14.07.2015
Landespolizeiinspektion Gotha

Medieninformation 14.07.2015

Schüler von Unbekannten beleidigt und verletzt

Gotha (LPI Gotha)
Ein dunkelhäutiger 14-Jähriger und zwei Freunde im Alter von 13 und 16 Jahren liefen am Montagnachmittag, gegen 17.00 Uhr, die Eschleber Straße entlang. Ihnen kam ein bislang unbekannter Radfahrer entgegen. Der Mann fuhr sehr dicht an dem 14-Jährigen vorbei, so dass der Junge den Radfahrer anschaute. Daraufhin beleidigte der Unbekannte den 14-Jährigen mit einem auf seine Hautfarbe anspielenden Schimpfwort und forderte ihn auf, ihn nicht anzusehen. Nachdem die drei Jugendlichen ein Stück weiter gegangen waren, drehte sich der 14-Jährige nach dem Mann um. Der Unbekannte stellte daraufhin sein Rad ab, lief zum 14-Jährigen, beleidigte ihn erneut und schlug zweimal auf ihn ein. Danach verließ der Unbekannte den Tatort. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Ein fremdenfeindlicher Hintergrund für diese Tat wird geprüft. Die BAO Zesar des Thüringer Landeskriminalamtes hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Gestohlenes Quad gefunden
Gotha (LPI Gotha)
Das vergangene Woche in Metebach entwendete Quad der Marke Reinmech. Corp. (siehe Pressemeldung vom 12.07.2015) wurde am Montagnachmittag in der verlängerten Rosa-Luxemburg-Straße ohne Kennzeichen aufgefunden. Schäden konnten nicht festgestellt werden. Hinweise zu den oder dem Täter gibt es keine.

Diebstahl trotz Hausverbot
Eisenach (PI Eisenach)
Eine 27-Jährige wurde am Montagnachmittag in einem Einkaufsmarkt in der Karl-Marx-Straße zum wiederholten Male beim Ladendiebstahl erwischt. Trotz des bestehenden Hausverbotes betrat sie den Markt, steckte Lebensmittel in den Rucksack. Eine Mitarbeiterin bemerkte das und stellte die junge Frau. Gegen die mutmaßliche Täterin wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Hausfriedensbruch und Ladendiebstahl eingeleitet.

Kellereinbruch
Eisenach (PI Eisenach)
Unbekannte brachen vergangenes Wochenende in der Altstadtstraße in einen Keller in einem Mehrfamilienhaus ein. Ob etwas entwendet wurde ist noch unklar. Mehrere Hundert Euro Sachschaden entstanden.
Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Fahrraddiebstahl
Eisenach (PI Eisenach)
In der Nacht zu Dienstag stahlen Unbekannte in der Wiesenstraße vom Hinterhof eines Mehrfamilienhauses ein blau-rotes Fahrrad der Marke Spirit. Dem 54-jährigen Besitzer entstand circa 100 Euro Sachschaden.
Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Zigarettenautomaten gesprengt
Stadtilm (PI Arnstadt-Ilmenau)
Von einem lauten Knall wurde Dienstagmorgen gegen viertel vier ein Anwohner in der Arnstädter Straße wach. Der Mann stellte fest, dass die Straßenbeleuchtung aus war und ein Zigarettenautomat blinkte. Der Zigarettenautomat wurde stark beschädigt aufgefunden, vermutlich wurde ein Silvesterböller verwendet. Ein Hineingreifen in den Automaten war jedoch nicht möglich. Der entstandene Schaden am Automaten wurde auf etwa 2000 Euro geschätzt.
Hinweise nimmt die PI Arnstadt-Ilmenau unter 03677-601124 entgegen.

Einbruch in Kita
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Unbekannte brachen in der Nacht zum Dienstag gewaltsam in einen Kindergarten Am Stollen ein. Vermutlich wurden der oder die Täter gestört, sie flüchteten unerkannt. Entwendet wurde augenscheinlich nichts.
Hinweise nimmt die PI Arnstadt-Ilmenau unter 03677-601124 entgegen.

Scheibe zerschlagen
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Aus bislang unbekannten Gründen zerschlug am Montagabend ein 22-jähriger Mann in der Karl-Marien-Straße eine Fensterscheibe am Wohnhaus einer 52-Jährigen. Dabei wurde die äußere Scheibe des Doppelglasfensters beschädigt. 100 Euro Sachschaden entstanden.

Versuchter Einbruch in Zweifamilienhaus
Kirchheim (PI Arnstadt-Ilmenau)
Unbekannte Täter versuchten am Montag, zwischen 09.00 Uhr und 18.30 Uhr, durch Aufhebeln der Wohnungseingangstüren in ein Zweifamilienhaus in der Trift einzubrechen. Das Aufhebeln der Eingangstüren misslang, es wurde lediglich Sachschaden an den Eingangstüren verursacht. Der Gesamtschaden wurde auf circa 2000 Euro beziffert.
Hinweise nimmt die PI Arnstadt-Ilmenau unter 03677-601124 entgegen.

Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen
Günthersleben-Wechmar (LPI Gotha)
Ein 19-jähriger Lada-Fahrer befuhr am Montag, gegen 16.15 Uhr, die Mühlenstraße in Richtung Theo-Neubauer-Straße über den Kreuzungsbereich Brückenstraße. Ein 28-jähriger Opel-Fahrer befuhr die Brückenstraße in Richtung Mühlberg auf der Vorfahrtsstraße. Der Honda eines 54-Jährigen stand geparkt auf der Theo-Neubauer-Straße am rechten Fahrbahnrand in Richtung Brückenstraße. Als der 19-Jährige den Kreuzungsbereich in gerader Richtung befuhr, missachtete er die Vorfahrt des Opel und es kam zur Kollision. Des Weiteren wurde der Lada gegen den geparkten Honda geschleudert. An allen Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von circa 3000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Parkplatzunfall
Gotha (LPI Gotha)
Eine 19-jährige Kia-Fahrerin parkte am Montagnachmittag auf einem Parkplatz in der Bertha-von-Suttner-Straße. Sie parkte vorwärts in der Parklücke. Beim Ausparken aus dieser Lücke streifte sie mit der vorderen, rechten Fahrzeugecke leicht den neben ihr geparkten Mitsubishi einer 38-Jährigen, verursachte so 800 Euro Sachschaden.

Drei Verletzte auf B 176
Dachwig (LPI Gotha)
Montagnachmittag, gegen 16.30 Uhr, befuhr ein 61-Jähriger mit einem VW T4, besetzt mit drei Personen, die B176 aus Richtung Erfurt kommend in Richtung Bad Langensalza. Aus bislang unbekannten Gründen kam der VW nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr zunächst einen Leitpfosten und fuhr in den etwa 1,5 Meter tiefen Straßengraben. Dort prallte das Fahrzeug gegen eine Metallbrücke, schleuderte weiter und kollidierte mit vier Bäumen. Schließlich kam der Transporter quer zur Fahrbahn zum Stehen. Der 61-jährige Fahrer sowie dessen 55-jähriger Beifahrer wurden schwer verletzt. Ein 31-jähriger Mitfahrer wurde leicht verletzt. Am Lkw entstand circa 25000 Euro Sachschaden.

Siebenjährige lief vor Auto
Tabarz (LPI Gotha)
Am Dienstagmorgen, gegen 07.30 Uhr, kam es auf der Inselsbergstraße zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Siebenjährigen. Das Mädchen rannte zwischen geparkten Fahrzeugen auf die Straße. Das Kind achtete nicht auf den Verkehr. Ein 59-jähriger Mitsubishi-Fahrer konnte nicht mehr bremsen, streifte das Mädchen. Es stürzte und verletzte sich leicht.

Kollision mit Leitplanke
Gotha (LPI Gotha)
Ein 25-jähriger VW-Fahrer befuhr am Montag, gegen 15.30 Uhr, die Ortsumgehung Sundhausen aus Richtung Kreisverkehr in Richtung Ampelkreuzung Sundhausen. Dabei kam er aus bislang unbekannten Gründen zweimal rechtsseitig von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Leitplanke. Der Fahrer wurde er leicht verletzt. 2000 Euro Sachschaden entstanden.

In Gegenverkehr geraten
B 84/Marksuhl (PI Eisenach)
Auf der B 84 bei Marksuhl sind am Dienstagmorgen, gegen 06.30 Uhr, zwei Pkw frontal zusammengestoßen. Auf regennasser Fahrbahn geriet ein 18-jähriger Chevrolet-Fahrer in Richtung Eisenach nach einer Linkskurve auf die Gegenfahrbahn, wo es zum Zusammenstoß mit einem entgegen kommenden Citroen kam. Sowohl der 18-Jährige als auch die 22-jährige Citroen-Fahrerin wurden leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden, ca. 10000 Euro.

Kradfahrer gestürzt
Marksuhl (PI Eisenach)
Einem 34-jährigen Kradfahrer wurde die nasse Fahrbahn zwischen Wilhelmsthal und Eckhardtshausen zum Verhängnis. Die Suzuki geriet ins Schleudern und der Mann verlor die Kontrolle über das Krad. Er stürzte und rutschte in den Straßengraben. Zum Glück wurde er nur leicht verletzt.

Alleinbeteiligt verunfallt
Ifta (PI Eisenach)
Eine 31-jährige Chevroletfahrerin befuhr am Montag, gegen 18.45 Uhr, die B7 aus Richtung Rittmannshausen in Richtung Ifta. Nach einer Doppelkurve kam sie aufgrund Unachtsamkeit nach rechts von der Fahrbahn ab, befuhr den Straßengraben und beschädigte dabei zwei Leitpfosten. Es entstand Sachschaden in Höhe von 2200 Euro. Verletzt wurde niemand.

Überschlagen
Eisenach (PI Eisenach)
Ein 73-jähriger Opel-Fahrer befuhr am Montag, gegen 19.00 Uhr, die B19 aus Richtung Wilhelmsthal kommend in Richtung Eisenach. In einer Linkskurve kam der Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich am Fahrbahnrand. Am Fahrzeug entstand 5000 Euro Sachschaden. Verletzt wurde niemand. Der Opel war nicht mehr fahrbereit.

Vorfahrtsfehler
Wutha-Farnroda (PI Eisenach)
Eine 30-jährige Renault-Fahrerin befuhr am Montagnachmittag, gegen 16.30 Uhr, die Ruhlaer Straße aus Richtung Ruhla kommend in Fahrtrichtung Eisenach. Ein 19-jähriger Simson-Fahrer befuhr die Eisenacher Straße aus Richtung Eisenach kommend in Fahrtrichtung Gotha. Im Kreuzungsbereich musste der 19-Jährige dem Pkw ausweichen, da sich dieser mit der Fahrzeugfront bereits über der Haltelinie befand. Daraufhin kam der Mopedfahrer ins Schleudern und stürzte. Der Mopedfahrer verletzte sich leicht.

Fahrradstreife unterwegs
Eisenach (PI Eisenach)
Eine Fahrradstreife der Landespolizeiinspektion Gotha wollte am Montagabend, gegen 21.00 Uhr, in der Clemensstraße einen 27-jährigen Pkw-Fahrer kontrollieren. Auf die Bitte anzuhalten, reagierte der junge Mann jedoch mit Wenden und Wegfahren. Über das Kennzeichen des Pkw konnte der Mann ermittelt werden. Er ist nicht in Besitz eines Führerscheins. Gegen den 27-Jährigen wurde Anzeige erstattet.

Radfahrerin verletzt
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Eine 17-jährige Radfahrerin befuhr am Montag, gegen 22.30 Uhr, die Lessingstraße in Fahrtrichtung Ichtershäuser Straße. Auf Höhe der Hausnummer 28 stand in einer Parkbucht der geparkte Opel eines 31-Jährigen. An dessen linken Außenspiegel blieb die 17-Jährige hängen und kollidierte zudem mit der Fahrertür. Anschließend stürzte sie und verletzte sich leicht. An dem Pkw entstand Sachschaden in Höhe von circa 900 Euro.

11000 Euro Sachschaden
Geraberg (PI Arnstadt-Ilmenau)
Eine 30-jährige Opel-Fahrerin befuhr am Montag, gegen 18.00 Uhr, die Ohrdrufer Straße in Fahrtrichtung Kreuzung Geraer Straße. Beim links Abbiegen missachtete sie die Vorfahrt und kollidierte mit einer auf der Hauptstraße von links kommenden 46-jährigen Renault-Fahrerin, welche geradeaus von der Ohrdrufer Straße in die Geraer Straße einfahren wollte. Verletzt wurde niemand. 11000 Euro Sachschaden entstanden.


Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Bildband Heimat Bimf www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen