18.03.2015
Landespolizeiinspektion Gotha

Medieninformation 18.03.2015

40-Tonner auf Landstraße verunfallt

Berka/Werra (PI Eisenach)
70000 Euro Sachschaden entstanden bei einem Verkehrsunfall am Mittwochmorgen, gegen 06.30 Uhr, auf der Landstraße 1023 zwischen Wünschensuhl und Fernbreitenbach. In einer scharfen Rechtskurve mit enger werdendem Radius verlor eine 22-jährige Lkw-Fahrerin vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über ihren Sattelzug. Das Fahrzeug stürzte auf die linke Seite und rutschte in der Folge über den linken Fahrstreifen neben die Fahrbahn. Dort glitt der Sattelzug die Böschung hinab, an deren Ende er sich über die Längsachse überschlug und auf einer Wiese auf der rechten Fahrzeugseite zum Liegen kam. Die 22-Jährige verletzte sich dabei schwer. Am Sattelzug entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Durch die Firma Tank und Umwelt wurden auslaufende Betriebsflüssigkeiten gebunden. Die Landstraße musste voll gesperrt werden.

Brand bei Enercon
Gotha (LPI Gotha)
In einem Lagerraum auf dem Betriebsgelände der Enercon GmbH in der Passauer Straße kam es am Dienstag, gegen 14.00 Uhr, aus bisher unbekannter Ursache zu dem Ausbruch eines Brandes. Das Feuer breitete sich auf den Raum aus, jedoch nicht auf das gesamte Gebäude. Die Feuerwehr konnte den Brand vollständig löschen. Durch den Brand kam es zu Beschädigungen an dem betroffenen Raum, sowie an den darin gelagerten Arbeitsmaterialien. Der entstandene Sachschaden wird auf circa 5000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung.

Zeugenaufruf nach Buntmetalldiebstahl
Eschenbergen (LPI Gotha)
Bereits am 07.03.2015 wurde der Polizei ein Buntmetalldiebstahl am Sportplatz bekannt. Der oder die Unbekannten entwendeten acht Meter Kupferdachrinne samt Fallrohre. Der Gesamtwert des Buntmetalls beträgt circa 500 Euro. Gesucht werden Zeugen, welche sachdienliche Angaben zu dem Diebstahl oder Verbleib der Rohre machen können.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Ladendiebstahl
Gotha (LPI Gotha)
Ein 65-jähriger Mann wurde am Dienstagmittag in einem Kaufmarkt in der Bürgeraue durch den Ladendetektiv beim Stehlen eines WC-Reinigungsmittels erwischt. Der Wert der Beute beträgt 1,15 Euro. Dennoch wird wegen Ladendiebstahl gegen den Herren ermittelt.

Zigarettenautomaten gesprengt
Amt Wachsenburg (PI Arnstadt-Ilmenau)
Am Mittwoch, gegen 04.30 Uhr, sprengten bislang Unbekannte in Ichtershausen in der Schulstraße einen Zigarettenautomaten, welcher schließlich Feuer fing und ausbrannte. Auf Grund diverser Zeugenaussagen sucht die Polizei nun nach zwei männlichen Jugendlichen, welche für die Tat verantwortlich sind. Die jungen Männer waren schwarz bekleidet und trugen Motorradhelme. Ein Täter ist mit einem BMX-Fahrrad weggefahren. Zigaretten und Bargeld in bislang unbekannter Höhe wurden entwendet. An dem Automaten entstand Totalschaden.
Hinweise nimmt die PI Arnstadt-Ilmenau unter 03677-601124 entgegen.

Drei Verletzte bei Verkehrsunfall
Gotha (LPI Gotha)
An der Kreuzung Achtzehnte-März-Straße Ecke Waltershäuser Straße kam es am Mittwoch, gegen 10.30 Uhr, zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw mit drei leicht verletzten Personen. Ein 60-jähriger VW-Fahrer prallte auf Grund eines Vorfahrtsfehlers im Kreuzungsbereich mit einem DaimlerChrysler eines 78-Jährigen zusammen. Beide Fahrzeugführer und die 77-jährige Beifahrerin kamen leicht verletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit, mussten abgeschleppt werden. Die Kreuzung war für knapp eine Stunde voll gesperrt. 18000 Euro Sachschaden entstanden.

Beim Einparken kollidiert
Gotha (LPI Gotha)
Ein 18-jähriger Ford-Fahrer kollidierte am Dienstag, gegen 19.00 Uhr, in der Bahnhofstraße beim Einparken mit einem bereits abgeparkten BMW einer 55-jährigen Frau. Es wurden insgesamt 3000 Euro Sachschaden verursacht. Verletzt wurde niemand.

Aufgefahren
Gotha (LPI Gotha)
Eine 21-jährige Fiat-Fahrerin befuhr am Dienstagnachmittag die Gadollastraße von der Humboldtstraße kommend in Richtung Bürgeraue. Ein 34-jähriger BMW-Fahrer befuhr die Gadollastraße in dieselbe Richtung, vor dem Fiat. An der Ampelanlage Bürgeraue staute sich der Verkehr, sodass der 34-Jährige sein Fahrzeug abbremsen musste. Die 21-Jährige sah dies zu spät und fuhr auf den BMW auf. Es wurde niemand verletzt. Beide Fahrzeuge waren noch fahrbereit. 4000 Euro Sachschaden.

Vorrang missachtet
Gotha (LPI Gotha)
Ein 75-jähriger Lkw-Fahrer befuhr am Dienstag, gegen 16.30 Uhr, die Landstraße aus Richtung Remstädt kommend und wollte an der Einmündung zur L 1030 nach links in Richtung Gotha abbiegen. Hierbei beachtete dieser den Vorrang des aus Richtung Gotha kommenden Kia nicht und es kam zum Zusammenstoß. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Der 51-jährige Kia-Fahrer blieb unverletzt. Der 75-Jährige verletzte sich leicht.

Fehler beim Ausparken
Tabarz (LPI Gotha)
Ein 74-jähriger Honda-Fahrer befuhr Dienstagnachmittag die Lauchagrundstraße aus Richtung Waltershäuser Straße kommend. Ein 19-jähriger Seat-Fahrer parkte rückwärts aus einer Parkfläche aus und kollidierte dabei mit dem Honda. Es entstand unfallbedingter Sachschaden. Es wurden keine Personen verletzt.

Unfallflucht – Zeugensuche
Eisenach (PI Eisenach)
Am Dienstag, zwischen 14.30 Uhr und 19.30 Uhr, kollidierte in der Dürrenhöfer Allee ein bislang unbekanntes Fahrzeug mit einem in einer Parkbox abgestellten Renault Clio einer 50-Jährigen. Anschließend flüchtete der Unfallverursacher. 1000 Euro Sachschaden entstanden an dem Renault.
Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Parkplatzunfall
Eisenach (PI Eisenach)
Auf einem Parkplatz in der Straße Bleichrasen kam es am Dienstag, gegen 17.00 Uhr, zu einer Kollision zwischen einem 66-jährigen Opel-Fahrer und einem 32-jährigen Opel-Fahrer. Der 66-Jährige fuhr rückwärts aus einer Parklücke, übersah dabei den anderen Opel, welcher gerade einparken wollte. Beide Fahrzeuge stießen leicht zusammen. 1600 Euro Sachschaden.

Unachtsam abgekommen
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Am Dienstag, gegen 15.45 Uhr, kollidierte in der Weimarer Straße ein 18-jähriger Chevrolet-Fahrer mit zwei abgeparkten Pkw und verursachte so 5500 Euro Sachschaden. Auf Grund Unachtsamkeit kam der 18-Jährige mit seinem Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem abgeparkten Ford. Dieser wurde durch die Wucht des Aufpralls auf einen davor abgeparkten Citroen geschoben. An allen drei Fahrzeugen entstand Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Schwerer Unfall im Jonastal
Crawinkel (PI Arnstadt-Ilmenau)
Auf der Landstraße zwischen Crawinkel und Gossel kam es am Mittwoch, gegen 09.30 Uhr, zu einem Verkehrsunfall, welcher eine mehrstündige Vollsperrung hervorrief. Ein Fahrer eines Ford Transit kam aus bislang unbekannten Gründen von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Baum. Der Fahrer kam schwer verletzt nach Erfurt in ein Krankenhaus. Der Beifahrer verletzte sich leicht. Die Landstraße war voll gesperrt.

Vorfahrt genommen
Ilmtal (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein 48-jähriger Ford-Fahrer befuhr am Mittwochmorgen mit seinem PKW die Rudolstädter Straße in Dienstedt aus Richtung Remda kommend. Ein 73-jähriger Nissan befuhr die Straße der Freundschaft in Dienstedt in Richtung Kranichfeld. Im Kreuzungsbereich Straße der Freundschaft/Rudolstädter Straße wollte der 48-Jährige in Richtung Kranichfeld rechts abbiegen und beachtete dabei nicht die Vorfahrt des vorfahrtsberechtigten Nissan. In Folge der Nichtbeachtung der Vorfahrt kollidierten beide Fahrzeuge. Unfallbedingt entstanden an beiden Fahrzeugen Sachschäden in Höhe von mehreren Hundert Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Geklärte Unfallflucht
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Am Mittwoch, zwischen 07.45 Uhr und 08.15 Uhr, streifte eine 69-jährige Opel-Fahrerin beim Ausparken auf einem Parkplatz am Mühltor gleich zweimal einen neben ihr abgeparkten Opel eines 41-Jährigen. Durch eine Zeugin wurde die 69-Jährige auf den Unfall aufmerksam gemacht. Diese ignorierte es jedoch und fuhr ohne ihre Personalien zu hinterlassen weg. Die 69-Jährige konnte ermittelt werden. Gegen die ältere Dame wird wegen Verkehrsunfallflucht ermittelt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich circa 2200 Euro.

Wildunfälle
Mihla (PI Eisenach)
Mit einem Wildschwein stieß am Mittwoch, kurz nach Mitternacht, auf der L1016 zwischen Nazza und Mihla ein 42-jähriger Mercedes-Fahrer zusammen. Verletzt wurde niemand. Das Wild flüchtete. 700 Euro Sachschaden entstanden an dem Pkw.

Wipfratal (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein VW-Fahrer kollidierte am Mittwoch, gegen 03.45 Uhr, auf der K20 zwischen Wipfra und Neuroda mit einem Reh. Nach dem Zusammenstoß lief das Tier weg. An dem Pkw entstand Sachschaden.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen