02.03.2016
Landespolizeiinspektion Gotha

Medieninformation 02.03.2016

Einbrüche in Mühlberg und Ilmkreis

Amt Wachsenburg/Drei Gleichen (KPI Gotha)
In der Nacht zu Mittwoch brachen Unbekannte in Haarhausen in der Straße Hinter dem Kirchhof in eine Tiefbau- und Straßenbaufirma ein. Es wurde ein Büro aufgebrochen und durchsucht. Aus einem Nebenraum wurden mehrere Werkzeugmaschinen entwendet. Der Gesamtbeuteschaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro. 200 Euro Sachschaden entstand am Nebengelass.
In Mühlberg drangen Unbekannte gewaltsam in der Gartenstraße in ein Einfamilienhaus ein, stahlen einen Fernseher und ein Radio.
In der Straße Am Damberg brachen Unbekannte in der Nacht zu Mittwoch in einen Bürocontainer ein, entwendet wurde jedoch nichts.
Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise.
Des Weiteren bittet die Polizei um Wachsamkeit wegen der ansteigenden Einbrüche in den genannten Bereichen.
Hinweise zu den Einbrüchen nimmt die KPI Gotha unter 03621-781424 entgegen.

Hilfeleistung wurde nicht gewürdigt
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein 25-Jähriger lag am Dienstagabend stark alkoholisiert in einem Gebüsch in der Rabenholder Hohle. Polizeibeamte und Rettungskräfte versuchten dem Mann zu helfen. Beim Herausziehen aus dem Gebüsch schlug der junge Mann um sich und trat nach seinen Helfern. Nach einer Weile konnte der Mann mit einem Rettungswagen zur ärztlichen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,96 Promille. In seinen mitgeführten Sachen fanden die Beamten geringe Mengen Drogen, welche sichergestellt wurden. Gegen den Mann wurde Anzeige wegen Widerstand und wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz erstattet.

Drogenfund im vierstelligen Eurobereich
Großbreitenbach (PI Arnstadt-Ilmenau)
In einer Wohnung in Großbreitenbach fanden Polizeibeamte am Dienstagmittag eine nicht unerhebliche Menge Drogen. Der Schlüssel zur Wohnung steckte außen an der Tür. Ein Wimmern war aus der Wohnung zu hören. Daraufhin betraten die Beamten die Wohnung. Es stellte sich heraus, dass lediglich ein Hund jaulte. In der Wohnung stellten die Beamten schließlich Marihuana und weitere drogenähnliche Substanzen im Gesamtwert von über 1000 Euro sicher. Gegen die Wohnungsbewohner, eine 29-Jährige und einen gleichaltriger Mann, wurden Anzeigen erstattet.

Drogen gefunden
Gotha (LPI Gotha)
Bei einer Verkehrskontrolle am Dienstagabend in der Eisenacher Straße fanden Polizeibeamte bei einer 39-jährigen Ford-Fahrerin geringe Mengen Drogen, welche sichergestellt wurden. Gegen die Frau wurde Anzeige erstattet.

Ohne Fahrerlaubnis
Bufleben (LPI Gotha)
Am Dienstag, gegen 22.45 Uhr, geriet ein 29-jähriger Audi-Fahrer in der Kirchstraße in eine Verkehrskontrolle. Hierbei stellte sich heraus, dass der junge Mann seit August 2015 keinen Führerschein mehr hat. Er musste ihn nach einer Fahrt unter berauschenden Mitteln abgeben. Gegen den Mann wurde Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis erstattet, die Weiterfahrt wurde untersagt.

Unter Drogeneinfluss
Gotha (LPI Gotha)
Unter Drogeneinfluss stand ein 29-jähriger VW-Fahrer am Dienstagabend, als er in der Weimarer Straße in eine Polizeikontrolle geriet. Ein Drogentest vor Ort bestätigte den Konsum von Drogen. Blutentnahme. Anzeige.

Unfallflucht
Nesse-Apfelstädt (LPI Gotha)
Durch einen unbekannten Lkw wurde am Dienstag, gegen 08.30 Uhr, während der Belieferung eines Kopiershops in der Ingerslebener Straße in Neudietendorf die Fassade des Hauses beschädigt. Anschließend fuhr der Lkw weg. Angaben zum Lkw und dessen Fahrer liegen nicht vor.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Von Straße abgekommen
Hörselberg-Hainich (PI Eisenach)
Ein 31-jähriger Skoda-Fahrer befuhr am Dienstag, gegen 23.00 Uhr, die B84 aus Richtung Eisenach kommend in Richtung Behringen. Kurz hinter dem Abzweig Hütscheroda kam der Pkw aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem Streckenknotenpfosten und kam im Straßengraben zum Stehen. Der 31-Jährige blieb unverletzt, am Fahrzeug entstand unfallbedingter Sachschaden in Höhe von 5100 Euro.

Verkehrsunfallflucht
Wutha-Farnroda (PI Eisenach)
Ein bislang unbekanntes größeres Fahrzeug fuhr am Dienstag, zwischen 08.00 Uhr und 11.00 Uhr, in der Gothaer Straße aus einem Grundstück gegenüber der Hausnummer 78, auf die Fahrbahn auf. Der Unbekannte wollte dabei nach links abbiegen. Dabei fuhr er mit der rechten vorderen Fahrzeugseite gegen einen bepflanzten Blumenkübel, welcher beschädigt wurde. Der Unfallverursacher verließ die Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Personen wurden nicht verletzt.
Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Gegen Laternenmast gefahren
Hörselberg-Hainich (PI Eisenach)
Eine 50-jährige VW-Fahrerin stand am Dienstagnachmittag auf dem Parkplatz einer Arztpraxis in der Straße Hardt in Sättelstädt und wollte vorwärts aus der Parklücke fahren. Dabei lenkte sie nach rechts ein und kollidierte mit einer Straßenlaterne. 2100 Euro Sachschaden entstanden insgesamt. Verletzt wurde niemand.

Unter Drogeneinfluss
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
In eine Polizeikontrolle in der Ichtershäuser Straße geriet am Mittwoch, kurz vor 02.00 Uhr, eine 37-jährige Mazda-Fahrerin. Da es Hinweise auf Drogenkonsum gab, wurde ein Test vor Ort durchgeführt. Dieser bestätigte die Einnahme selbiger. Blutentnahme. Anzeige.

Ohne Pflichtversicherung
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Mit einem Kleinkraftrad der Marke Simson ohne Pflichtversicherung geriet ein 30-Jähriger am Dienstag, gegen 20.00 Uhr, in der Ritterstraße in eine Polizeikontrolle. An dem Gefährt war ein abgelaufenes Versicherungskennzeichen angebracht. Die Weiterfahrt wurde daraufhin untersagt. Anzeige.

Auffahrunfall
Wipfratal (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein 34-jähriger Seat-Fahrer und ein 38-jähriger Sattelzugfahrer befuhren am Dienstag, gegen 18.00 Uhr, hintereinander die Anschlussstelle der BAB 71 Arnstadt-Süd aus Richtung der L1048 kommend mit der Absicht auf die BAB aufzufahren. Der 34-Jährige musste sein Fahrzeug verkehrsbedingt bis zum Stillstand abbremsen. Der 38-Jährige bemerkte dies nicht und fuhr auf den Pkw auf. Durch die Kollision wurden keine Personen verletzt, beide Fahrzeuge konnten die Fahrt aus eigener Kraft fortsetzen. 2000 Euro Sachschaden entstanden.

Aufgefahren
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein 57-jähriger Opel-Fahrer und eine 38-jährige BMW-Fahrerin befuhren am Mittwoch, gegen 08.30 Uhr, hintereinander die Längwitzer Straße aus Richtung Stadtilmer Straße in Fahrtrichtung Neideckstraße. Die Ampel auf Höhe Parkweg leuchtete Rot und die 38-Jährige hielt an. Der 57-Jährige erkannte dies zu spät und fuhr auf den BMW auf. Es entstand ein Sachschaden von 2500 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Wildunfälle
Gotha (LPI Gotha)
Auf der Landstraße zwischen Seebergen und Gotha kollidierte am Mittwoch, gegen 06.45 Uhr, ein 61-jähriger Opel-Fahrer mit einem Reh. Das Tier verendete vor Ort. Am Pkw entstand unfallbedingter Sachschaden.

Gotha (LPI Gotha)
Mit einem Fuchs kollidierte am Mittwoch, gegen 05.00 Uhr, ein 27-jähriger VW-Fahrer beim Befahren der B7 zwischen Gotha und Tüttleben. Das Tier verendete. 300 Euro Sachschaden entstanden am Pkw.

Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Mit einem Reh kollidierte am Mittwochmorgen, gegen 06.10 Uhr, im Jonastal eine Suzukifahrerin. Am Pkw entstand Sachschaden. Das Reh starb noch an der Unfallstelle.

Großbreitenbach (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein 40-jähriger VW-Fahrer kollidierte bei Großbreitenbach mit einem Hirsch. Dieser flüchtete anschließend. Am Pkw entstand Sachschaden.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen