15.07.2016
Landespolizeiinspektion Gotha

Medieninformation 15.07.2016

Zahlungsunwillig

Gotha (LPI Gotha-ID)
In der Nacht vom Donnerstag zum Freitag rief gegen 00.25 Uhr ein Taxifahrer die Polizei zu Hilfe, da ein 60-jähriger Fahrgast nach Ende der Fahrt weder aussteigen, noch zahlen wollte. Bei Eintreffen der Beamten verhielt sich der Mann sehr aggressiv und hatte Alkohol getrunken. Die Polizei konnte den Mann dazu bewegen, doch zu zahlen. Als er nun von den Beamten dazu aufgefordert wurde, die Örtlichkeit zu verlassen, schlug er unvermittelt auf sie ein und musste in Gewahrsam genommen werden.

Streitigkeit mit Pfefferspray
Gotha (LPI Gotha-ID)
Am Freitagmorgen, gegen 03.40 Uhr, kam es zwischen Jugendlichen auf dem Coburger Platz zu einem Streit. Dabei sprühte ein 23-Jähriger plötzlich zwei jungen Frauen im Alter von 16 und 28 Jahren Pfefferspray ins Gesicht. Die Frauen erlitten leichte Augenreizungen. Der Täter flüchtete zu seiner Wohnadresse und wurde dort durch die Polizei angetroffen. Das Pfefferspray wurde sichergestellt, ebenso in der Wohnung aufgefundene Betäubungsmittel.

Versuchter Einbruch
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Am Freitagmorgen verschaffte sich ein unbekannter Täter gegen 03.20 Uhr gewaltsam Zutritt zu einem Gebäude der Universität Ilmenau Am Ehrenberg. Er traf auf eine bei der Arbeit befindliche Reinigungsfrau und flüchtete. Die 41-Jährige informierte sofort das Sicherheitspersonal. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Diebstahl aus Fahrzeug
Gerstungen (PI Eisenach)
Ein unbekannter Täter verschaffte sich in der Nacht vom Donnerstag zum Freitag unberechtigt Zutritt zu einem Firmengelände in der Landstraße. Er öffnete ein Firmenfahrzeug und entnahm eine Geldkassette mit mehreren Hundert Euro. Die Polizei hat hierzu die Ermittlungen aufgenommen.

Unfallflucht
Döllstädt (LPI Gotha-ID)
Der Fahrer eines unbekannten Pkw beschädigte am Donnerstag zwischen 16.30 Uhr und 19.00 Uhr einen in der Bahnhofstraße abgestellten Toyota Aygo. Er verursachte einen Schaden an der linken Fahrzeugseite in Höhe von ca. 3000 Euro.
Zeugenhinweise nimmt der Inspektionsdienst Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 entgegen.

Mit 2,38 Promille unterwegs
Sonneborn (LPI Gotha-ID)
Ein 53-Jähriger wurde am Donnerstag gegen 21.30 Uhr mit seinem Skoda in der Staatsstraße angehalten. Er war zuvor durch Fahren von Schlangenlinien den Polizeibeamten aufgefallen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,38 Promille. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt und im Krankenhaus Blut abgenommen.

Gotha (LPI Gotha-ID)
Auch in Gotha wurde ein 34-jähriger Radfahrer am Donnerstag gegen 20.00 Uhr in der Clara-Zetkin-Straße unter Alkoholeinfluss festgestellt. Er pustete 1,84 Promille und hatte auch noch geringe Mengen an Haschisch in der Hosentasche. Die Betäubungsmittel wurden sichergestellt, dem Mann Blut abgenommen.

Nicht aufgepasst
Gräfenroda (PI Arnstadt-Ilmenau)
Am Donnerstagnachmittag rannte eine 15-Jährige, gegen 16.15 Uhr, unvermittelt über die Anspielgasse II, um auf die andere Straßenseite zu gelangen. Sie beachtete dabei einen herannahenden 18-jährigen VW-Fahrer nicht und lief vor die linke Fahrzeugfront. Die Jugendliche kam dadurch zu Fall, verletzte sich leicht und wurde ambulant im Krankenhaus behandelt.

Wildunfall
Stadtilm (PI Arnstadt-Ilmenau)
In der Nacht vom Donnerstag zum Freitag lief gegen 00.30 Uhr eine Rotte Wildschweine über die B 87 zwischen Stadtilm und Griesheim. Ein 29-jähriger Ford-Fahrer leitete eine Gefahrenbremsung ein und kollidierte mit einem der Tiere. An seinem Fahrzeug entstand ein Sachschaden von etwa 3000 Euro. Das Wildschwein lief verletzt davon.

Radfahrer gestürzt
Wutha-Farnroda (PI Eisenach)
Am Donnerstag fuhr eine 30-Jährige gegen 16.20 Uhr mit ihrem Opel in den Kreuzungsbereich Am Rotberg/Ruhlaer Straße. Zur selben Zeit befand sich ein 74-jähriger Radfahrer ebenfalls auf der Ruhlaer Straße. Die Opel-Fahrerin versuchte den Mann zu überholen und streifte ihn mit ihrem Außenspiegel. Dadurch kam der Radfahrer zu Fall und wurde durch den Sturz leicht verletzt. Er wurde zur weiteren medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht.

Unfallflucht
Hötzelsroda (PI Eisenach)
Ein 22-Jähriger parkte am Donnerstag, gegen 17:30 Uhr, seinen Toyota auf einem Parkplatz an der Neuen Wiese und beschädigte dabei einen Audi. Durch Zeugen wurde beobachtet, wie er plötzlich wieder los fuhr und das Fahrzeug an einer anderen Stelle abstellte. Er verließ somit pflichtwidrig die Unfallstelle und muss sich wegen Unerlaubten Entfernen vom Unfallort verantworten. Sachschaden: etwa 1800 Euro.


Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Bildband Heimat Bimf www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen