31.07.2015
Landespolizeiinspektion Gotha

Medieninformation 31.07.2015

Zeugenaufruf nach Unfall

Ruhla (PI Eisenach)
Zwischen Ruhla und Thal ereignete sich am 30.07.2015, gegen 05.30 Uhr, auf dem Radweg parallel zur L2119 ein Verkehrsunfall, wobei ein 47-jähriger Radfahrer schwer verletzt wurde. Dieser gab an, dass ein Fahrzeug seine Fahrbahn überquert haben soll. Wie es zum Sturz kam, ist noch ungeklärt. Die Polizei Eisenach erbittet sachdienliche Hinweise unter 03691-261124.

Hundebiss
Gotha (LPI Gotha)
Eine 27-Jährige leinte am gestrigen Abend an einem Geländer des Einkaufsmarktes in Gotha ihren Hund an und ging einkaufen. Das Tier konnte sich auf bisher unbekannte Art und Weise lösen und lief auf dem Parkplatz herum. Hier attackierte das Tier einen anderen Hund und biss diesen in die linke Vorderpfote, anschließend biss das Tier die Besitzerin des anderen Hundes in das Gesicht. Diese wurde leicht verletzt. Warum der Hund biss, ist unklar. Gegen die Halterin wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Cannabisplantage entdeckt
Luisenthal (LPI Gotha)
An einem Wirtschaftsweg nahe einer Gartenanlage in Richtung Tobiashammer wurden am Donnerstag in der Strauchgruppe insgesamt 29 Cannabispflanzen entdeckt und sichergestellt. Ein bislang Unbekannter hatte diese dort angebaut.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Pkw aufgebrochen
Wandersleben (LPI Gotha)
Unbekannte schlugen am Donnerstag, zwischen 15.30 Uhr und 17.30 Uhr, auf unbekannte Art und Weise die Heckscheibe des auf dem Parkplatz zur Burg Gleichen abgeparkten BMW eines 74-Jährigen ein und entwendeten aus dem Kofferraum die Handtasche dessen Ehefrau. 800 Euro Schaden am Pkw und 350 Euro Beuteschaden entstanden.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Ladendiebstahl
Gotha (LPI Gotha)
Ein 31-jähriger Mann stahl am Donnerstagnachmittag in einem Markt in der Bürgeraue Lebensmittel im Wert von circa 10 Euro, er wurde vom Ladendetektiv dabei erwischt. Da der Mann sich nicht ausweisen konnte, wurde die Polizei zur Identitätsfeststellung herbeigerufen. Anzeige.

Kübelpalme entwendet
Gotha (LPI Gotha)
Drei bislang unbekannte Personen entwendeten bereits am 25.07.2015, gegen 01.15 Uhr, in der Orangerie eine Kübelpalme. Angezeigt wurde dies jedoch erst am 30.07.2015. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Zeugenhinweise unter 03621-781124.

Haus beschädigt
Tonna (LPI Gotha)
Unbekannte beschädigten in der Nacht zu Freitag in der Schulstraße in Gräfentonna ein Haus. Es wurde das Türschloss mit Kleber manipuliert und die Hausfassade beschmiert. 500 Euro Sachschaden entstanden.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Situation eskalierte
Eisenach (PI Eisenach)
Ein 33-Jähriger und ein 41-Jähriger konsumierten am Donnerstagabend gemeinsam Alkohol im Bereich der Wandelhalle in der Wartburgallee. Dort ist dies jedoch laut Hausordnung untersagt. Ein 54-jähriger Mann, welcher die Hausordnung durchsetzen darf, sprach die Herren darauf an. In der Folge eskalierte die Situation. Es kam zur Rangelei zwischen den drei Männern. Das Handy des 54-Jährigen ging dabei kaputt. Gegen die Männer wurde Anzeige erstattet.

Ladendiebstahl
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein 50-jähriger stark alkoholisierter Mann wurde am Donnerstagabend in einem Einkaufsmarkt in der Straße Mühltor beim Stehlen von einer Dose losen Tabak im Wert von 6,70 Euro erwischt. Gegen den Mann wurde Anzeige erstattet.

Tankbetrug
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Zu einem Tankbetrug kam es am Donnerstag, gegen 19.00 Uhr, an einer Tankstelle in der Straße Grenzhammer. Eine 25-jährige Ford-Fahrerin betankte ihren Pkw, zahlte jedoch die 55 Euro nicht, fuhr einfach weg. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen nach dem Pkw führten zur Feststellung des Fahrzeuges samt Fahrerin in Ilmenau. Anzeige.

Trunkenheitsfahrten in Gotha
Gotha (LPI Gotha)
Mehrere Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr wurden in der Nacht zu Freitag durch die Polizei erstattet.
Am Freitag, gegen 02.30 Uhr, wurde ein 34-jähriger Mitsubishi-Fahrer in der Heinrich-Schwerdt-Straße mit 1,33 Promille am Steuer erwischt. Gegen 01.00 Uhr geriet ein 39-jähriger Radfahrer in der Oststraße in eine Verkehrskontrolle. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,43 Promille. 3,1 Promille zeigte das Atemalkoholmessgerät bei einem 30-jährigen Radfahrer am Donnerstag, gegen 22.30 Uhr in der Oststraße an. Bei jedem der Männer wurde eine Blutentnahme durchgeführt und die Weiterfahrt untersagt.

Bußgeldverfahren eingeleitet
Gotha (LPI Gotha)
Am Freitag, gegen 11.00 Uhr, geriet ein 55-jähriger Ford-Fahrer in der Humboldtstraße in eine Polizeikontrolle. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,97 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Ein Bußgeldverfahren wurde eingeleitet.

Fehler beim Rückwärtsfahren
Eisenach (PI Eisenach)
Ein 66-jähriger Fiat-Fahrer und ein 36-jähriger VW-Fahrer befuhren am Donnerstag, gegen 15.30 Uhr, hintereinander die Bundesstraße 19 aus Richtung Wutha-Farnroda kommend. Beide fuhren an der Abfahrt 39b/ Eisenach-Mitte ab und ordneten sich an der Kreuzung zur L 1016 nach links ein. Plötzlich fuhr der 66-Jährige rückwärts, um sich richtig einzuordnen, übersah dabei den hinter ihm stehenden VW. Es kam zur Kollision beider Fahrzeuge, wodurch an beiden Pkw unfallbedingter Sachschaden in Höhe von circa 850 Euro entstand. Personen wurden nicht verletzt.

Unfallflucht – Zeuge teilt Kennzeichen mit
Seebach (PI Eisenach)
Zu einer Verkehrsunfallflucht kam es am Donnerstag, zwischen 12.00 Uhr und 14.30 Uhr, auf dem Friedrich-Engels-Ring. Hierbei kollidierte ein Pkw mit einem abgeparkten Audi A4 eines 31-Jährigen. Anschließend fuhr der Verursacher, ohne den Unfall zu melden, weg. Ein Zeuge sah den Unfall, merkte sich das Kennzeichen und sagte dem 31-Jährigen Bescheid. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Fahrzeugführer aufgenommen. An dem Audi entstand 300 Euro Sachschaden.
Weitere Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Zeugenaufruf nach Unfall
Eisenach (PI Eisenach)
Ein 42-jähriger Radfahrer befuhr am 28.07.2015, gegen 01.30 Uhr, eine Straße in Eisenach. Der Mann konnte aufgrund Erinnerungslücken nicht mehr sagen, welche. Nahe der Goethestraße befuhr er nach eigenen Angaben mit seinem Fahrrad den Gehweg, als ein dunkler Pkw rechts aus einer Seitenstraße kam und mit ihm zusammenstieß. Der 42-Jährige stürzte, verletzte sich leicht. Die Polizei sucht nun Zeugen, welche Angaben zu einem Verkehrsunfall im nahen Umfeld der Goethestraße machen können.
Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Unfall mit Hund
Schmiedefeld am Rennsteig (PI Arnstadt-Ilmenau)
Zu einem Zusammenstoß zwischen einem 35-jährigen Seat-Fahrer und einem größeren entlaufenen Hund kam es am Freitag, gegen 04.45 Uhr, auf der Ilmenauer Straße. 1000 Euro Sachschaden entstanden an dem Pkw. Der Hund schien unverletzt zu bleiben.

Unfall mit Mofa
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein 56-jähriger Fahrer eines DaimlerChrysler fuhr am Donnerstag, gegen 15.00 Uhr, von einem Grundstück in der Ichtershäuser Straße nach links auf die Ichtershäuser Straße auf. Ein 17-jähriger Mofa-Fahrer befuhr die Ichtershäuser Straße aus Richtung Ichtershausen kommend, mit Fahrtrichtung Stadtmitte. Hierbei kollidierte der 56-Jährige mit dem Mofa. Der 17-Jährige stürzte samt gleichaltrigen Sozius. Beide wurden leicht verletzt. 4400 Euro Sachschaden entstanden.

Fehler beim Ausparken
Frankenhain (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein 67-jähriger Opel-Fahrer fuhr am Freitag, gegen 09.45 Uhr, auf einem Parkplatz in der Teichstraße beim rückwärts Ausparken gegen einen hinter ihm vorbeifahrenden VW einer 57-Jährigen. An beiden Fahrzeugen entstand insgesamt 1500 Euro Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Verletzter Rollerfahrer
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Eine 31-jährige Renault-Fahrerin befuhr am Freitag, gegen 09.00 Uhr, die Krappgartenstraße und wollte an der Kreuzung Krappgartenstraße/Turnvater-Jahn-Straße nach links auf die vorfahrtsberechtigte Turnvater-Jahn-Straße in Richtung "Bustreff" auffahren. Ein 38-jähriger Rollerfahrer befuhr die Turnvater-Jahn-Straße aus Richtung "Bustreff" kommend und wollte die Kreuzung geradlinig überqueren. Hierbei kollidierten beide Fahrzeuge im Kreuzungsbereich. Die 31-Jährige hatte auf Grund Missverständnisse die Vorfahrt nicht gewährt. Nach der Kollision stürzte der Rollerfahrer und verletzte sich leicht. 600 Euro Sachschaden entstanden.

Wildunfälle
Warza (LPI Gotha)
Auf der K4 zwischen Bufleben und Warza kollidierte am Donnerstag, gegen 23.30 Uhr, eine 59-jährige Chevrolet-Fahrerin mit einem Fuchs. Das Tier flüchtete. An dem Pkw entstand 500 Euro Sachschaden.

Emleben (LPI Gotha)
Mit einem Dachs kollidierte am Donnerstagabend ein 52-jähriger Mazda-Fahrer beim Befahren der K270 zwischen Emleben und Petriroda. Der Dachs verendete vor Ort. Am Pkw entstand leichter Sachschaden.

Leinatal (LPI Gotha)
Zu einem Zusammenstoß zwischen einem 34-jährigen BMW-Fahrer und einem Wildschwein kam es am Donnerstag, gegen 22.30 Uhr, auf der L2147 zwischen Emleben und Schönau vor dem Walde. Das Tier verschwand anschließend im angrenzenden Feld. 100 Euro Sachschaden entstanden.

Schwabhausen (LPI Gotha)
Ein Wildschwein verendete am Donnerstagabend, gegen 22.30 Uhr, auf der B247 zwischen Schwabhausen und Ohrdruf bei einem Zusammenstoß mit einem Skoda eines 25-Jährigen. An dem Pkw entstand 200 Euro Sachschaden.

Gerstungen (PI Eisenach)
Eine 61-jährige Opel-Fahrerin stieß am Donnerstag, gegen 21.45 Uhr, auf der K509 zwischen Unterellen und Lauchöden mit einem Reh zusammen. Das Tier rannte schließlich weg. Am Pkw entstand leichter Sachschaden.

Elxleben (PI Arnstadt-Ilmenau)
Auf der L1049 zwischen Werningsleben und Elxleben kollidierte am Donnerstag, gegen 22.30 Uhr, ein 31-jähriger Skoda-Fahrer mit einer Ricke, welches mit einem Kitz die Straße querte. Trotz Vollbremsung konnte ein Zusammenstoß nicht verhindert werden. Beide Tiere flüchteten anschließend in ein Rapsfeld. 300 Euro Sachschaden.

Wipfratal (PI Arnstadt-Ilmenau)
500 Euro Sachschaden entstanden am Donnerstag, gegen 20.00 Uhr, bei einem Wildunfall auf der K27 zwischen Reinsfeld und Branchewinda. Ein 45-jähriger Daimler-Fahrer kollidierte mit einem Reh, welches anschließend in ein Waldstück flüchtete.


Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen