14.06.2016
Landespolizeiinspektion Gotha

Medieninformation

Unberechtigter Geldsegen

Gotha (LPI Gotha-ID)
Ein 58-Jähriger wollte am Dienstag gegen 09.40 Uhr auf einer Bank in der Gartenstraße Geld abheben. Der Geldschacht öffnete sich, er entnahm das Geld und ging. Kurze Zeit später stellte er fest, dass nur ein Teilbetrag ausgezahlt wurde. Nach Rücksprache mit einem Bankangestellten entstand eine Pause beim Auszahlungsvorgang. In dieser Pause betrat ein anderer unbekannter Kunde den Raum und entwendete das Geld, welches dem 58-Jährigen fehlte. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Raub
Gotha (LPI Gotha-ID)
Die Polizei Gotha sucht nach einem Raub in Gotha Zeugen, welche Angaben zu den Tätern machen können. Am Dienstagmorgen, kurz nach zwei Uhr, soll in der Augustinerstraße ein 33-Jähriger scheinbar grundlos von drei Männern ausgeraubt worden sein. Eine E-Zigarette und Bargeld fehlen. Einer soll den 33-Jährigen festgehalten, die anderen auf ihn eingeschlagen haben. Eine Personenbeschreibung konnte der Geschädigte leider nicht geben. Er wurde leicht verletzt.
Hinweise nimmt der Inspektionsdienst unter der Telefonnummer 03621-781124 entgegen.

Kfz-Fahrer schlägt auf Mopedfahrer ein
Neudietendorf (LPI Gotha-ID)
Ein 17-jähriger Motorradfahrer gab am Montag gegen 20.30 Uhr einem unbekannten VW-Fahrer durch seine Gestik zu verstehen, dass ihm die vermeintlich zu schnelle Fahrweise missfällt, wie dieser auf den Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Gartenstraße fuhr. In der Folge kam es zum Streit zwischen den Beiden. Der Unbekannte drückte den Motorradfahrer zu Boden und schlug mehrere Male auf seinen Helm ein. Durch eine Zeugin konnte eine weitere Eskalation der Situation verhindert werden. Der unbekannte Mann wurde durch die Motorradstiefel des 17-Jährigen leicht am Fuß verletzt und flüchtete. Am Motorradhelm entstand ein Sachschaden von etwa 150 Euro.

Einbruch
Gotha (LPI Gotha-ID)
In der Zeit vom 11.06.2016, 15.30 Uhr bis 13.06.2016, 06.45 Uhr brachen unbekannte Täter in die Werkstatt des Hauptfriedhofs in der Langensalzaer Straße, sowie in einen ebenfalls dort ansässigen Steinmetzbetrieb ein. Sie entwendeten verschiedene Werkzeuge im Wert von mehreren Tausend Euro.
Die Polizei Gotha sucht Zeugen, die Hinweise zu dieser Tat geben können. Hinweise nimmt die Kriminalpolizeiinspektion Gotha unter der Telefonnummer 03621-781424 entgegen.

Unbekannte verschafften sich in der Nacht vom Montag zum Dienstag gewaltsam zu einem Büro eines Sozialwerks in der Bahnhofstraße Zutritt, betraten mehrere Räume und durchwühlten diverse Schränke. Der oder die unbekannten Täter entwendeten einen alten Laptop und eine geringe Menge Bargeld.

Scheiben zerschlagen
Engelsbach (LPI Gotha-ID)
Im Tatzeitraum 11.06.2016, 09.30 Uhr bis zum 13.06.2016, 12.15 Uhr zerschlugen Unbekannte an der B 88 fünf Glasscheiben einer Bushaltestelle. An der Bushaltestelle entstand ein Sachschaden von etwa 1000 Euro.

Sachbeschädigung
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Unbekannte rissen am Montagabend gegen 21.40 Uhr mehrere Verschlüsse von Holzfensterläden eines Hauses in der Rudolstädter Straße heraus. Sie verursachten einen Schaden von etwa 250 Euro.

Eskalierter Streit
Eisenach (PI Eisenach)
Ein 39-Jähriger und ein 38 Jahre alter Mann gerieten am Montagnachmittag gegen 16.00 Uhr in einem Geschäft in der Alexanderstraße in Streit. Beide beleidigten und bespuckten sich. Die Auseinandersetzung verlagerte sich auf die Straße, wobei einer den anderen abwechselnd in den Schwitzkasten nahm und sie gegenseitig mit den Ellenbögen aufeinander einschlugen. Ein 19-Jähriger ging dazwischen, wollte den Streit schlichten und wurde dabei leicht verletzt. Der 39-Jährige setzte sich in einen dort abgestellten Kleinbus und fuhr los. Während der Bus bereits in Bewegung war, sprang der 38 Jahre alte Mann auf die Motorhaube und hielt sich an den Scheibenwischern fest. Nach etwa 50 Metern konnte dieser sich nicht mehr halten und kam auf der Straße zum Liegen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Nicht aufgepasst
Gotha (LPI Gotha-ID)
Eine 38-jährige KIA-Fahrerin bemerkte am Montag gegen 15.00 Uhr zu spät, wie vor ihr ein 58-jähriger Opel-Fahrer in der Weimarer Straße verkehrsbedingt bremsen musste und fuhr auf. Sachschaden: etwa 5500 Euro.

Kind leicht verletzt
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein acht Jahre altes Mädchen wollte am Montag gegen 16.40 Uhr mit ihrem Fahrrad von einer Grundstücksausfahrt auf die Straße Am Hammergrund auffahren. Dabei übersah die Kleine einen heran nahenden 46-jährigen Mitsubishi-Fahrer und stieß mit ihm zusammen. Dabei kam das Mädchen zu Fall und verletzte sich leicht. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von etwa 500 Euro.

Unfallflucht
Gotha (LPI Gotha-ID)
Der Fahrer eines unbekannten Fahrzeugs beschädigte einen in der Justus-Perthes-Straße abgestellten Seat. Als Tatzeitraum kommt der 09.06.2016, 23.00 Uhr bis zum 10.06.2016, 19.00 Uhr in Frage. Der Seat weist am Heck im Bereich des Kofferraums einen Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro auf.
Hinweise nimmt der Inspektionsdienst Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 entgegen.

Von der Straße abgekommen
Eisenach (PI Eisenach)
Eine 56-Jährige kam am Montag gegen 14.00 Uhr zwischen Hoher Sonne und der Drachenschlucht auf Grund der regennassen Fahrbahn in einer Linkskurve von der Straße ab. In der weiteren Folge überfuhr sie ein Verkehrszeichen und fuhr in die Böschung. Die Citroen-Fahrerin wurde leicht verletzt und es entstand ein Sachschaden von etwa 4000 Euro.

Wildunfälle
Wolfsberg (PI Arnstadt-Ilmenau)
Zwischen Gräfinau-Angstedt und Pennewitz lief am Montag gegen 22.20 Uhr ein Wildschwein auf die Straße und wurde von einem 57-jährigen Renault-Fahrer erfasst. Das Fahrzeug wurde durch den Frontalzusammenstoß stark beschädigt. Sachschaden: etwa 5000 Euro.

Mihla (PI Eisenach)
Ein 37-Jähriger befuhr am Montag gegen 22.30 Ur die L 1017 zwischen Mihla und Creutzburg und versuchte mit seinem Citroen einer Wildschweinrotte auszuweichen. Er verlor dabei die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Sachschaden: etwa 10.000 Euro.

In der Nacht vom Montag zum Dienstag kam es ebenfalls gegen 02.50 Uhr kurz vor Mihla aus Richtung Eisenach zu einem Wildunfall. Ein 54-Jähriger konnte mit seinem BMW nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste ein Reh. Das Tier verendete an der Unfallstelle und an dem BMW entstand ein Sachschaden von etwa 1000 Euro.

Brand einer Firma für Holzverarbeitung
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Am Dienstag kam es gegen Mittag zu einem Brand in einer Firma für Holzverarbeitung in der Bahnhofstraße. Auf Grund von Funkenflug entfachte ein Feuer in einem Silo. Auf weitere Gebäudeteile griff das Feuer nicht über. Personen wurden nicht verletzt. Die Straße ist zurzeit gesperrt. Nach gegenwärtiger Einschätzung entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Festnahme
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
In der Nacht zum 09.06.2016 haben drei Einbrecher bei einem Autohaus in der Langen Straße in Balingen (Ba-Wü) den Zaun aufgeschnitten und aus dem Areal vier Motorräder im Gesamtwert von 68.000 Euro gestohlen. In einem Kastenwagen transportierten die Diebe ihre Beute ab. Die Polizei kam den drei mutmaßlichen Tätern auf die Spur. In der Nähe von Ilmenau/Thüringen gelang es der Kriminalpolizei Gotha am 09.06.2016, die aus Weißrussland stammenden Männer vorläufig festzunehmen und die Motorräder sicherzustellen. Zwischenzeitlich sind die Zweiraddiebe nach Balingen überführt worden. Am Freitag wurden sie auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hechingen zur Prüfung der Haftfrage beim dortigen Amtsgericht vorgeführt. Die zuständige Haftrichterin erließ Haftbefehl gegen die dringend Tatverdächtigen. Die weiteren Ermittlungen werden vom Kriminalkommissariat Balingen geführt.

Schwerlasttransport
Gräfentonna (LPI Gotha-ID)
In der Nacht von Dienstag zu Mittwoch kommt es im Verlauf der B176 und B84 aufgrund eines Schwertransportes zu zum Teil erheblichen Behinderungen. Für den Windpark Kirchheilingen werden 3 neue Flügel mit 57,50m Länge angeliefert. Gräfentonna wird für ca. 1h voll gesperrt, da hier die Flügel rückwärts durch den gesamten Ort manövriert werden. Auch in Bad Langensalza und Merxleben kommt es zu Behinderungen in den Ortsdurchfahrten. Über den genauen Zeitpunkt der Transporte informiert die Polizei über den Verkehrswarndienst, ortskundige Fahrer werden gebeten, Gräfentonna weiträumig zu umfahren.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen