30.03.2016
Landespolizeiinspektion Gotha

Medieninformation 30.03.2016

Hochwertige Alkoholika sichergestellt

Gotha (LPI Gotha)
Am Dienstagvormittag wurden zwei 34-jährige Männer in einem Baumarkt in der Salzgitterstraße beim Stehlen mehrerer Geräte erwischt. Der Gesamtbeuteschaden betrug mehr als 500 Euro. Bei einer anschließenden Durchsuchung des Pkw der Männer, das bis unters Dach vollgeladen war, wurden diverse teils hochwertige Alkoholika aufgefunden und sichergestellt. Hierbei handelte es sich unter anderem um Whisky, Rum sowie Champagner, teilweise noch in Originalkarton und mit Preisschild versehen. Zur Herkunft der Waren ist bis dato nichts bekannt, muss noch ermittelt werden. Gegen beide Männer ist Anzeige erstattet worden.

Schmiererein an Wahlkreisbüros geklärt
Eisenach (KPS Eisenach)
In der Nacht vom 02.02. zum 03.02. kam es in Eisenach zu Schmiererein an mehreren Wahlkreisbüros. Bislang Unbekannte beschmierten mit silberner Farbe die Fassaden und Fenster der Büros mit beleidigendem Inhalt. Außerdem wurde ein Holzkreuz an die Rathaustür des Rathauses Eisenach genagelt. Die Schmiererein führten zu ausführlicher Berichterstattung in den Medien.
Die bei der Kriminalpolizeistation Eisenach geführten Ermittlungen waren erfolgreich, die Straftaten sind geklärt. Als Tatverdächtige wurden ein 17-Jähriger und ein 19-Jähriger aus Eisenach ermittelt, die sich jedoch zu den Handlungen nicht äußern wollten.
Der Ermittlungsvorgang wurde inzwischen der Staatsanwaltschaft Meiningen vorgelegt.

Ladendiebe ohne Ausweise
Gotha (LPI Gotha)
Ein 21-Jähriger und ein 23-Jähriger stahlen am Dienstag, gegen 19.45 Uhr in einem Einkaufsmarkt in der Bürgeraue mehrere Lebensmittel. Da das Duo sich nicht ausweisen konnte, wurde die Polizei zur Identitätsfeststellung hinzugezogen. Anzeige.

Bargeld im Park gestohlen
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Aus der Tasche eines 21-Jährigen wurde am Dienstag, gegen 17.00 Uhr, im Stadtpark 300 Euro Bargeld entwendet. Der junge Mann hatte die Tasche auf der Wiese liegen gelassen. In einem günstigen Moment entnahm eine unbekannte Person das Bargeld aus der Geldbörse.
Hinweise nimmt die PI Arnstadt-Ilmenau unter 03677-601124 entgegen.

Schrottautos beschädigt
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
In der Ziolkowskistraße wurden in der Nacht zu Mittwoch 13 Schrottfahrzeuge durch Unbekannte beschädigt. Des weiteren wurde an einem Pkw eines 39-Jährigen alle vier Reifen zerstochen, das Fahrzeug verwüstet. Der entstanden Sachschaden wird auf circa 1700 Euro geschätzt.
Hinweise nimmt die PI Arnstadt-Ilmenau unter 03677-601124 entgegen.

Unter Drogeneinfluss
Herrenhof (LPI Gotha)
Unter Drogeneinfluss am Steuer ihres VW Golf wurde am Dienstag, gegen 23.15 Uhr, eine 32-Jährige erwischt. Diese geriet in der Georgenthaler Straße in eine Verkehrskontrolle. Ein vor Ort durchgeführter Drogentest bestätigte den Konsum. Blutentnahme. Anzeige.

Spiegel an Spiegel
Friedrichroda (LPI Gotha)
ON 01 befuhr am Mittwoch, kurz vor elf Uhr, die B 88 aus Richtung Marienglashöhle kommend in Richtung Schloßmauer. ON02 befuhr die B 88 aus Richtung Schlossmauer kommend in Richtung Marienglashöhle. Beide Fahrzeugführer wollten soweit rechts wie möglich gefahren sein, stießen aber mit dem linken Außenspiegel zusammen. 600 Euro Sachschaden entstand insgesamt. Verletzt wurde niemand.

Vorfahrt missachtet
Gotha (LPI Gotha)
Eine 34-jährige VW-Fahrerin befuhr am Mittwoch, gegen 10.30 Uhr, die Schubertstraße in Richtung Waltershäuser Straße und wollte an der Einmündung nach links abbiegen. Hierbei missachtete die Vorfahrt und stieß mit einem VW eines 61-Jährigen zusammen. Dieser befuhr die Waltershäuser Straße in Richtung Inselsbergstraße und befand sich auf der Hauptstraße. Es entstand an beiden Fahrzeuge unfallbedingter Sachschaden bei beiden Fahrzeugen. Es wurden keine Personen verletzt.

Vorfahrt missachtet
Eisenach (PI Eisenach)
Eine 54-jährige Citroen-Fahrerin befuhr am Dienstag, gegen 17.30 Uhr, die Straße in Neukirchen von der Tankstelle kommend in Richtung L 1016. Beim Linksabbiegen in Richtung Stregda missachtete sie die Vorfahrt und kollidierte mit dem Mercedes eines 58-Jährigen. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 3500 Euro. Verletzt wurde niemand.

Unfall beim Einparken
Eisenach (PI Eisenach)
Ein 27-jähriger Audi-Fahrer parkte am Dienstag, gegen 13.30 Uhr, ordnungsgemäß in der Helenenstraße. Eine 44-jährige Opel-Fahrerin parkte vorwärts in eine Parklücke ein. Beim Einfahren unterschätzte sie die Dimensionen des eigenen Fahrzeugs und touchierte das parkende Fahrzeug des 27-Jährigen. An beiden Fahrzeugen entstand unfalltypischer Sachschaden in Höhe von 3000 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Aufgefahren
Eisenach (PI Eisenach)
Ein 57-jähriger Opel-Fahrer befuhr am Mittwoch, gegen 07.00 Uhr, die L1016 aus Neukirchen kommend in Richtung Mihla. Ein 36-jähriger Ford-Fahrer fuhr direkt hinter dem Opel in die gleiche Richtung. Plötzlich rannte ein Tier über die Straße. Aus diesem Grund bremste der 57-Jährige. Der 36-Jährige konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. An beiden Fahrzeugen entstand insgesamt 9000 Euro Sachschaden. Es wurden keine Personen verletzt.

3000 Euro Sachschaden
Ilmtal (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein 65-jähriger Traktorfahrer und eine 52-jährige Honda-Fahrerin befuhren am Dienstag, gegen 17.15 Uhr, hintereinander die B87 aus Richtung Großhettstedt kommend in Richtung Stadtilm. Der 65-Jährige bog hinter der Ortslage Großhettstedt nach links auf ein Feld ab. Dabei übersah er den überholenden Honda und kollidierte mit diesem. Personen wurden nicht verletzt. 3000 Euro Sachschaden entstanden.

Kabel abgerissen
Dornheim (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein bislang unbekannter Fahrer befuhr am Dienstag, gegen 18.00 Uhr, mit seinem Lkw die Ortslage Dornheim aus Richtung Alkersleben in Richtung Arnstadt. In einer Engstelle blieb er mit seinem Anhänger am Kabel für eine Baustellenampel hängen und riss es dadurch ab. 100 Euro Sachschaden entstanden.
Hinweise nimmt die PI Arnstadt-Ilmenau unter 03677-601124 entgegen.

Wildunfälle

Waltershausen (LPI Gotha)
Ein 35-jähriger Skoda-Fahrer kollidierte am Mittwoch, gegen 06.00 Uhr, auf der L1027 zwischen Waltershausen und Langenhain mit einem Reh. Das Tier verendete vor Ort. Am Pkw entstand Sachschaden.

Tabarz (LPI Gotha)
Ein 54-jähriger VW-Fahrer befuhr am Dienstag, gegen 19.00 Uhr, die Landstraße 1024 aus Richtung Tabarz kommen in Richtung Brotterode. Plötzlich kam von rechts ein Reh auf die Fahrbahn gesprungen, dem der 54-Jährige nicht mehr ausweichen konnte. Es kam zur Kollision. Das Tier wurde getötet. 3000 Euro Sachschaden entstanden.


Georgenthal (LPI Gotha)
Eine 52-jährige Citroen-Fahrerin befuhr am Mittwoch, gegen 07.30 Uhr, die B88 aus Richtung Georgenthal kommend in Richtung Catterfeld fahrend. Kurz nach der Einmündung nach Tambach-Dietharz querten mehrere Wildschweine die Fahrbahn von rechts nach links. Mit einem der Tiere kollidierte die 52-Jährige. Am Fahrzeug konnten jedoch keinerlei sichtbare Schäden festgestellt werden. Die Rotte flüchtete.

Eisenach (PI Eisenach)
Ein 60-jähriger Opel-Fahrer befuhr am Mittwoch, kurz vor 07.00 Uhr, die L1017 aus Mihla kommend, in Richtung Creuzburg. Plötzlich wollte ein Reh aus Fahrtrichtung gesehen die Straße von links nach rechts überqueren. Es lief seitlich in das Fahrzeug. Es entstand Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen