19.08.2015
Landespolizeiinspektion Gotha

Medieninformation 19.08.2015

Kellereinbrüche

Gotha (LPI Gotha)
Unbekannte brachen in der Nacht zu Mittwoch am Hauptmarkt in insgesamt sieben Keller ein, verursachten erheblichen Sachschaden. Ob etwas entwendet wurde ist noch nicht abschließend geklärt, da noch nicht alle Geschädigten ermittelt und befragt werden konnten.
Hinweise hierzu nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Streit unter Brüdern eskalierte
Eisenach (PI Eisenach)
Am Dienstag, gegen 18.30 Uhr, eskalierte vor einem Wohnhaus in der Amrastraße ein Streit unter Brüdern. Ein 26-Jähriger und ein 28-Jähriger schlugen sich aus bislang unbekannten Gründen auf offener Straße. Anwesende versuchten, die Brüder zu trennen. Beide verletzten sich leicht. Anzeige.

Versuchter Kelleraufbruch
Eisenach (PI Eisenach)
Unbekannte versuchten am Dienstag, gegen 23.30 Uhr, in der Fritz-Erbe-Straße in einem Mehrfamilienhaus in ein Keller einzubrechen. An einem Riegelverschluss wurde versucht zu hebeln. Der Aufbruch gelang jedoch aus unbekannten Gründen nicht. Geringer Sachschaden entstand.
Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Ladendiebstahl
Treffurt (PI Eisenach)
Ein 31-Jähriger betrat am Dienstag, gegen 18.30 Uhr, einen Einkaufsmarkt in der Straße des Friedens, versteckte eine Packung Wurstaufschnitt im Wert von drei Euro unter seiner Bekleidung, bezahlte an der Kasse andere Waren, nur die Wurst nicht. Dies beobachtete eine Zeuge, stellte den Dieb. Anzeige.

Bistro-Stühle entwendet
Eisenach (PI Eisenach)
Ein 20-jähriger Mann entwendete am Mittwoch, gegen 05.00 Uhr, vor einem Cafe am Karlsplatz drei Bistro-Stühle. Ein 27-jähriger Zeuge beobachte dies, verfolgte den Mann bis in die Johannisstraße. Dort verschwand der Täter samt Stühlen in einem Hauseingang. Gegen den 20-Jährigen wird wegen Diebstahl ermittelt.

Zeugenhinweise erbeten
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Drei männliche Unbekannte verschafften sich am Mittwoch, gegen 01.00 Uhr, auf unbekannte Art und Weise Zugang zu dem Innenhof in der Straße Neue Gasse. Aus einer unverschlossenen Garage wurde ein Motorrad Suzuki GR7BC in der Farbe orange-schwarz entwendet. Die Täter flüchteten laut Zeugenaussagen in Richtung Holzmarkt/Fleischgasse. Das Motorrad ließen die Täter aus unbekannten Gründen in der Rankestraße stehen.
Hinweise nimmt die PI Arnstadt-Ilmenau unter 03677-601124 entgegen.

71-Jähriger vergisst zu bezahlen
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein 71-jähriger Mann hatte am Dienstagnachmittag in einem Einkaufsmarkt in der Ziolkowskistraße altersbedingt vergessen eine Schachtel Zigaretten zu bezahlen. Dies bemerkte eine Mitarbeiterin und „stellte“ den Mann. Da der Mann keinen Ausweis dabei hatte, wurde die Polizei zur Identitätsfeststellung hinzugerufen. Ein Ermittlungsverfahren muss dennoch eingeleitet werden.

Mit 2,53 Promille unterwegs
Gotha (LPI Gotha)
In der Kindleber Straße geriet am Dienstagabend ein 31-jähriger Fahrradfahrer in eine Polizeikontrolle. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,53 Promille. Des Weiteren wurden geringe Mengen Drogen sichergestellt. Blutentnahme. Anzeige.

Verkehrskontrollen im Landkreis Gotha
Gotha (LPI Gotha)
Mehrere Verkehrskontrollen im Landkreis Gotha in der Nacht zu Dienstag, führten zu folgenden Ergebnissen:
Am Mittwoch, gegen 01.30 Uhr, wurden bei einem 26-Jährigen, welcher fußläufig in Friedrichroda unterwegs war, geringe Mengen Drogen sichergestellt.
Am Dienstag, kurz vor Mitternacht, verfolgten Polizisten in Gotha, am Nelkenberg, einen 26-jährigen Radfahrer. Dieser warf eine geringe Menge Drogen während seiner Flucht vor der Polizei weg. Der junge Mann wurde gefasst. Die Drogen beschlagnahmt. Anzeige.
Eine 30-jährige Mitsubishi-Fahrerin fuhr am Dienstag, gegen 23.45 Uhr, in Gamstädt, unter Drogeneinfluss mit ihrem Fahrzeug. Ein vor Ort durchgeführter Drogentest bestätigte die Annahme. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt.
Ebenfalls unter Drogeneinfluss fuhr ein 26-jähriger Rover-Fahrer die Friemarer Straße entlang. Während der Polizeikontrolle wurden Drogen sichergestellt. Eine Blutentnahme und Anzeige waren die Folge.

Von Straße abgekommen
Ruhla (PI Eisenach)
Eine 31-jährige Seat-Fahrerin befuhr am Dienstag, gegen 19.45 Uhr, in der Ortslage Thal die B 88 in Richtung Seebach. Kurz nach der Ausfahrt eines Einkaufsmarktes kam das Fahrzeug nach rechts von der Straße ab und beschädigte hierbei ein dort stehendes Verkehrszeichen. Verletzt wurde niemand. 1200 Euro Sachschaden entstanden.

Lkw gegen Pkw
Eisenach (PI Eisenach)
Ein 50-jähriger Sattelzugfahrer und ein 74-jähriger Ford-Fahrer befuhren am Dienstag, gegen 15.45 Uhr, die L1021 aus Richtung Hötzelsroda kommend Richtung Eisenach. Beide Fahrzeugführer wollten nach rechts Richtung Mihla abbiegen. Der Ford hielt auf Grund der Verkehrslage an. Der Lkw-Fahrer bemerkte dies zu spät und fuhr auf den Ford auf. Personen wurden nicht verletzt. 1500 Euro Sachschaden entstanden.

Parkplatzunfall
Eisenach (PI Eisenach)
Am Mittwoch, gegen 09.45 Uhr, kam es in der Straße Am Gebräun zu einem Verkehrsunfall mit 1500 Euro Sachschaden. Ein 82-jähriger Dacia-Fahrer kollidierte beim rückwärts Ausparken mit einem abgeparkten Daimler eines 61-Jährigen. Verletzt wurde niemand.

Ohne Fahrerlaubnis – Anzeige gegen Fahrzeughalter
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Am Dienstag, kurz vor Mitternacht, geriet in der Ichtershäuser Straße ein 37-jähriger Audi-Fahrer in eine Verkehrskontrolle. Den Beamten war bekannt, dass der Mann einen Entzug der Fahrerlaubnis hat. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Sowohl gegen den 37-Jährigen als auch gegen den 61-jährigen Fahrzeughalter wurde Anzeige erstattet.

Ins Schleudern geraten
Stützerbach (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein 34-jähriger Mitsubishi-Fahrer befuhr am Dienstag, gegen 18.30 Uhr, die L 3004 aus Richtung Stützerbach kommend in Richtung Manebach. Beim Durchfahren einer scharfen Rechtskurve kam er ins Schleudern und nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei kollidierte er mit einem Leitpfosten. 4000 Euro Sachschaden entstanden. Verletzt wurde niemand.

Wildunfälle

Ohrdruf (LPI Gotha)
Zu einem Zusammenstoß zwischen einem Wildschwein und einem Pkw kam es am Mittwoch, gegen 09.30 Uhr, auf der Landstraße zwischen Crawinkel und Ohrdruf. Das Tier starb noch an der Unfallstelle. Am Pkw entstand Sachschaden.

Stadtilm (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein 27-jähriger VW-Fahrer kollidierte am Dienstag, gegen 19.45 Uhr, beim Befahren der L1049 zwischen Stadtilm und Wüllersleben mit einem Reh. Das Tier verendete vor Ort. An dem Pkw entstand unfallbedingter Sachschaden.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen