01.06.2015
Landespolizeiinspektion Gotha

Medieninformation 01.06.2015

Vollsperrung B84

Marksuhl (PI Eisenach)
Zu einer bis zum Nachmittag anhaltenden Vollsperrung der Bundesstraße 84 zwischen Marksuhl und Förtha kam es am Montagvormittag. Auf Grund einer Ölspur verlor ein 50-jähriger Lkw-Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug, rutschte in den Straßengraben. Dabei wurde das Fahrzeug erheblich beschädigt, Betriebsflüssigkeiten liefen aus. Zum Zwecke der Bergung des nicht beladenen Fahrzeuges und der Reinigung der Straße musste diese voll gesperrt werden. Der Lkw-Fahrer wurde leicht verletzt. Der Sachschaden wurde auf circa 50000 Euro geschätzt.

Kinderwagen entwendet
Gotha (LPI Gotha)
Unbekannte stahlen vergangenes Wochenende aus einem Wohnhaus in der Straße Brühl einen schwarzen Kinderwagen der Marke HAUCK. Der Wagen, der 120 Euro wert ist, stand im Erdgeschoss des Mehrfamilienhauses.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Kennzeichentafeln entwendet
Gotha (LPI Gotha)
Unbekannte entwendeten vergangenes Wochenende von einem in der Schubertstraße abgeparkten Hyundai eines 29-jährigen Mannes beide Kennzeichentafeln. Am Fahrzeug selbst entstand kein Schaden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 100 Euro.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Im Stadtpark angegriffen
Ohrdruf (LPI Gotha)
Am Sonntag, gegen 19.00 Uhr, kam es im Stadtpark in der Bahnhofstraße am dortigen Kiosk durch mehrere bislang unbekannte Personen zu einer Körperverletzung. Ein 35-jähriger Mann wurde von den Unbekannten aufgehalten und aus unbekannten Gründen durch mehrere Schläge ins Gesicht verletzt. Wieviele Personen auf ihn eingeschlagen hatten, konnte der 35-Jährige nicht mehr sagen. Er schleppte sich unter starken Schmerzen und blutend bis nach Hause. Hier wurde er durch eine Nachbarin aufgefunden. Polizei und Rettungswagen wurden alarmiert. Hinweise auf die Täter und den Übergriff erbittet die LPI Gotha unter 03621-781124.

Einbruch in Gartenlauben
Gotha (LPI Gotha)
Unbekannte brachen vergangenes Wochenende in der Kleingartenanlage Am Seeberg in mehrere Gärten ein. Bis dato ist bekannt, dass eine Kettensäge und Alkohol entwendet wurden. Der Gesamtschaden ist noch nicht bezifferbar.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Einbruch in Friseurgeschäft
Gotha (LPI Gotha)
Unbekannte brachen am vergangenen Wochenende gewaltsam in ein Friseur- und Kosmetikgeschäft am Hauptmarkt ein. Aus einer Geldkassette wurde Bargeld im dreistelligen Bereich entwendet. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise unter 03621-781424

Baufahrzeug beschädigt
Creuzburg (PI Eisenach)
Unbekannte beschädigten vergangenes Wochenende durch Steinewerfen die Scheibe eines Baggers, welcher im Schotterwerk in Creuzburg abgestellt war. Die Scheibe des Baggers wurde zerstört.
Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Vater schlägt 15-Jährigen
Amt Wachsenburg (PI Arnstadt-Ilmenau)
Am Sonntagabend geriet in der Ortslage Ichtershausen ein 15-Jähriger mit einem gleichaltrigen Jungen verbal in Streit. Hintergründe zu dem Streit sind unbekannt. Plötzlich kam der Vater des Jungen und schlug den 15-Jährigen mehrfach ins Gesicht. Gegen den 37-Jährigen wurde Anzeige erstattet. Der geschlagene 15-Jährige wurde leicht verletzt.

Pkw beschädigt
Amt Wachsenburg (PI Arnstadt-Ilmenau)
Unbekannte beschädigten am Sonntag, zwischen 02.00 Uhr und 14.00 Uhr, in der Rudolf-Teichmüller-Straße in der der Ortslage Ichtershausen den am Fahrbahnrand abgeparkten Pkw eines 45-Jährigen. Der oder die Unbekannten schlugen oder traten den linken Außenspiegel des Pkw ab und zerkratzten mittels eines unbekannten Gegenstandes die linke Seite des Pkw. 500 Euro Sachschaden entstanden.
Hinweise nimmt die PI Arnstadt-Ilmenau unter 03677-601124 entgegen.

Motorradfahrer schwer verletzt
Leinatal (LPI Gotha)
Sonntagabend, gegen 18.00 Uhr, ist auf der Landstraße 1026 zwischen Gospiteroda und Wipperoda ein 25-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt worden. Ein 63-jähriger Autofahrer hat die mit Verkehrszeichen geregelte Vorfahrt des Motorradfahrers missachtet und ist in eine Kreuzung eingefahren. Der Motorradfahrer konnte trotz Gefahrenbremsung den Zusammenstoß mit dem Auto nicht mehr verhindern. Der Kradfahrer wurde knapp 30 Meter weit geschleudert, verletzte sich schwer, aber nicht lebensbedrohlich. 8000 Euro Sachschaden.

6000 Euro-Unfall wegen eines technischen Defektes
Ohrdruf (LPI Gotha)
Zu einem Verkehrsunfall mit 6300 Euro Sachschaden kam es am Sonntag, gegen 17.45 Uhr, auf der B247 am Teiler Hohenkirchen. Wegen eines technischen Defektes am Schaltgetriebe verlor der 26-jährige Fahrer eines DaimlerChrysler die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer Leitplanke. Verletzt wurde niemand.

Kradfahrer alleinbeteiligt verunfallt
Schwabhausen (LPI Gotha)
Ein 26-jähriger Suzuki-Fahrer befuhr am Sonntag, gegen 17.30 Uhr, die B 247 aus Richtung Ohrdruf kommend in Richtung Schwabhausen. Plötzlich kam er in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr auf das daneben liegende Feld. Hier bekam er das Krad nicht mehr unter Kontrolle und überschlug sich. Am Krad entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 3500 Euro. Der 26-Jährige wurde leicht verletzt.

Unfallflucht – schwarzer Pkw gesucht
Waltershausen (LPI Gotha)
Am Sonntag, gegen 12.30 Uhr, kollidierte am Plan ein bislang unbekanntes schwarzes Fahrzeug mit dem abgeparkten Renault Twingo einer 34-Jährigen, verursachte 300 Euro Sachschaden. Anschließend flüchtete der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Ein Zeuge beobachtete die Unfallflucht, informierte die Geschädigte.
Hinweise zu dem Verursacherfahrzeug und Fahrzeugführer nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Nicht angepasste Geschwindigkeit
Waltershausen (LPI Gotha)
Ein 30-jähriger Ford-Fahrer befuhr am Montag, gegen 10.00 Uhr, die Landstraße 1027 aus Fahrtrichtung Langenhain kommend in Fahrtrichtung Waltershausen. Nach dem Durchfahren einer Linkskurve kam er auf Grund unangepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn in Schleudern und kam nach links von der Fahrbahn ab. Hierbei wurde die Bankette beschädigt. Der 30-Jährige blieb bei dem Unfall unverletzt. Am Fahrzeug entstand unfallbedingter Sachschaden. 1300 Euro Schaden entstanden insgesamt.

Skoda gegen Skoda
Leinatal (LPI Gotha)
Ein 57-jähriger Skoda-Fahrer und eine gleichaltrige Skoda-Fahrerin befuhren am Montag, gegen 07.30 Uhr, die L1026 aus Richtung Leina kommend in Fahrtrichtung Wipperoda. Aufgrund eines vorangegangenen Verkehrsunfalls stand ein verunfallter Pkw ausgangs einer Rechtskurve, wobei es aufgrund des vorherrschenden regen Verkehrs zum Rückstau in den Kurvenbereich kam. Der Skoda-Fahrer fuhr an das Stauende heran, hielt sein Fahrzeug ordnungsgemäß hinter dem letzten Fahrzeug an. Die nachfolgende Skoda-Fahrerin erkennte dies zu spät und fuhr auf. An beiden Pkw entstand unfallbedingter Sachschaden in Höhe von 6000 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Verletzter Radfahrer
Leinatal (LPI Gotha)
Ein 26-jähriger VW-Fahrer und ein 58-jähriger Radfahrer befuhren am Montag, gegen 07.00 Uhr, die L1026 aus Richtung Leina kommend in Fahrtrichtung Wipperoda. Auf der Ortsumgehung Gospiteroda im Verlauf einer Rechtskurve kollidierte der 26-Jährige mangels ausreichendem Seitenabstand beim Überholen mit dem am rechten Fahrbahnrand fahrenden Rennradfahrer. Der rechten Außenspiegel schlug gegen den linken Arm des 58-Jährigen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Außenspiegel abgerissen. Der Radfahrer erlitt leichte Verletzungen. 500 Euro Sachschaden entstanden.

Unfallflucht – Zusammenarbeit mit hessischer Polizei
Eisenach (PI Eisenach)
Am Sonntagmittag kam es in Kassel zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein 61-jähriger Audi-Fahrer beschädigte beim Ausparken einen Pkw, flüchtete anschließend ohne seine Daten zu hinterlassen. Das Kennzeichen des Verursacherfahrzeuges führte nach Eisenach. Dort wurde der Halter des Audi zu Hause aufgesucht und als Fahrer zum Zeitpunkt des Unfalls ermittelt. Gegen den 61-Jährigen wurde Anzeige erstattet.

Von Fahrbahn abgekommen
Eisenach (PI Eisenach)
Eine 32-jährige Citroen-Fahrerin kam am Montag, gegen 08.00 Uhr, auf der Mühlhäuser Straße Ecke Julius-Lippold-Straße aus bislang unbekannten Gründen von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einer Verkehrsinsel und dem Ford eines 46-jährigen Mannes. Verletzt wurde niemand. 5500 Euro Sachschaden entstanden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit.

Fehler beim Einparken
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein 28-jähriger VW-Fahrer befuhr am Montag, gegen 09.15 Uhr, die Sodenstraße aus Richtung Ichtershäuser Straße kommend. Auf Höhe der Hausnummer 19 beabsichtigte er in eine Parklücke am linken Fahrbahnrand einzufahren. Hierbei lenkte er zu früh nach rechts ein und stieß gegen den bereits abgeparkten VW eines 40-Jährigen. An beiden Fahrzeugen entstanden unfallbedingte Beschädigungen in Höhe von 5500 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen