11.09.2015
Landespolizeiinspektion Gotha

Medieninformation 11.09.2015

Reifendiebstahl

Schwabhausen (LPI Gotha)
Unbekannte schnitten am Freitag zwischen 04.00 Uhr und 05.00 Uhr, auf einem Autohof An der B247 die Plane eines Lkw-Anhängers auf und entwendeten insgesamt 100 Pkw-Reifen im Wert von 10000 Euro. Auf dem Lkw waren circa 600 Euro Reifen für Pkws und Lkws geladen. Zum Zeitpunkt des Diebstahls schliefen der Fahrer und dessen Mitfahrer in der Zugmaschine des Lkw. 500 Euro Sachschaden entstanden an dem Anhänger.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Handydiebstahl
Gotha (LPI Gotha)
Einem 49-Jährigen wurde am Donnerstag, zwischen 22.00 Uhr und 23.00 Uhr, auf dem Coburger Platz auf bislang unbekannte Art und Weise das Mobiltelefon der Marke Samsung Galaxy S3 im Wert von 150 Euro entwendet. Der der Mann mit 1,71 Promille keine weiteren Angaben machen konnte, bittet die LPI Gotha um sachdienliche Zeugenhinweise unter 03621-781124.

Pkw beschädigt – Zeugenaufruf
Gotha (LPI Gotha)
Unbekannte beschädigten am Donnerstag, zwischen 12.00 Uhr und 19.30 Uhr, einen in der Moßlerstraße abgeparkten Pkw einer 34-Jährigen. Eine Seitenscheibe wurde eingeschlagen, Kratzer an einer anderen Seitenscheibe und im Lack der Beifahrertür wurden durch einen unbekannten Gegenstand verursacht. 350 Euro Sachschaden entstanden.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Spiegel zerkratzt
Gotha (LPI Gotha)
Auf einem Parkplatz in der Konstantin-Ziolkowski-Straße zerkratzten Unbekannte am Donnerstag, zwischen 13.15 Uhr und 18.00 Uhr, an einem abgeparkten Hyundai einen Außenspiegel. 200 Euro Sachschaden entstanden.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Körperverletzung in Dönerladen
Ichtershausen (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein 39-jähriger Ladenbesitzer und ein 34-Jähriger gerieten am Donnerstag, gegen 17.00 Uhr, in einem Dönerladen in der Erfurter Straße in Streit. Der 34-Jährige hatte Hausverbot, betrat jedoch immer wieder das Geschäft. Des Weiteren drohte der 34-Jährigen dem Ladenbesitzer. Danach schlug der 34-Jährige einen 17-jährigen Kunden mit der Faust ins Gesicht. Gegen den 34-Jährigen wurde Anzeige erstattet.

Pkw aufgebrochen
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Unbekannte brachen am Donnerstag, zwischen 14.00 Uhr und 18.30 Uhr, in der Wagnergasse einen Lkw eines 47-Jährigen auf und entwendeten persönliche Dokumente. Mehrere Hundert Euro Schaden entstanden.
Hinweise nimmt die PI Arnstadt-Ilmenau unter 03677-601124 entgegen.

Einbruch in Firma
Thörey (PI Arnstadt-Ilmenau)
Unbekannte brachen in der Nacht zu Freitag gewaltsam in eine Firma, Am Burgblick ein. Auf dem Gelände, auf dem mehrere Sattelzüge abgestellt sind, wurden mehrere Werkzeugboxen aufgehebelt und Bordwerkzeug sowie Wagenheber entnommen. Eine Sattelzugmaschine Volvo wurde an der Hinterachse aufgebockt und einige Metallteile untergekeilt. Anschließend demontierten der oder die Täter die acht Reifen samt Felgen der beiden Hinterachsen am Volvo. An der Rückseite des Geländes zu der angrenzenden Sackgasse "Im See" wurde vermutlich das Tatfahrzeug abgestellt, mit welchem die Kompletträder abtransportiert wurden. Der Beuteschaden beläuft sich auf circa 6000 Euro und der Sachschaden auf circa 1050 Euro.
Hinweise nimmt die PI Arnstadt-Ilmenau unter 03677-601124 entgegen.

Unfall mit Linienbus
Gotha (LPI Gotha)
Bei einem Unfall zwischen einem Linienbus und einem Fiat Kleintransporter wurde Donnerstagnachmittag ein 33-jähriger Fahrgast leicht verletzt. Der 58-jährige Fahrer des Kleintransporters missachtete an der Kreuzung Jenzschstraße Ecke Arndtstraße die Vorfahrt des Linienbusses und wollte auf die Vorfahrtstraße auffahren. Der 56-jährige Busfahrer lenkte zum Ausweichen nach links, konnte aber den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der 33-jährige Fahrgast stand im Bus und wurde in Folge des Aufpralls verletzt. Insgesamt befanden sich drei Fahrgäste im Bus.

Unfallflucht
Petriroda (LPI Gotha)
Eine 47-jährige Renault-Fahrerin befuhr am Donnerstag, gegen 21.00 Uhr, die K27 von Petriroda kommend in Richtung Emleben. In entgegen gesetzter Richtung fuhr ein bislang unbekanntes Fahrzeug. Kurz vor dem Ortseingang von Petriroda kollidierten beide Fahrzeuge mit den linken Außenspiegeln. Die 47-Jährige hielt an. Der Unbekannte bremste kurz, setzte jedoch seine Fahrt fort. An dem Renault entstand 200 Euro Sachschaden. Personen wurden nicht verletzt.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

18000 Euro Sachschaden und drei Verletzte
Waltershausen (LPI Gotha)
Ein 54-jähriger Skoda-Fahrer und eine 25-jährige Opel-Fahrerin standen am Donnerstag, gegen 18.00 Uhr, hintereinander an einer Ampel der Kreuzung L1027 / Wintersteiner Straße zwischen Langenhain und Waltershausen in Fahrtrichtung Friedrichroda. Als die Lichtzeichenanlage auf Farbzeichen Grün umschaltete, fuhren die Fahrzeuge an. Ein 28-jähriger Skoda-Fahrer, welcher in gleiche Richtung fuhr, fuhr mit hoher Geschwindigkeit auf den noch stehenden Opel auf, welcher in der weiteren Folge auf den Skoda geschoben wurde. Bei dem Verkehrsunfall wurden der 28-Jährige, die 25-Jährige sowie die 20-jährige Beifahrerin im Opel leicht verletzt. An allen beteiligten Fahrzeugen entstand unfallbedingter Sachschaden in Höhe von 18000 Euro.

Motorradfahrer fuhr auf Pkw auf
Gotha (LPI Gotha)
Ein 30-jähriger Motorradfahrer befuhr am Donnerstag, gegen 18.15 Uhr, die Gartenstraße aus Richtung Bertha-von-Suttner-Platz kommend in Richtung Huttenstraße. Eine 44-jährige VW-Fahrerin fuhr aus der Ausfahrt eines Parkhauses auf die Gartenstraße auf und wechselte hierbei auf die linke Fahrspur. Der 30-Jährige bemerkte dies zu späte, fuhr auf den Pkw auf. 1100 Euro Sachschaden entstanden. Verletzt wurde niemand.

Zeugenaufruf nach Unfallflucht
Friedrichroda (LPI Gotha)
Eine 76-jährige Dacia-Fahrerin und eine 35-jährige VW-Fahrerin parkten am Donnerstag, gegen 16.00 Uhr, auf einem Parkplatz in der Reinhardsbrunner Straße. Die 76-Jährige parkte ihr Fahrzeug aus, musste dabei etwas auf dem Parkplatz rangieren. Dabei streifte sie den VW der 35-Jährigen, verursachte insgesamt 1000 Euro Sachschaden. Anschließend hinterließ die 76-Jährige einen Zettel an der Windschutzscheibe und fuhr von der Unfallstelle weg, ohne den Unfall zu melden. Gegen die 76-Jährige wird nun wegen Verkehrsunfallflucht ermittelt. Die Polizei sucht dringend Zeugen, welche Angaben zum Unfall machen können. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03691-261124 entgegen.

Unfall mit 1,72 Promille
Waltershausen (LPI Gotha)
Nicht mehr Herr seiner Sinne, weil mit 1,72 Promille eindeutig nicht mehr fahrtauglich, war Donnerstagnachmittag ein 77-jähriger Autofahrer in der Johann-Matthäus-Bechstein-Straße unterwegs. Der Mann wollte mit seinem Auto rückwärts ausparken, stieß dabei gegen ein stehendes anderes Auto. Der Mann fuhr ohne sich um die Folgen seines Tuns zu kümmern davon. Eine Zeugin hatte das aber beobachtet und die Polizei informiert. Anhand des bekannten Autokennzeichens konnte der verantwortliche Fahrer schnell ausfindig gemacht werden. Es kam, wie in solchen Fällen üblich, zur Blutentnahme und Sicherstellung des Führerscheines.

Ladung nicht gesichert
Nesse-Apfelstädt (LPI Gotha)
Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer befuhr am Donnerstag, gegen 15.30 Uhr vor einem DaimlerChrysler einer 39-Jährigen die Hauptstraße in Kornhochheim. Auf Grund fehlender Ladungssicherung fiel von der Ladefläche ein Stein herunter und schlug in der Frontscheibe des Pkw ein. Anschließend fuhr der Unbekannte weiter. Mehrere Hundert Euro Schaden entstanden. Verletzt wurde niemand.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

9000 Euro Sachschaden bei Verkehrsunfall
Eisenach (PI Eisenach)
Ein 55-jähriger Peugeot-Fahrer befuhr am Donnerstag, gegen 22.00 Uhr, die Kasseler Straße aus Richtung Krauthausen kommend in Richtung Innenstadt. Ein 52-jähriger Proton-Fahrer befuhr die Kasseler Straße in der Gegenrichtung. An der Kreuzung zur Ernst-Thälmann-Straße missachtete der 55-Jährige beim Linksabbiegen den entgegen kommenden Proton und kollidierte mit diesem. An beiden Fahrzeugen entstand unfallbedingter Sachschaden in Höhe von 9000 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Fast Kollision mit Fuchs
Eisenach (PI Eisenach)
Ein 30-jähriger Opel-Fahrer kollidierte am Donnerstagabend auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Neuenhof und Göringen beinahe mit einem Fuchs. Der junge Mann erschreckte sich so sehr, dass er das Lenkrad verriss und die Schutzbeplankung rechtsseitig streifte. Zu einer Kollision mit dem Fuchs kam es nicht. 4000 Euro Sachschaden entstanden. Verletzt wurde niemand.

Feuchte Fahrbahn
Nazza (PI Eisenach)
Ein 31-jähriger Opel-Fahrer befuhr am Donnerstag, gegen 15.30 Uhr, aus Nazza kommend die Landstraße 1016 in Fahrtrichtung Mihla. In einer Rechtskurve verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, welches er untersteuerte und aufgrund der feuchten Fahrbahn trotz eingeleiteter Vollbremsung in eine Leitplanke rutschte. Der Fahrzeugführer erlitt einen Schock. Circa 2700 Euro Sachschaden entstanden.

Wild ausgewichen – Unfall
Gehren (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein 51-jähriger VW-Fahrer befuhr am Freitag, gegen 04.30 Uhr, die Landstraße 1047 von der Ortslage Möhrenbach kommend in Richtung Großbreitenbach. Am Ende eines Kurvenverlauf wich er einem Tier aus, kam nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte seitlich mit einem Baum. In der weiteren Folge kam das Fahrzeug weiter nach links ab, durchfuhr eine Böschung, überschlug sich hierbei mehrfach. Der 51-Jährige wurde leicht verletzt. Zu einer Kollision mit einem Wildtier kam es nicht. 30500 Euro Sachschaden entstanden.

Unfall auf B88
Langewiesen (PI Arnstadt-Ilmenau)
Eine 20-jährige Ford-Fahrerin befuhr am Donnerstag, gegen 18.15 Uhr, die B88 aus Richtung Ilmenau in Richtung Gehren. Ein gleichaltriger VW-Fahrer fuhr hinter dem Ford. Auf Höhe der Auffahrt zur B88 von Langewiesen bemerkte der 20-Jährige einen Bremsvorgang der 20-Jährigen zu spät, fuhr auf den Ford auf. Es entstand unfallbedingter Sachschaden an beiden Fahrzeugen in Höhe von 6000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Die 20-Jährige wurde leicht verletzt, kam in ein Krankenhaus.

Unfallflucht – Kennzeichen bekannt
Amt Wachsenburg (PI Arnstadt-Ilmenau)
Eine 25-jährige VW-Fahrerin parkte am Donnerstag, gegen 17.30 Uhr, in Ichtershausen in der Karl-Marx-Straße, kurz nach der Einmündung zur Straße "Am Sportplatz". Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer eines Opel befuhr die Karl-Marx-Straße in Richtung "Am Sportplatz". Plötzlich kam der Opel nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen den VW. Der Opel hielt, fuhr jedoch ohne den Unfall zu melden in die Straße Am Sportplatz weg. An der Halteranschrift konnte zwar das Fahrzeug, jedoch nicht der Fahrzeugführer ermittelt werden. Die Ermittlungen dauern an. 3000 Euro Sachschaden wurden insgesamt verursacht. Verletzt wurde niemand.

Von der Straße abgekommen
Schmiedefeld (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein 55-jähriger Lkw-Fahrer befuhr am Donnerstag, gegen 17.00 Uhr, die Landstraße 3004 von Schleusingen kommend in Richtung Schmiedefeld. Auf Höhe Neuwerk kam er in einer Rechtskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr in die Leitplanke. Die Leitplanke wurde auf einer Länge von circa 20 Metern beschädigt. An dem Mercedes Sprinter entstand 1000 Euro Sachschaden. Personen wurden nicht verletzt.


Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen