26.07.2016
Landespolizeiinspektion Gotha

Medieninformation

Hühnerstall ausgebrannt

Plaue (PI Arnstadt-Ilmenau)
Vermutlich durch einen technischen Defekt gerieten am Dienstag, gegen 02.30 Uhr, auf dem Grundstück eines 44-Jährigen in der Uferstraße ein Lagerschuppen und der Hühnerstall in Brand. Der 44-Jährige versuchte zunächst den Brand selbst zu löschen. Dies gelang ihm nicht und er rief über den Notruf die Feuerwehr. Zum Einsatz kam die Feuerwehr Arnstadt und Plaue. 20 Hühner und ein Hahn sind verbrannt. Personen wurden nicht verletzt. 6000 Euro Sachschaden entstanden.

Einbruch ohne Beute
Gotha (LPI Gotha)
Unbekannte brachen in der Nacht zu Dienstag in der Eschleber Straße in ein Bekleidungsgeschäft ein. Aus bislang unbekannten Gründen wurde nichts entwendet. 500 Euro Sachschaden entstanden.

Trio lief über Autos
Gotha (LPI Gotha)
Drei männliche Personen im Alter von 16. 18 und 24 Jahren sprangen am Dienstag, gegen 01.00 Uhr, in der Liebetraustraße über mehrere abgeparkte Fahrzeuge. Durch Polizisten konnte das Trio festgestellt werden. Auf einem Ford wurden zahlreiche Fußspuren festgestellt. Sachschaden an Fahrzeugen wurde jedoch nicht festgestellt.

Räuberischer Diebstahl
Gotha (LPI Gotha)
In der Filiale in der Oststraße wurde am Montag, gegen 13.45 Uhr, eine männliche Person erwischt, wie er zahlreiche Werkzeugartikel in den Rucksack steckte und die Filiale mit dem Diebesgut verlassen wollte. Der Unbekannte wurde durch Personal angesprochen und zur Rede gestellt. Plötzlich setzte er sich zur Wehr und schubste das Personal gewaltsam zur Seite. Auf der Flucht verlor der Unbekannte ein helles Basecape. Dieses wurde sichergestellt. Anzeige.

Krad entwendet
Gotha (LPI Gotha)
Unbekannte entwendeten bereits in der Nacht zum 07.07.2016 ein in einem Innenhof der Blumenbachstraße abgestelltes und gesichertes rot-weißes Kraftrad Suzuki GS 500, amtl. Kennzeichen GTH-AF63, im Wert von 1000 Euro. An dem Kraftrad (siehe Lichtbild im Anhang) sind ein Superbike-Lenker und eine schwarze Sitzbank verbaut.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Zeugenaufruf nach Diebstahl
Friedrichroda (LPI Gotha)
Eine bislang unbekannte Frau betrat bereits am 14.07.2016, gegen 18.00 Uhr, in der Bahnhofstraße einen Einkaufsmarkt und steckte sich eine Schachtel Zigaretten in ihre Tasche. In der weiteren Folge wollte die Frau den Markt verlassen, ohne die Schachtel Zigaretten zu bezahlen. Eine 31-Jährige bemerkte dies, forderte die Frau auf den Markt durch den Kassenbereich zu verlassen und dort auch gleich die Schachtel Zigaretten zu bezahlen. In diesem Moment holte die Frau einen großen Stein aus ihrer Tasche, nahm diesen in die Hand, erhob diese und drohte ihr. Anschließend floh die Frau samt Beute.
Beschreibung der Frau:
- ca. 165 cm groß,
- ca. 55 bis 60 Jahre alt,
- gräuliche zum Zopf gebundene Haare,
- trug eine Brille mit leicht lila getönten Gläsern,
- bewegte ihren Mund immer hin und her
Hinweise nimmt die KPI Gotha unter 03621-781424 entgegen.

Feuerlöscher entleert
Gerstungen (PI Eisenach)
In einer Asylunterkunft in der Straße Am Berg leerte eine bislang unbekannte Person am Dienstag, gegen 03.30 Uhr, einen Feuerlöscher, obwohl keine Notsituation vorlag. Es wird wegen Beeinträchtigung von Unfallverhütungs- und Nothilfemitteln ermittelt.

Flächenbrand – Zeugen gesucht
Creuzburg (PI Eisenach)
Auf einer Fläche zwischen alter und neuer Werrabrücke kam es am Montag, gegen 16.15 Uhr, zu einem Brand von Heu und Wiese. 225 Quadratmeter standen in Flammen, konnten durch die Feuerwehr gelöscht werden. Es wird wegen Sachbeschädigung durch Brandlegung gegen Unbekannt ermittelt.
Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Rettungskräfte angegriffen
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein stark alkoholisierter 60-Jähriger fiel am Montagabend in der Friedrich-Hofmann-Straße von einer Bank und war nicht ansprechbar. Die gerufenen Rettungskräfte behandelten ihn und schleppten ihn in den Rettungswagen. Als er zu sich kam, griff er die Sanitäter an und versuchte sie zu schlagen. Einen der Rettungskräfte kratze er am linken Unterarm und verletzte ihn leicht. Der 60-Jährige kam in ein Krankenhaus. Anzeige.

Rangierunfall
Bienstädt (LPI Gotha)
Ein 51-jähriger Opel-Fahrer wollte am Montag, gegen 17.30 Uhr, von einer Grundstückseinfahrt in der Töttelstädter Straße auf diese auffahren. Dabei übersah er beim Rangieren einen abgeparkten BMW eines 42-Jährigen. 2000 Euro Sachschaden entstanden.

Unfall beim Einparken
Wutha-Farnroda (PI Eisenach)
Am Montag, gegen 18.05 Uhr befuhr ein 62-jähriger Mercedes-Fahrer die Gothaer Straße, aus Richtung Gotha in Richtung Eisenach. Hinter ihm fuhr ein 45-jähriger Mitsubishi-Fahrer. Auf Höhe der Hausnummer 67 wollte der 62-Jährige in eine Parklücke einparken und hielt dafür kurz auf der Fahrbahn. Der 45-Jährige bemerkte dies zu spät, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und kollidierte mit dem Mercedes. Verletzt wurde niemand. 2000 Euro Sachschaden.

Radfahrerin verletzt
Eisenach (PI Eisenach)
Ein 58-jähriger VW-Fahrer befuhr am Montag, gegen 17.00 Uhr, die Georgenstraße aus Richtung der Einmündung zur Hospitalstraße kommend in Richtung der Einmündung zur Straße Nonnengasse. Eine 68-jährige Radfahrerin fuhr vor dem Pkw. Ein weiterer Radfahrer fuhr hinter der 68-Jährigen. Der 58-Jährige überholte zunächst beide Fahrradfahrer und bog weiter nach rechts in die Straße Nonnengasse ab. Beim Einleiten des Abbiegevorgangs übersah er die 68-jährige Radfahrerin, welche sich auf gleicher Höhe befand. Es kam zur Kollision, bei der die Frau zu Fall kam und sich leicht verletzte.

Unfall mit Radfahrer
Hörselberg-Hainich (PI Eisenach)
Ein 36-jähriger Mazda-Fahrer befuhr am Montag, gegen 16.45 Uhr, die Hauptstraße in Behringen aus Richtung Reichenbach kommend. An der Einmündung Hauptstraße / Friedrichswerther Straße bog er nach links ab, übersah hierbei einen 55-jährigen Radfahrer und kollidierte mit diesem. Hierbei wurde der Radfahrer leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Unfall mit Radfahrer
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein 15-jähriger Radfahrer befuhr am Montag, kurz vor 18.00 Uhr, die Kasseler Straße aus Richtung Bärwinkelstraße kommend auf dem Gehweg und der falsche Fahrbahnseite. Beim Überqueren der Thomas-Mann-Straße übersah er den von rechts aus Richtung Bahnhof kommenden und vorfahrtsberechtigten Ford einer 48-Jährigen. Beide Fahrzeuge kollidierten miteinander. Der 15-Jährige wurde leicht verletzt nach ambulanter Versorgung aus dem Krankenhaus Arnstadt entlassen. 1000 Euro Sachschaden entstanden.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen