27.03.2015
Landespolizeiinspektion Gotha

Medieninformation 27.03.2015

Alleinbeteiligt verunfallt

Bufleben (LPI Gotha)
Eine 28-Jährige befuhr am Freitag, gegen 05.45 Uhr, mit einem Kleintransporter die K 4 aus Warza kommend in Fahrtrichtung Bufleben. In einer Linkskurve folgte sie aus bislang unbekannten Gründen nicht dem Straßenverlauf, sondern kollidierte mit einem am rechten Straßenrand stehenden Baum. In der weiteren Folge geriet das Fahrzeug ins Schleudern. Nachfolgend kam der Kleintransporter nach rechts von der Fahrbahn ab und landete im Straßengraben. Nach Angaben der Fahrerin sei sie etwas auf der Fahrbahn ausgewichen. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit, musste abgeschleppt werden. Insgesamt 10000 Euro Sachschaden entstanden. Die 28-Jährige blieb unverletzt.

Taxi ohne Bargeld genutzt
Gotha (LPI Gotha)
Ein 47-jähriger Mann ließ sich am Donnerstagabend von Erfurt nach Gotha mit einem Taxi fahren. In Gotha angekommen, verlangte der Taxifahrer circa 79 Euro Fahrgeld. Der 47-Jährige konnte und wollte das Geld nicht zahlen, versuchte zu flüchten. Der Taxifahrer hielt den Mann bis zum Eintreffen der Polizei fest. Anzeige.

Einbruch in Agrargenossenschaft
Pferdingsleben (LPI Gotha)
Unbekannte brachen in der Nacht zu Freitag gewaltsam in eine Agrargenossenschaft im Weißtorweg ein. Der Zaun wurde beschädigt und der Schweinestall aufgebrochen. Derzeit ist nicht bekannt, ob Tiere oder Futtermittel gestohlen wurden.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Einbrüche in Gärten
Gotha (LPI Gotha)
Unbekannte brachen zwischen dem 23.03.2015 und 26.03.2015 auf einem Grundstück in der Goldenen Aue in mehrere kleinere Gartenhütten ein, verursachten dabei erheblichen Sachschaden. Aus einer Gartenhütte wurde Werkzeug, wie Winkelschleifer, Bohrer, Bohrmaschine, Stemmeisen, Schraubenschlüssel, Hammer und ähnliches im Gesamtwert von mehreren Hundert Euro entwendet.
In der Nacht zum Freitag sind Unbekannte in einen Garten in der Uelleber Straße eingestiegen. Aus dem dort befindlichen Kaninchenstall wurden drei schlachtreife Kaninchen im Wert von 60 Euro gestohlen.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Audi zerkratzt
Eisenach (PI Eisenach)
Unbekannte zerkratzten am Donnerstag, zwischen 08.00 Uhr und 19.00 Uhr, den in der Julius-Lippold-Straße abgeparkten Audi A3 einer 34-Jährigen. Mit einem unbekannten Gegenstand wurde ein langer tiefer Kratzer am hinteren Kotflügel hinterlassen. 500 Euro Sachschaden entstanden.
Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Simson entwendet
Eisenach (PI Eisenach)
Am Donnerstag, zwischen 15.00 Uhr und 18.30 Uhr, stahlen Unbekannte ein in der Katharinenstraße ein abgestelltes grünes Moped Simson einer 28-Jährigen. 450 Euro ist das Gefährt wert.
Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Einbruch in Geflügelvertrieb
Wolfsberg (PI Arnstadt-Ilmenau)
Unbekannte brachen in der Nacht zu Freitag gewaltsam in das Wohn- und Geschäftshaus eines Geflügelvertriebes ein. Es wurden sämtliche Räume durchsucht und durchwühlt. Die Handkasse und Bargeld im dreistelligen Euro-Bereich wurden entwendet.
Hinweise nimmt die PI Arnstadt-Ilmenau unter 03677-601124 entgegen.

Handtaschendiebstahl
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Einer 60-jährigen Frau wurde am Donnerstag, zwischen 14.00 Uhr und 16.00 Uhr, in einem Einkaufsmarkt im Mühltor die Handtasche entwendet. Unbekannte nutzten eine günstige Gelegenheit, um die schwarze Ledertasche samt Handy, Bankkarte und Bargeld zu stehlen.
Hinweise nimmt die PI Arnstadt-Ilmenau unter 03677-601124 entgegen.

Dieseldiebstahl
Wipfratal (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ca. 120 Liter Dieselkraftstoff sind die Beute von Unbekannten, die Freitagnacht in eine Garage und in eine Werkstatt eingebrochen sind. Mehrere unverschlossene Torzufahrten wurden geöffnet und die Werkstatttür aufgebrochen. Aus einem Traktor, der in einer verschlossenen Garage steht, wurde der Kraftstoff abgepumpt.
Hinweise nimmt die PI Arnstadt-Ilmenau unter 03677-601124 entgegen.

Einbruch in Autohaus
Ichtershausen (PI Arnstadt-Ilmenau)
In der Nacht von Donnerstag auf Freitag brachen Unbekannte gewaltsam in ein Autohaus in der Erfurter Straße ein. Es wurden Kameras aus der Wand gerissen, Felgen gestohlen und Fahrzeugteile abmontiert. Der Sachschaden wurde auf circa 5000 Euro beziffert. Der Wert der Beute beläuft sich auf etwa 3000 Euro.
Hinweise nimmt die PI Arnstadt-Ilmenau unter 03677-601124 entgegen.

Wildunfall
Gotha (LPI Gotha)
Eine 65-jährige Nissan-Fahrerin kollidierte am Donnerstag, gegen 19.30 Uhr, auf der L3007 zwischen Trügleben und Gotha mit einem Reh. Das Wild rannte anschließend weg. Am Pkw entstand 1000 Euro Sachschaden. Die 65-Jährige blieb unverletzt.

Parkplatzunfall
Gotha (LPI Gotha)
Beim rückwärts Ausparken stieß ein 22-jähriger Opel-Fahrer am Donnerstagnachmittag gegen einen in der Siebleber Straße abgestellten Hyundai, verursachte so mehrere Hundert Euro Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Unfall an Autobahnanschlussstelle
Waltershausen (LPI Gotha)
Ein 57-jähriger Kia-Fahrer befuhr am Donnerstag, gegen 18.15 Uhr, die BAB 4 aus Richtung Frankfurt kommend. An der Anschlussstelle Waltershausen fuhr er von der Autobahn ab und wollte in Richtung Waltershausen abbiegen. Ein 49-jähriger Renault-Fahrer befuhr die L1025 aus Richtung Waltershausen kommend in Richtung Laucha. Der 57-Jährige missachtete hier die Vorfahrt und kollidierte mit dem Renault. Trotz eingeleiteter Gefahrenbremsung und einer hinterlassenen Bremsspur von mehr als 20 Metern konnte ein Zusammenstoß nicht verhindert werden. Verletzt wurde niemand, es entstand an beiden Fahrzeugen Sachschaden in Höhe von 4200 Euro.

Rangierunfall
Hörsel (LPI Gotha)
Ein 63-jähriger Sattelzugfahrer befuhr am Donnerstag, gegen 16.00 Uhr, die Axel-Beckord-Straße in Richtung einer Logistikfirma. Beim Rangieren im Zufahrtsbereich der Firma stieß er mit dem hinteren linken Bereich seines Sattelanhängers gegen die Grundstücksumfriedung der Firma. Es wurden keine Personen verletzt. Es entstand unfallbedingter Sachschaden an der Firmenumzäunung.

8000 Euro Sachschaden bei Verkehrsunfall
Eisenach (PI Eisenach)
Ein 34-jähriger Skoda-Fahrer befuhr am Donnerstag, gegen 21.45 Uhr, die L3007 aus Richtung Ramsborn in Richtung Eisenach. An der abknickenden Vorfahrt der Anschlussstelle Eisenach-West zur B19 musste der 34-Jährige verkehrsbedingt halten. Ein 53-jähriger Skoda-Fahrer befuhr im selben Moment die B84 aus Richtung Eisenach kommend in Richtung Anschlussstelle Eisenach-West. Vor dem 53-Jährigen fuhren zwei weitere Pkw. Diese zwei Pkw und der 53-Jähriger folgten in kurzem Abstand der abknickenden Vorfahrt auf die B19. Während der 34-Jährige die ersten beiden Pkw passieren ließ, übersah er den Skoda des 53-Jährigen und fuhr in die Kreuzung ein. Daraufhin kam es zum Zusammenstoß beider Skoda. An beiden Pkw entstand unfallbedingter Sachschaden in Höhe von 8000 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Vorrang missachtet
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Eine 55-jährige Ford-Fahrerin befuhr am Donnerstag, gegen 15.30 Uhr, die Turnvater-Jahn-Straße aus Richtung Wachsenburg Allee. Im Weiteren bog sie nach links in die Krappgartenstraße ein. Ein 19-jähriger VW-Fahrer befuhr die Krappgartenstraße und beabsichtigte nach links auf die Turnvater-Jahn-Straße einzubiegen. Dabei missachtete der 19-Jährige den Vorrang gegenüber dem Ford. Beide Fahrzeuge kollidierten miteinander. Hierbei entstanden 2400 Euro Sachschaden. Die Fahrzeuge blieben fahrbereit. Verletzt wurde niemand.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen