09.06.2015
Landespolizeiinspektion Gotha

Medieninformation 09.06.2015

Brandstifter gesucht

Gotha (LPI Gotha)
Montagabend, gegen 19.30 Uhr, brannte aus bislang unbekannten Gründen in der Geyerstraße ein unrestaurierter historischer Bahnwaggon aus. Dieser und zwei weitere Wagen werden für Ausstellungen genutzt. Der entstandene Schaden beläuft sich auf circa 5000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise unter 03621-781424.

Einbruch in Gartenlaube
Gotha (LPI Gotha)
Unbekannte brachen vergangenes Wochenende im Remstädter Weg in eine Gartenlaube einer 41-Jährigen ein. Die Hütte wurde gewaltsam geöffnet, dabei wurde geringer Sachschaden verursacht. Aus dem Inneren der Laube wurde ein Kasten Bier entwendet.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Alkohol entwendet
Eisenach (PI Eisenach)
Ein 45-jähriger Mann wurde am Montagabend in einem Einkaufsmarkt in der Kasseler Straße beim Stehlen alkoholischer Getränke im Gesamtwert von sechs Euro erwischt. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Diebstahl trotz Hausverbot
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein 26-jähriger Mann stahl am Montagabend in einem Supermarkt in der Angelhäuser Straße trotz eines bestehenden Hausverbotes Bier in unbekannter Menge. Anschließend flüchtete der Mann samt Beute. Gegen den amtsbekannten Mann wurde Anzeige erstattet.

Ehrlicher Finder
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Eine 47-Jährige ließ am Montagnachmittag in der Paul-Löbe-Straße auf einer Bank vor einer Musikschule ihre Handtasche mit Geldbörse, Brille und 450 Euro Bargeld versehentlich liegen. Nach einer Weile kehrte sie zurück zur Bank, die Tasche war jedoch weg. Am Dienstagvormittag meldete die Frau schließlich, dass die Tasche durch einen ehrlichen Finder abgegeben wurde. Es wird dennoch wegen Diebstahl gegen Unbekannt ermittelt.
Hinweise nimmt die PI Arnstadt-Ilmenau unter 03677-601124 entgegen.

Einbruch in Tennisplatz
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Unbekannte brachen in der Nacht zu Dienstag gewaltsam in der Käfernburger Straße in ein Gebäude des Tennisplatzes ein. Nach ersten Ermittlungen wurde nichts entwendet, jedoch erheblicher Sachschaden verursacht.
Hinweise nimmt die PI Arnstadt-Ilmenau unter 03677-601124 entgegen.

Aufgefahren
Schwabhausen (LPI Gotha)
Eine 30-jährige Seat-Fahrerin und ein 55-jähriger Mazda-Fahrer befuhren am Montag, gegen 22.30 Uhr, die Gothaer Straße aus Richtung Ohrdruf kommend in Fahrtrichtung Gotha, wobei der 55-Jährige vor dem Seat fuhr. Direkt nach dem Ortseingang musste der 55-Jährige verkehrsbedingt bremsen. Die 30-Jährige bemerkte dies aufgrund von Unaufmerksamkeit zu spät und fuhr auf den Mazda auf. An beiden Fahrzeugen entstand unfallbedingter Sachschaden in Höhe von 5000 Euro. Bei dem Verkehrsunfall wurde keine Person verletzt.

Bus weggerollt
Gotha (LPI Gotha)
Ein 25-jähriger Busfahrer parkte seinen Bus am Montagabend, gegen 18.00 Uhr, am Ostbahnhof ab und verließ das Fahrzeug. Hierbei vergaß er das Fahrzeug gegen Wegrollen zu sichern Das Fahrzeug rollte auf der gegenüberliegenden Straßenseite gegen einen Zaun. Hierbei wurde der Steinsockel beschädigt. Personen kamen nicht zu Schaden. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von 3500 Euro.

Unfallflucht – Zeugenaufruf
Dachwig (LPI Gotha)
Ein 23-jähriger Audi-Fahrer parkte ihr Fahrzeug in der Döllstädter Straße auf Höhe der Hausnummer 23A parallel zur Fahrbahn ab. Durch ein unbekanntes Fahrzeug wurde am Montag, zwischen 14.30 Uhr und 18.00 Uhr, der Audi im Bereich der Fahrertür, Kotflügel und Alufelge links beschädigt. 2000 Euro Sachschaden entstanden. Hinweise zum Verursacher nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Radfahrer alleinbeteiligt gestürzt
Gotha (LPI Gotha)
Ein 23-jähriger Radfahrer befuhr am Montag, gegen 18.00 Uhr, den Neumarkt aus Richtung Erfurter Straße kommend. Auf Höhe der Magarethenkirche beabsichtigte er nach rechts in Richtung Magarethengasse weiterzufahren. Hierbei fuhr er mehrere Treppenstufen herunter und kam dabei zu Fall. Der Radfahrer wurde leicht verletzt. Zum Unfallzeitpunkt stand der 23-Jährige unter Einwirkung von Alkohol. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,36 Promille.

Gegen Pfeiler und Betonkasten gefahren
Bufleben (LPI Gotha)
Auf der Langen Straße kam es am Montagnachmittag zu einem Verkehrsunfall mit 4000 Euro Sachschaden. Ein 21-jähriger Lkw-Fahrer übersah in einer Kurve einen aufgestellten Pfeiler und Betonkasten und kollidierte mit diesen. Dabei entstand erheblicher Sachschaden an dem Lkw. Am Stahlpfeiler sowie am Betonkasten entstand ebenfalls unfallbedingter Sachschaden. Personen wurden nicht verletzt.

Auffahrunfall
Gotha (LPI Gotha)
Eine 21-jährige Peugeot-Fahrerin befuhr am Dienstag, gegen 07.30 Uhr die Dr.-Troch-Straße aus Richtung Uelleber Straße in Richtung Ohrdrufer Straße. Etwa 200 Meter vor der Lichtzeichenanlage Abzweig Harjesstraße musste die 21-Jährige auf Grund stockendem Verkehrs anhalten. Eine 26-jährige Seat-Fahrerin befuhr die gleiche Straße in gleiche Richtung. Als die 21-Jährige verkehrsbedingt anhalten musste, fuhr die 26-Jährige aufgrund fehlender Aufmerksamkeit auf den Peugeot auf. An beiden Pkw entstand unfallbedingter Sachschaden in Höhe von 5000 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Zeugenaufruf nach riskanten Überholmanöver
Nesse-Apfelstädt (LPI Gotha)
Eine bislang unbekannte Person befuhr am Donnerstag, den 04.06.2015, gegen 14.00 Uhr, mit seinem VW T5 die Landstraße aus Richtung Kreisverkehr Apfelstädt kommend in Richtung Wandersleben. Vor einer für ihn nicht einsehbaren Rechtskurve überholte der Unbekannte einen vor ihm fahrenden Kleintransporter mit Hochdach und einen Sattelzug. Gleich zu Beginn des Überholvorganges erschienen im Gegenverkehr ein roter Peugeot 106 und dahinter ein Lkw. Der Unbekannte hätte seinen Überholvorgang sofort gefahrlos abbrechen können. Trotzdem setzte dieser seinen Überholvorgang fort und zwang somit die Fahrzeuge im Gegenverkehr dazu, ihre Fahrzeuge fast bis zum Stillstand abzubremsen und nach rechts auszuweichen. Der Unbekannte setzte seinen Fahrt dann weiter in Richtung Wandersleben fort. Gesucht werden nun der Fahrer(in) des roten Peugeot und des Lkw aus dem Gegenverkehr. Die Polizei Erfurt ermittelt gegen den bislang unbekannten VW-Fahrer und bittet um sachdienliche Zeugenhinweise.

Unfallflucht – Zeugensuche
Ruhla (PI Eisenach)
Ein bislang unbekanntes Fahrzeug beschädigte am Dienstag, zwischen 10.15 Uhr und 10.45 Uhr, in der Straße Am Ebertsberg vermutlich beim Rangieren oder rückwärts Ausparken einen abgeparkten Chevrolet Spark einer 48-Jährigen. Anschließend verließ der Unfallverursacher, ohne den Schaden zu melden, die Unfallstelle. 100 Euro Sachschaden entstanden.
Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Ohne Fahrerlaubnis
Treffurt (PI Eisenach)
Ein 25-jähriger VW-Fahrer geriet am Montag, gegen 22.45 Uhr, in der Gartenstraße in eine Verkehrskontrolle. Es stellte sich heraus, dass der junge Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Anzeige.

Unfallflucht – Tatort nicht ganz klar
Eisenach (PI Eisenach)
Zu einer Verkehrsunfallflucht mit 500 Euro Sachschaden kam es am Montag, zwischen 15.15 Uhr und 17.00 Uhr. Ein bislang unbekanntes Fahrzeug kollidierte auf bislang unbekannte Art und Weise mit einem Opel Meriva einer 74-Jährigen, verursachte Sachschaden, flüchtete anschließend. Der Unfallort war entweder der Parkplatz des Krankenhauses in Eisenach oder ein Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Altstadtstraße.
Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

8000 Euro Sachschaden
Hörselberg-Hainich (PI Eisenach)
Ein 27-jähriger Sattelzugfahrer befuhr am Montagnachmittag, gegen 16.30 Uhr, die L1029 aus Richtung Friedrichswerth in Richtung Behringen. Ein 39-jähriger VW-Fahrer befuhr die L1029 in der Gegenrichtung. Plötzlich fuhr der Sattelzug im Verlauf einer Rechts-Links-Kombination zu weit auf der linken Fahrbahnseite, wodurch der 39-Jährige gezwungen wurde auszuweichen. Im Verlauf des Ausweichmanövers kollidierte der VW mit einem Brückengeländer. Am Pkw sowie am Brückengeländer entstand Sachschaden in Höhe von 8100 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Beim Rangieren Unfall
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Eine 54-jährige Seat-Fahrerin beschädigte am Montag, gegen 15.30 Uhr, beim Rangieren auf einem Parkplatz vor einem Mehrfamilienwohnhaus in der Bergrat-Voigt-Straße einen abgeparkten Ford einer 74-Jährigen. 400 Euro Sachschaden entstanden. Verletzt wurde niemand.

Lkw kollidiert mit Radfahrerin
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein 56-jähriger Lkw-Fahrer befuhr am Montag, gegen 15.00 Uhr, die Bahnhofstraße aus Richtung Innenstadt in Richtung Straßburg Kreisel. Vor einem Fußgänger- und Radfahrerüberweg am Kreisel hielt der Lkw verkehrsbedingt an. Anschließend fuhr er an und übersah hierbei die von rechts kommende 61-jährige Radfahrerin. Diese fuhr vom Stadtpark kommend in Richtung der Bahnhofstraße und beabsichtigte über den Fußgänger- und Radfahrerüberweg in Richtung Wachsenburgallee zu fahren. Es kam auf dem Überweg zu einer leichten Berührung beider Verkehrsteilnehmer. Die 61-Jährige stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen