10.09.2015
Landespolizeiinspektion Gotha

Medieninformation 10.09.2015

Zeugen und Täter gesucht

Tabarz (LPI Gotha)
Eine 11-jährige Schülerin wurde am Mittwoch, gegen 18.00 Uhr, auf einem Kaufhallenparkplatz in der Langenhainer Straße von einem unbekannten Jungen angegriffen und verletzt. Der Unbekannte kam plötzlich auf das Mädchen zu, hielt ihr ein Feuerzeug vor das Gesicht und ließ Flammen aus dem Feuerzeug sprühen. Die entstandene Stichflamme verbrannte leicht die rechte Gesichtshälfte der 11-Jährigen. Auch Haare wurden angesengt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun nach dem Täter und Zeugen, welche Hinweise zum Täter geben können.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Gestohlenes Fahrrad gefunden
Gotha (LPI Gotha)
Ein 29-jähriger Radfahrer geriet am Mittwoch, gegen 22.30 Uhr, in der Katharinenstraße in eine Polizeikontrolle. Bei der Prüfung des blauen Fahrrades stellte sich heraus, dass das Bike als gestohlen gemeldet war. Der 29-Jährige habe es im Internet gekauft. Das Rad wurde sichergestellt. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.

Ladendieb I
Gotha (LPI Gotha)
Ein 45-jähriger Mann stahl am Mittwoch, gegen 18.45 Uhr, in einem Einkaufsmarkt in der Oststraße zwei CD und eine Packung Gummibärchen im Gesamtwert von circa 15 Euro. Der Mann hatte einen Atemalkoholwert von 1,19 Promille. Gegen ihn wird wegen Ladendiebstahl ermittelt.

Ladendiebstahl II
Günthersleben-Wechmar (LPI Gotha)
Ein unbekannter Mann und eine unbekannte Frau betraten am Mittwoch, gegen 18.00 Uhr, ein Geschäft in der Brückenstraße. Dort fragte die Frau gezielt nach einer Glühbirne, welche ein Verkäufer aus dem Lager holte. Während dessen stahl der Unbekannte eine Kettensäge im Wert von 850 Euro aus der Auslage. Anschließend flüchtete das Paar. Der Mann war circa 30 Jahre alt, circa 185 Zentimeter groß und hatte eine kräftige Statur. Die Frau wurde auf circa 25 Jahre geschätzt.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Fahrraddiebstahl
Gotha (LPI Gotha)
Unbekannte gelangten in der Nacht zu Donnerstag auf unbekannte Art und Weise in einen Keller in einem Mehrfamilienhaus in der Cosmarstraße und entwendeten ein schwarzes Fahrrad der Marke Canyon. Der Wert des Bikes wurde auf 2800 Euro geschätzt.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Papiercontainer brannten
Eisenach (PI Eisenach)
Drei Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren steckten am Mittwoch, gegen 23.30 Uhr, in der Bahnhofstraße zwei Papiermülltonnen an. Die Tonnen brannten aus. 250 Euro Sachschaden entstanden. Aus welchem Motiv heraus die Jungen das Feuer entfachten, ist unklar. Gegen das Trio wurde Anzeige erstattet.

Körperverletzung
Wutha-Farnroda (PI Eisenach)
Ein 56-jähriger Mann deckte sich am Mittwochabend in einem Einkaufsmarkt am Bahnhofsvorplatz mit Dosenbier ein und gesellte sich zu seinem 57-jährigen Kumpel auf den Bahnhof. Nach einem Umtrunk kam es nach vorhergegangener Streitigkeit zwischen den beiden Männern zu einer erneuten verbalen Auseinandersetzung. Dem 56-Jährigem gingen die Argumente aus. Er schlug den 57-Jährigen mit einer Flasche Bier auf den Hinterkopf. Der 57-Jährige wurde leicht verletzt. Anzeige.

Alleinbeteiligt verunfallt
Friedrichroda (LPI Gotha)
Ein 19-jähriger Mitsubishifahrer befuhr am Mittwoch, gegen 22.00 Uhr, die B 88 aus dem Stadtzentrum kommend in Fahrtrichtung Tabarz. In einer Linkskurve kam der Pkw aufgrund von Unaufmerksamkeit nach rechts von der Fahrbahn ab. Neben der Fahrbahn überfuhr er ein Stationierungszeichen und kollidierte mit einem Baum. Der 19-Jährige blieb unverletzt. 5000 Euro Sachschaden entstanden.

Unfallflucht I
Gotha (LPI Gotha)
Durch einen unbekannten Fahrzeugführer wurde am Mittwoch, zwischen 12.00 Uhr und 20.00 Uhr, in der Salzmannstraße der linke Außenspiegel eines Toyota einer 31-Jährigen im Vorbeifahren gestreift und nach vorn umgeklappt. Dabei sprang das Spiegelglas heraus und zerbrach. 25 Euro Sachschaden entstanden. Nach der Kollision flüchtete der Verursacher in unbekannte Richtung.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 0361-781124 entgegen.

Unfallflucht II
Gotha (LPI Gotha)
Eine 21-jährige VW-Fahrerin parkte am Mittwoch, gegen 08.00 Uhr und 18.15 Uhr, auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Gartenstraße. Zur Tatzeit kollidierte ein unbekanntes Fahrzeug mit dem VW, beschädigte diesen. Ein 50 Zentimeter langer Lackkratzer an der hinteren Tür der Fahrerseite entstand. Ein Verursacher war nicht mehr vor Ort. Hinweise auf einen Verursacher liegen nicht vor. Der Unbekannte hatte beim Ein- oder Ausparken den Pkw der 21-Jährigen beschädigt und den Unfallort pflichtwidrig verlassen. 200 Euro Sachschaden entstanden.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 0361-781124 entgegen.

4500 Euro Sachschaden
Gotha (LPI Gotha)
Ein 82-jähriger Ford-Fahrer befuhr am Mittwoch, gegen 16.00 Uhr, die Waltershäuser Straße in Richtung Inselsbergstraße. Eine 18-jährige VW-Fahrerin befuhr die Georg-Bonsack-Straße in Richtung Waltershäuser Straße, um in der weiteren Folge auf diese aufzufahren. An der Einmündung der Georg-Bonsack-Straße zur Waltershäuser Straße missachtete die 18-Jährige den abgesenkten Bordstein, rollte auf die Waltershäuser Straße auf. Hierbei kam es zur Kollision zwischen beiden Fahrzeugen. 4500 Euro Sachschaden entstanden. Verletzt wurde niemand.

Unfall mit Kinderwagen – Kind unverletzt
Gotha (LPI Gotha)
Eine 36-jährige Frau schob am Donnerstag, gegen 09.30 Uhr, einen Kinderwagen mit einem einjährigen Mädchen auf dem Gehweg der Oststraße. Auf Höhe der Hausnummer 62 fuhr eine 49-jährige Citroen-Fahrrin aus der Einfahrt, hielt zunächst verkehrsbedingt auf dem Gehweg an. Plötzlich fuhr die Pkw-Fahrerin los, kollidierte mit dem Kinderwagen. Am Kinderwagen entstand unfallbedingter Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Verletzter Mofafahrer
Brüheim (LPI Gotha)
Ein 36-jähriger Renault-Fahrer befuhr am Donnerstag, gegen 08.30 Uhr, die Wangenheimer Gasse in Richtung Unterdorf. Ein 54-jähriger Mofa-Fahrer befuhr die Straße Unterdorf von Sonneborn kommend in Richtung Friedrichswerth. An der Einmündung Wangenheimer Gasse/Unterdorf übersah der 36-Jährige auf Grund schlechter Sicht auf die Einmündung das Mofa, kollidierte mit diesem. Der 54-Jährige kam zu Fall und verletzte sich leicht. 750 Euro Sachschaden entstanden.

Entgegen kommenden Verkehr missachtet
Gotha (LPI Gotha)
Sachschaden in Höhe von ca. 7000 Euro entstand nach einem Unfall in der Oststraße am Mittwochnachmittag. Der 21-jährige Fahrer eines Honda wollte aus Richtung Friemarer Straße nach links auf den Parkplatz eines Einkaufsmarktes einbiegen, missachtete aber den Vorrang des entgegen kommenden Toyota. Verletzt wurde niemand. Bei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. (kk)

Ohne Führerschein
Wutha-Farnroda (PI Eisenach)
Ein 17-Jähriger machte am Mittwochabend eine Spritztour mit einem Kleinkraftrad, wurde in der Straße An der Allee kontrolliert. Es stellte sich heraus, dass er keinen gültigen Führerschein hat. Gegen den jungen Mann wurde Anzeige erstattet.

Verletzter Radfahrer
Eisenach (PI Eisenach)
Ein 43-jähriger Daimler-Fahrer befuhr am Mittwoch, gegen 19.00 Uhr, die Straße Am Schäfersborn in Richtung Mühlhäuser Straße. Ein 35-jähriger Fahrradfahrer befuhr die Mühlhäuser Straße aus Richtung Stregda kommend in Richtung Am Schäfersborn. An der Einmündung hielt der 43-Jährige zunächst ordnungsgemäß an, um die Vorfahrt zu beachten. Beim Auffahren auf die Mühlhäuser Straße in Richtung Stregda übersah er jedoch den Radfahrer und kollidierte mit diesem. In der Folge stürzte der 35-Jährige von seinem Fahrrad und verletzte sich leicht. Am Pkw sowie am Fahrrad entstanden Sachschäden.

Aufgerollt
Treffurt (PI Eisenach)
Ein 73-jähriger Lkw-Fahrer befuhr am Mittwoch, gegen 17.00 Uhr, die stark abschüssige Margarethenstraße und parkte am Fahrbahnrand ein. Vor ihm parkte eine 52-jährige Peugeotfahrerin, welche bemängelte, dass der Lkw zu dicht aufgefahren sei. Er solle ein Stück zurückfahren. Der 73-Jährige tat dies. Hierbei rollte beim Anfahren der Lkw nach vorne auf den Peugeot und beschädigte diesen leicht. Verletzt wurde niemand.

Aufgefahren
Eisenach (PI Eisenach)
Eine 47-jährige Pkw-Fahrerin und ein 80-jähriger Pkw-Fahrer befuhren am Mittwoch, gegen 09.30 Uhr, hintereinander die L1021 aus Richtung Hötzelsroda in Richtung Stregda. An der dortigen Ampelanlage, Einmündung L1016, ordnen sich beide als Linksabbieger ein und müssen bei Rot halten. Als die Ampel auf Grün umschaltete, fuhr der 80-Jährige auf den Pkw der 47-Jährigen auf. Es wurde niemand verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Parkplatzunfall
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein 33-jähriger Audi-Fahrer parkte am Mittwoch, zwischen 17.00 Uhr und 18.00 Uhr, in der Weimarer Straße, gegenüber der Hausnummer 16, rechtsseitig mit dem halben Fahrzeug auf dem Gehweg. Ein 60-jähriger VW-Fahrer parkte hinter dem Audi, hierbei kam es zu einer Kollision aus bisher ungeklärten Gründen. 150 Euro Sachschaden entstanden. Verletzt wurde niemand.

Unfall mit Simson
Wolfsberg (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein 17-jähriger Simsonfahrer befuhr am Mittwoch, gegen 14.30 Uhr, die B 87 aus Richtung Ilmenau kommend in Richtung Bücheloh. Nach dem Durchfahren eines Kreisverkehrs kam er beim Rechtsabbiegen mit dem Vorderrad nach links auf die Verkehrsinsel. Dabei rutschte das Vorderrad weg und der junge Mann stürzte. Der 17-Jährige kam leicht verletzt in ein Krankenhaus. 300 Euro Sachschaden entstanden.


Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen