18.05.2016
Landespolizeiinspektion Gotha

Medieninformation

Mann von Turm gerettet

Eisenach (PI Eisenach)
Am Mittwoch wurde der Polizei gegen 11.00 Uhr durch Passanten mitgeteilt, dass in der Hörselstraße ein Mann auf die Spitze eines 50 Meter hohen Schornsteins geklettert ist. Er war vermutlich auf Grund persönlicher Probleme hinauf gestiegen und konnte unter anderem durch den Einsatz eines Hubschraubers dazu bewegt werden, selbstständig wieder abzusteigen. Der 30-Jährige befindet sich nun in ärztlicher Behandlung.

Wohnhausbrand – Ergänzung
Schmerbach (LPI Gotha)
Am 12.05.2016 kam es in der Schwabenheimer Straße zu einem Wohnhausbrand (siehe Pressemeldung vom 13.05.2016). Nach der Brandortuntersuchung durch die Kriminalpolizei wird davon ausgegangen, dass ein eingeschalteter Elektroherd ursächlich für den Brand war. Es wird wegen Fahrlässiger Brandstiftung ermittelt.

Fahndungstreffer
Gotha (LPI Gotha)
Während einer Verkehrskontrolle am Mittwoch, kurz nach Mitternacht, in der Reinhardsbrunner Straße wurde ein 32-Jähriger als Radfahrer angehalten und kontrolliert. Hierbei wurde festgestellt, dass der junge Mann mit Haftbefehl wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz gesucht wurde. Die Geldstrafe in Höhe von 370 Euro konnte der Mann bezahlen. Er wurde auf freien Fuß gesetzt.

Leitpfosten sichergestellt
Eisenach (PI Eisenach)
Bei einem 20-jährigen Opel-Fahrer wurde am Mittwoch, gegen 01.00 Uhr, auf der B88 ein Leitpfosten sichergestellt. Der junge Mann hatte diesen nach eigenen Angaben auf der Straße gefunden und in seinen Pkw gelegt. Gegen ihn wird wegen Diebstahl ermittelt.

Abwasserrohr beschädigt
Wutha-Farnroda (PI Eisenach)
Durch unbekannte Täter wurde bereits in der Nacht zu Sonntag im Kellergang eines Mehrfamilienhauses in der Karl-Hermann-Straße das Abwasserrohr aus der Kellerdecke gerissen. Die Abwässer standen mehrere Zentimeter hoch im Keller. 5000 Euro Sachschaden entstanden.
Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

15-jährige Ladendiebin
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Eine 15-jährige Schülerin stahl am Dienstagabend in einem Supermarkt in der Turnvater-Jahn-Straße Lebensmittel im Wert von weniger als fünf Euro. Durch einen Ladendetektiv wurde die Tat beobachtet, das Mädchen am Ausgang gestellt. Anzeige.

Einbruch in Garten
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Unbekannte verschafften sich vergangenes Wochenende gewaltsam Zutritt zum Garten eines 57-Jährigen in einer Kleingartenanlage im Lohmühlenweg. Mittels unbekanntem Werkzeug wurde eine Plexiglasscheibe der Gartenhütte ausgehebelt. Die Gartenhütte wurde durchwühlt. Aus der Gartenhütte wurden ein Trennschleifer und eine Stereoanlage entwendet. Des Weiteren wurde die Tür des Geräteschuppens eingedrückt und beschädigt. Aus dem Geräteschuppen wurde ein 5- Liter Kanister mit Benzin gefüllt entwendet. Es entstand Sachschaden in einer Höhe von 50 Euro.

Rückwärts aufgefahren
Sundhausen (LPI Gotha)
Eine 32-Jährige wollte am Mittwochmorgen gegen 07.30 Uhr an einem Kindergarten ihr Fahrzeug abstellen. Dabei stieß sie beim Rangieren mit ihrem VW Touran rückwärts gegen einen haltenden Opel. Sachschaden: etwa 4000 Euro.

Zu weit nach rechts
Gotha (LPI Gotha)
Eine 57-jährige VW-Fahrerin befuhr am Dienstag, gegen 15.15 Uhr, die Südstraße in Richtung Uelleber Straße. Beim Linksabbiegen gelangte der Pkw auf der Fahrbahn zu weit nach rechts, sodass es zum Zusammenstoß mit einem abgeparkten Hyundai eines 24-Jährigen kam. Es entstand Sachschaden an beiden Fahrzeugen. Es wurden keine Personen verletzt.

Tür geöffnet – Kollision
Schwabhausen (LPI Gotha)
Ein Ford und ein BMW parkten am Dienstagnachmittag nebeneinander auf dem Parkplatz vor einem Schnellrestaurant Thüringer Tor. Die 55-jährige Beifahrerin im Ford öffnete die Fahrzeugtür und stieg aus. Hierbei stieß sie gegen die Tür des BMW. Es entstanden Kratzer und Dellen. 600 Euro Sachschaden entstanden. Verletzt wurde niemand.

Unfall beim Abbiegen
Mihla (PI Eisenach)
Ein 58-jähriger Opel-Fahrer befuhr am Mittwoch, gegen 04.30 Uhr, die K5 aus Richtung Ebenshausen kommend in Richtung Nazza/Mihla. Anschließend bog er im Einmündungsbereich K5/L1016 nach rechts in Richtung Mihla ab, missachtete hierbei den von links kommenden Volvo eines 48-Jährigen und kollidierte mit diesem. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Verletzt wurde niemand. 4000 Euro Sachschaden entstanden.

Unter Drogeneinfluss
Eisenach (PI Eisenach)
Ein 30-jähriger VW-Fahrer geriet am Mittwoch, gegen 01.30 Uhr, in der Adam-Opel-Straße in eine Polizeikontrolle. Ein vor Ort durchgeführter Drogentest wies den Konsum selbiger nach. Blutentnahme. Anzeige.

Rad gelöst – Unfall
Creuzburg (PI Eisenach)
Eine 29-jährige Audi-Fahrerin befuhr am Dienstag, gegen 17.00 Uhr, die B7 aus Richtung Lengröden in Richtung Creuzburg. Plötzlich löste sich das vordere linke Rad des Audi. Dieses rollte in den Gegenverkehr und traf dabei einen entgegenkommenden Kia eines 55-Jährigen. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt. 1500 Euro Sachschaden entstanden.

Unfallflucht
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau )
Ein bislang unbekanntes Fahrzeug beschädigte am Dienstag, zwischen 16.50 Uhr und 17.15 Uhr, auf einem Parkplatz eines Kaufmarktes in der Alfred-Ley-Straße einen abgeparkten BMW eines 46-Jährigen. An der hinteren rechten Tür entstand ein Schaden von circa 1000 Euro. Der Verursacher fuhr weg, ohne den Schaden zu melden.
Hinweise nimmt die PI Arnstadt-Ilmenau unter 03677-601124 entgegen.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen