20.05.2015
Landespolizeiinspektion Gotha

Medieninformation 20.05.2015

Fahndungserfolg

Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Durch zivile Einsatzkräfte der Polizei Gotha wurde Dienstagabend in Arnstadt ein mit Haftbefehl gesuchter 33-Jähriger festgenommen. Der Mann, welcher mit einem Motorrad unterwegs war, wurde in der Erfurter Straße angehalten und kontrolliert. Es stellte sich heraus, dass er keinen Führerschein besitzt, unter Drogeneinfluss fuhr und neben geringen Mengen an Drogen auch einen Schlagstock mit sich führte. Außerdem war die Kawasaki entstempelt und eine verfälschte Zulassungsplakette angebracht. Seine Freiheitsstraße von mehr als einem Jahr wegen Körperverletzung sitzt er nun in einer Justizvollzugsanstalt ab.

Einbruch in Fitnessstudio
Gotha (LPI Gotha)
Unbekannte brachen am Dienstag, gegen 20.30 Uhr, gewaltsam in ein Fitnessstudio in der Weimarer Straße ein. Aus einem Lagerraum wurden zwei Möbelrollis im Wert von 200 Euro entwendet. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere Hundert Euro.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Kriminalpolizei sucht Zeugen nach Explosion
Gotha (LPI Gotha)
Unbekannte legten am Dienstag, gegen 19.15 Uhr, an einem Hauseingang eines Reihenhauses in der Straße Hoher Sand eine Kunststoffflasche mit einem Böller ab. Anschließend klingelten die Täter an der Hauseingangstür. Kurz darauf kam es zur Explosion der Flasche, wobei diese gegen das rechte Türblatt aus Kunststoff schoss und es beschädigte. Personen kamen nicht zu Schaden. Nach Zeugenaussagen wurden zwei Jugendliche im Alter zwischen 11 -15 Jahre beim Weglaufen gesehen. Die Kriminalpolizei Gotha hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise unter 03621-781124.

Einbruch in Vereinsheim
Gotha (LPI Gotha)
Unbekannte brachen in der Nacht zu Dienstag gewaltsam in der Straße Am Seeberg in eine Gartenlaube, welche als Vereinsheim genutzt wird, ein. Zuvor gelangten der oder die Täter über zwei angrenzende Gartengrundstücke auf das des Vereinsheims. Aus dem Inneren der Laube wurden Lebensmittel im Wert von 20 Euro entwendet. Der Sachschaden an einem beschädigten Fenster beläuft sich auf circa 150 Euro.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

3000 Euro Bargeld aus Kasse entwendet – Täterfestnahme
Eisenach (PI Eisenach)
Ein 28-jähriger Mann verlangte am Dienstag, gegen 13.30 Uhr, in einem Verbrauchermarkt am Nordplatz an der Kasse eine Schachtel Zigaretten und gab der Mitarbeiterin fünf Euro. Als die Mitarbeiterin den Betrag in die Kasse eingab, griff der Mann in die Kasse, entnahm daraus circa 3000 Euro Bargeld und flüchtete vom Tatort. Durch die eingesetzten Kräfte konnte der Mann in der Mühlhäuser Straße ergriffen werden. Gegen den 28-Jährigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Geldbörse entwendet
Eisenach (PI Eisenach)
Unbekannte stahlen am Mittwoch, zwischen 10.45 Uhr und 11.45 Uhr, in einem ortsansässigen Baumarkt einem 65-jährigen Mann die Geldbörse. Zum Tathergang selbst gibt es keine Erkenntnisse. In der Börse befand sich neben persönlichen Dokumenten auch Bargeld.
Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Fehler beim Wenden
Großfahner (LPI Gotha)
Ein 29-jähriger Lkw-Fahrer befuhr am Dienstagabend, gegen 19.15 Uhr, die L1027 aus Richtung Döllstädt kommend in Fahrtrichtung Gierstädt. Ein 57-jähriger VW-Fahrer befand sich an der Kreuzung Dachwiger Straße / L1027. Der 57-Jährige wollte auf die L1027 einbiegen, musste jedoch verkehrsbedingt halten. Auf Höhe der Kreuzung wendete der Lkw. Dafür umfuhr er den VW, ließ jedoch die erforderliche Sorgfalt außer Acht und stieß mit dem Heck des VW zusammen. Es entstand unfallbedingter Sachschaden in Höhe von 1500 Euro. Es wurde niemand verletzt.

Überholmanöver mit Folgen
Friedrichroda (LPI Gotha)
Ein 23-jähriger Transporter-Fahrer befuhr am Dienstag, gegen 18.30 Uhr, die Schmalkalder Straße in Richtung Innenstadt. Er überholte mehrere Fahrräder, ohne die Fahrbahn auf Grund einer Kurve nach vorn einsehen zu können. Ein 74-jähriger VW-Fahrer kam dem Transporter entgegen. Es kam zum Zusammenstoß der beiden linken Außenspiegel. An beiden Fahrzeugen entsteht unfallbedingter Sachschaden in Höhe von insgesamt 900 Euro. Personen kamen nicht zu Schaden.

Lkw gegen Sattelzug
Drei Gleichen (LPI Gotha)
Ein 45-jähriger Sattelzugfahrer stand Mittwoch, gegen 07.00 Uhr, an der rechten der drei Fahrspuren einer Einfahrt zu einem Einkaufsmarkt in der Dr. Bube Straße in Seebergen. Ein 47-jähriger Lkw-Fahrer befuhr zunächst die mittlere Fahrspur. Als der 47-Jährige von der mittleren zur äußeren linken Fahrspur wechselte, schlug er zu stark nach links ein. Dabei schwenkte der Lkw am Heck rechts aus und kollidierte dabei mit dem rechts daneben stehenden Lkw. Personen werden nicht verletzt. 4000 Euro Sachschaden.

Aufgefahren
Eisenach (PI Eisenach)
Eine 47-jährige Skoda-Fahrerin befuhr am Dienstagnachmittag, gegen 17.00 Uhr, die Langensalzaer Straße stadteinwärts. An der Einmündung Clemensstraße wollte sie nach rechts abbiegen und hielt vorschriftsmäßig am Stoppschild. Der im Nachfolgeverkehr befindliche 75-jährige Citroen-Fahrer stoppte, um das Fahrzeug zum Stehen zu bringen. Dennoch rutschte der Pkw aus bislang unbekannten Gründen auf den Skoda. Am Citroen entstand kein sichtbarer Schaden. Am Skoda konnten minimale Lackkratzer an der hinteren Stoßstange festgestellt werden. Verletzt wurde niemand.

Parkplatzunfall
Eisenach (PI Eisenach)
Eine 25-jährige Nissan-Fahrerin parkte am Dienstag, gegen 14.00 Uhr, auf einem Hof in der Barfüßerstraße. Eine 28-jährige Fahrerin eines Kleintransporters fuhr auf den Hof auf, um Pakete auszuliefern. Beim Rangieren stieß die 28-Jährige mit der hinteren, linken Fahrzeugseite gegen den abgeparkten Nissan. 1500 Euro Sachschaden entstanden.

Unfallflucht - Zeugenaufruf
Eisenach (PI Eisenach)
Ein bislang unbekanntes Fahrzeug kollidierte am Dienstag im Eichrodter Weg aus bislang unbekannten Gründen und auf unbekannte Art und Weise mit einer Hauswand einer ansässigen Firma. Anschließend flüchtete der Verursacher unerkannt in unbekannte Richtung. An dem Haus entstand Sachschaden.
Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Unfallflucht
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Am Dienstag, gegen 13.30 Uhr, kam es auf der Stadtilmer Straße zu einer Verkehrsunfallflucht mit 500 Euro Sachschaden. Ein 80-jähriger VW-Fahrer kollidierte beim Ausparken rückwärts mit einem abgeparkten Suzuki einer 23-Jährigen. Anschließend flüchtete der ältere Herr. Dank einer namentlich bekannten Zeugin, welche den Unfall beobachtete, konnte die Unfallflucht schnell geklärt werden. Anzeige.

Auffahrunfall
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Eine 34-jährige Pkw-Fahrerin befuhr am Mittwoch, gegen 10.15 Uhr, hinter einer 64-jährigen Pkw-Fahrerin die Stadtilmer Straße aus Richtung Stadtmitte kommend in Richtung Marlishausen. Kurz nach dem Abzweig zur Angelhäuser Straße musste die 64-Jährige verkehrsbedingt halten. Die 34-Jährige konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den Pkw der 64-Jährigen auf. An beiden Fahrzeugen entsteht unfallbedingter Sachschaden. Personen werden nicht verletzt.




Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen