30.07.2015
Landespolizeiinspektion Gotha

Medieninformation 30.07.2015

Motorradfahrer getötet

Tonna (LPI Gotha)
Auf der K19 zwischen Ballstädt und Burgtonna kam es am Donnerstag, gegen 11.15 Uhr, zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Ein 35-jähriger Motorradfahrer verlor aus bislang unbekannten Gründen die Kontrolle über die Kawasaki und prallte gegen einen Baum. Anschließend verstarb er vor Ort. Das Motorrad war nicht zugelassen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Motiv unklar
Gotha (LPI Gotha)
Ein bislang unbekannter Mann schlug am Mittwoch, gegen 19.00 Uhr, auf einem Parkplatz am Coburger Platz mit der Faust auf den geparkten Pkw VW einer 43-jährigen Frau. Dabei wurde der Kotflügel beschädigt. Außerdem schimpfte der Unbekannte aus nicht nachvollziehbaren Gründen. Nach einiger Zeit flüchtete der Mann. 1000 Euro Sachschaden entstanden.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Heckscheibe beschädigt – Zeugenaufruf
Waltershausen (LPI Gotha)
Unbekannte beschädigten am Mittwoch, zwischen 16.00 Uhr und 17.30 Uhr, die Heckscheibe eines Renault Clio eines 72-Jährigen. Das Fahrzeug war in der Liebensteiner Straße abgeparkt. 1000 Euro Sachschaden entstanden.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Versuchter Hauseinbruch
Gotha (LPI Gotha)
Unbekannte versuchten am Mittwoch, zwischen 13.00 Uhr und 15.30 Uhr, in der Uelleber Straße in ein Mehrfamilienhaus einzubrechen. Hierbei wurde die Hauseingangstür stark beschädigt. In das Innere des Hauses gelangten der oder die Täter nicht. Mehrere Hundert Euro Schaden entstanden.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

In zwei Pkw eingebrochen
Gotha (LPI Gotha)
In der Nacht zu Donnerstag brachen Unbekannte in einer Tiefgarage am Arnoldiplatz in zwei Pkw ein. Nach bisherigen Ermittlungen wurde eine 200 Euro teure Jacke entwendet. Mehrere Hundert Euro Sachschaden entstanden.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Zeugenaufruf nach Geldbörsendiebstahl
Eisenach (PI Eisenach)
Einer 49-jährigen Geschäftsfrau wurde am Mittwoch, gegen 14.00 Uhr aus ihrem Geschäft am Frauenplan die Geldbörse aus der Handtasche entwendet. Nach Bemerken des Diebstahls kamen ihr zwei männliche Personen verdächtig vor, die sie zuvor auffällig in ein Verkaufsgespräch verwickelten. Danach bemerkte sie den Diebstahl. Eine genaue Beschreibung der Personen konnte sie nicht abgeben.
Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Diebstahl aus Hotel
Eisenach (PI Eisenach)
Aus einem Hotel in der Katharinenstraße wurden in der Nacht zu Donnerstag mehrere Tausend Euro Bargeld aus einer Geldkassette entwendet. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Zeugenhinweise unter 03621-781424.

Einbruch in Tattoostudio
Eisenach (PI Eisenach)
Ein 32-Jähriger brach in der Nacht zu Donnerstag gewaltsam in ein Tattoostudio in der Sophienstraße ein und entwendete dort mehrere Hundert Euro Bargeld. Im Zuge der Ermittlungen im Nahbereich des Geschäftes konnte der mutmaßliche Täter aus der Anonymität geholt werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Fahrraddiebstahl
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Bereits in der Nacht zu Mittwoch stahlen Unbekannte in der Schillerstraße von einem Hof das schwarz-silberfarbene Fahrrad einer 26-Jährigen. Das Bike hat einen Wert von circa 500 Euro.
Hinweise nimmt die PI Arnstadt-Ilmenau unter 03677-601124 entgegen.

Zerkratzter Pkw
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Unbekannte zerkratzten in der Nacht zu Donnerstag einen in der Käfernburger Straße geparkten Dacia eines 74-Jährigen. Mittels eines unbekannten Gegenstandes wurden beide Türen und ein Kotflügel beschädigt. 700 Euro Sachschaden entstanden.
Hinweise nimmt die PI Arnstadt-Ilmenau unter 03677-601124 entgegen.

Hundebiss
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein 34-Jähriger wurde bereits am 28.07.2015 in der Straße Neuhaus von zwei nicht angeleinten Schäferhundmischlingshunden einer 72-Jährigen angegriffen und von einem dieser in die Hüfte gebissen. Der 34-Jährige wurde dabei leicht verletzt. Gegen die Hundehalterin wurde Anzeige erstattet.

Betrunken in den Knast
Gotha (LPI Gotha)
Ein 41-jähriger Opel-Fahrer geriet am Donnerstag, gegen 02.30 Uhr, in der Bürgeraue in eine Polizeikontrolle. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,28 Promille. Eine Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheins folgten. Außerdem stellte sich heraus, dass der Mann wegen Betruges per Haftbefehl gesucht wurde. Festnahme.

Trunkenheitsfahrt
Leinatal (LPI Gotha)
Mit 2,59 Promille am Steuer seines Opel Corsa erwischten Polizeibeamte am Donnerstag, kurz vor 01.00 Uhr, einen 25-Jährigen. Der junge Mann fuhr von Gotha nach Gospiteroda, wurde in der Kirchgasse angehalten und kontrolliert. Blutentnahme. Anzeige.

Unfallflucht – Kennzeichen bekannt
Leinatal (LPI Gotha)
Ein 64-jähriger Mercedes-Fahrer befuhr am Mittwoch, gegen 16.30 Uhr, die L1026 in Richtung Schönau vor dem Walde. An der Ampelkreuzung zum Abzweig Gospiteroda hatte der 64-Jährige grün. Er fuhr an die Ampel heran, als plötzlich vor ihm ein Pkw mit SK-Kennzeichen auf die Landstraße abbog und sich vor den Mercedes setzte. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, bremste der 64-Jährige und fuhr rechts gegen die Leitplanke. Der Unbekannte entfernte sich.
Hinweise hierzu nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Schwer verletzte Radfahrerin
Gotha (LPI Gotha)
Eine 75-jährige Radfahrerin befuhr am Donnerstag, gegen 12.00 Uhr, die Bürgeraue. Beim Wechsel vom Fußweg auf die Straße kam die ältere Dame alleinbeteiligt aus bislang unbekannten Gründen zu Fall. Sie wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr besteht nicht.

Kollision mit Werbebanner
Ruhla (PI Eisenach)
Am Donnerstag, gegen 08.00 Uhr, kollidierte ein 37-jähriger Lkw-Fahrer beim Befahren der Altensteinerstraße mit einem über die Straße gespannten Werbebanner. Vermutlich durch Materialermüdung hatte sich ein Drahtseil gelöst und hing über die rechte Fahrspur. Der 37-Jährige bemerkte das herunterhängende Drahtseil nicht und kollidierte mit diesem. 200 Euro Sachschaden entstanden. Verletzt wurde niemand.

Parkplatzunfall
Eisenach (PI Eisenach)
Ein 20-jähriger Opel-Fahrer kollidierte am Mittwoch, gegen 15.30 Uhr, auf einem Einkaufsmarktparkplatz in der Stregdaer Allee mit einem VW einer 39-Jährigen. Der 20-Jährige parkte rückwärts aus einer Parklücke aus, übersah den VW und stieß gegen diesen. An beiden Fahrzeugen entstand unfallbedingter Sachschaden in Höhe von 1000 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Wildunfall
Frankenroda (PI Eisenach)
Zu einem Zusammenstoß zwischen einer 59-jährigen Skoda-Fahrerin und einem Reh kam es am Mittwoch, gegen 23.30 Uhr, auf der Kreisstraße zwischen Ebenshausen und Frankenroda. 1000 Euro Sachschaden entstanden am Pkw. Das Wild verendete vor Ort.

Unfallflucht
Gerstungen (PI Eisenach)
Ein bislang unbekannter Lkw kollidierte am Donnerstagvormittag in der Ernst-Thälmann-Straße mit einem Haus und beschädigte hierbei die komplette Sprechanlage. Anschließend flüchtete der Verursacher unerkannt.
Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Aufgefahren
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Der 33-jährige Fahrer eines Daimler Chrysler und eine 21-jährige Daihatsu-Fahrerin befuhren am Mittwoch, gegen 19.45 Uhr, hintereinander die Unterpörlitzer Straße aus Richtung Erfurter Straße kommend in Richtung Bücheloher Straße. Am Kreisel zur Ratsteichstraße/Bücheloher Straße hielt der 33-Jährige verkehrsbedingt. Die 21-Jährige bemerkte dies zu spät und fuhr auf. An beiden Fahrzeugen entstand unfallbedingter Sachschaden in Höhe von 8000 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Wildunfall
Stadtilm (PI Arnstadt-Ilmenau)
200 Euro Sachschaden entstand am Donnerstag, gegen 04.30 Uhr, bei einem Wildunfall auf der L1048 zwischen Hohes Kreuz und Stadtilm. Ein Reh und ein BMW kollidierten hier miteinander. Das Tier starb noch an der Unfallstelle.

Aufgefahren
Amt Wachsenburg (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein 64-jähriger Daimler-Fahrer fuhr am Donnerstag, gegen 07.00 Uhr, hinter dem Pkw Fuji Heavy einer 23-Jährigen auf der L1044 von Arnstadt in Richtung Thörey. Hier wartete die 23-Jährige verkehrsbedingt an der Kreuzung zur Thöreyer Straße. Dies übersah der 64-Jährige, fuhr auf den Pkw der 23-Jährigen auf. Verletzt wurde niemand. An beiden Fahrzeugen entstand unfallbedingter Sachschaden in Höhe von 3000 Euro.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Bildband Heimat Bimf www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen