26.02.2015
Landespolizeiinspektion Gotha

Medieninformation 26.02.2015

Mit Gipskugel geworfen

Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Eine 14-Jährige fühlte sich am Mittwochabend in der Straße Am Fürstenberg vermutlich durch Musik der Nachbarn gestört. Ihren Ärger machte sich die Schüler Luft. Sie nahm eine circa 15 Zentimeter große ausgehärtete Gipskugel, warf diese in Richtung der Wohnung einer 28-Jährigen. Die Kugel prallte jedoch am Balkon ab, landete auf dem Gehweg, zerbrach dort in zwei Hälften. Verletzt wurde durch das Werfen der Kugel niemand. Es wird wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Briefkasten beschädigt
Gotha (LPI Gotha)
Unbekannte beschädigten am Mittwoch, gegen 22.00 Uhr, in der Marktstraße einen Briefkasten an der Hausnummer 2-4. Eine Briefkastenklappe wurde ausgerissen. 100 Euro Sachschaden wurde verursacht.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Bepflanzung beschädigt
Gotha (LPI Gotha)
Unbekannte rissen in der Nacht zu Donnerstag vor einem Haus in der Seebachstraße mehrere Pflanzen aus der Erde, verursachten dadurch Sachschaden in bislang unbekannter Höhe. Hinweise auf die Vandalen nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Handtasche entwendet
Gotha (LPI Gotha)
Einer 75-jährigen Frau wurde am Donnerstag, gegen 09.30 Uhr, beim Einkaufen in einem Markt in der Harjesstraße die Handtasche samt Geldbörse entwendet. Diese hatte die Frau in ihren Einkaufskorb gelegt.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Garage aufgebrochen
Eisenach (PI Eisenach)
Unbekannte brachen zwischen dem 24.02.2015 und 26.02.2015 eine Garage eines 57-Jährigen auf. Dabei wurde mittels unbekannten Werkzeug eine zweiflüglige Holztür aufgebrochen. Aus der Garage wurde nach ersten Ermittlungen nichts entwendet.
Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Transporter aufgebrochen
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Unbekannte brachen in der Nacht zu Donnerstag einen in der Ichtershäuser Straße abgestellten Transporter einer Baufirma auf und stahlen einen Stemmhammer von Bosch im Wert von circa 300 Euro. Am Fahrzeug selbst entstand ebenfalls erheblicher Sachschaden.
Hinweise nimmt die PI Arnstadt-Ilmenau unter 03677-621124 entgegen.

Trunkenheitsfahrt
Luisenthal (LPI Gotha)
Mit 1,16 Promille erwischten Polizeibeamte am Donnerstag, kurz nach Mitternacht, einen 46-jährigen Volvo-Fahrer in der Wölfiser Straße. Eine Blutentnahme wurde in einem Krankenhaus durchgeführt. Der Führerschein wurde sichergestellt. Die Weiterfahrt wurde untersagt.

Unfall beim Ausparken
Gotha (LPI Gotha)
Beim Ausparken aus einer Parklücke in der Bendastraße kollidierte am Donnerstag, gegen 08.00 Uhr, ein 55-jähriger Mazda-Fahrer mit einem abgeparkten Toyota eines 26-Jährigen. 1300 Euro Sachschaden entstanden. Verletzt wurde niemand.

Vorfahrt missachtet
Gotha (LPI Gotha)
1500 Euro Sachschaden entstanden am Donnerstag, gegen 07.30 Uhr, bei einem Verkehrsunfall auf der Humboldtstraße Ecke Waltershäuser Straße. Ein 25-jähriger Audi-Fahrer befuhr die Waltershäuser Straße stadtauswärts, wollte auf die Humboldtstraße auffahren. Dabei missachtete er die Vorfahrt und kollidierte mit einem VW einer 32-Jährigen. Verletzt wurde niemand. Beide Fahrzeuge blieben fahrbereit.

Parkplatzunfall
Gotha (LPI Gotha)
In der Friedrichrodaer Straße kam es am Donnerstag, gegen 07.30 Uhr, zu einer Kollision zwischen einer 32-jährigen VW-Fahrerin und einem abgeparkten Mazda einer 41-Jährigen. Die 32-Jährige rangierte mit dem T4 des Deutschen Roten Kreuzes rückwärts aus einer Parklücke, übersah dabei den abgeparkten Mazda und stieß leicht mit diesem zusammen. Verletzt wurde niemand. 550 Euro Sachschaden.

Unfall mit Radfahrer
Hörselberg-Hainich (PI Eisenach)
Am Mittwoch, gegen 19.00 Uhr, kam es auf der Hauptstraße in Behringen auf Höhe eines Einkaufsmarktes zu einem Verkehrsunfall zwischen einer 51-jährigen VW-Fahrerin und einem 15-jährigen Radfahrer. Die Pkw-Fahrerin wollte von dem Parkplatz in Richtung Wolfsbehringen fahren. Dabei übersah sie den Radfahrer auf dem Gehweg und kollidierte mit diesem. Der 15-Jährige wurde über die Motorhaube geschleudert und stürzte schließlich, wurde leicht verletzt.

Aufgefahren
Mihla (PI Eisenach)
Zu einer Kollision zwischen einem 20-jährigen Johanniterfahrer und einer 28-jährigen Kia-Fahrerin kam es am Donnerstag, gegen 07.20 Uhr auf der Eisenach Straße. Beide Fahrzeuge fuhren hintereinander die Eisenacher Straße in Richtung Mühlhäuser Straße. Im Kreuzungsbereich zur Feldstraße musste die 28-Jährige verkehrsbedingt halten. Dies bemerkte der 20-Jährige zu spät, fuhr auf den Kia auf. Verletzt wurde niemand. 1500 Euro Sachschaden entstanden.

Unter Alkohol
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein 26-jähriger VW-Fahrer geriet am Donnerstag, gegen 03.00 Uhr, in der Bertolt-Brecht-Straße in eine Verkehrskontrolle. Ein Atemalkoholtest wurde durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von 1,04 Promille. Blutentnahme. Anzeige.

Im Straßengraben überschlagen
Elxleben (PI Arnstadt-Ilmenau)
Am Donnerstag, gegen 00:30 Uhr, verunfallte ein 45-jähriger Renault-Fahrer beim Befahren der Hauptstraße aus Richtung Stadtilm kommend in Richtung Erfurt. In einer S-Kurve kam er von der Straße ab, landete in einem Straßengraben. Dort überschlug sich das Fahrzeug. Der 45-Jährige blieb unverletzt. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. 2000 Euro Sachschaden entstanden.

Aufgefahren
Amt Wachsenburg (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein 32-jähriger Mazda-Fahrer und ein 53-jähriger Audi-Fahrer verlassen am Mittwoch, gegen 17.30 Uhr, in dieser Reihenfolge die Autobahn A4, Fahrtrichtung Dresden an der Autobahnabfahrt Thörey. An der Einmündung zur L1044 musste der Mazda verkehrsbedingt halten, der 53-Jährige hielt dahinter an. Beide Verkehrsteilnehmer beabsichtigen nach rechts in
Richtung Arnstadt abzubiegen. Beim Wiederanfahren fuhr schließlich der 53-Jährige auf den Mazda auf. Personen wurden bei dem Verkehrsunfall nicht verletzt, an beiden Fahrzeugen entstand insgesamt 7000 Euro Sachschaden. In dem Mazda befanden sich noch zwei Mitfahrer, welche ebenfalls nicht verletzt wurden.

90-Jährige bei Unfall schwer verletzt
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Zu einer Kollision zwischen einem Toyota und einem Linienbus kam es am Mittwoch, gegen 14.00 Uhr, auf der Straße Mühlgraben. Eine 42-jährige Toyota-Fahrerin fuhr von einem Parkplatz eines Kaufhauses nach links auf die Straße Mühlgraben auf, übersah jedoch den Linienbus, kollidierte mit diesem. Der 48-jährige Busfahrer konnte einen Zusammenstoß nicht verhindern. Eine 90-jährige Frau, welche im Bus mitfuhr, stürzte in Folge des Aufpralls, kam schwer verletzt in ein Krankenhaus. Lebensgefahr besteht nicht. 3000 Euro Sachschaden entstanden.

Brand im Fahrstuhl
Gotha (LPI Gotha)
In einem Fahrstuhl eines Mehrfamilienhauses in der Moßlerstraße kam es am Mittwoch, gegen 23.30 Uhr, zu einem Brand. Vermutlich auf Grund eines technischen Defektes entzündete sich in dem Fahrstuhl ein Feuer, welches durch Bewohner im sechsten Obergeschoss bemerkt wurde. Durch die Feuerwehr konnte der Brand rasch gelöscht werden. 5000 Euro Sachschaden entstanden. Personen wurden nicht verletzt. Der Fahrstuhl ist nicht mehr funktionstüchtig.

Brandursache unklar
Dippach (PI Eisenach)
Zu einem Gartenlaubenbrand mit über 1000 Euro Sachschaden kam es am Mittwochnachmittag, gegen 16.00 Uhr in der Dankmarshäuser Straße. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet auf einem Privatgrundstück ein Holzunterstand mit diversen Gerätschaften sowie angrenzende Bäume in Brand. Die Feuerwehr kam mit 15 Kameraden zum Einsatz, löschte rasch. Personen wurden nicht verletzt. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen