12.06.2015
Landespolizeiinspektion Gotha

Medieninformation 12.06.2015

Brandstiftung - Zeugen gesucht

Gotha (LPI Gotha)
Die Kriminalpolizei Gotha ermittelt seit Donnerstagnacht wegen schwerer Brandstiftung. In einem Mehrfamilienhaus in der Moßlerstraße wurde gegen 03.00 Uhr durch Unbekannte in einer leerstehenden Wohnung an mehreren Stellen Feuer gelegt. Die Feuerwehr konnte rasch ohne Gefahr für andere Hausbewohner löschen. 10000 Euro Sachschaden entstanden. Verletzt wurde zum Glück niemand. Die Polizei bittet um sachdienliche Zeugenhinweise unter 03621-781424.

Fahrraddiebstahl
Gotha (LPI Gotha)
Unbekannte entwendeten am Donnerstag, zwischen 07.30 Uhr 14.30 Uhr, ein auf dem Bahnhofsvorplatz abgestelltes orange-blaues Cube-Fahrrad eines 26-Jährigen.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Versuchter Einbruch
Gotha (LPI Gotha)
Unbekannte versuchten am Donnerstag in der Gustav-Freytag-Straße gewaltsam in ein Kellerfenster eines Mehrfamilienhauses einzubrechen. Dies gelang jedoch nicht. Am Fenster entstand 50 Euro Sachschaden.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Einbruch in Keller
Gotha (LPI Gotha)
Unbekannte brachen in der Nacht zu Freitag in der Waltershäuser Straße gewaltsam in einen Kellerverschlag ein und entwendeten ein schwarzes Cube-Fahrrad eines 29-Jährigen. Der entstandene Schaden beläuft sich auf über 1000 Euro.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Fahrraddiebstahl
Eisenach (PI Eisenach)
Unbekannte stahlen am Donnerstag, zwischen 16.00 Uhr und 20.00 Uhr, in der Mühlhäuser Straße ein im Treppenhaus eines Einkaufsmarktes abgestelltes Fahrrad einer 26-Jährigen. Das weiße Bike der Marke EVE hat einen Wert von 150 Euro.
Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Einbrüche in Gartenlauben
Gerstungen (PI Eisenach)
In der Macht zu Donnerstag brachen Unbekannte in der Gartenanlage Am Tümpel in insgesamt neun Gartenlauben ein. Aus einem Garten wurde eine
Handkreissäge und ein Akkuschrauber im Gesamtwert von 200 Euro entwendet. Der entstandene Sachschaden an den Lauben beläuft sich auf circa 700 Euro. Ob diese Einbrüche im Zusammenhang mit der Einbruchsserie der Vergangenheit im Zusammenhang stehen, ist noch unklar.
Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Ladendiebstahl mit Messer
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein 17-Jähriger wurde am Donnerstagnachmittag in einem Einkaufsmarkt in der Straße Mühltor beim Ladendiebstahl erwischt. Er entwendete Lebensmittel im Wert von circa zwölf Euro. Bei dem jungen Mann wurde zudem ein sogenanntes Einhandmesser, welches unter das Waffengesetz fällt, sichergestellt. Gegen den 17-Jährigen wurden mehrere Strafanzeigen erstattet.

Unfallflucht – Zeugensuche
Gotha (LPI Gotha)
Ein bislang unbekanntes blaues Fahrzeug kollidierte am Donnerstag, gegen 20.00 Uhr, auf unbekannte Art und Weise mit einem abgeparkten VW Golf eines 41-Jährigen. Die Beifahrertür wurde hierbei beschädigt. Nach der Kollision flüchtete der Verursacher, ohne seine Beteiligung zu melden.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Sachbeschädigung durch Feuer
Gotha (LPI Gotha)
Ein 24-Jähriger befand sich in der Nacht zu Donnerstag mit seinem Fahrzeug am Boxberg auf einem Parkplatz und nächtigte in diesem. Neben dem Fahrzeug befand sich eine Feuerstelle, die auf einen Holzsitz übergriff, sodass das Holz beschädigt wurde. 100 Euro Sachschaden entstand. Anzeige.

Fehler beim Rückwärtsfahren
Günthersleben-Wechmar (LPI Gotha)
Eine 31-jährige VW-Fahrerin parkte am Donnerstagnachmittag auf einem Parkplatz Am Oberried hinter einem Lkw Daimler eines 46-Jährigen. Der 46-Jährige setzte schließlich aufgrund der Verkehrssituation seinen Lkw leicht zurück und übersah den VW, kollidierte mit diesem. Es entsteht geringer Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Nachmeldung tödlicher Verkehrsunfall
Schwabhausen (LPI Gotha)
Der am Donnerstagabend bei einem Verkehrsunfall zwischen Schwabhausen und Günthersleben-Wechmar ums Leben gekommene Motorradfahrer war 30 Jahre alt. Nach ersten Ermittlungen war die KTM nicht zugelassen. Außerdem war der junge Mann nicht im Besitz eines Führerscheins. Die Unfallursache ist weiterhin unklar.

Schwer verletzt bei Verkehrsunfall
Marksuhl (PI Eisenach)
Ein 40-jähriger VW-Fahrer befuhr Donnerstagabend, gegen 20.30 Uhr, die B84 aus Richtung Marksuhl kommend in Richtung Dönges. Auf gerader Strecke kam er aus bisher ungeklärter Ursache, nach rechts von der Fahrbahn ab. In der weiteren Folge kollidierte der Pkw frontal mit einer Streugutkiste und gleich im Anschluss mit einem dahinter stehenden Straßenbaum. Er wurde dabei im Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr herausgeschnitten werden. Der 40-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Am Pkw entstand Totalschaden. Der Baum wurde beschädigt und die Kiste zerstört. 8000 Euro Sachschaden entstanden insgesamt.

Sattelanhänger kollidiert mit Pkw
Eisenach (PI Eisenach)
Ein 31-jähriger Sattelzugfahrer stand am Donnerstagabend an der Lichtzeichenanlage an der Kreuzung Rennbahn/Mühlhäuser Straße/Hospitalstraße aus Richtung Rennbahn kommend. Links neben dem Sattelzug stand eine 53-jährige Opel-Fahrerin, welche sich auf der Linksabbiegerspur eingeordnet hatte und in die Hospitalstraße einbiegen wollte. Als die Lichtzeichenanlage auf Grün schaltete, fuhren beide Fahrzeuge nebeneinander los. Als sich der Sattelanhänger auf Grund unebener Fahrbahn aufschaukelte, blieb der Anhänger an dem rechten Außenspiegel des Opel hängen. Es entstand leichter Sachschaden am Opel. Am Sattelzug ist kein Schaden entstanden. Verletzt wurde niemand.

16000 Euro Sachschaden bei Verkehrsunfall
Eisenach (PI Eisenach)
Eine 68-jährige VW-Fahrerin befuhr am Donnerstag, gegen 15.30 Uhr, die Kasseler Straße stadtauswärts Richtung B19. Ein 19-jähriger Volvo-Fahrer befuhr die Straße An der Karlskuppe und bog im weiteren Verlauf nach links auf die Kasseler Straße ab in Richtung B19/ Ramsborn. Im Kreuzungsbereich der Kasseler Straße/ An der Karlskuppe kam es aus bislang ungeklärten Gründen zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Es entstand 16000 Euro Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Fehler beim Ausparken
Wutha-Farnroda (PI Eisenach)
Eine 56-jährige Skoda-Fahrerin und ein 76-jähriger Yamaha-Fahrer standen am Donnerstagnachmittag hintereinander abgeparkt auf einem Tankstellengelände in der Hauptstraße. Beim Ausparken kollidierte die 56-Jährige mit dem Kraftrad. Hierbei entstand an beiden Fahrzeugen unfallbedingter Sachschaden in Höhe von 350 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Fahren ohne Fahrerlaubnis
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein 23-jähriger VW-Fahrer befuhr am Freitag, gegen 02.00 Uhr, den Rehestädter Weg, geriet dort in eine Polizeikontrolle. Es stellte sich heraus, dass der junge Mann keinen gültigen Führerschein besitzt. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Anzeige.

Kollision mit Hund – Pkw gesucht
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Auf der Langenwiesener Straße kam es am Donnerstag, gegen 14.15 Uhr, zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Hund und einem Pkw. Nach der Kollision flüchtete der Hund. Der 51-jährige Hundebetreuer fuhr um den Hund einzufangen hinter diesem hinterher. Als er wenig später an die Unfallstelle zurückkehrte, war der Pkw weg. Gesucht wird nun der unbekannte Pkw und dessen Fahrzeugführer.
Hinweise nimmt die PI Arnstadt-Ilmenau unter 03677-601124 entgegen.

Unfallflucht – Zeugenaufruf
Königsee (PI Arnstadt-Ilmenau)
Auf einem Einkaufsmarktparkplatz in der Werkstraße kollidierte am Donnerstag, zwischen 10.00 Uhr und 10.30 Uhr, ein bislang unbekanntes Fahrzeug mit einem abgeparkten Mercedes einer 68-Jährigen, verursachte 2000 Euro Sachschaden. Anschließend fuhr der Verursacher unerkannt und ohne den Unfall zu melden weg.
Hinweise nimmt die PI Arnstadt-Ilmenau unter 03677-601124 entgegen.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen