31.03.2015
Landespolizeiinspektion Gotha

Medieninformation 31.03.2015

Frau von Hänger angefahren

Eisenach (PI Eisenach)
Auf der Rennbahn ereignete sich am Dienstag, gegen 09.30 Uhr, ein Verkehrsunfall mit einer verletzten Person. Ein 60-jähriger Opel-Fahrer befuhr die Clemensstraße aus Richtung Altstadtstraße kommend in Richtung Rennbahn. Hinter seinem Fahrzeug hatte er einen Anhänger befestigt. Auf Höhe der Ampelkreuzung Clemensstraße / Stolzestraße war die Fahrbahn leicht abgesenkt. Beim Durchfahren der Senke löste sich der Anhänger von der Anhängekupplung und schoss in Richtung Bürgersteig. In diesem Moment lief eine 68-jährige Passantin auf dem Bürgersteig und wurde von dem Anhänger erfasst und dadurch leicht verletzt. Überrollt wurde die Geschädigte dabei nicht. 750 Euro Sachschaden entstanden.

14-Jähriger prügelt 16-Jährigen nieder
Gotha (LPI Gotha)
Wegen eines defekten Controllers für eine Playstation gerieten am Montagabend ein 14-Jähriger und ein 16-Jähriger in Streit. In Folge einer verbalen Auseinandersetzung schlug der 14-Jährige mit Fäusten auf den 16-Jährigen ein. Dieser kam zu Fall. Der 14-Jährige trat auf den am Boden liegenden Jungen ein. Anschließend konnte der 16-Jährige wegrennen. Durch die Schläge und Tritte wurde der 16-Jährige zum Teil schwer verletzt, kam in ein Krankenhaus. Gegen den 14-Jährigen wurde Anzeige erstattet.

Einbruch bei Holzwerke
Nottleben (LPI Gotha)
Unbekannte brachen in der Nacht zu Dienstag in ein Holzwerk in der Ermstedter Straße ein. Auf dem Grundstück wurde ein Bürocontainer aufgebrochen, mehrere hundert Euro Bargeld entwendet. Die Kriminalpolizei ermittelt.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Honigdiebin
Waltershausen (LPI Gotha)
Eine 63-jährige Frau kaufte am Montagabend in einer Drogerie in der August-Trinius-Straße ein. Sie nahm ein Glas Honig aus dem Regal und packte es in ihren mitgeführten Rücksack. Den Rest des Einkaufes bezahlte sie an der Kasse. Beim Verlassen des Geschäfts ging der Alarm an. Eine Verkäuferin stellte die Frau. Anzeige.

Einbruch in Imbiss
Neudietendorf (LPI Gotha)
Unbekannte brachen in der Nacht von Montag auf Dienstag in einen Imbiss in der Zinsendorfstraße ein, öffneten gewaltsam einen Spielautomaten und entleerten diesen und die Kasse. 100 Euro Bargeld wurden entwendet. Der entstandene Sachschaden liegt bei mehreren hundert Euro.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Streit um Kassenbon
Eisenach (PI Eisenach)
Einen anderen Einkaufsmarkt wird sich wohl ein 64-jähriger Eisenacher suchen müssen. Denn den von ihm Favorisierten in der Straße Kupferhammer darf er künftig nicht mehr betreten. Grund dafür ist der seiner Meinung falsch berechnete Preis seiner Einkäufe. Nach seinem Einkauf prüfte er den Kassenzettel und gab seinem Unmut über die angeblich falsche Abrechnung lautstark im Markt kund. Mehrfach wurde ihm die Abrechnung von Polizeibeamten und verschiedenen Angestellten vorgerechnet. Nur widerwillig nahm er das Ergebnis hin: der Kassenzettel stimmte. Da sein Verhalten in diesem Markt kein Einzelfall war, bekam er Hausverbot von einer Marktmitarbeiterin ausgesprochen.

Winterglatte Fahrbahn
Tambach-Dietharz (LPI Gotha)
Eine 49-jährige Opel-Fahrerin kam am Dienstag, gegen 04.30 Uhr, in der Bahnhofstraße auf Grund winterglatter Straße von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einer Leitplanke. Die Frau erlitt leichte Verletzungen. Mehrere hundert Euro Sachschaden entstanden.

Unter Alkoholeinfluss

Gotha (LPI Gotha)
Mit 1,46 Promille war ein 54-jähriger Mitsubishi-Fahrer am Montagabend unterwegs. Der Mann geriet in der Kindleber Straße in eine Polizeikontrolle. Ein Atemalkoholtest ergab den angegebenen Wert. Eine Blutentnahme, die Sicherstellung des Führerscheins und eine Anzeige waren die Folge.

Seebergen (LPI Gotha)
Ebenfalls unter Alkoholeinfluss stand ein 45-jähriger Lkw-Fahrer. Der Mann wurde am Montagabend, gegen 20.00 Uhr, in der Döllstädter Straße angehalten und kontrolliert. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,96 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Ein Bußgeldverfahren wurde eingeleitet.

Fahrrad lieber schieben
Gotha (LPI Gotha)
Sein Fahrrad hätte Dienstagnacht ein 29-Jähriger lieber schieben sollen. Der junge Mann geriet in der Ohrdrufer Straße in eine Verkehrskontrolle. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,65 Promille. Blutentnahme. Anzeige.

Kaputte Schranke
Gotha (LPI Gotha)
Die Schrankenanlage des Parkplatzes am Krankenhaus war am Montag defekt. Und so stand an der geschlossenen Schranke eine 61-Jährige mit ihrem Opel, die Anlage signalisierte eine Störung. Daher setzte die Frau das Fahrzeug ein Stück zurück, um die Störung im Krankenhaus zu melden. Sie übersah jedoch den dahinter stehenden Toyota eines 24-Jährigen und fuhr rückwärts gegen das andere Fahrzeug. Sachschaden ca. 600 Euro.

Kontrolle verloren
B 88/Crawinkel (LPI Gotha)
Nichtbeachten der Straßen- und Witterungsverhältnisse wurden einem 25-jährigen Audi-Fahrer am Montag, kurz nach 17.00 Uhr, zum Verhängnis. Der Mann war in Richtung Crawinkel unterwegs, vor ihm bog am Abzweig nach Wölfis ein Fahrzeug ab. Der Audi-Fahrer gab nach der Einmündung wieder Gas, das Fahrzeug geriet ins Schlingern und der 25-Jährige verlor die Kontrolle über das Fahrzeug. Auf regennasser Straße brach das Heck in einer Rechtskurve aus, der Audi krachte in die rechte Leitplanke. Der Fahrer wurde nicht verletzt. Sachschaden ca. 6000 Euro.

Vorfahrt missachtet
Tüttleben (LPI Gotha)
Ein 50-jähriger VW-Fahrer befuhr am Montagnachmittag, gegen 15.30 Uhr, die B 7 aus Richtung Gotha kommend in Richtung Erfurt. Eine 82-jährige Skoda-Fahrerin befuhr die K 3 aus Richtung Grabsleben kommend in Richtung Gotha. Am Abzweig von der K 3 auf die B 7 missachtete die 82-Jährige die Vorfahrt, es kam zum Unfall. An beiden beteiligten Fahrzeugen entstand 7500 Euro Sachschaden. Personen wurden nicht verletzt.

Ampelanlage zerstört
Gotha (LPI Gotha)
Ein Teil der Ampelanlage auf der B247 Ecke Dr.-Troch-Straße wurde Dienstagvormittag durch starke Windböen zerstört. Ein Teil der Ampel aus Richtung BAB 4 kommenden wurde aus der Verankerung gerissen. Die Feuerwehr Gotha beräumte die Straße. Eine Gefahr für den Fahrzeugverkehr existierte zu keinem Zeitpunkt.

Wildunfall
Berka/Werra (PI Eisenach)
Zu einer Kollision zwischen einem 48-jährigen VW-Fahrer und einem Reh kam es am Montag, gegen 18.00 Uhr, auf der L1022 zwischen Berka/Werra und Untersuhl. 500 Euro Sachschaden entstanden. Das Reh verendete vor Ort.

Auf Bus gewartet
Seebach (PI Eisenach)
Zum Zusammenstoß mit einem Bus kam es am Montagabend im Rötelstein. Eine 32-jährige Smart-Fahrerin fuhr in Richtung Friedrich-Engels-Ring und sah einen Bus entgegen kommen. Verkehrsbedingt musste die Smart-Fahrerin warten, um den Bus durchfahren zu lassen. Im Kurvenbereich stieß der Bus mit dem stehenden Smart zusammen. Sachschaden ca. 1000 Euro.

Ohne Führerschein gefahren
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein 41-jähriger Mazda-Fahrer geriet am Dienstag, gegen 02.30 Uhr, in der Straße Längwitzer Mauer in eine Polizeikontrolle. Der Mann fuhr den Pkw, obwohl er nicht in Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Gegen den 41-Jährigen und gegen seine 61-jährige Mutter, welche Halterin des Mazda ist, wurde jeweils Anzeige erstattet.

Alleinbeteiligt verunfallt
Gehren (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein 53-jähriger Pkw-Fahrer befuhr am Montag, kurz vor Mitternacht, die L 1047 aus Richtung Großbreitenbach kommend in Richtung Möhrenbach. Nach dem Durchfahren einer Rechtskurve kam der Pkw auf überfrorener Fahrbahn nach rechts ab, rutschte in den Straßengraben und kollidierte mit einem Verkehrsschild. Am Fahrzeug sowie am Verkehrsschild entstand unfallbedingter Sachschaden. Personen wurden nicht verletzt.

Unfall auf Grund starken Windes
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein 28-jähriger VW-Fahrer befuhr am Montagnachmittag, gegen 15.30 Uhr, die Bahnhofstraße stadteinwärts aus Richtung Ichtershäuser Straße kommend. Ein 32-jähriger Kia-Fahrer befuhr im Gegenverkehr die Bahnhofstraße in Richtung Einmündung Bahnhofstraße/ Am Bahnhof/ Ichtershäuser Straße. Der 28-Jährige hatte die Einmündung bereits passiert. Plötzlich wurden durch starken Wind die gesamten Baustellensicherungsfeldelemente auf die Fahrbahn gedrückt. Dabei kollidierte ein Segment mit dem VW. Dieses wurde aus seiner Verankerung gerissen und flog über die Motorhaube des VW. Des Weiteren wurden noch zwei Elemente ausgehangen und blieben mittig auf der Fahrbahn liegen. Der 32-Jährige bremste ab, konnte dem Segment jedoch nicht mehr ausweichen. Ein Segment kollidierte frontal mit dem Kia. Der Ständer aus Metall löste sich ebenfalls dabei aus dem Segment und schlug im Bereich der Motorhaube auf dem Kia ein. 2300 Euro Sachschaden entstanden. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Vollsperrung der K56 bei Ilmenau
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Auf Grund mehrerer umgestürzter Bäume musste am Dienstagvormittag die Waldstraße zwischen Ilmenau und Dreiherrenstein voll gesperrt werden. In Zusammenarbeit mit dem Revierförster und dem Straßenbaulastträger wurde die Sperrung aufgebaut. Wann die Straße wieder freigegeben wird, ist unklar.

Wind deckt Dach ab
Mihla (PI Eisenach)
Auf Grund von Unwetter mit starkem Sturm wurde am Montagvormittag in der Lohfeldstraße eine ehemalige Lagerhalle beschädigt. Der Sturm riss die sich auf dem Dach befindliche Dachpappe ab und schleuderte die Teile auf die Straße. Gemeindearbeiter und Anwohner beseitigten die Reststücke vom Dach und entsorgten diese. Momentan ist nicht bekannt, ob weitere Gegenstände beschädigt wurden.

Gesucht und gefunden
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein 49-Jähriger parkte seinen Honda am Montagnachmittag in der Poststraße und suchte ein Café auf. Zwei Stunden später wollte er nach Hause fahren, fand allerdings sein Auto nicht wieder. Er vermutete den Diebstahl eines Pkw und zeigte diesen nun bei der Polizei an. Kurz darauf meldete er sich wieder bei den Beamten und erklärte, er habe sein Auto wieder gefunden. Es stand auf einem anderen Parkplatz.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen