28.09.2015
Landespolizeiinspektion Gotha

Medieninformation 28.09.2015

Einbruch in Einfamilienhaus

Gierstädt (LPI Gotha)
Das vergangene Wochenende war ein 65-jähriges Ehepaar aus Gierstädt verreist. Diese Zeit nutzten Unbekannte zum Einbruch in das Einfamilienhaus des Paares. Die Terrassentür auf der Rückseite des Hauses wurde aufgebrochen, im Inneren alle Schränke durchwühlt. Es fehlt etwas Bargeld und Schmuck. In der vorangegangenen Woche wurden aus Dachwig drei Einbrüche in Einfamilienhäuser gemeldet. Ob es Zusammenhänge zwischen den Einbrüchen gibt, ist bis dato unklar. Die Polizei Gotha ermittelt.

Fußballmannschaft bestohlen
Hohenkirchen (LPI Gotha)
Unbekannte stahlen aus der Umkleidekabine des Heimatvereins FSV 06 Ohratal während eines Fußballspiels am Sonntagnachmittag, zwischen 15.00 Uhr und 16.45 Uhr, auf dem Sportplatz in der Ohrdrufer Straße von fünf Spielern die Mobiltelefone der Marke Iphone 4, 5 und 6. Des weiteren wurde ein Führerschein, ein Personalausweis und eine Kreditkarte entwendet. Der Schaden beläuft sich auf circa 2400 Euro.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Reifen zerstochen
Gotha (LPI Gotha)
Unbekannte zerstachen in der Nacht zu Montag in der Von-Zach-Straße zwei Reifen eines geparkten Renault Laguna eines 28-Jährigen. An dem Pkw entstand 150 Euro Sachschaden.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Staubsauger auf Auto geworfen
Emleben (LPI Gotha)
Zwischen einem 39-Jährigen und einem 52-Jährigen kam es am Sonntagmittag auf der Straße Breite Alken zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung wegen einer vermeintlichen Durchfahrtbehinderung. In der Folge warf der 39-Jährige einen Staubsauger des 52-Jährigen auf dessen Auto, wobei das Auto und der Staubsauger beschädigt wurden. Außerdem versuchte der 39-Jährige den 52-Jährigen zu schlagen, was dieser jedoch verhindern kann. Gegen den 39-Jährigen wurde Anzeige erstattet.

Durstiger Ladendieb
Gotha (LPI Gotha)
31 Dosen Fanta und vier Dosen Vitamalz stahl ein 18-Jähriger am Montag, gegen 08.00 Uhr, in einem Einkaufsmarkt in der Bürgeraue. Im Kassenbereich stellte der Ladendetektiv den jungen Mann. Gegen ihn wurde Anzeige erstattet.

Pkw beschädigt
Eisenach (PI Eisenach)
Während eines Fußballspieles am Sonntag, zwischen 14.00 Uhr und 17.30 Uhr, auf dem Sportplatz An der Katzenaue beschädigten Unbekannte den geparkten Toyota eines 55-Jährigen. Ein Außenspiegel wurde auf bislang unbekannte Art und Weise demoliert. 200 Euro Sachschaden entstanden.
Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Einbruch in Gartenhütte
Eisenach (PI Eisenach)
Unbekannte verschafften sich zwischen dem 01.07.2015 und 27.09.2015 in der Spichraer Straße Zugang zu einem Garten, indem die Gartentür gewaltsam nach innen aufdrückt wurde. Eine verschlossene und vernagelte Tür zur Gartenhütte wurde aufgehebelt. In der Gartenhütte wurde vermutliches Diebesgut deponiert. Aus welchen Einbrüchen das Werkzeug stammt und welchen Wert es hat, muss noch ermittelt werden. An der Gartenhütte wurden 400 Euro Sachschaden verursacht.
Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Fahrraddiebstahl
Wutha-Farnroda (PI Eisenach)
Zwei Fahrräder aus dem unverschlossenen Fahrradraum eines Mehrfamilienhauses in der Ruhlaer Straße wurden zwischen dem 21.09.2015 und 26.09.2015 durch Unbekannte entwendet. Das schwarz-silberne Rad der Marke Spezialized und das weiße Rad der Marke Zonenschein Pan All 2008 haben insgesamt einen Wert von circa 5600 Euro.
Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Kleidercontainer aufgebrochen
Creuzburg (PI Eisenach)
Unbekannte brachen vergangenes Wochenende an der B7 zwischen Creuzburg und Ifta zwei Kleidercontainer auf. Ob und wie viel entwendet wurde ist unklar. Mehrere hundert Euro Sachschaden entstanden.
Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Dieseldiebstahl
Mihla (PI Eisenach)
350 Liter Diesel stahlen Unbekannte vergangenes Wochenende aus einem Raupenbagger auf einer Baustelle Am Wehr. Mehrere hundert Euro Schaden entstanden.
Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Herberge verwüstet
Lauterbach (PI Eisenach)
Unbekannte verwüsteten vergangenes Wochenende einige Räumlichkeiten der Jugendherberge in der Harsbergstraße. Hinweise zu dem oder den Tätern gibt es bis dato keine. Sachdienliche Hinweise erbittet die PI Eisenach unter 03691-261124.

Fahrraddiebstahl
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Unbekannte entwendeten am Sonntag, zwischen 08.30 Uhr und 13.30 Uhr, in der Muhmengasse das auf dem Heckträger eines Pkw befestigte Fahrrad eines 34-Jährigen. Der oder die Täter haben das Schloss des Trägers mittels unbekannten Werkzeuges aufgebrochen. Das schwarze Rad der Marke Radon Slith 120 hat einen Wert von 2500 Euro.
Hinweise nimmt die PI Arnstadt-Ilmenau unter 03677-601124 entgegen.

Fahrraddiebstahl
Gräfenroda (PI Arnstadt-Ilmenau)
Unbekannte stahlen bereits in der Nacht vom 22.09.2015 zum 23.09.2015 in dem Wiesenweg aus einem Innenhof das rot-weiße Fahrrad der Marke Bulls Copperheat. Das Bike, welches mit einem Kettenschloss gesichert war, hat einen Wert von 1300 Euro.
Hinweise nimmt die PI Arnstadt-Ilmenau unter 03677-601124 entgegen.

Radfahrer mit über zwei Promille
Eisenach (PI Eisenach)
Mit 2,8 Promille befuhr ein 34-jähriger Radfahrer am Montag, kurz vor 01.00 Uhr, die Rennbahn. Während einer Verkehrskontrolle wurde ein Atemalkohltest durchgeführt. Dieser ergab den besagten Wert. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und in einem Krankenhaus durchgeführt. Die Weiterfahrt wurde untersagt.

12000 Euro Sachschaden und ein Verletzter bei Unfall
Eisenach (PI Eisenach)
Ein 46-jähriger Citroen-Fahrer befuhr am Sonntag, gegen 14.30 Uhr, die Rennbahn aus Richtung Clemensstraße kommend in Richtung Mühlhäuser Straße. Ein 58-jähriger Seat-Fahrer befuhr die Clemdastraße aus Richtung Theaterplatz kommend in Richtung Ludwig-Erhard-Platz. In der Kreuzungsmitte kam es zum seitlichen Zusammenstoß beider beteiligten Fahrzeuge, wobei der Seat nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste. Der 58-Jährige verletzte sich bei dem Unfall leicht. Der 46-Jährige ON 01 fuhr nach Überprüfung der Ampelschaltung bei Rot in die Kreuzung ein, verursachte so den Unfall. Die beiden weiblichen Mitfahrer in dem Citroen im Alter von 40 und 75 Jahren blieben unverletzt. Auch die 54-jährige Beifahrerin im Seat blieb unversehrt. 12000 Euro Sachschaden entstanden insgesamt.

Unfallflucht – Zeugenaufruf
Eisenach (PI Eisenach)
Die Polizei Eisenach bittet um Mithilfe bei der Aufklärung einer Verkehrsunfallflucht zwischen dem 20.09.2015 und 22.09.2015 in der Straße Grabental. Ein bislang unbekanntes Fahrzeug kollidierte auf Höhe der Hausnummer 29 auf unbekannte Art und Weise mit dem geparkten Skoda eines 36-Jährigen, verursachte 200 Euro Sachschaden. Anschließend fuhr der Verursacher ohne den Schaden zu melden weg.
Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Wildunfälle

Luisenthal (LPI Gotha)
Eine 53-jährige Suzuki-Fahrerin kollidierte am Montagmorgen auf der B247 zwischen Luisenthal und Ohrdruf mit einem Wildschwein. 1000 Euro Sachschaden entstanden. Das Wild verendete.

Waltershausen (LPI Gotha)
Eine 54-jährige Renault-Fahrerin befuhr am Sonntagabend, gegen 21.00 Uhr, die Landstraße 1026 zwischen Schnepfenthal und Wahlwinkel in Richtung Wahlwinkel. Circa 300 Meter vor Wahlwinkel überquerte plötzlich ein Reh die Fahrbahn, welches von dem Pkw erfasst wurde. Am Fahrzeug wurde das vordere amtliche Kennzeichen abgerissen und die linke Scheinwerferhalterung beschädigt. Das Reh verendete an der Unfallstelle.

Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein 51-jähriger Mercedes-Fahrer befuhr am Montagmorgen, gegen 06.00 Uhr, das Gewerbegebiet "Am Wald" aus Richtung B 87 kommend in Richtung Glaswerk. Plötzlich brach ein Wildschwein von links nach rechts aus dem Wald. Der 51-Jährige konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten oder ausweichen und kollidierte frontal mit dem Wildschwein, welches nach der Kollision nach rechts in den Wald flüchtete. Am Fahrzeug entstand unfallbedingter Sachschaden. Personen wurden nicht verletzt.

Kirchheim (PI Arnstadt-Ilmenau)
Mit einem Reh kollidierte am Sonntag, gegen 21.00 Uhr, ein 26-jähriger Seat-Fahrer beim Befahren der Arnstädter Straße. Das Reh landete im Straßengraben, wo es starb. 3000 Euro Sachschaden entstanden am Pkw.

Schmiedefeld am Rennsteig (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein 51-jähriger Ford-Fahrer befuhr am Sonntag, gegen 19.30 Uhr, die L 2632 aus Richtung L 3004 kommend, in Richtung Schmücke. Am Abzweig "Rennsteigkreuzung" wechselte plötzlich ein Reh von rechts kommend die Fahrbahn und wurde umgefahren. Das Reh musste durch den verständigten Jagdpächter an der Unfallstelle erlegt werden. 200 Euro Sachschaden.

Fundfahrrad
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein Fahrrad "Konbike" wurde am Vormittag des 06.09.2015 ohne Hinterrad in der Wendeschleife vor der Gartenanlage "Zum Wiesenweg" aufgefunden. Das dazugehörige Hinterrad wurde ebenfalls in der Nähe an einem Zaun lehnend aufgefunden. Am Fahrrad befand sich keine Rahmennummer. Wer kann Hinweise auf den rechtmäßigen Eigentümer des Fahrrades geben?
Hinweise nimmt die PI Arnstadt-Ilmenau unter 03677-601124 entgegen.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen