13.01.2015
Landespolizeiinspektion Gotha

Medieninformation 13.01.2015

Mann mit schweren Verbrennungen ins Krankenhaus

Gehren (PI Arnstadt-Ilmenau)
Montagabend wurde ein 44-Jähriger in der Uferstraße beim Befüllen eines Notstromaggregates schwer verletzt. Der Mann füllte im Keller des Einfamilienhauses Benzin in das Aggregat, welches neben einer Gastherme stand. Dabei bildete sich eine Stichflamme. Der Mann wurde mit schweren Brandverletzungen in das Krankenhaus nach Ilmenau verbracht. Durch das Feuer entstanden 10000 Euro Sachschaden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Leergut entwendet
Eisenach (PI Eisenach)
In der Nacht zu Dienstag brachen Unbekannte in eine Leergutbox eines Einkaufsmarktes in der Adam-Opel-Straße ein und stahlen Leergut in unbekannter Höhe. Des Weiteren wurde die Alarmanlage des Geschäftes beschädigt.
Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Dieb gestellt
Osthausen-Wülfershausen (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein 25-Jähriger machte sich Montagnachmittag auf dem Flugplatz Alkersleben am Kia einer 39-Jährigen zu schaffen. Der junge Mann kletterte in das offene Auto, stahl aus der Handtasche Bargeld. Ein Securitymitarbeiter bemerkte dies, konnte den jungen Mann stellen. Der Mann wurde vorläufig festgenommen. Er stand unter Alkohol. Gegen den amtsbekannten Mann wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Abgesenkter Bordstein
Gotha (LPI Gotha)
Zu einem Verkehrsunfall mit 4000 Euro Sachschaden kam es am Montag, gegen 21.00 Uhr, an der Einmündung Bürgeraue Ecke Große Fahnenstraße. Ein 27-jähriger Mazda-Fahrer befuhr die Große Fahnenstraße in Richtung Gartenstraße. Dabei überfuhr er auf Höhe der Einfahrt zu einem Kaufmarkt einen abgesenkten Bordstein und missachtete die von rechts kommende 58-jährige Honda-Fahrerin. Beide Fahrzeuge kollidierten miteinander. Verletzt wurde niemand.

Auffahrunfall
Gotha (LPI Gotha)
Am Dienstag, gegen 07.30 Uhr, kollidierten auf der Waltershäuser Straße eine 21-jährige Polo-Fahrerin und ein 44-jähriger Passat-Fahrer. Beide mussten beim Einbiegen in die Reinhardsbrunner Straße einer Straßenbahn die Vorfahrt gewähren. Sie verlangsamten die Fahrt, kollidierten schließlich miteinander. Die Unfallursache konnte vor Ort nicht eindeutig geklärt werden. Verletzt wurde niemand. An beiden Fahrzeugen entstand leichter Sachschaden.

Unter Alkohol
Eisenach (PI Eisenach)
Am Montag, gegen 23.00 Uhr, geriet ein 34-jähriger Lancia-Fahrer in der Goethestraße in eine Verkehrskontrolle. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,38 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt. Der Führerschein wurde sichergestellt.

Unfall im Kreisverkehr
Eisenach (PI Eisenach)
An Montagabend kam es auf der L1021 zwischen Stregda und Großenlupnitz am Kreisverkehr Hötzelsroda zu einem Zusammenstoß zwischen einem 27-jährigen Nissan-Fahrer und einer 35-jährigen Ford-Fahrerin. Der 27-Jährige übersah beim Einfahren in den Kreisel den Ford und kollidierte mit diesem. Verletzt wurde niemand. 2500 Euro Sachschaden.

Ins Schleudern geraten
Mihla (PI Eisenach)
Am Montag, gegen 18.00 Uhr, geriet ein 33-jähriger Citroen-Fahrer auf der L1016 zwischen Neukirchen und Mihla auf regennasser und verschmutzter Fahrbahn ins Schleudern. Der Pkw kam nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem Baum. Der Citroen ist Totalschaden. Der 33-Jährige kam leicht verletzt in ein Krankenhaus.
Ebenfalls auf der L1016, jedoch zwischen Eisenach und Mihla, verunfallte am Montag, gegen 14.30 Uhr, der 38-jährige Fahrer eines Netherlands Car. Ein 45-jähriger Scania-Fahrer verlor auf Grund eines Motorschadens Öl. In einer Baustelle stellte der 45-Jährige sein Fahrzeug ab, um das Öl zu binden. Der 38-Jährige, welcher wenig später die Straße entlang fuhr, verlor auf Grund des Straßenzustandes die Kontrolle über sein Fahrzeug, schleuderte nach rechts in den Straßengraben. Zu einem Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam es nicht.

Unfallflucht – Zeugen gesucht
Eisenach (PI Eisenach)
Am Montagnachmittag, gegen 16.15 Uhr, kollidierte ein bislang unbekanntes Fahrzeug auf der Bahnhofstraße im Gegenverkehr mit dem Skoda eines 31-Jährigen. Zuvor ist das unbekannte Fahrzeug an einem am Fahrbahnrand abgestellten Pkw vorbeigefahren. Beim Wiedereinfahren in seine Fahrspur streifte er schließlich den Außenspiegel des Skoda. Anschließend fuhr er in Richtung Umgehungsstraße weiter, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Die Polizei sucht nun Zeugen, welche Angaben zu dem Unfall und Unfallverursacher machen können.
Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Fehler beim Ausparken
Schmiedefeld am Rennsteig (PI Arnstadt-Ilmenau)
Auf einem Parkplatz in der Schmückestraße stieß am Montagabend, gegen 18 Uhr, ein 29-jähriger Skoda-Fahrer beim rückwärts Ausparken gegen den abgeparkten Audi eines 19-Jährigen. Verletzt wurde niemand. 2000 Euro Sachschaden entstanden.

Poller übersehen
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Eine 56-jährige Renault-Fahrerin übersah am Markt beim Befahren eines Durchlasses zwischen Bachkirche und Rathaus drei Poller an einem Blumenhochbeet. Sie kollidierte mit einem der Poller, verursachte hierbei Sachschaden an ihrem Pkw und dem Poller. Verletzt wurde niemand.

Wildunfall mit verletztem Autofahrer
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Vier Wildschweine querten am Dienstagmorgen, ca. 06.30 Uhr, zwischen Arnstadt und Holzhausen die Straße. Der 26-jährige Fahrer eines Skoda sah das zu spät und es kam zum Zusammenprall. Ein Tier wurde in den Gegenverkehr geschleudert und kollidierte mit einem VW Golf. Der Skoda-Fahrer verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, es kam von der Fahrbahn ab. Auf der Beifahrerseite liegend kam der Pkw auf einem Feld zum Stehen. Der 26-Jährige wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die 51-jährige VW-Fahrerin blieb unverletzt. Der Eber wurde getötet. Gesamtsachschaden ca. 15000 Euro.

Spiegel an Spiegel
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Am Dienstag, gegen 07.00 Uhr, kam es auf der L1046 zwischen Crawinkel und Arnstadt zu einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge im Gegenverkehr. Die Außenspiegel der Pkw stießen aneinander. An dem VW Golf eines 57-Jährigen entstand 600 Euro Sachschaden. Der Unfallgegner, ein brauner Kleinwagen, fuhr ohne Anzuhalten in Richtung Arnstadt weiter.
Hinweise zum Unfallhergang bzw. Unfallflüchtigen nimmt die PI Arnstadt-Ilmenau unter 03677-601124 entgegen.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen