20.01.2015
Landespolizeiinspektion Gotha

Medieninformation 20.01.2015

Straßensperrung aufgehoben

Leinatal (LPI Gotha)
Seit Dienstag, 10.00 Uhr, ist die Lichtsignalanlage L1026/K14 am Cumbacher Kreuz in Betrieb. Damit ist die Sperrung der Fahrtrichtung Leina in Richtung Cumbach, welche im Mai 2013 erfolgte, aufgehoben! Ziel der Anlage soll das Entschärfen des Unfallschwerpunktes sein.

Schläge und Tritte
Gotha (LPI Gotha)
Schwer verletzt wurde Montagabend gegen acht Uhr ein 18-Jähriger bei einer Schlägerei in der Gothaer Oststraße. Eine 10-köpfige Personengruppe trank an einem Discounter gemeinsam Alkohol. Plötzlich gerieten mehrere Personen aus der Gruppe in Streit. In der weiteren Folge schlugen drei junge Männer mit Fäusten auf den 18-Jährigen ein. Außerdem musste er mehrere Tritte über sich ergehen lassen. Ein 19-Jähriger wollte ihm helfen, wurde schließlich selbst zum Opfer. Auch er wurde mit Faustschlägen mehrfach traktiert. Der 18-Jährige kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Wer aus der Gruppe heraus die Schläge und Tritte verteilte, muss noch ermittelt werden.

Batterie eines E-Bike gestohlen
Gotha (LPI Gotha)
Ein bislang Unbekannter stahl am Montagabend ein am Nelkenberg abgestelltes aber nicht angeschlossenes E-Bike eines ortsansässigen Pizzalieferanten. Der Dieb stellte es jedoch im Heutalsweg wieder ab. Der Unbekannte montiert von dem Bike dessen Batterie ab und entwendet diese. 300 Euro Schaden entstanden.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Zeugen nach Angriff auf ältere Dame gesucht
Gotha (LPI Gotha)
Nach einem Gewaltübergriff am Montag, gegen 15 Uhr, auf eine 82-jährige Dame in der Humboldtstraße bittet die Polizei um Mithilfe.
Die Dame lief die Humboldtstraße entlang, als plötzlich eine männliche Person hinter ihr auftauchte und herumschrie. Als die Dame den Mann ansprach und äußerte, er soll dies sein lassen, packte der Mann die Frau an Arm und Haaren und schlug ihr mit der Faust ins Gesicht. Ein bislang unbekannter Zeuge sprach aus der Ferne den Täter an, daraufhin rannte der Mann weg. Die 82-Jährige wurde leicht verletzt.
Beschreibung des Täters:
- circa 165 cm groß
- ausländischer Typ
- 40 – 50 Jahre
- untersetzte Figur
- dunkelgraue Strickmütze
- dunkelgraue Jacke und Hose
Die Polizei sucht den Zeugen, welcher den Täter aus der Ferne ansprach. Des Weiteren werden Zeugen gesucht, welche sachdienliche Hinweise machen können.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Ladendieb ohne Ausweis
Eisenach (PI Eisenach)
Ein 61-jähriger Mann steckte am Montagabend in einem Geschäft in der Altstadtstraße Haushaltsartikel im Wert von circa vier Euro ein. An der Kasse bezahlte er die anderen Artikel, jedoch nicht das eine. Durch eine Mitarbeiterin wurde der Diebstahl bemerkt, der Mann wurde daraufhin angesprochen. Er rückte die Ware anstandslos heraus. Jedoch konnte er sich nicht ausweisen. Zur Identitätsfeststellung wurde die Polizei hinzugezogen. Anzeige.

Trickdiebstahl – Zeugenaufruf
Eisenach (PI Eisenach)
Eine 79-jährige Frau wurde am Montag, den 12.01.2015, gegen 15.45 Uhr, Opfer eines Trickbetruges. Die Frau wurde von einer bislang unbekannten Frau auf dem Marktplatz kontaktiert. Die Unbekannte gab sich gestikulierend als taubstumm aus und bettelte um Geld. Die 79-Jährige gab der Frau 50 Cent. In einem günstigen Moment gelang es der Unbekannten schließlich 200 Euro aus der Geldbörse der älteren Dame zu entwenden. Die unbekannte Frau führte eine Art Schreibklatte mit.
Beschreibung der Täterin:
- ca. 20 Jahre
- 160 cm groß
- dunkles Haar
- dunkel bekleidet.
Sachdienliche Hinweise erbittet die PI Eisenach unter 03691-261124.

Ohrfeigen ausgeteilt und abgehauen
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Vor einem Mehrfamilienhaus in der Weimarer Straße kam es am Montagabend, gegen 20.00 Uhr, zu einer Körperverletzung. Ein bislang unbekannter Mann stand vor dem Hauseingang der Nummer 19. Als ein 22-Jähriger dort vorbeigehen wollte, versperrte der Unbekannte den Weg. Als der 22-Jährige trotz Androhung von Schlägen den Weg passierte, schlug der Unbekannte zu und verpasste dem 22-Jährigen zwei Ohrfeigen. Anschließend rannte er weg.
Die Polizei sucht u.a. die beiden Zeugen, welche aus dem Haus den Unbekannten ansprachen und ihn verbal zur Vernunft bringen wollten.
Hinweise nimmt die PI Arnstadt-Ilmenau unter 03677-601124 entgegen.

Radfahrer unter Alkohol
Gotha (LPI Gotha)
Am Dienstag, kurz nach Mitternacht, geriet ein 59-jähriger Radfahrer in der Enckestraße in eine Polizeikontrolle. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,86 Promille. Blutentnahme. Anzeige.

Unfallverursacherin gesucht
Gotha (LPI Gotha)
Bereits am Samstag, 03.01.2015, gegen 14:45 Uhr ereignete sich in der Clara-Zetkin-Straße auf dem dortigen Einkaufsmarktparkplatz ein Verkehrsunfall mit Fahrerflucht. Beim rückwärts Ausparken aus einer Parkbucht übersah eine Pkw-Fahrerin im Bereich der Laderampe einen 48-jährigen Fußgänger. Durch die Kollision fiel der Mann unmittelbar vor dem rückwärts fahrenden Pkw zu Boden. Der Ausparkvorgang wurde dennoch fortgeführt. Die Frau fuhr über die Beine des 48-Jährigen. Nach Beendigung des Ausparkvorganges fuhr die Pkw-Fahrerin vorwärts, um den Parkplatz zu verlassen. Dabei wurden die Beine des Mannes erneut überfahren. Durch hinzueilende Zeugen wurde die Fahrerin auf den Unfall aufmerksam gemacht. Diese stieg daraufhin aus dem Pkw, um sich nach dem Mann zu erkundigen. Anschließend verließ die Frau den Unfallort, ohne die Personalien bekannt gegeben zu haben. Bei dem Verursacherfahrzeug soll es sich um einen weißen Kleinwagen mit GTH-Kennzeichen und auffälligen Schriftzug (vermutlich rot) handeln. Die Fahrzeugführerin wurde wie folgt beschrieben: - ca. 50 Jahre, 165 cm groß, rote Hose, weißer Kittel, schlanke Figur, Frisur unbekannt.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Kollision mit Reisebus
Molschleben (LPI Gotha)
Zu einer leichten seitlichen Kollision zwischen einem Reisebus und einem bislang unbekannten Fahrzeug kam es am Dienstag, gegen 06.00 Uhr, auf der Landstraße zwischen Molschleben und Friemar. Der Unbekannte kam dem Reisebus entgegen, streifte aus bislang unbekannter Ursache den Bus. Dabei wurde dieser leicht beschädigt. Der Unbekannte hielt nach dem Zusammenstoß jedoch nicht an, fuhr in Richtung Friemar weiter. Ein Ermittlungsverfahren wegen Verkehrsunfallflucht wurde eingeleitet. Fahrgäste im Reisebus wurden nicht verletzt.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

In Gegenverkehr gerutscht
Leinatal (LPI Gotha)
Auf winterglatter Fahrbahn rutschte am Dienstagvormittag ein 66-jähriger Peugeot-Fahrer auf der Landstraße zwischen Finsterbergen und Engelsbach in den Gegenverkehr, kollidierte dort mit einem Daimler eines 47-Jährigen. Verletzt wurde zum Glück niemand. 6000 Euro Sachschaden entstanden.

Vorfahrtsfehler I
Eisenach (PI Eisenach)
Weil ein 23-jähriger VW-Fahrer die Vorfahrt missachtete, kollidierte er beim Auffahren auf die B84 aus Richtung Anschlussstelle BAB4 kommend mit einem 27-jährigen Kia-Fahrer. Verletzt wurde niemand. 1000 Euro Sachschaden.

Vorfahrtsfehler II
Eisenach (PI Eisenach)
Auf Grund eines in den Kreuzungsbereich ragenden abgeparkten Pkw übersah ein 24-jähriger Skoda-Fahrer einen auf der Herrenmühlenstraße fahrenden Peugeot eines 65-Jährigen, kollidierte trotz dass er die Vorfahrt gewähren musste, mit diesem. So geschehen am Montag, gegen 17 Uhr, an der Einmündung Herrenmühlenstraße Ecke Oppenheimstraße. Verletzt wurde niemand. 5000 Euro Sachschaden entstanden.

Lkw zwischen zwei Häuser festgefahren
Treffurt (PI Eisenach)
Ein LKW-Fahrer hat am Dienstagmorgen, kurz vor sechs Uhr, sein Fahrzeug in der Straße Blobach zwischen zwei Wohnhäusern festgefahren. Er habe sich auf sein Navigationsgerät verlassen, so der Mann. An den Wohnhäusern und dem Lkw entstand erheblicher Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Aufgefahren – leicht verletzt
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Zu einem Auffahrunfall mit 6000 Euro Sachschaden kam es am Montag, gegen 20.30 Uhr, auf der Johann-Friedrich-Böttger-Straße. Eine 24-jährige Mazda-Fahrerin fuhr aus Unachtsamkeit auf einen vor ihr abbiegenden BMW eines 65-Jährigen auf. Dieser wurde dabei leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Unfall mit drei Pkw
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein 22-jähriger Ford-Fahrer fuhr am Montagnachmittag, gegen 17.00 Uhr, an der Ampelkreuzung Bücheloher Straße am Abzweig nach Langewiesen auf einen wartenden Seat einer 19-Jährigen auf. Dieser wurde wiederum auf einen VW eines 32-Jährigen geschoben. An allen drei Fahrzeugen entstand insgesamt 6700 Euro Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen