27.10.2014
Landespolizeiinspektion Gotha

Medieninformation 27.10.2014

Beweis ist kein Beweis

Gotha (LPI Gotha)
Ein 27-Jähriger wollte am Montagmorgen bei der Polizei Gotha beweisen, dass er clean ist. Hierzu wurde mit dem Mann ein Drogentest auf der Polizeidienststelle in der Schubertstraße durchgeführt. Dieser war jedoch positiv auf Amphetamine. Bei der anschließenden Personenkontrolle wurden in der Hosentasche noch geringe Mengen Drogen sichergestellt. Außerdem war der junge Mann mit einem VW Golf zur Polizei gefahren – unter Drogeneinfluss. Gegen den 27-Jährigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Diebe gesucht
Tabarz (LPI Gotha)
Unbekannte stahlen in der Nacht zu Montag aus einem im Falkenweg abgeparkten VW Golf einen USB-Stick und ein Messer. Das Fahrzeug war nicht verschlossen. Die Polizei ermittelt.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Einbruch in Bäckerei
Eisenach (PI Eisenach )
Unbekannte brachen in der Nacht zu Montag in eine Bäckerei in der Langensalzaer Straße ein. Es wurden mehrere Räume durchwühlt, Schränke der Angestellten aufgebrochen und insgesamt 1100 Euro Bargeld entwendet. 250 Euro Sachschaden entstanden.
Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Verkehrsschild beschädigt
Eisenach (PI Eisenach)
Weil er nicht in einem Hotel einchecken konnte, beschädigte Montagnacht ein 38-jähriger Mann mit voller Wucht und vermutlich auch Wut ein Verkehrsschild am Karlsplatz. Der Mann schlug solange mit der Faust gegen das Baustellenschild bis dessen Halterung brach. Gegen den Mann wird nun wegen Sachbeschädigung ermittelt.

Fahrrad gestohlen
Eisenach (PI Eisenach)
Unbekannte stahlen am Sonntag, zwischen 20.00 Uhr und 22.00 Uhr, in der Straße An der Tongrube ein in einem Hauseingang abgestelltes und angeschlossenes Mountainbike einer 44-jährigen Frau. Das blaue Rad der Marke Kellys hat einen Wert von circa 1394 Euro.
Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Einbruch in Einfamilienhaus
Gehren (PI Arnstadt-Ilmenau)
Unbekannte brachen in der Nacht zu Montag in Möhrenbach in ein Einfamilienhaus in der Neuen Straße ein. Der oder die Täter durchsuchten das Wohnzimmer und die Küche, stahlen Goldschmuck, Bargeld und einen Laptop, sowie ein Mobiltelefon. Der Gesamtbeuteschaden wurde auf circa 3000 Euro geschätzt. 1000 Euro Sachschaden wurden verursacht. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise unter 03677-601124.

Bus in Graben gefahren
Goldbach (LPI Gotha)
Am Montagmorgen, gegen 05.40 Uhr, kam ein 44-jähriger Busfahrer auf der Landstraße zwischen Goldbach und Wangenheim in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab. Der Bus eines Busunternehmens aus Warza, welcher zum Glück keine Fahrgäste an Bord hatte, fiel eine zwei Meter tiefe Böschung herunter und blieb auf der Seite liegen. Der Busfahrer verletzte sich leicht. Die Straße war wegen der Bergung des Busses für knapp 6 Stunden teilweise voll gesperrt.

Steinewerfer gesucht
Günthersleben-Wechmar (LPI Gotha)
Unbekannte warfen am Sonntagnachmittag, gegen 15.00 Uhr, auf der Landstraße zwischen Töpfleben und Günthersleben-Wechmar einen kleineren Stein auf die Straße. Der Stein traf die Windschutzscheibe eines vorbeifahrenden VW Golf einer 18-Jährigen. 500 Euro Sachschaden entstanden. Eine Personengruppe konnte beim Weglaufen zwar gesehen werden, jedoch bittet die Polizei um sachdienliche Hinweise zu den Steinewerfern.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Unfall auf Tankstellengelände
Friedrichroda (LPI Gotha)
500 Euro Sachschaden entstanden am Sonntagnachmittag auf dem Tankstellengelände in der Ernstrodaer Straße in Ernstroda. Ein 19-jähriger VW-Fahrer hielt an einer Tanksäule, öffnete die Fahrertür, um auszusteigen. Dabei übersah er die vorbeifahrende 19-jährige VW-Fahrerin. Die Fahrtür des VW des Mannes stieß gegen die Beifahrertür des VW der Frau. Verletzt wurde niemand.

Ohne Führerschein
Ohrdruf (LPI Gotha)
Eine 68-jährige Rover-Fahrerin geriet am Sonntagnachmittag in der Suhler Straße wegen eines nicht angelegten Sicherheitsgurtes in eine Polizeikontrolle. Bei der Personenkontrolle stellte sich zudem heraus, dass die Frau keinen gültigen Führerschein hat. Lediglich eine Kopie eines veralteten Führerscheins legte die Frau vor. Diese wurde sichergestellt. Anzeige.

Fehler beim Spurenwechsel
Gotha (LPI Gotha)
Auf der Fichtestraße kam es am Montag, gegen 05.30 Uhr, zu einem Zusammenstoß zwischen einem 53-jährigen Sattelzugfahrer und einem 19-jährigen Opel-Fahrer. Der 53-Jährige wollte auf Höhe einer Bahnunterführung von der linken auf die rechte Fahrspur wechseln, übersah dabei den neben ihm fahrenden Opel und kollidierte mit diesem. Verletzt wurde niemand. 2000 Euro Sachschaden.

Unfallflucht – Zeugenaufruf
Eisenach (PI Eisenach)
Zu einem Verkehrsunfall mit Fahrerflucht kam es bereits am Samstag, gegen 08.20 Uhr, auf der Gabelsbergerstraße. An der Kreuzung zur Clemensstraße ordnete sich ein 44-jähriger VW-Fahrer auf die Linksabbiegerspur ein. Ein weißer Transporter wollte rechts abbiegen, fuhr rechts an dem VW vorbei, streifte diesen jedoch dabei. Der Fahrer stieg aus, schaute nach den Schäden an den Fahrzeugen, stieg wieder ein und fuhr ohne seine Personalien zu hinterlegen weg. An dem VW entstand 1500 Euro Sachschaden. Die Polizei bittet um sachdienliche Zeugenhinweise zum Fahrzeugführer des weißen Transporters. Wer kann weitere Angaben zum Unfall machen?
Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Aufgefahren
Angelhausen/Oberndorf (PI Arnstadt-Ilmenau)
Zu einem Auffahrunfall mit 2000 Euro Sachschaden kam es am Montag, gegen 08.15 Uhr, auf der Stadtilmer Straße. Ein 68-jähriger VW-Fahrer musste an der Kreuzung zur Ilmenauer Straße beim Abbiegen verkehrsbedingt bremsen. Dies übersah der dahinter fahrende 30-jährige Daimler-Fahrer und fuhr auf. Der 68-Jährige wurde leicht verletzt.

Wildunfälle
Ohrdruf (LPI Gotha)
Zu einer Kollision mit einer Rotte Wildschweinen kam es am Sonntagabend, gegen 20.00 Uhr, auf der B247 zwischen dem Teiler Hohenkirchen und Schwabhausen, auf Höhe der Crossstrecke. Ein 31-jähriger Opel-Fahrer erfasste eines der Tiere. 800 Euro Sachschaden entstanden. Das Wild und alle anderen Tiere der Rotte flüchteten.

Eisenach (PI Eisenach)
Am Montag, gegen 04.00 Uhr, kollidierte auf der B19 zwischen Eisenach West und Creuzburg ein 44-jähriger VW-Fahrer mit einem Wildschwein. Das Wild flüchtete. An dem Pkw entstand 3000 Euro Sachschaden.

Wolfsberg (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein 50-jähriger Renault-Fahrer kollidierte am Montag, gegen 06.30 Uhr, auf der L1144 zwischen Pennewitz und Gräfinau-Angstedt mit einem Reh. Trotz einer Vollbremsung erfasste er das Tier. Das Wild verstarb noch an der Unfallstelle. An dem Pkw entstand 1000 Euro Sachschaden.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen