23.07.2015
Landespolizeiinspektion Gotha

Medieninformation 23.07.2015

Zeugenaufruf nach räuberischem Diebstahl

Gotha (LPI Gotha)
Zu einem räuberischen Diebstahl von vier Schachteln Zigaretten im Gesamtwert von 24 Euro kam es am Mittwoch, gegen 18.45 Uhr, in einem Einkaufsmarkt in der Bürgeraue. Ein bislang unbekannter Mann betrat den Markt, steckte die Zigarettenschachteln in seine Jackentaschen. Der Ladendetektiv beobachtete das und bat ihn in das Büro. Dabei versuchte der Mann zu flüchten. Er wehrte sich massiv gegen das Festhalten des Detektives, schlug nach ihm. Hierbei erlitt der Detektiv leichte Verletzungen. Der Unbekannten konnte sich aus den Griffen des Detektives winden, er flüchtete samt Beute in Richtung Eingang und nachfolgend in Richtung Ampel Bürgeraue/Gadollastraße.
Beschreibung des Täters:
- männlich
- circa 25 - 30 Jahre alt
- circa 180 bis 185 cm groß
- muskulöse Gestalt
- dunkler Hautteint oder sonnengebräunte Haut
- kurz geschorene Haare
- trug dunkelblaue knielange Short, ein graues T-Shirt,
schwarze/dunkle Nike-Sneaker
- vermutlich südländischer Abstammung
Die Kriminalpolizei Gotha hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise unter 03621-781424.

Einbruch in Kleingartenanlage
Döllstädt (LPI Gotha)
Unbekannte brachen zwischen dem 01.04.2015 und dem 22.07.2015 in ein Gartenhaus einer Kleingartenanlage Am Karpfenteich ein und entwendeten unter anderem einen Ofen samt Rohren, zwei Aluminiumriffelblech-Gerüstböden, eine HEILO-Klappleiter sowie diverse Kleinteile. Der Gesamtbeuteschaden beläuft sich auf circa 1800 Euro. Der Sachschaden am Gartenhaus beträgt circa 300 Euro.

Fahrraddiebstahl
Gotha (LPI Gotha)
Unbekannte stahlen in der Nacht zu Donnerstag in der Clara-Zetkin-Straße aus einem Keller in einem Mehrfamilienhaus ein Fahrrad der Marke Commander. Der Wert des Rades wurde auf circa 100 Euro geschätzt.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Ladendieb ohne Ausweis
Neudietendorf (LPI Gotha)
Ein 35-jähriger Mann wurde am Donnerstagvormittag in einem Einkaufsmarkt in der Ingerslebener Straße beim Stehlen einer Schachtel Zigaretten erwischt. Da er sich nicht ausweisen konnte, wurde die Polizei zur Identitätsfeststellung herbeigerufen. Gegen den Mann wurde eine Anzeige erstattet. Für den Einkaufsmarkt erhielt er für ein Jahr Hausverbot.

Körperverletzung unter Flüchtlingen
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Zu einem größeren Polizeieinsatz kam es am Mittwoch, kurz vor Mitternacht. Nach Zeugenangaben kam es im Stadtgebiet zwischen vier aus Eritrea stammenden Flüchtlingen zu einem heftigen Streit. Dieser Streit eskalierte in einer Schlägerei zwischen einem 18- und einem 24-Jährigen. Zunächst beruhigte sich die Situation wieder und die vier suchten ihre Unterkunft in der Prof.-Frosch-Straße auf. Nach kurzer Zeit kam es dort wieder zu Auseinandersetzungen zwischen den beiden, die sich schon auf der Straße geprügelt hatten. Der Ältere hat den Jüngeren im Verlaufe der handgreiflichen Auseinandersetzung mit einem Messer leicht verletzt. Beide jungen Männer waren alkoholisiert. Der Verletzte konnte nach ambulanter Behandlung wieder in seine Unterkunft. Der Ältere wurde für einige Stunden in Gewahrsam genommen.

Fehler beim Rückwärtsfahren
Gotha (LPI Gotha)
Eine 51-jährige Renault-Fahrerin befuhr am Mittwoch, gegen 18.15 Uhr, die Parkfläche einer Gaststätte in der Goldbacher Straße aus Richtung Goldbacher Straße kommend. Da sie keinen Parkplatz fand, setzte sie ihr Fahrzeug rückwärts in Richtung Goldbacher Straße. Eine 53-jährige Renault-Fahrerin fuhr von der Goldbacher Straße auf die Parkfläche auf. Sie sah die 51-Jährige rückwärts fahren und hielt ihr Fahrzeug an. Es kam zur Kollision beider Fahrzeuge. Verletzt wurde niemand. 1000 Euro Sachschaden entstanden.

Gesundheitliche Probleme führten zu Unfall
Eisenach (PI Eisenach)
Eine 19-jährige VW-Fahrerin befuhr am Mittwoch, gegen 17.30 Uhr, die Schillerstraße in Fahrtrichtung Sophienstraße. Auf Höhe der Einmündung zur Goethestraße steuerte sie auf Grund von Kreislaufproblemen nach rechts und fuhr über eine Grünfläche. Im Anschluss beschädigte der Pkw einen unbesetzten, am rechten Fahrbahnrand abgeparkten VW Touran eines 33-Jährigen. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der VW der 19-Jährigen war nicht mehr fahrbereit. 2800 Euro Sachschaden entstanden.

Kollision beim Abbiegen
Eisenach (PI Eisenach)
Ein 48-jähriger Lkw-Fahrer befuhr am Mittwoch, gegen 16.15 Uhr, die Mühlhäuser Straße aus Richtung Innenstadt kommend in Richtung Marktkauf. Ein 56-jähriger Pkw-Fahrer befuhr mit seinem Honda die Mühlhäuser Straße in der Gegenrichtung. An der Kreuzung Mühlhäuser Straße/Am Schäfersborn kam es beim links Abbiegen durch den 48-Jährigen zur Kollision beider Fahrzeuge. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. 8000 Euro Sachschaden entstanden.

Unfall auf Tankstellengelände
Eisenach (PI Eisenach)
Ein 36-jähriger Sattelzugfahrer befuhr am Mittwochnachmittag das Tankstellengelände in der Neuen Wiese. Hier wollte er nach rechts auf die Straße abbiegen. Zeitgleich fuhr eine 23-jährige Renault-Fahrerin auf das Tankstellengelände. Um eine Kollision mit dem Sattelzug zu vermeiden, hielt die 23-Jährige rechtsseitig neben dem Sattelzug an, um diesen links passieren zu lassen. Hierbei touchierte der ausscherende Sattelauflieger den Pkw. Verletzt wurde niemand. 4100 Euro Sachschaden entstanden.

Unwetter ließ Bäume umstürzen
Pennewitz (PI Arnstadt-Ilmenau)
Großes Glück hatte Mittwochabend eine 54-jährige Autofahrerin im Ilm-Kreis. Die Frau war zum Zeitpunkt eines schweren Unwetters kurz nach 22 Uhr mit ihrem Auto zwischen Gräfinau-Angstedt und Pennewitz unterwegs. Es herrschte starker Wind, verbunden mit Hagel und ergiebigem Regen. Direkt vor der Frau stürzen drei Bäume auf die Straße und auch auf das Auto. Die Frau konnte unverletzt ihr Fahrzeug verlassen. Eine nachfolgende Autofahrerin nahm die 54-Jährige in ihrem Auto auf, um auf die Rettungskräfte zu warten. Der entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 14000 Euro.

Geschwindigkeitskontrolle
Gillersdorf (PI Arnstadt-Ilmenau)
Am Mittwochnachmittag führten Polizeibeamte in der Hauptstraße eine Geschwindigkeitsmessung durch. Insgesamt wurden aus Richtung Herschdorf in Fahrtrichtung Hohe Tanne 24 Fahrzeuge gemessen. Dabei wurden 2 Fahrzeuge mit Überschreitung festgestellt. Schnellster Fahrer war ein 78-Jähriger mit 56 km/h bei zulässigen 30 km/h. Zur selben Zeit wurde auch in der Gegenrichtung die Einhaltung der Geschwindigkeit kontrolliert. Hier wurden 56 Fahrzeuge gemessen und zehn Verstöße festgestellt. Ein 80 Jahre alter Mann wurde mit 57 km/h gemessen. Mehrere Bußgeldverfahren wurden eingeleitet.

Unwetter drückt Gullideckel hoch – Unfall
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein 34-jähriger Ford-Fahrer befuhr die Ichtershäuser Straße aus Richtung Stadtzentrum kommend, in Fahrtrichtung Ortsausgang. Auf Höhe Hausnummer 8 überfuhr er einen Wassereinlauf auf der Fahrbahn, dessen Deckel auf Grund von starkem Regen auf die Fahrbahn gedrückt wurde. Am Pkw entstand 150 Euro Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

5000 Euro Sachschaden bei Verkehrsunfall
Ilmtal (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein 63-jähriger Nissan-Fahrer befuhr am Mittwoch, gegen 18.00 Uhr, in der Ortslage Griesheim den Willinger Weg als Linksabbieger. Zeitgleich befuhr ein 76-jähriger VW-Fahrer diese Straße. Der 76-Jähriger hielt an, um nach rechts abzubiegen. Der 63-Jährige touchierte seitlich den VW. An beiden Fahrzeugen entsteht unfallbedingter Sachschaden in Höhe von 5000 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Kleintransporter kollidiert mit Leichtkraftrad
Stadtilm (PI Arnstadt-Ilmenau)
Die 28-jährige Fahrerin eines Kleintransporters fuhr am Mittwoch, gegen 17.45 Uhr, aus einer Ausfahrt nach rechts auf die Ilmenauer Straße auf. In der weiteren Folge beabsichtigte sie sofort wieder in ein weiteres Grundstück einzufahren. Hierbei übersah die 28-Jährige einen 19-jährigen Leichtkraftradfahrer, welcher aus Richtung Griesheim kam. Der Kradfahrer bremste ab. Es kam jedoch zum Frontalzusammenstoß beider Fahrzeuge. An beiden Fahrzeugen entstand insgesamt 7000 Euro Sachschaden. Der 19-Jährige wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Vorfahrt missachtet
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Eine 76-jährige Fiat-Fahrerin fuhr am Donnerstag, gegen 11.00 Uhr, aus einem Parkhaus im Mühlgraben auf die Straße auf. Ein 21-jähriger Opel-Fahrer befuhr den Mühlgraben in Richtung Oehrenstöcker Straße. Wegen Nichtbeachten der Vorfahrt durch den 76-Jährigen kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. An beiden Fahrzeugen entstand insgesamt 2000 Euro Sachschaden.


Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen