährige wurde leicht verletzt. Sachschaden insgesamt: 12000 Euro.

Unfall beim Ausfahren aus Grundstück
Eisenach (PI Eisenach)
Ein 78-jähriger Mazda-Fahrer fuhr am Dienstag, gegen 17.30 Uhr, von einem Grundstück nach rechts auf die Wartburgallee auf, übersah dabei einen Sattelzug eines 50-Jährigen, welcher die Wartburgallee in Richtung Bahnhofstraße befuhr. Beim Abbiegen von der Grundstücksausfahrt touchierte der 78-Jährige zudem einen Betonpfosten, welcher jedoch nicht beschädigt wurde. 4500 Euro Sachschaden entstanden. Verletzt wurde niemand.

Unfall mit Radfahrer
Eisenach (PI Eisenach)
Ein 78-jähriger Citroen-Fahrer befuhr am Dienstag, gegen 16.20 Uhr, die Straße Am Ramsberg in Richtung Kiefernweg. Ein 14-jähriger Radfahrer befuhr den Kiefernweg. An der Kreuzung Am Ramsberg und Kiefernweg kam der Radfahrer von rechts so schnell angefahren, sodass der Pkw-Fahrer trotz langsamer Fahrweise den Zusammenstoß nicht mehr verhindern konnte. Der Radler flog dadurch über die Motorhaube und kam auf der anderen Straßenseite vor einer Mauer zum Liegen. Zum Glück blieb der 14-Jährige augenscheinlich unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand unfallbedingter Sachschaden in Höhe von 3100 Euro.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen