28.01.2016
Landespolizeiinspektion Gotha

Medieninformation 28.01.2016

Zwei Brände in einer Stunde

Gotha (LPI Gotha)
In Gotha kam es in der Nacht zu Donnerstag zu zwei Bränden. In Gotha-Sundhausen brannte eine Werkstatt, in der alte Autoreifen und einige Fahrzeuge untergebracht waren. Zerstört wurden die Reifen. Inwieweit die Fahrzeuge beschädigt sind, ist noch nicht bekannt. Der Sachschaden beläuft sich hier auf circa 5000 Euro. Auf dem Boxberg hat ein Strohlager gebrannt, der Dachstuhl ist eingestürzt. Etwa 150 Strohballen und das Strohlager wurden komplett Opfer der Flammen. Der Sachschaden wurde hier auf circa 20 Tausend Euro geschätzt. Da die Brände in der Zeit zwischen Mitternacht und 01.00 Uhr ausbrachen, wird ein Zusammenhang geprüft.

Ladendieb wird handgreiflich
Gotha (LPI Gotha)
Ein 22-Jähriger beging am Mittwochnachmittag in der Erfurter Straße in mehreren Geschäften Ladendiebstähle. In einem Laden wurde der junge Mann schließlich handgreiflich. Die Kassiererin hinderte den Dieb am Gehen, dieser schupste die Frau weg. Hierbei verletzt sie sich leicht. Die herbeigerufene Polizeistreife konnte den 22-Jährigen schließlich in der Nähe fassen. Gegen den Mann wurden mehrere Anzeigen gefertigt.

Scheibe einer Schule eingeschlagen
Gotha (LPI Gotha)
Unbekannte schlugen in der Nacht zu Donnerstag in der Langensalzaer Straße auf bislang unbekannte Art und Weise eine Fensterscheibe des Regelschulgebäudes ein.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Scheibe eingeschlagen
Eisenach (PI Eisenach)
Unbekannte schlugen am Mittwoch, zwischen 09.30 Uhr und 21.15 Uhr, in der Kleinen Löbergasse mit einem unbekannten Gegenstand eine Seitenscheibe eines Daimler einer 44-Jährigen ein. 500 Euro Sachschaden entstanden.
Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Ein von zwei Ladendieben flüchtig
Ruhla (PI Eisenach)
Ein 19-Jähriger und eine weitere männliche bislang unbekannte Person stahlen am Mittwochnachmittag in einem Supermarkt in der Carl-Gareis-Straße eine unbekannte Menge Zigaretten. Einer der Männer trank in dem Geschäft eine kleine Flasche Wodka aus. Im Kassenbereich wurden beide Männer durch Mitarbeiter des Marktes angesprochen. Daraufhin flüchtete der Unbekannte. Der 19-Jährige legte einen Teil der Beute ab, leistete keinen Widerstand. Ein Ermittlungsverfahren wegen Ladendiebstahl wurde eingeleitet.

Taschenrutscher entwendet
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein 49-jähriger Mann entwendete am Mittwochabend in einem Supermarkt in der Turnvater-Jahn-Straße ein alkoholisches Getränk im Wert von 1,59 Euro. Der Ladendetektiv beobachte dies, stellte den Mann. Hausverbot. Anzeige.

Räuberischer Diebstahl
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Eine bislang unbekannte männliche Person versteckte sich am Mittwoch, gegen 17.00 Uhr, in einem nicht abgeschlossenen Firmengebäude Am Vogelherd. Eine 57-jährige Mitarbeiterin befand sich im Büro. Der Unbekannte entwendete, in einem Moment als die Frau kurzzeitig auf Toilette war, die Geldbörse der 57-Jährigen und versteckte sich wieder. Als die Frau und dessen Mann das Gebäude kontrollieren wollten, bemerkten sie den Unbekannten. Dieser drängte sich an dem Paar vorbei und flüchtete in den Außenbereich. Verletzt wurde niemand. 65 Euro Beuteschaden entstanden.
Hinweise nimmt die PI Arnstadt-Ilmenau unter 03677-601124 entgegen.

Unter Alkohol
Gotha (LPI Gotha)
Mit 1,37 Promille erwischten Polizeibeamte einen 60-jährigen Radfahrer am Mittwochabend beim Befahren der Humboldtstraße. Eine Blutentnahme wurde angeordnet. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Anzeige.

Ohne Fahrerlaubnis
Gotha (LPI Gotha)
Ein 50-jähriger Fahrer eines Motorrollers geriet am Mittwochabend in der Friemarer Straße in eine Polizeikontrolle. Es stellte sich heraus, dass der Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Anzeige.

Unter Drogeneinfluss
Waltershausen (LPI Gotha)
Eine 33-jährige VW-Fahrerin verzichtete vor einiger Zeit auf ihren Führerschein. Am Mittwoch, gegen 15.15 Uhr, geriet die junge Frau in der Hauptstraße in eine Polizeikontrolle. Es stellte sich heraus, dass sie nicht im Besitz eines gültigen Führerscheins ist. Des Weiteren stand sie unter Drogeneinfluss. Blutentnahme. Anzeige.

Parkplatzunfall
Gotha (LPI Gotha)
Ein 18-jähriger Renault-Fahrer parkte am Mittwochnachmittag vor einem Wohnhaus der Uelleber Straße. Ein 29-jähriger BMW-Fahrer befuhr die Uelleber Straße und bog auf ein Grundstück des alten Schlachthofes ein. Der 18-Jährige parkte rückwärts aus und übersah dabei den BMW. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Verletzt wurde niemand. 2500 Euro Sachschaden entstanden.

Aufgefahren
Gotha (LPI Gotha)
Eine 26-jährige Peugeot-Fahrerin und eine 34-jährige VW-Fahrerin befuhren am Donnerstag, gegen 10.00 Uhr, hintereinander die Salzgitterstraße aus Richtung Fichtestraße kommend. Beide Pkw ordneten sich auf die Linksabbiegespur ein, um an der Kreuzung Salzgitterstraße / Gleichenstraße nach links abzubiegen. Die 34-Jährige musste im Kreuzungsbereich verkehrsbedingt anhalten. Dies bemerkte die 26-Jährige zu spät und fuhr auf. 500 Euro Sachschaden entstanden. Personen wurden nicht verletzt.

Unfallflucht
Eisenach (PI Eisenach)
Eine bislang unbekannte Fahrerin eines Essenfahrzeuges beschädigte am Donnerstag, gegen 09.00 Uhr, in einem Hinterhof in der Ludwigstraße einen Boller. Anschließend fuhr die Fahrerin pflichtwidrig weg. Eine Anzeige wurde erstattet.
Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Mit Stromkasten kollidiert
Frankenhain (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein 45-jähriger VW-Fahrer befuhr am Mittwoch, gegen 17.15 Uhr, die Hauptstraße, wollte nach rechts in die Rumpelsgasse einfahren. Hierbei kollidierte er beim Rangieren mit einem Stromkasten, verursachte insgesamt circa 1000 Euro Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

4000 Euro Sachschaden bei Unfall
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein 52-jähriger Volvo-Fahrer befuhr am Donnerstag, gegen 06.30 Uhr, die Sophienstraße aus Richtung Lindenstraße kommend. An der Einmündung zur Straße Wenzelsberg missachtete der 52-Jährige die dort herrschende Vorfahrtsregelung Rechts vor Links und kollidierte mit einem vorfahrtsberechtigten Hyundai eines 51-Jährigen. An beiden Fahrzeugen entstand durch die Kollision insgesamt 4000 Euro Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Wildunfälle
Friemar (LPI Gotha)
Zu einem Zusammenstoß zwischen einem 35-jährigen VW-Fahrer und einem Reh kam es am Mittwoch, gegen 21.45 Uhr, auf der Straße zwischen Gotha und Friemar. Das Tier starb an der Unfallstelle. 500 Euro Sachschaden entstanden an dem Pkw.

Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein 55-jähriger Opel-Fahrer befuhr am Donnerstag, gegen 01.30 Uhr, die K43 in Richtung Wümbach. Plötzlich lief ein Wildschwein über die Straße. Der Mann konnte ausweichen, kollidierte jedoch mit einem Verkehrszeichen. Am Pkw entstand unfallbedingter Sachschaden. Personen wurden nicht verletzt.

Brandfall – zwei Kinder gesucht
Gotha (LPI Gotha)
Am 27.01.2016 gegen 14.00 Uhr wurde in der Neubauerstraße vermutlich durch Abbrennen eines Feuerwerkskörpers ein Flächenbrand auf einem umfriedeten aber unbebauten Grundstück hervorgerufen. In diesem Zusammenhang werden zwei männliche Kinder im Alter von circa 10 Jahren gesucht, welche den Knaller gezündet haben könnten. Durch die rasch handelnde Berufsfeuerwehr Gotha konnte der Brand schnell gelöscht werden. Sachschaden ist nicht entstanden.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen