04.08.2016
Landespolizeiinspektion Gotha

Medieninformation 04.08.2016

Brandstiftung

Gotha (LPI Gotha-ID)
Am Donnerstagmorgen betrat ein unbekannter Täter in der Zeit von 06.35 Uhr bis 08.50 Uhr ein Wohn- und Geschäftsgebäude in der Mönchelsstraße und setzte altes Mobiliar in einem Kellerraum in Brand. Zum Zeitpunkt des Brands befanden sich etwa acht Personen im Objekt, wurden jedoch nicht verletzt. Gegen 09.30 Uhr konnte das Feuer durch die Feuerwehr vollständig gelöscht werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
Zeugenhinweise nimmt die Kriminalpolizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781424 entgegen.

Motorrad gestohlen
Gotha (LPI Gotha-ID)
Im Zeitraum vom 03.08.2016, 18.30 Uhr, bis 04.08.2016, 06.30 Uhr, begaben sich Unbekannte unberechtigt in den Innenhof eines Mehrfamilienhauses in der Brunnenstraße und entwendeten ein Motorrad. Das Kraftrad war mit dem Lenkerschloss gesichert. Bei dem Motorrad handelt es sich um eine Yamaha in der Farbe blau mit weißen Handschützern, Handyhalterung am Lenkrad, Auspuff „Leovince“ und einer goldfarbenen Telegabel im Wert von etwa 5300 Euro.
Zeugenhinweise nimmt der Inspektionsdienst Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 entgegen.

Zeugen gesucht
Gotha (LPI Gotha-ID)
Am Donnerstagmorgen brach eine kleine Gruppe von Jugendlichen gegen 04.20 Uhr in einen Kiosk am Bertha-von-Suttner-Platz ein und entwendeten mehrere Bierflaschen. Zeugen beobachteten zwei bis drei Personen, davon zwei weibliche Jugendliche, wie sie in Richtung Moßlerstraße flüchteten. Eine Person war schwarz bekleidet, zwei Personen trugen graue Jogginghosen und Kapuzen-Pullover.
Weitere Zeugenhinweise nimmt der Inspektionsdienst Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 entgegen.

Zeugen zum Unfallgeschehen gesucht
Gotha (LPI Gotha-ID)
Die Polizei Gotha sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall an der Bürgeraue am Mittwochnachmittag. Gegen 15.10 Uhr wollte ein 59-Jähriger im Bereich der Straßenbahnhaltestelle Myconiusplatz die Straße mehrere Meter vor dem Fußgängerüberweg in Richtung Liebetraustraße überqueren. Laut bisherigen Zeugenaussagen trat der Mann unvermittelt auf die Straße, sodass eine heran nahende 73-jährige Toyota-Fahrerin nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte. Es kam zum Zusammenstoß, wobei der Fußgänger schwer verletzt wurde.
Weitere Zeugenhinweise nimmt der Inspektionsdienst Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 entgegen.

Allein beteiligt
Ilmtal (PI Arnstadt-Ilmenau)
Am Mittwochnachmittag kam ein 47-jähriger Fiat-Fahrer gegen 15.10 Uhr auf der B 87 zwischen Dienstedt und Barchfeld in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab. Er kollidierte mit der Leitplanke, drehte sich und kam an der gegenüber liegenden Seite zum Stehen. Sachschaden: etwa 2500 Euro.

Radfahrer schwer verletzt
Eisenach (PI Eisenach)
Am Mittwochnachmittag befuhr eine 62-jährige Ford-Fahrerin die L 1016 von Stregda kommend in Richtung Neukirchen und bemerkte auf Grund einer Rechtskurve einen Mann zu spät, der sein Fahrrad schob. Wegen entgegen kommenden Verkehrs konnte die Frau den 50-Jährigen nicht überholen, sie versuchte stark abzubremsen. Leider gelang ihr dies nicht, sodass beide kollidierten. Der Radfahrer trug keinen Helm und wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Sachschaden: etwa 3000 Euro.

Nicht aufgepasst
Neukirchen (PI Eisenach)
Ein 57-jähriger Ford-Fahrer musste am Mittwoch gegen 17.10 Uhr auf der L 1016 im Kreuzungsbereich nahe einer Tankstelle verkehrsbedingt halten. Dies bemerkte ein 47-Jähriger zu spät und fuhr mit seinem VW ungebremst auf. Dabei wurde der Ford-Fahrer leicht verletzt und musste ambulant behandelt werden. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 14.000 Euro.

Unfallflucht
Eisenach (PI Eisenach)
Am Mittwochabend kam es gegen 19.15 Uhr in der Mühlhäuser Straße an der Ampelkreuzung An der Tongrube zum Zusammenstoß zwischen einer 54-jährigen KIA-Fahrerin und einer 55-jährigen Ford-Fahrerin. Die KIA-Fahrerin missachtete die Vorfahrt des Fords, sodass es zur Kollision kam. Anschließend verließ sie pflichtwidrig die Unfallstelle. Sie konnte kurze Zeit später an ihrer Wohnadresse angetroffen werden. Die Frau muss sich nun wegen Unerlaubtem Entfernen vom Unfallort verantworten. Sachschaden: etwa 2000 Euro.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Bildband Heimat Bimf www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen