01.12.2014
Landespolizeiinspektion Gotha

Medieninformation 01.12.2014

Buntmetalldiebstahl

Mihla (PI Eisenach)
Unbekannte brachen vergangenes Wochenende gewaltsam in eine Firma in der Straße Auf der Struth ein und stahlen aus einem Container insgesamt 500 Kilogramm Kupfer und weitere 500 Kilogramm Messing. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise unter 03621-781424.

Weihnachtsbaum entwendet
Friedrichroda (LPI Gotha)
Ein mit einer Lichterkette geschmückter Nadelbaum weckte Sonntagabend in Ernstroda die Begehrlichkeiten von Unbekannten. Vier Männer sind zu einem Grundstück in der Leinaer Straße gefahren, haben den geschmückten Baum in einen Pkw verladen und sind davon gefahren. Der Grundstückseigentümer hat den Pkw noch gesehen, jedoch konnte er das Kennzeichen nicht mehr erkennen. Am Montag in den frühen Morgenstunden wurde der stark beschädigte Baum schließlich auf einer Landstraße bei Ernstroda aufgefunden. Die Stadt Friedrichroda, welche Eigentümer des Baumes war, entsorgte den Baum ordnungsgemäß. Hinweise zu den Tätern gibt es bis dato keine.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Reinlicher Dieb
Gotha (LPI Gotha)
Unbekannte brachen vergangenes Wochenende einen in der Ohrdrufer Straße hinter einer Tankstelle abgestellten Sattelauflieger auf und entwendeten mehrere Flaschen Waschmittel und WC-Reiniger. Der Wert der Beute kann noch nicht beziffert werden.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Im Bus verletzt
Wutha-Farnroda (PI Eisenach)
Ein 27-jähriger Mann wurde am Montag, gegen 07.00 Uhr, in einem Linienbus von einem 17-Jährigen durch Fußtritte verletzt. Er habe mit Arbeitsschutzschuhen vor das Bein des 27-Jährigen getreten. Bei Eintreffen der Polizisten war der Täter bereits geflüchtet, konnte jedoch durch Ermittlungen namhaft gemacht werden. Hintergründe zur Tat sind noch unklar. Gegen den 17-Jährigen wird nun wegen Körperverletzung ermittelt.

Kleidercontainer in Brand
Stadtilm (PI Arnstadt-Ilmenau)
Am Sonntag, gegen 18.00 Uhr, brannte ein Kleidercontainer im Ellichlebener Weg aus. Unbekannte steckten auf bislang unbekannte Art und Weise den Container an und verursachten so circa 1000 Euro Sachschaden. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung durch Brandlegung.
Hinweise nimmt die PI Arnstadt-Ilmenau unter 03677-601124 entgegen.

Wildunfall
Crawinkel (LPI Gotha)
Am Sonntag, gegen 16.30 Uhr, kollidierte ein 43-jähriger Opel-Fahrer auf der L1046 zwischen Crawinkel und Wegscheide mit einem Reh. Das Tier blieb tot im angrenzenden Straßengraben liegen. An dem Pkw entstand 1500 Euro Sachschaden.

Fahren ohne Fahrerlaubnis
Drei Gleichen (LPI Gotha)
Ein 44-jähriger VW-Fahrer geriet am Sonntag, gegen 04.50 Uhr, in Seebergen in eine Verkehrskontrolle. Es stellte sich heraus, dass der Mann keinen gültigen Führerschein hat. Des Weiteren war der Mann mit dem Auto eines 21-Jährigen unterwegs. Gegen den 44-Jährigen wird wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis ermittelt. Gegen den Halter des VW wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Ermächtigung als Halter zum Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Unfall an Zapfsäule
Mühlberg (LPI Gotha)
Am Sonntagnachmittag kollidierten auf einem Tankstellengelände in der Wanderslebener Straße ein 27-jähriger Audi-Fahrer und ein 54-jähriger Skoda-Fahrer miteinander. Der 27-Jährige fuhr rückwärts an eine Zapfsäule heran, übersah dabei den Skoda und stieß dagegen. Verletzt wurde niemand. 400 Euro Sachschaden entstanden.

Verkehrsunfall mit zwei Verletzten
Döllstädt (LPI Gotha)
Am Montag, gegen 07.00 Uhr, kam es auf der B 176 Ecke Tonnaer Straße zu einem Verkehrsunfall mit 5000 Euro Sachschaden und zwei verletzten Personen. Eine 30-jährige Chevrolet-Fahrerin missachtete die Vorfahrt und stieß mit dem Audi eines 45-jährigen Mannes zusammen. Beide Fahrzeugführer kamen leicht verletzt in ein Krankenhaus. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die B 176 war kurze Zeit halbseitig gesperrt.

Wildunfall
Hörselberg-Hainich (PI Eisenach)
Mit einer Rotte Wildschweine kollidierte am Sonntag, gegen 21.30 Uhr, ein 20-jähriger Mitsubishi-Fahrer. Der Mann befuhr die B 84 zwischen Eisenach und Behringen, als das Wild über die Straße lief. Mit einem der Schweine stieß der 20-Jährige zusammen. 100 Euro Sachschaden entstanden. Das Wildschwein rannte weg.

Parkplatzunfall I
Eisenach (PI Eisenach)
Ein 53-jähriger Opel-Fahrer kollidierte am Sonntag, gegen 17.00 Uhr, beim rückwärts Ausparken aus einer Parklücke am Georg-Phillip-Telemann-Platz mit einem hinter ihm abgeparkten Audi einer 26-Jährigen. Verletzt wurde niemand. 300 Euro Sachschaden entstanden.

Parkplatzunfall II
Eisenach (PI Eisenach)
Zu einem Zusammenstoß zwischen einem 75-jährigen Toyota-Fahrer und dem am Schlossberg am Straßenrand abgeparkten VW einer 83-jährigen Frau kam es am Sonntagnachmittag. Der 75-Jährige stieß beim rückwärts Einparken in eine Parklücke gegen den VW und verursachte so 200 Euro Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Unfallflucht vor Reiterhof
Marksuhl (PI Eisenach)
Ein bislang unbekanntes Fahrzeug beschädigte am Sonntag, zwischen 09.30 Uhr und 15.00 Uhr, auf unbekannte Art und Weise den im Josthof vor dem dortigen Reiterhof abgeparkten VW Polo einer 54-jährigen Frau. Anschließend flüchtet der Verursacher unerkannt. An dem VW entstand 200 Euro Sachschaden.

Unfall nach Überholmanöver - Richtigstellung
Berka/Werra (PI Eisenach)
Glimpflich ging Mittwochnachmittag ein Unfall bei Berka/Werra für die beteiligten Autofahrer aus. Auf einer geraden Strecke zwischen Hausbreitenbach und Fernbreitenbach setzte ein 69-jähriger Skoda-Fahrer zum Überholen eines Busses an. Aus der Gegenrichtung kam ihm ein Suzuki entgegen. Der 50-jährige Suzuki-Fahrer versuchte einen Frontalzusammenstoß zu verhindern und lenkte sein Auto nach rechts. Dabei kam der 50-Jährige (nicht wie in der Pressemeldung vom 27.11.2014 berichtet der 69-Jährige) von der Fahrbahn ab, fuhr etwa 15 Meter über ein Feld und prallte gegen einen Telefonmast. Der Telefonmast ist abgebrochen. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 6300 Euro.

Gegen Blumenkübel gefahren
Amt Wachsenburg (PI Arnstadt-Ilmenau)
Am Sonntag, gegen 17.15 Uhr, kam es auf der Richard-Wagner-Straße in Ichtershausen zu einem Verkehrsunfall mit 100 Euro Sachschaden. Ein 75-jähriger VW-Fahrer kollidierte aus Richtung Klosterstraße kommend mit einem am Fahrbahnrand befindlichen Blumenkübel aus Beton. Der Mann blieb unverletzt. Der Blumenkübel überstand die Kollision ohne Schaden.

Alleinbeteiligt gegen Leitplanke
Elgersburg (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein 25-jähriger Opel-Fahrer kam am Sonntagnachmittag auf der Ilmenauer Straße in einer Rechtskurve ins Schleudern und kollidierte mit einer Leitplanke. Das Fahrzeug blieb entgegengesetzt der Fahrtrichtung an der Leitplanke liegen. Verletzt wurde niemand. Es entstand erheblicher Sachschaden.

Brandfall
Treffurt (PI Eisenach)
Zum Brand zweier Mülltonnen auf dem Grundstück eines 40-jährigen Mannes in der Straße Falkenau kam es am Sonntagabend, gegen 19.45 Uhr. Aus bislang unbekannten Gründen entzündeten sich eine Biomülltonne und eine Papiermülltonne. Durch das Feuer wurde die angrenzende Gartenhütte in Mitleidenschaft gezogen. Der 40-Jährige konnte das Feuer selbständig löschen. Es entstand Sachschaden in bislang unbekannter Höhe. Die Polizei sucht Zeugen, welche zwischen 18.40 Uhr und 19.45 Uhr, verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben.
Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen