07.08.2014
Landespolizeiinspektion Gotha

Medieninformation 07.08.2014

Erfolgreicher Zeugenaufruf

Waltershausen (LPI Gotha)
In der Pressemeldung vom 06.08.2014 suchte die Polizei Gotha einen Zeugen, welcher am 10.07.2014 nach einem räuberischen Diebstahl am Markt einer älteren Dame die Tasche wiederbrachte. Der Mann hatte dem Täter die Tasche entrissen. Am 07.08.2014 meldete sich der Zeuge, ein 28-jährige Waltershäuser bei der Polizei. Die Polizei hofft nun durch den jungen Mann Hinweise auf den Täter zu bekommen.

Hausflur beschmiert
Neudietendorf (LPI Gotha)
Unbekannte beschmierten in der Nacht zum Donnerstag den Hausflur eines Mehrfamilienhauses in der Kirchstraße mit Farbe. Die Höhe des entstandenen Sachschadens kann noch nicht beziffert werden. Die Polizei sucht Zeugen, welche sachdienliche Hinweise geben können.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Schläger gesucht
Gotha (LPI Gotha)
Am Donnerstag, gegen 1.15 Uhr, kam es in der Juri-Gagarin-Straße zu einer gefährlichen Körperverletzung. Zwei Jungen im Alter von 15 und 16 Jahren begegneten drei bislang unbekannten Männern. Der 15-Jährige und einer der Unbekannten gerieten aus bislang unbekannten Gründen in Streit. In der weiteren Folge schlug der Unbekannte dem 15-Jährigen mit einer Bierflasche gegen den Kopf. Der Junge kam leicht verletzt in ein Krankenhaus. Die drei Unbekannten flüchteten.
Beschreibung des Schlägers:
- circa 18 Jahre alt
- 170 cm groß
- dunkle Jeans
- weißes Basecup ADIDAS
Die Polizei bittet um sachdienliche Zeugenhinweise unter 03621-781124.

Gutgläubigkeit ausgenutzt
Friedrichroda (LPI Gotha)
Ein bislang unbekannter Junge stahl am Mittwochabend einem 71-jährigen Mann aus dessen Wohnung in der Straße Am Schwarzbach ein goldfarbenes Feuerzeug im Wert von circa 20 Euro. Der circa 16 Jahre alte Junge trug in der Vergangenheit ab und an dem älteren Mann die Einkaufsbeutel hoch. Am Mittwoch dann nutzte er eine günstige Gelegenheit, um den Mann zu bestehlen. Da sich die Beiden nur flüchtig kennen, ist die Identität des Jungen noch unbekannt.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Geldbörse entwendet
Gotha (LPI Gotha)
Einer 72-jährigen Frau wurde am Mittwochmittag in einem Einkaufsmarkt in der Schönen Allee die Geldbörse entwendet. Die Frau hatte diese in einer Handtasche an dem Einkaufswagen angehängt. In einem günstigen Moment entnahm ein Unbekannter die Geldbörse und stahl sie. Die Geldbörse konnte wenig später aufgefunden werden. Aus dieser fehlte jedoch 435 Euro Bargeld.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Werbetafel entwendet
Gotha (LPI Gotha)
In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag stahlen Unbekannte eine Werbetafel aus Plexiglas mit verschiedenen Logos im Wert von circa 200 Euro. Die Tafel wurde von einer Hauswand am Hauptmarkt abgerissen und anschließend entwendet.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Wieder ein Fall des Wechselgeldbetrugs
Eisenach (PI Eisenach)
In der Eisenacher Innenstadt kam es Mittwochnachmittag in zwei Fällen von versuchtem Geldwechselbetrug. Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich um zwei Frauen, die mit einem möglicherweise gefälschten 200 Euro Schein an echtes Geld kommen wollten. Im ersten Fall sollte Ware mit 200 Euro bezahlt werden. Die Angestellte eines Geschäftes in der Karlstraße bemerkte aber, dass der Geldschein gefälscht ist und nahm den Schein nicht an. Im zweiten Fall wurde ebenfalls in der Karlstraße versucht, einen 200 Euro Schein zu wechseln. Ebenfalls erfolglos. Die Polizei sucht nun Zeugen, welche Angaben zu den beiden Frauen machen können.
Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Gegen die Tür getreten
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Weil seine 24-jährige Ex-Freundin nicht die Tür öffnete, trat Donnerstagnacht, gegen 2.15 Uhr, ein 37-Jähriger gegen die Wohnungstür in der Krappgartenstraße. Dabei beschädigte der Mann die Tür und verursachte 500 Euro Sachschaden. Anschließend ging er wieder. Anzeige.

Moped gefunden
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
In einer Hecke in der Ernst-Abbe-Straße wurde am Mittwochmittag ein rotes Kleinkraftrad Simson S51 gefunden. Der Kasten der Elektronik wurde aufgebrochen, vermutlich, um das Krad kurzzuschließen. Das Krad war zu diesem Zeitpunkt nicht als gestohlen gemeldet. Der Eigentümer muss noch ermittelt werden. Die Simson wurde sichergestellt.

Verkehrskontrolle mit Folgen
Gotha (LPI Gotha)
Ein 21-Jähriger geriet Mittwochnacht in der Humboldtstraße in eine Verkehrskontrolle, weil er kein Licht am Fahrrad hatte. Bei der Personenkontrolle fanden die Beamten dann geringe Mengen an Drogen. Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung wurde außerdem eine Cannabispflanze beschlagnahmt. Gegen den jungen Mann wird nun wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt.

Ohne Versicherungsschutz
Aspach (LPI Gotha)
Am Mittwochabend geriet ein 39-jähriger Fahrer eines Kraftrads in der Eisenacher Straße in eine Verkehrskontrolle. An der Yamaha war kein Kennzeichen angebracht. Außerdem stellte sich heraus, dass das Krad 2010 entstempelt wurde. Gegen den Mann wird nun wegen Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetztes und Abgabenordnung ermittelt. Die Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt.

Mit Anhänger hängen geblieben
Georgenthal (LPI Gotha)
Am Mittwoch, gegen 15.15 Uhr, kam es auf der B88 an der Ampelkreuzung am Fabianplatz zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Lkw. Ein bislang unbekannter Lkw mit Anhänger und SM-Kennzeichen blieb beim links Abbiegen in Richtung Hohenkirchen mit seinem Anhänger an dem linken Außenspiegel des Lkw eines 44-Jährigen hängen. Der Außenspiegel wurde dabei beschädigt. Der Verursacher fuhr ohne anzuhalten weiter in Richtung Hohenkirchen. Fraglich ist, ob der Fahrer des Lkw die Kollision bemerkte. Die Polizei sucht nun nach dem Lkw-Fahrer.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Lkw an Tankstellendach gestoßen
Ruhla (PI Eisenach)
Am Donnerstagmorgen beschädigte ein 26-jähriger Lkw-Fahrer beim Rangieren auf dem Tankstellengelände in der Bahnhofstraße das Dach der Tankstelle. Der Mann unterschätzte trotz Schilder die Höhe des Daches und stieß mit dem Auflieger seines Lkw mit der Überdachung zusammen. Verletzt wurde niemand. 400 Euro Sachschaden entstanden.

Fahren ohne Fahrerlaubnis
Eisenach (PI Eisenach)
Weil ein 42-jähriger VW-Fahrer am Donnerstagmorgen in der Clemensstraße vor den Augen der Polizei die Vorfahrt missachtete, wurde der Mann angehalten und kontrolliert. Es stellte sich heraus, dass der 42-Jährige seit 2010 keinen gültigen Führerschein mehr hat. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Anzeige.

Zu weit rechts gefahren
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Am Donnerstag, kurz vor 1.00 Uhr, ereignete sich in der Oehrenstöcker Landstraße ein Verkehrsunfall mit 4000 Euro Sachschaden. Ein 28-jähriger VW-Fahrer kam beim Befahren der Straße zu weit nach rechts und stieß gegen den am Straßenrand abgeparkten Opel Omega einer 58-jährigen Frau. Verletzt wurde niemand.

Seitliche Kollision
Wolfsberg (PI Arnstadt-Ilmenau)
Zu einer seitlichen Kollision zwischen einem 70-jährigen Opel-Fahrer und einem 44-jährigen Fahrer einer Simson kam es am Mittwochabend auf der Straße des Friedens auf Höhe der Einmündung zur Gräfinauer Straße. Zum genauen Unfallhergang machten beide Unfallbeteiligten unterschiedliche Angaben, daher konnte nicht geklärt werden, wer den Unfall verursachte. 100 Euro Sachschaden entstanden insgesamt. Verletzt wurde niemand.

Unfallflucht
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein bislang unbekannter Mann befuhr am Mittwochabend die Straße Am Dornheimer Berg, streifte dabei mit seinem Mercedes einen am Straßenrand abgestellten Renault eines 19-jährigen Mannes. Der Außenspiegel wurde dabei beschädigt. Der Unbekannte stieg aus dem Auto aus, gab dem 19-Jährigen für den beschädigten Spiegel 30 Euro und fuhr weg. An dem Renault wurde jedoch nicht nur der Außenspiegel beschädigt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 500 Euro. Die Polizei ermittelt nun wegen Unfallflucht.

Fehler beim Ausparken
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
1500 Euro Sachschaden verursachte am Donnerstagmorgen eine 28-jährige Renault-Fahrerin in der Goethestraße bei einem Verkehrsunfall. Die junge Frau kollidierte beim Ausparken aus einer Parklücke mit dem abgeparkten VW Caddy eines 49-jährigen Mannes. Verletzt wurde niemand.

Betrunkener Fahrgast
Eisenach (PI Eisenach)
Ein 36-jähriger Mann fuhr am Mittwochnachmittag in Eisenach mit einem Linienbus. Als der Bus nicht direkt in der Frankfurterstraße anhielt, sondern 300 Meter weiter in der Katharinenstraße, ärgerte sich der scheinbar erheblich betrunkene Mann so sehr, dass er behauptete, der Busfahrer sei betrunken. Die herbeigerufene Polizei konnte dies widerlegen. Der 36-Jährige wurde belehrt.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen