03.05.2016
Landespolizeiinspektion Gotha

Medieninformation

Pkw ausgebrannt

Tonna (LPI Gotha)
Vermutlich auf Grund eines technischen Defektes geriet Montagabend Abend ein 10 Jahre alter Mercedes Benz in Brand. Der 55-jährige Fahrer befuhr die B176 zwischen Gräfentonna und Bad Langensalza, als plötzlich Rauch aufstieg. Er hielt sein Fahrzeug an, welches sofort in Flammen stand. Die Feuerwehr konnte das Fahrzeug nicht mehr löschen, es brannte vollständig aus. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Zeugenaufruf - gesprengter Briefkasten
Luisenthal (LPI Gotha)
Unbekannte warfen in der Nacht zu Dienstag im Pfarrhög einen gezündeten Böller in den am Grundstückszugang in der Mauer eingelassenen Briefkasten eines 59-Jährigen. Der Kasten wurde komplett zerstört. 300 Euro Sachschaden entstanden.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Tankbetrug
Schwabhausen (LPI Gotha)
Am Montag, gegen 19.30 Uhr, tankte ein 29-jähriger Pkw-Fahrer an der Tankstelle an der B247 für mehr als 40 Euro. Anschließend fuhr er ohne zu bezahlen weg. Anzeige.

Handy in Spielothek entwendet
Wutha-Farnroda (PI Eisenach)
Einem 33-Jährigen wurde am Montag, zwischen 17:30 Uhr und 19:00 Uhr, in einer Spielothek Am Rotberg dessen Smartphone Sony Xperia Z3 entwendet. Er hatte es auf einem Tisch nahe der Spielautomaten liegen. Eine unbekannte Person nutzte die Gelegenheit und stahl das Handy.
Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Unter Drogeneinfluss
Gotha (LPI Gotha)
Ein 24-jähirger VW-Fahrer geriet am Dienstag, kurz nach Mitternacht in der Langensalzaer Straße in eine Polizeikontrolle. Ein durchgeführter Drogentest vor Ort bewies den Konsum selbiger. Blutentnahme. Anzeige.

Alkoholeinfluss
Gotha (LPI Gotha)
Mit 0,74 Promille am Steuer seines Renault wurde ein 38-Jähriger am Montag, gegen 22.45 Uhr, in der Salzgitter Straße erwischt. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Ein Bußgeldverfahren wurde eingeleitet.

Unter Drogen und Sicherstellung
Günthersleben-Wechmar (LPI Gotha)
Am Montagabend kontrollierten Polizeibeamte in der Ortslage einen 35-jährigen Peugeot-Fahrer. Dieser stand unter Drogeneinfluss. Bei einer anschließenden Wohnungsdurchsuchung wurden schließlich geringe Mengen Drogen sichergestellt. Anzeige.

11000 Euro Sachschaden
Gotha (LPI Gotha)
Ein 53-jähriger Sattelzugfahrer befuhr am Montagnachmittag die Kindleber Straße. Hier musste er an einer Baustelle verkehrsbedingt halten. Ein 19-jähriger Opel-Fahrer überholte den Sattelzug, dieser begann nach links abzubiegen. In der Folge kam es zum seitlichen Zusammenstoß zwischen beiden Fahrzeugen. 11000 Euro Sachschaden entstanden. Verletzt wurde niemand.

Kollision auf Parkplatz
Gotha (LPI Gotha)
Eine 38-jährige Dacia-Fahrerin fuhr am Dienstag, gegen 11.30 Uhr, Am Tivoli rückwärts zwischen zwei Parkreihen und kollidierte dabei aus Unachtsamkeit mit der hinteren linken Fahrzeugseite mit dem Heck eines abgeparkten Skoda eines 26-Jährigen. Beide Fahrzeuge blieben fahrbereit. 700 Euro Sachschaden.

Parkplatzunfall
Eisenach (PI Eisenach)
Ein 55-jähriger Opel-Fahrer stieß am Montag, gegen 22.15 Uhr, beim seitlichen Einparken in der Ulrich-von-Hutten-Straße rückwärts gegen den abgeparkten Audi eines 54-Jährigen. An den Fahrzeugen entstand augenscheinlich kein Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Unfall an Engstelle
Mihla (PI Eisenach)
Ein 46-jähriger Fahrer eines Linienbusses befuhr am Montag, gegen 15.45 Uhr, die Straße Am Schützenhaus aus Richtung Schornstraße kommend in Richtung Landesstraße 1016. Ein 19-jähriger Pkw-Fahrer befuhr in entgegengesetzter Richtung. Beide Fahrzeuge begegneten sich an einer leichten Engstelle. Der 19-Jährige blieb stehen. Der Busfahrer fuhr weiter, kam jedoch mit dem Vorderrad gegen den dortigen Bordstein. Beim Weiterrollen streifte der Bus den Pkw. Am Pkw entstand unfallbedingter Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Aufgefahren
Eisenach (PI Eisenach)
Ein 63-jähriger VW-Fahrer befuhr am Montag, gegen 14.30 Uhr, die Altstadtstraße und bog auf die Langensalzaer Straße in Richtung Bahnhofstraße ab. Dies übersah eine 79-jährige VW-Fahrerin und fuhr auf. An jedem Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 4000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Vorfahrt genommen
Wutha-Farnroda (PI Eisenach)
Eine 51-jährige Renault-Fahrerin befuhr am Dienstag, gegen 07.30 Uhr, die Straße Auf dem Mölmen in Richtung Ruhlaer Straße und beabsichtigte nach links auf die Ruhlaer Straße in Richtung Thal aufzufahren. Hierbei übersah sie den von links aus Richtung Thal kommenden Opel einer 34-Jährigen. Es kam zur Kollision beider Pkw. Hierbei entstand 10000 Euro Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Spiegel an Spiegel
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein 79-jähriger VW-Fahrer befuhr am Montag, gegen 15.15 Uhr, die B4 von Ilmenau kommend in Richtung Autobahn. In einer Rechtskurve kam ein bislang unbekanntes Fahrzeug ihm entgegen und beide Spiegel berührten sich. Der Unbekannte fuhr weiter. Am VW entstand 300 Euro Sachschaden.
Hinweise nimmt die PI Arnstadt-Ilmenau unter 03677-601124 entgegen.

Ausgeparkt, Unfall
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Eine 66-jährige Toyota-Fahrerin parkte am Montag, gegen 15.00 Uhr, in der Johann-Friedrich-Böttger-Straße vorwärts in einer Parklücke, parkte rückwärts aus. Eine 34-jährige Skoda-Fahrerin fuhr auf dem Parkplatz zwischen den Parkflächen. Beim Ausparken übersah die 66-Jährige den Skoda und kollidierte mit ihm. Verletzt wurde niemand.

Aufgefahren
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein 28-jähriger Fiat-Fahrer und eine 50-jährige Skoda-Fahrerin befuhren am Dienstag, gegen 09.00 Uhr, die L3004 aus Richtung Martinroda kommend in Fahrtrichtung Ilmenau. Die 50-Jährige musste im Einmündungsbereich als Rechtsabbieger verkehrsbedingt halten, was der hinter ihr fahrende 28-Jährige nicht rechtzeitig erkannte und auffuhr. An beiden Kraftfahrzeugen entstand unfallbedingter Sachschaden in Höhe von circa 600 Euro. Verletzt wurde niemand.

Verletzt bei Unfall
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Eine 61-jährige Mitsubishi-Fahrerin befuhr am Dienstag, gegen 07.30 Uhr, die Albert-Einstein-Straße von der Langewiesener Straße kommend in Richtung Max-Planck-Ring. An der Einmündung zum Max-Planck-Ring bog sie nach links in den Max-Planck-Ring ab, missachtete die Vorfahrt und kollidierte mit einem 48-jährigen Radfahrer. Dieser verletzte sich durch den folgenden Sturz leicht. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in einer geschätzten Höhe von 350 Euro.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen