04.12.2014
Landespolizeiinspektion Gotha

Medieninformation 04.12.2014

Spinte im Schwimmbad aufgebrochen

Eisenach (PI Eisenach)
Unbekannte brachen am Mittwoch, zwischen 14.00 Uhr 16.45 Uhr, im Schwimmbad am Sportpark fünf Spinte auf und stahlen jeweils das Bargeld aus den Geldbörsen. 260 Euro erbeuteten der oder die Täter. Hinweise zur Identität der Diebe gibt es bis dato keine. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise unter 03691-261124 entgegen.

Regale entwendet – Täter flüchtig
Gotha (LPI Gotha)
Unbekannte entwendeten am Mittwoch, zwischen 09.30 Uhr und 17.30 Uhr, zwei weiße Kleinregale im Wert von 85 Euro, welche im Außenbereich eines Geschäftes in der Harjesstraße standen. Die Polizei bittet um sachdienliche Zeugenhinweise unter 03621-781124.

Ladendiebin erwischt
Eisenach (PI Eisenach)
Am Mittwochabend erwischte ein Ladendetektiv eines Geschäftes in der Straße Bleichrasen eine 31-jährige Frau beim Stehlen von Kosmetika im Wert von 50 Euro. Bei der Personenkontrolle fanden Polizeibeamte schließlich noch einen am 14.06.2014 aus einem Pkw entwendeten Personalausweis. Dieser wurde sichergestellt. Gegen die 31-Jährige wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Beutel mit Geldbörse entwendet
Eisenach (PI Eisenach)
Einer 80-jährigen Dame wurde am Donnerstag, gegen 08.30 Uhr, beim Einkaufen in einem Lebensmittelgeschäft in der Kasseler Straße die Geldbörse samt Inhalt entwendet. Die Börse war in einem Stoffbeutel am Einkaufswagen verstaut. In einem günstigen Moment stahl der oder die Unbekannte den Beutel samt Börse. 140 Euro Beuteschaden entstanden.
Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Brandschaden verursacht – Zeugen gesucht
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Durch bislang unbekannte Personen wurde am Mittwoch, zwischen 17.30 Uhr und 18.00 Uhr, im ersten Obergeschoss des Krankenhausparkhauses in der Bärwinkelstraße mehrere Papiertücher in Brand gesetzt. Hierbei wurde eine Wand durch den entstanden Ruß leicht beschädigt. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung durch Brandlegung.
Hinweise nimmt die PI Arnstadt-Ilmenau unter 03677-601124 entgegen.

Geldbörse liegen lassen – Finder gesucht
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Eine 32-jährige Frau ließ am Mittwoch, gegen 18.00 Uhr, in der Damentoilette eines Kaufmarktes in der Straße Mühltor ihre Geldbörse liegen. Als sie wenig später zurückkehrte, war die Börse weg. Die Polizei sucht nun den Finder bzw. die Finderin, welcher die Geldbörse an sich genommen hat.
Hinweise nimmt die PI Arnstadt-Ilmenau unter 03677-601124 entgegen.

Von der Straße gerutscht
Tröchtelborn (LPI Gotha)
Eine Honda-Fahrerin verunfallte Donnerstagmorgen, gegen fünf Uhr, auf der K24 zwischen Tröchtelborn und Friemar. Die 53-Jährige Fahrerin rutschte auf winterglatter Fahrbahn alleinbeteiligt in den angrenzenden Straßengraben, überschlug sich dort mehrfach. Die 53-Jährige kam leicht verletzt in ein Krankenhaus. Der Pkw musste abgeschleppt werden.

Auf dem Schlaf gerissen
Hörsel (LPI Gotha)
Auf Grund stark vereister Fahrbahn rutschte ein 38-jähriger Sattelzugfahrer am Donnerstag, gegen 03.00 Uhr, beim Befahren des Rasthofes im Gewerbegebiet Laucha gegen einen abgeparkten Lkw. Der 44-jährige Fahrer, welcher im Führerhaus schlief, wurde hierdurch zwar aus dem Schlaf gerissen, blieb jedoch unverletzt. Auch der 38-Jährige kam mit dem Schrecken davon. An beiden Lkw entstand insgesamt 15000 Euro Sachschaden.

Heck ausgebrochen
Tonna (LPI Gotha)
Auf der Landstraße zwischen Gräfentonna und Großvargula kam es am Mittwochabend, gegen 20.45 Uhr, zu einem Zusammenstoß zwischen einer 23-jährigen Suzuki-Fahrerin und einem entgegenkommenden 42-jährigen Renault-Fahrer. Auf winterglatter mit Schnee bedeckter Fahrbahn kam der Suzuki ins Rutschen, das Heck brach aus. Beide Fahrzeugführer konnten eine Kollision nicht vermeiden. 4000 Euro Sachschaden entstanden. Verletzt wurde niemand.

Ohne Fahrerlaubnis
Gotha (LPI Gotha)
Ein 43-jähriger Mazda-Fahrer geriet am Mittwochabend in der August-Creuzburg-Straße in eine Polizeikontrolle. Es stellte sich heraus, dass der Mann keinen gültigen Führerschein hat. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Anzeige.

Unfallflucht – Zeugenaufruf
Eisenach (PI Eisenach)
Die Polizei Eisenach bittet um Mithilfe bei einer Verkehrsunfallflucht, welche sich bereits in der Nacht zum 28.11.2014 in der Straße Hinter dem Rain ereignete. Ein bislang unbekannter Pkw kollidierte zwischen 20.00 Uhr und 11.00 Uhr vermutlich beim seitlichen Vorbeifahren mit einem vor der Hausnummer 9 abgeparkten silberfarbenen VW Golf einer 51-Jährigen. Anschließend verließ der Unfallverursacher pflichtwidrig die Unfallstelle.
Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Rotlichtfahrt mit Folgen
Eisenach (PI Eisenach)
Weil ein 61-jähriger Dacia-Fahrer bei Rot in die Kreuzung Kasseler Straße/Rennbahn einfuhr, kollidierte er dort mit einem 47-jährigen Skoda-Fahrer. So geschehen am Mittwoch, gegen 18.45 Uhr. Durch die Kollision entstand insgesamt 9000 Euro Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Unfallflucht – Verursacher gesucht
Eisenach (PI Eisenach)
Bereits am Freitag, den 28.11.2014, gegen 17.45 Uhr, kollidierte ein PKW Audi in der Straße Am Amrichen Rasen rückwärts mit einer Hauswand, beschädigt diese und verließ anschließend den Unfallort. 1000 Euro Sachschaden entstanden. Der graue oder silberfarbene Audi müsste hinten links oder rechts am Rücklicht stark beschädigt sein. Trümmerteile vom Rücklicht wurden aufgefunden. Das Fahrzeug soll ein ESW-Kennzeichen haben. Hinweise von Zeugen bitte an die Polizei Eisenach unter 03691-261124.

Überschlagen
Martinroda (PI Arnstadt-Ilmenau)
Auf der L3004 zwischen Martinroda und Plaue kam ein 47-jähriger Fiat-Fahrer auf winterglatter Fahrbahn von der Fahrbahn ab, rutschte in den Straßengraben, überschlug sich dort. Der 47-Jährige blieb unverletzt. Der Pkw musste abgeschleppt werden.

Aufgefahren
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Auf der Ritterstraße kam es am Mittwoche, gegen 19.30 Uhr, zu einem Auffahrunfall mit 2600 Euro Sachschaden. Ein 25-jähriger BMW-Fahrer bremste vor dem Südtiroler bis zum Stillstand ab. Ein 33-jähriger VW-Fahrer fuhr auf den BMW auf, verursachte so den Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Fehler beim Linksabbiegen
Gehren (PI Arnstadt-Ilmenau)
11000 Euro Sachschaden entstanden am Mittwoch, gegen 17.00 Uhr, auf der B88 zwischen Gehren und Langewiesen. Ein 77-jähriger Opel-Fahrer bog nach links in die Gehrener Straße ab, missachtete dabei die entgegenkommende 59-jährige Peugeot-Fahrerin. Beide Pkw kollidierten miteinander, mussten abgeschleppt werden. Verletzt wurde niemand.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Bildband Heimat Bimf www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen