13.10.2014
Landespolizeiinspektion Gotha

Medieninformation 13.10.2014

Mieter klauen Strom

Drei Gleichen (LPI Gotha)
Eine 54-jährige Vermieterin zweier Wohnungen in Grabsleben wurde durch ihre beiden Mieter, eine 72-jährige Frau und einen 62-jährigen Mann, betrogen. Die beiden Mietparteien zapften aus einer Werkstatt auf dem Grundstück der 54-Jährigen mittels einer Kabeltrommel Strom ab und nutzten diesen für ihre Wohnungen. Der entstandene Sachschaden für die Vermieterin ist noch nicht bezifferbar. Das Kabel wurde entfernt. Gegen beide Mieter wurde Anzeige erstattet.

Einbruch in Firma
Gotha (LPI Gotha)
Unbekannte brachen in der Nacht zu Montag in eine Firma in der Südstraße ein. An zwei verschiedenen Stellen der Produktionshalle von Schienenanlagen wurde jeweils der Getränkeautomat aufgebrochen und insgesamt 100 Euro Hartgeld entwendet. Der entstandene Sachschaden wird auf circa 200 Euro geschätzt.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Verbotenes Messer sichergestellt
Waltershausen (LPI Gotha)
Sonntagnacht stellten Polizeibeamte bei einer Verkehrskontrolle in der Goethestraße ein nach dem Waffengesetz verbotenes sogenanntes Einhandmesser sicher. Gegen einen 27-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Einbruch in Kellerräume
Gotha (LPI Gotha)
Unbekannte gelangten am Sonntag auf bislang unbekannte Art und Weise in einen Wohnblock in der Bendastraße. Dort brachen sie sowohl in einen Fahrradraum als auch in einen Elektroraum ein. Zum eventuellen Diebesgut ist der Polizei bis dato nichts bekannt. An den Türen der Räumlichkeiten entstand 400 Euro Sachschaden.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Fahrradteile entwendet
Gotha (LPI Gotha)
Unbekannte brachen am vergangenen Wochenende in einen Fahrradabstellkäfig am Ekhofplatz ein und entwendeten von dort mehrere Fahrradteile. Der Beuteschaden beläuft sich auf 200 Euro. 300 Euro Sachschaden entstanden. Bei dem Tatort handelt es sich um den Parkplatz des Bürgerbüros.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Diesel gestohlen
Eisenach (PI Eisenach)
Aus einem Radlader auf einer Baustelle im Eichrodter Weg stahlen Unbekannte am vergangenen Wochenende mehrere Liter Diesel. Hinweise zu dem oder den Tätern gibt es bis dato keine. Der Radlader blieb einsatzbereit.
Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Musikanlage aus Pkw gestohlen
Eisenach (PI Eisenach)
Unbekannte betraten in der Nacht zu Montag das Gelände eines Autohandels in der Gothaer Straße und brachen dort einen VW Polo auf. Aus dem Fahrzeug entwendeten die Unbekannten eine Bassbox, eine Hutablage mit eingebauten Boxen und eine Endstufe. Der Wert der Beute wird auf circa 300 Euro geschätzt. Der Sachschaden an dem VW beträgt 500 Euro.
Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Gerüstteile gestohlen
Ilmtal (PI Arnstadt-Ilmenau)
Unbekannte stahlen vergangenes Wochenende von einer Brückenbaustelle bei Kleinliebringen mehrere Gerüstbohlen und andere Gerüststeile. Der Wert ist noch nicht bezifferbar. Die Baustelle ist von der Landstraße L1048 zwischen Nahwinden und Rudolstadt zu erreichen.
Hinweise nimmt die PI Arnstadt-Ilmenau unter 03677-601124 entgegen.

Baucontainer aufgebrochen
Stadtilm (PI Arnstadt-Ilmenau)
5000 Euro Sachschaden verursachten Diebe an der Baustelle der neuen Kita in der Straße Am Ellichlebener Weg. Vergangenes Wochenende brachen Unbekannte in einen Baucontainer der Baufirma ein und stahlen diverses Werkzeug.
Hinweise nimmt die PI Arnstadt-Ilmenau unter 03677-601124 entgegen.

Vorrang missachtet
Nesse-Apfelstädt (LPI Gotha)
Am Montagmorgen, gegen 05.45 Uhr, kam es auf der B 7 im Ortsteil Gamstädt an der dortigen Ampelkreuzung zu einem Verkehrsunfall mit 6500 Euro Sachschaden. Ein 50-jähriger Volvo-Fahrer missachtete beim links Abbiegen den entgegenkommenden Kleintransporter eines 45-jährigen Mannes, welcher geradeaus in Richtung Erfurt fuhr. Beide Fahrzeuge kollidierten miteinander. Verletzt wurde niemand. Der Volvo war nicht mehr fahrbereit, musste abgeschleppt werden.

Unter Drogeneinfluss
Eisenach (PI Eisenach)
In eine Verkehrskontrolle in der Kasseler Straße geriet am Montag, gegen 3.30 Uhr, eine 39-jährige Peugeot-Fahrerin. Da es Hinweise auf Drogenkonsum gab, wurde ein Test vor Ort durchgeführt. Dieser bestätigte die Annahme. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Anzeige.

Verkehrsschild beschädigt
Eisenach (PI Eisenach)
Am Sonntag, gegen 21.30 Uhr, verunfallte eine 36-jährige Ford-Fahrerin beim Befahren der B 7 auf Höhe BAB 4 in Richtung Creuzburg. Am Kreisverkehr kam sie auf regennasser Fahrbahn ins Rutschen und fuhr gegen ein Verkehrschild. 800 Euro Sachschaden entstanden. Verletzt wurde niemand.

Unfall beim Überholen
Eisenach (PI Eisenach)
Am Sonntag, gegen 15.45 Uhr, kam es auf der L1016 zwischen Mihla und Eisenach zu einem Verkehrsunfall mit 6000 Euro Sachschaden. Ein 50-jähriger Audi-Fahrer überholte auf Höhe Neukirchen einen 49-jährigen BMW-Fahrer. Dieser fuhr jedoch in einer leichten Linkskurze zu weit nach links, wodurch sich beide Fahrzeuge seitlich touchierten. Verletzt wurde niemand.

Unfallflucht – Zeugenaufruf
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Am Sonntag, zwischen 13.00 Uhr und 14.00 Uhr, kollidierte ein bislang unbekanntes Fahrzeug mit einem in der Humboldtstraße abgeparkten VW Touran eines 62-jährigen Mannes. Vermutlich beim Wenden oder Ein- bzw. Ausparken stieß die Anhängekupplung des unbekannten Fahrzeugs gegen die Fahrzeugfront des VW und beschädigte diese. 800 Euro Sachschaden entstanden. Nach der Kollision flüchtete der oder die Unbekannte in unbekannte Richtung.
Hinweise nimmt die PI Arnstadt-Ilmenau unter 03677-601124 entgegen.

Frontalzusammenstoß
Gehren (PI Arnstadt-Ilmenau)
Zu einem Zusammenstoß zwischen einem 33-jährigen Renault-Fahrer und einem 46-jährigen Ford-Fahrer kam es am Montag, gegen sieben Uhr, auf der Unteren Marktstraße. Der 33-Jährige überholte ein am rechten Fahrbahnrand haltendes Müllfahrzeug, bemerkte dabei den entgegenkommenden Ford nicht und stieß frontal mit diesem zusammen. Da beide Fahrzeuge durch eine Gefahrenbremsung vor der Kollision rapide an Geschwindigkeit verloren hatten wurde niemand verletzt. 2000 Euro Sachschaden entstanden.

Unaufmerksamkeit
Ilmtal (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein 18-jähriger Opel-Fahrer befuhr am Montag, gegen fünf Uhr, die B 87 zwischen Dienstedt und Kranichfeld. Auf Grund kurzer Unachtsamkeit kam der Opel nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Verkehrsleitpfosten. 5050 Euro Sachschaden entstanden. Verletzt wurde niemand.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen