03.02.2015
Landespolizeiinspektion Gotha

Medieninformation 03.02.2015

Zigarettenautomat gesprengt

Arnstadt (KPI Gotha)
Am Mittwoch wurde gegen 04.00 Uhr in der Güntherstraße ein Zigarettenautomat gesprengt. Ein Zeuge informierte die Polizei, die schnell vor Ort war. Um den offenen Automaten lagen Zigarettenschachteln und Bargeld herum. Möglicherweise wurde der unbekannte Täter gestört. Die Wucht der Detonation war so heftig, dass die Doppelglasverbundscheibe eines benachbarten Geschäftes komplett zerstört wurde. Womit der Automat gesprengt wurde, ist derzeit noch unklar. Die Kriminalpolizei Gotha hat die Ermittlungen aufgenommen.

Patientin bestohlen
Gotha (LPI Gotha)
Am Montagnachmittag ist einer Patientin im Krankenhaus die Handtasche gestohlen worden. Personen waren nicht im Krankenzimmer, so dass ein Unbekannter die Gunst der Stunde nutzte. Die Handtasche befand sich im nicht verschließbaren Nachttischschrank.

Kontrolleure unterwegs
Gotha (LPI Gotha)
Auf den Linien der Gothaer Straßenbahn und Thüringerwaldbahn waren am Montag wieder Kontrolleure unterwegs. Bei der Polizei gingen im Nachgang sechs Anzeigen wegen Beförderungserschleichung ein.

Diebstahl aus Baufahrzeug
Stadtilm (PI Arnstadt-Ilmenau)
In der Nacht zum Dienstag kam es auf einem Baustellengelände zum Diebstahl aus einem Radlader. Das Fahrzeug stand in der Schulstraße. Es fehlen u. a. Autoradio, Rundumleuchte und Werkzeug im Wert von 500 Euro.

Widerstand gegen Polizeibeamte
Eisenach (PI Eisenach)
Wegen einer Ruhestörung wurden am Montagmittag Polizeibeamte in die Georgenstraße gerufen. Aus einem offen stehenden Fenster ertönte ohrenbetäubend laute Musik. Eine Lautsprecherbox stand im Fenster. Auf dem Weg zur entsprechenden Wohnung kam den Beamten im Treppenhaus der 32-jährige Wohnungsinhaber entgegen. Er verweigerte im Gespräch mit den Beamten vehement, die Lautstärke zu drosseln und wollte an ihnen vorbei Richtung Ausgang. Die Beamten gingen Richtung Wohnung, als der Mann an ihnen vorbei sprang und nach der Jacke eines Beamten griff. Der Beamte konnte seinen Sturz die Treppe hinab nur durch schnelles Festhalten am Handlauf der Treppe verhindern. Der 32-Jährige wurde überwältigt, auch Pfefferspray kam zum Einsatz. Auf der Dienststelle wurden seine Augen von Rettungssanitätern gespült und versorgt. Ein Atemalkoholtest auf der Dienststelle ergab 1,26 Promille. Nach Abschluss der Maßnahmen wurde er eine Stunde später wieder entlassen. Neben der Anzeige wegen unzulässigem Lärm wurde auch eine Anzeige wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte erstattet.

Vorfahrt missachtet
B 7/Tüttleben (LPI Gotha)
Missachtung der Vorfahrt ist einem 60-jährigen Skoda-Fahrer vorzuwerfen. Der Mann bog am Dienstag, kurz nach 14.00 Uhr, am Abzweig Pferdingsleben nach links auf die B 7 in Richtung Erfurt ab. Es kam zur Kollision mit einem Lkw Mercedes mit Anhänger, der aus Richtung Tüttleben in Richtung Erfurt fuhr. Verletzt wurde niemand. Der Skoda musste abgeschleppt werden. Sachschaden ca. 4500 Euro.

Spiegel abgefahren
Winterstein (LPI Gotha)
Zwischen Ruhlaer Skihütte und Winterstein kam es am Montagvormittag zur seitlichen Kollision eines VW T5 mit einem unbekannten Fahrzeug. Der 58-jährige VW-Fahrer gab an, dass ihm aus Richtung Winterstein ein Fahrzeug entgegen kam und zu weit links fuhr. Die Außenspiegel der Fahrzeuge prallten aufeinander. Das unbekannte Fahrzeug fuhr weiter. Fahrzeugteile konnten sichergestellt werden. Schaden am VW ca. 500 Euro.

Kollisionen mit Rehen
Tabarz (LPI Gotha)
Zwischen Tabarz und Kleiner Inselsberg ist am Montagabend ein Reh in einen VW Polo gelaufen. Die 50-jährige Fahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Das Tier wurde getötet. Schaden am Auto etwa 1000 Euro.

B 88/Waltershausen (LPI Gotha)
Zwischen Schwarzhausen und Waltershausen kam es am Montagabend zur Kollision eines Hyundai mit einem Reh. Den Zusammenstoß konnte der 65-jährige Fahrer nicht mehr verhindern. Das Tier starb. Schaden am Auto etwa 300 Euro.

B 7/Hörsel (LPI Gotha)
Weggerannt ist das Reh, das am Montag, gegen 11.25 Uhr, zwischen Trügleben und Aspach mit einem Mercedes zusammen prallte. Die 64-jährige Fahrerin blieb unverletzt. Schaden am Fahrzeug ca. 1000 Euro.

Vorbildlich und korrekt verhalten
Gotha (LPI Gotha)
Ein Autofahrer meldete sich am Dienstagvormittag bei der Polizei in Gotha und erklärte, dass er im Gothaer Westviertel möglicherweise mit einem parkenden Auto zusammengestoßen sei. Es kam zur Berührung der jeweiligen Außenspiegel. Schäden konnte er weder an seinem noch am fremden Fahrzeug ausmachen. Zur Sicherheit hinterließ der Mann einen Zettel und meldete den Sachverhalt noch der Polizei. Auf diese Weise entgeht der Mann einer möglichen Anzeige wegen Unfallflucht. Es ist so leicht, sich richtig zu verhalten.

Unfallbeteiligter hielt kurz an
Kirchheim (PI Arnstadt-Ilmenau)
Zu einer Unfallflucht kam es am Montag, gegen 19.15 Uhr, zwischen Werningsleben in Richtung Erfurt. Nach Durchfahren einer Senke kam einem 25-jährigen Golf-Fahrer ein unbekanntes Fahrzeug in der Fahrbahnmitte entgegen. Ein Ausweichen nach rechts war nicht möglich, die linken Außenspiegel der Fahrzeuge berührten sich. Der Fahrer des unbekannten Fahrzeuges hielt kurz an, fuhr dann aber weiter. Schaden ca. 300 Euro am Golf. Die Polizei sucht Zeugen.

Alkoholfahrt gestoppt
Böhlen (PI Arnstadt-Ilmenau)
Am Dienstagabend wurde ein 41-jähriger Opel-Fahrer in der Ortslage angehalten und kontrolliert. Der Mann hatte einen Atemalkoholwert von 2,37 Promille, was eine Blutentnahme und die Beschlagnahme des Führerscheines zur Folge hatte.

Probefahrt
Marksuhl (PI Eisenach)
Nach Hause schieben musste ein 44-Jähriger am Montagmittag seine Simson S51 nach einer Kontrolle. Der Kontaktbereichsbeamte (KoBB) entdeckte den Mann, der ohne Helm auf dem Moped fuhr. Sein Sozius trug einen Helm. Die weitere Überprüfung ergab, dass das Moped nicht versichert ist. Der Mann gab an, dass er gerade auf „Probefahrt“ war. Anzeige.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen