13.04.2016
Landespolizeiinspektion Gotha

Medieninformation

Polizei sucht Zeugin

Gehren (KPI Gotha)
Am vergangenen Freitag (08.04.2016) kam es am Nachmittag auf dem Spielplatz in der Espachstraße zu einem Vorfall mit einer Siebenjährigen. Das Mädchen wartete dort auf einen gleichaltrigen Freund. Ein Unbekannter trat an das Mädchen heran, fasste ihr Handgelenk und zog es bis zum Feuerwehrgerätehaus mit sich. Auf dem Weg dorthin schrie das Kind laut um Hilfe. Eine Zeugin, die zu diesem Zeitpunkt auf einer Bank am vorderen Badeteich saß, hörte die Schreie und lief zum Kind. Als der Unbekannte die Frau bemerkte, ließ er das Kind los und flüchtete. Der Unbekannte soll zwischen 25 und 30 Jahren alt sein und ca. 1,80 m groß. Er hat eine kräftige Statur, blonde nach oben gegelte Haare. Er hat blaue Augen und trug zum Tatzeitpunkt einen Schnauzbart. Er war schwarz gekleidet und hatte eine Farbspraydose bei sich. Die Polizei bittet, die noch unbekannte Zeugin sich bei der Kriminalpolizei Gotha zu melden. Tel. 03621/781424.

Bei Tanzveranstaltung verletzt
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Bei einer Tanzveranstaltung in der Naumannstraße ist am 28.03.2016, gegen 02.25 Uhr, ein 28-Jähriger von einem Unbekannten verletzt worden. Der Mann befand sich auf der Tanzfläche und geriet mit dem Unbekannten in Streit. Plötzlich bekam wurde er von hinten mit einem Bierglas auf den Kopf geschlagen. Der junge Mann zog sich am Oberarm eine Schnittwunde zu, die ärztlich versorgt werden musste. Beschreibung des Unbekannten: zwischen 25 und 30 Jahre alt, 1,80 m bis 1,85 m groß, schlanke Gestalt. Er ist Brillenträger, hat kurze Haare und trug ein T-Shirt mit schwarzen Schriftzeichen auf der Vorderseite. Wer kann Hinweise zur Identität des Unbekannten geben? PI Arnstadt-Ilmenau, Tel. 03677/601124.

Fahrrad aus Werkstatt gestohlen
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
In der Nacht zum Mittwoch sind Unbekannte in eine Werkstatt auf einem Grundstück in der Herzog-Hedan-Straße eingebrochen. Über ein gewaltsam geöffnetes Fenster gelang der Einstieg. Von dort wurden zwei Mountainbikes der Marke Bulls im Wert von 1100 Euro gestohlen. Es handelt sich um ein schwarzes Bushtail und ein silber-rotes King Cobra. Der Schaden am Gebäude wurde auf 750 Euro geschätzt.

Sonnenbrille gestohlen
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Für die in einer Tankstelle in der Ichtershäuser Straße angebotenen Sonnenbrillen interessierte sich am Dienstagnachmittag ein 20-Jähriger. Zwei Brillen ließ er in eine Plastiktüte fallen, für eine dritte erfragte er den Preis. Der junge Mann gab vor, Geld zu besorgen und wollte das Geschäft verlassen. Die Angestellte hielt den jungen Mann auf und entdeckte nun in der Plastiktüte die zuvor eingesteckten Sonnenbrillen. Die Polizei wurde verständigt.

Auf Fahrzeugscheiben eingeschlagen
Eisenach (PI Eisenach)
Zeugen beobachteten am Mittwoch, gegen 11.10 Uhr, in der Adam-Opel-Straße einen Unbekannten. Dieser hat mit einem Knüppel mehrfach auf Front- und Beifahrerscheibe eines geparkten VW Passat eingeschlagen. Beschrieben wird der Unbekannte mit 1,70 m Größe, scheinbares Alter von 25 Jahren, schlanke Statur, dunkler Kapuzenpullover, Jeans.

Zwei E-Bikes gestohlen
Eisenach (PI Eisenach)
Vom Gelände einer Firma An der Feuerwache sind am Dienstagnachmittag zwei E-Bikes im Gesamtwert von ca. 4000 Euro gestohlen worden. Zwei Unbekannten gelang der Zugang zum Gelände, als ein Mitarbeiter die Firma verließ. Die Fahrräder standen an der Fensterfront des Gebäudes und waren nicht angeschlossen.

Fahrrad aus Keller gestohlen
Eisenach (PI Eisenach)
Ein Fahrrad im Wert von etwa 800 Euro ist am Mittwoch, gegen 02.30 Uhr, aus dem Keller in einem Mehrfamilienhaus in der Stedtfelder Straße gestohlen worden. Ein Unbekannter hatte das Vorhängeschloss zum Keller aufgebrochen. Neben dem Fahrrad wurden noch zwei Werkzeugkoffer im Gesamtwert von 120 Euro entwendet. Bei dem Fahrrad handelt es sich um ein gelb-graues Bergamont Straitline 7.2.

Blinker falsch gedeutet
Sonneborn (LPI Gotha)
Zwischen Goldbach und Eberstädt sind am Mittwochmorgen, gegen 07.30 Uhr, eine selbstfahrende Arbeitsmaschine und ein VW zusammengestoßen. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von 15000 Euro. Der 45-jährige Fahrer der Arbeitsmaschine wollte nach links in einen Feldweg einbiegen und setzte den Blinker links. Der 51-jährige Fahrer des VW deutete das Blinken als Zeichen für eine Überholmöglichkeit. Er scherte nach links zum Überholen aus und prallte gegen die gerade abbiegende Arbeitsmaschine. Verletzt wurde niemand. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Lkw rammt Pkw
Ohrdruf (LPI Gotha)
In eine Baustelle in der Goethestraße wollte am Dienstagnachmittag ein 46-jähriger Lkw- Fahrer rückwärts einfahren. Dazu musste er um ein unmittelbar in der Einmündung geparktes Fahrzeug herumfahren und prallte dann gegen eine Hausecke. Schaden ca. 1500 Euro.

Ausgeparkt
Ohrdruf (LPI Gotha)
Kurz vor 12.00 Uhr kam es auf dem Marktplatz beim Ausparken zum Zusammenstoß eines Audi mit einem Ford. Die Ford-Fahrerin stieg aus, besah sich den Schaden, stieg ein und fuhr davon. Die Ford-Fahrerin wurde später an ihrer Wohnanschrift angetroffen und mit dem Vorwurf der Unfallflucht konfrontiert. Die 47-jährige räumte den Unfall ein. Schaden ca. 2000 Euro.

Verkehrskontrolle
B 88/Leinatal (LPI Gotha)
Eine stationäre Verkehrskontrolle wurde am Dienstagabend auf der B 88 zwischen Friedrichroda und Engelsbach betrieben. Die Geschwindigkeit wurde beidseitig auf 60 km/h herabgesetzt, die Beamten trugen gelbe Warnwesten, die Kontrollstelle war ausreichend ausgeleuchtet.
Ein 34-jähriger Golf-Fahrer wurde gegen 22.15 Uhr angehalten, der unter Drogeneinfluss stand. Er zeigte einen polnischen Führerschein vor, einen deutschen besitzt er nicht. Außerdem fanden die Beamten im Fahrzeug eine Schreckschusspistole, für die zum Führen der sog. Kleine Waffenschein erforderlich ist. Die Waffe wurde sichergestellt. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt. Anzeigen wegen Fahren unter Drogeneinfluss, Fahren ohne Fahrerlaubnis und Verstoß gegen das Waffengesetz wurden geschrieben.
Kurz vor 23.00 Uhr sollte ein Skoda angehalten werden, der auf der Mittellinie stehende Anhalteposten forderte zum Anhalten mit eingeschalteter Anhaltekelle sowie Taschenlampe auf. Der 51-jährige Fahrer übersah das Anhaltesignal, der 23-jährige Polizeibeamte konnte wegen Gegenverkehrs nicht ausweichen. Die Anhaltekelle prallte gegen den Skoda und wurde zerstört. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.

Drogeneinfluss
Gotha (LPI Gotha)
Unter Drogeneinfluss stand am Dienstagabend eine 40-jährige Ford-Fahrerin, die in der Dr.-Troch-Straße angehalten und kontrolliert wurde. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt, die Fahrzeugschlüssel zur Verhinderung der Weiterfahrt sichergestellt.

Fahrer stürzt neben Fahrzeug
Hörsel (LPI Gotha)
In der Ortslage Trügleben war am Dienstagnachmittag ein 64-Jähriger mit seinem BMW unterwegs. Zeugen fanden den Mann neben seinem Fahrzeug liegend, der Motor lief noch. Da Atemalkoholgeruch wahrzunehmen war, wurde die Polizei verständigt. Ein Atemalkoholtest ergab 2,85 Promille, weswegen die Blutentnahme von einem Richter angeordnet wurde. Die Polizei sucht Zeugen, die den grauen BMW der 1er-Reihe am Dienstagnachmittag in der Ortslage fahrend gesehen haben.

Kleinwagen hat sich überschlagen
Kirchheim (PI Arnstadt-Ilmenau)
Großes Glück hatte ein 20-jähriger Peugeot-Fahrer am späten Dienstagnachmittag zwischen Werningsleben und Gügleben. Der junge Mann kam gegen 17.45 Uhr mit seinem Peugeot 2016 nach einer Rechtskurve ins Schleudern und geriet nach rechts. Das Fahrzeug überfuhr eine Grünfläche, stieß gegen einen Baum und überschlug sich. Das Fahrzeug blieb auf dem Dach liegen. Der junge Fahrer blieb augenscheinlich unverletzt. Sachschaden ca. 3300 Euro.

Seitliche Berührung
Gossel (PI Arnstadt-Ilmenau)
Im Jonastal, etwa zwei Kilometer nach dem Abzweig Gossel in Richtung Crawinkel, begegneten sich am Dienstag, gegen 14.00 Uhr, ein blauer Mazda und ein schwarzer Audi. In der Vorbeifahrt kam es zur Berührung der linken Außenspiegel. Während der 69-jährige Mazda-Fahrer anhielt, fuhr der Audi-Fahrer davon. Sachschaden ca. 700 Euro. Hinweise an die PI Arnstadt-Ilmenau, Tel. 03677/601124.

Kradfahrer verstorben
Berka/Werra (PI Eisenach)
In Berka/Werra kam es am vergangenen Freitag (08.04.2016) zu einem Unfall zwischen einem BMW und einem Kleinkraftrad, der 51-jährige Mopedfahrer wurde mit schweren Verletzungen in eine Klinik geflogen. Siehe hierzu Pressemeldung vom 10.04.2016 der PI Eisenach. Der Mann ist am Dienstagnachmittag an den Folgen seiner Verletzungen verstorben. Der 62-jährige BMW-Fahrer stand zum Unfallzeitpunkt mit 0,75 Promille unter Alkoholeinfluss.

Vorfahrt missachtet
Eisenach (PI Eisenach)
Sachschaden in Höhe von 8000 Euro entstand bei einem Unfall im Einmündungsbereich der Kreuzung Oppenheimstraße/Christianstraße am Mittwochmorgen. Gegen 08.35 Uhr missachtete ein 46-jähriger Renault-Fahrer von der Christianstraße kommend die Vorfahrt eines Honda. Die 41-jährige Honda-Fahrerin befuhr die Oppenheimstraße. Beide Fahrer wurden leicht verletzt.

Spiegelanstoß
Eisenach (PI Eisenach)
Wegen eines am Straßenrad geparkten BMW wich eine 19-jährige Opel-Fahrerin am Dienstagnachmittag in der Löberstraße nach links aus. Sie achtete jedoch nicht auf den entgegen kommenden Skoda. Die jeweiligen linken Außenspiegel berührten sich. Schaden ca. 600 Euro.

Unfallfluchten
Eisenach (PI Eisenach)
In der Ludwigstraße hatte eine 55-Jährige am Dienstagnachmittag ihren grünen Opel Corsa geparkt. In der Zeit von 15.15 Uhr und 16.45 Uhr ist ein bislang unbekanntes Fahrzeug vermutlich beim Ein- oder Ausparken dagegen gestoßen. Schaden ca. 1000 Euro.
Am Wartenberg wurde am Dienstag der geparkte Audi einer 21-Jährigen von einem unbekannten Fahrzeug beschädigt. Der Audi stand dort zwischen 07.45 Uhr und 13.20 Uhr. Geprüft wird, ob ein neben dem Audi stehender Mercedes Vito (Kennzeichen bekannt) den Schaden verursacht hat.
Die Polizei sucht Zeugen, Tel. 03691/261124.

Wildunfälle
Waltershausen (LPI Gotha)
Zwischen Waltershausen und Langenhain prallte am Dienstagabend ein Hyundai mit einem Reh zusammen. Das Reh lief davon. Sachschaden ca. 300 Euro.

B87/Ilmtal (PI Arnstadt-Ilmenau)
Zwischen Großhettstedt und Stadtilm kam es am Dienstagabend zur Kollision eines Rehs mit einem Fiat Punto. Das Reh lief weg. Schaden am Pkw ca. 1500 Euro.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen