16.07.2015
Landespolizeiinspektion Gotha

Medieninformation 16.07.2015

VW T4 entwendet

Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Unbekannte entwenden in der Nacht zu Donnerstag auf unbekannte Weise den auf dem Mietparkplatz in der Heinrich-Heine-Straße abgeparkten weißen VW T4 Synchro eines 63-jährigen Mannes. Am Parkplatz konnten keinerlei Hinweise über die die Art und Weise der Entwendung erlangt werden. Das Fahrzeug hat einen Wert von circa 20000 Euro.
Hinweise nimmt die PI Arnstadt-Ilmenau unter 03677-601124 entgegen.

Streit eskalierte
Gotha (LPI Gotha)
Eine 18-Jährige und drei Freunde im Alter zwischen 15 und 19 Jahren hielten sich am Mittwochabend in der Fußgängerzone des Neumarktes auf. Aus bislang unbekannten Gründen kam es zum Streit zwischen der 18-Jährigen und einer 15-Jährigen aus der Gruppe. Eine weitere 15-Jährige und ein 19-Jähriger wollten schlichten. Daraufhin rastete die 18-Jährige aus und schlug mit der Faust dem 19-Jährigen ins Gesicht. Anschließend schlug sie auf beide 15-Jährige ein. Durch unbekannte Passanten wurden die Beteiligten getrennt. Zu schweren Verletzungen kam es nicht. Gegen die 18-Jährige wurde Anzeige erstattet.

Ladendiebstahl
Gotha (LPI Gotha)
Ein 16-Jähriger wurde am Mittwochabend in einem Einkaufsmarkt in der Schubertstraße beim Diebstahl von Tabakwaren und Utensilien im Wert von circa 16 Euro erwischt. Der Junge wurde seiner Mutter übergeben. Anzeige.

Fahrraddiebstahl
Molschleben (LPI Gotha)
Unbekannte gelangten in der Nacht zu Donnerstag in der Östereichenstraße auf bislang unbekannte Art und Weise auf ein umfriedetes Grundstück. Dort brachen der oder die Täter einen Stall auf und entwendeten ein schwarz-grünes Herrenmountainbike der Marke Scott. Das Rad hat einen Wert von circa 750 Euro.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-78112 entgegen.

Sprayer und Diebe gefasst
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein 26-Jähriger und ein 32-Jähriger entwendeten am Mittwoch, gegen 19.00 Uhr, von einer Baustelle in der Ichtershäuser Straße zwei Spraydosen aus einem unverschlossenen offenen Kasten. Mit diesen Spraydosen besprühten sie auf dem naheliegenden Einkaufsmarktparkplatz mehrere Parkflächen und warfen die leeren Dosen dann achtlos weg. Zeugen beobachteten dies und benachrichtigen die Polizei.

Zigarettenautomaten aufgebrochen
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Unbekannte hebelten in der Nacht zu Donnerstag mittels unbekanntem Werkzeug einen Zigarettenautomaten Am Dornheimer Berg Ecke Alexander-Winckler-Straße auf und entwendeten Bargeld und Zigaretten in bis dato unbekannter Höhe. 2000 Euro Sachschaden entstanden.
Hinweise nimmt die PI Arnstadt-Ilmenau unter 03677-601124 entgegen.

Unfall auf Plattenstraße
Friemar (LPI Gotha)
Ein 35-jähriger Fiat-Fahrer befuhr am Donnerstag, gegen 04.45 Uhr, einen Wirtschaftweg aus Richtung Nottleben kommend und hatte die Absicht weiter auf der K 4 in Richtung Friemar zu fahren. Aus nicht bekannter Ursache kam der Kleintransporter im Kreuzungsbereich nach links von der Fahrbahn ab, fuhr hierbei ein Verkehrszeichen um und durchfuhr den linken Straßengraben. Personen wurden nicht verletzt. Am Fahrzeug entstand unfallbedingter Sachschaden. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,39 Promille.

Parkplatzunfall
Tabarz (LPI Gotha)
Eine 22-jährige Mazda-Fahrerin wollte am Mittwoch, kurz vor Mitternacht, in der Karl-Marx-Straße aus einer Parklücke ausparken. Dabei übersah diese ein hinter ihr parkendes Krad einer 17-Jährigen. Durch den Anstoß kippte die MZ um und wurde dadurch leicht beschädigt. Personen wurden nicht verletzt.

Seit 2008 ohne Führerschein
Emleben (LPI Gotha)
Ein 54-jähriger Peugeot-Fahrer geriet am Mittwochabend in der Hauptstraße in eine Polizeikontrolle. Der Mann konnte keinen gültigen Führerschein vorweisen. Eine Überprüfung in den polizeilichen Informationssystemen ergab, dass der 54-Jährige nach einem Fahrverbot im Jahr 2008 keinen neuen Führerschein erlangt hatte und seither ohne Führerschein fuhr. Gegen den Mann wurde Anzeige erstattet.

Kollision beim Rückwärtsfahren
Gotha (LPI Gotha)
Eine 28-jährige Volvo-Fahrerin parkte am Mittwoch, gegen 18.30 Uhr, in der Weimarer Straße an der rechten Fahrbahnseite in Richtung Gleichenstraße. Eine 18-jährige VW-Fahrerin parkte vorwärts auf einem Parkplatz eines Geschäfts quer zur Fahrbahn. Die 18-Jährige fuhr in der weiteren Folge rückwärts aus der Parklücke, um danach in Richtung Gleichenstraße zu fahren. Hierbei kollidierte sie mit dem Volvo. Bei dem Unfall wurden keine Personen verletzt, an beiden Fahrzeugen entstand unfallbedingter Sachschaden in Höhe von 4000 Euro. Beide Fahrzeuge bleiben fahrbereit.

Unfallflucht – Zeugenaufruf
Günthersleben-Wechmar (LPI Gotha)
Ein bislang unbekanntes Fahrerzeug befuhr am Mittwoch, zwischen 11.00 Uhr und 16:00 Uhr die Brückenstraße vermutlich aus Richtung Mühlberg kommend, in Richtung Burgenlandallee. In Höhe der Brückenstraße 10 überfuhr der Unbekannte den Fußweg und streifte an der Grundstücksmauer der Brückenstraße 10 entlang. Dabei wurde die Mauer auf einer Länge von drei Metern beschädigt. Nach der Kollision entfernte sich der Unbekannte unerlaubt von der Unfallstelle.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Bus mit Pkw kollidiert
Tabarz (LPI Gotha)
Ein 63-jähriger Busfahrer befuhr am Mittwoch, gegen 15.30 Uhr, die Reinhardsbrunner Straße entlang, um nach links in die Walther-Rathenau-Straße abzubiegen. Eine 53-jährige Corsa-Fahrerin kam aus der Langenhainer Straße und bog nach links in die Walther-Rathenau-Straße ab. Auf Grund der Länge des Busses musste die 53-Jährige kurz vor der Reinhardsbrunner Straße am rechten Fahrbahnrand anhalten. Beim Abbiegen des Busses scherte das Heck so weit aus, dass er den stehenden Opel am hinteren linken Heck streifte. Personen wurden nicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand insgesamt 2500 Euro Sachschaden.

Unfallflucht – Zeugenaufruf
Luisenthal (LPI Gotha)
Bereits am Dienstag, den 23.06.2015, gegen 17.30 Uhr, kam es auf der L3247 zwischen Oberhof und Luisenthal zu einer Verkehrstraftat. Hier fiel ein weißer Kleintransporter der Marke Fiat mit IK-Kennzeichen auf, welcher im Überholverbot Fahrzeuge überholte. In einem Kurvenbereich circa zwei Kilometer vor dem Orteingang Luisenthal überholte der Kleintransporter einen größeren LKW. In dem Moment kam ein silberfarbener PKW im Gegenverkehr gefahren. Dieser musste stark abbremsen. Zu einem Zusammenstoß kam es daher zum Glück nicht. Die Polizei Gotha ermittelt wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. Es werden Zeugen oder auch Geschädigte gesucht, die Angaben in dieser Sache machen können.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Bundeswehrfahrzeug beschädigt und geflüchtet
Tabarz (LPI Gotha)
Zu einer Verkehrsunfallflucht unter Beteiligung eines Fahrzeuges der Bundeswehr kam es am Donnerstag, gegen 09.30 Uhr, auf der Inselsbergstraße. Dort kollidierte ein roter Lkw mit Sattelauflieger mit dem Außenspiegel des Bundeswehrfahrzeuges. Der Lkw-Fahrer setzte dann jedoch ohne Anzuhalten seine Fahrt in Richtung Brotterode fort.

Pkw gestreift
Eisenach (PI Eisenach)
Eine 26-jährige Chevrolet-Fahrerin befuhr am Mittwoch, gegen 22.00 Uhr, hinter einer 20-jährigen Renault-Fahrerin die Gothaer Straße aus Richtung Wutha-Farnroda in Richtung Innenstadt. Auf Höhe der Hausnummer 23 fuhr die 20-Jährige rechts an den Straßenrand, um zu parken. Die 26-Jährige erkannte dies zu spät. Beide Pkw streiften aneinander. Es entstand kein Personenschaden, der Sachschaden beläuft sich auf circa 850 Euro.

Weggerollt – Unfall
Eisenach (PI Eisenach)
Eine 35-jährige VW-Fahrerin befuhr am Donnerstag, gegen 07.30 Uhr, die Mühlhäuser Straße in Richtung Rennbahn und musste an der Ampelkreuzung Mühlhäuser Straße Ecke Amrastraße an der roten Ampel warten. Ein 67-jähriger Fahrer eines Sattelzuges befuhr die Mühlhäuser Straße unmittelbar hinter dem VW. Beide Fahrzeuge hielten. Durch eine Unachtsamkeit kam das Fahrzeug des 67-Jährigen jedoch ins Rollen und kollidierte mit dem VW. 200 Euro Sachschaden entstanden. Verletzt wurde niemand.

Beim Rückwärtsfahren Unfall verursacht
Eisenach (PI Eisenach)
Ein 26-jähriger VW-Fahrer befuhr am Donnerstag, gegen 10.00 Uhr, die Tiefenbacher Allee aus Richtung Am Wartenberg in Fahrtrichtung Palmental. Ein 60-jähriger Opel-Fahrer fuhr dahinter. Nachdem der 26-Jährige die Einmündung Ebertstraße bereits passiert hatte, hielt er an und legte den Rückwärtsgang ein, um doch noch in die Ebertstraße einzubiegen. Dabei übersah er den hinter sich haltenden Opel und kollidierte mit diesem. Gegen den 26-Jährigen wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet. 5500 Euro Sachschaden entstanden. Verletzt wurde niemand.

Fehler beim Rangieren
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Eine 33-jährige Frau rangierte am Mittwochnachmittag, gegen 16.30 Uhr, auf Höhe der Triniusstraße 25 ihren Pkw Audi. Hierbei übersah sie den am Straßenrand abgeparkten Pkw Toyota einer gleichaltrigen Frau und touchiert diesen leicht. An beiden Pkw entstand insgesamt 1200 Euro Sachschaden. Die Fahrzeuge blieben fahrbereit.

Fahrschüler leicht verletzt
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein 15-Jähriger befuhr am Mittwoch, gegen 16.30 Uhr, als Fahrschüler mit einem Leichtkraftrad, vor dem Fahrschulfahrzeug, die Gothaer Straße in Richtung Wachsenburger Allee. Ein 37-jähriger Ford-Fahrer befuhr die Willibrordstraße und wollte nach links in die Gothaer Straße einfahren. Hierbei musste er die Vorfahrt beachten. Der 37-Jährige fuhr in den Kreuzungsbereich ein. Der 15-Jährige erschreckte und bremste mit der Vorderbremse seines Leichtkraftrades so stark, dass dieses mit dem Hinterrad hochstieg und er so die Gewalt verlor und zu Fall kam. Hierbei verletzte sich der 15-Jährige leicht. Zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam es nicht. Am Motorrad entsteht Sachschaden.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen