27.06.2014
Landespolizeiinspektion Gotha

Medieninformation 27.06.2014

Brandfall

Gotha (LPI Gotha)
Unbekannte versuchten mittels Brandbeschleuniger in der Nacht von Donnerstag auf Freitag ein in der Sanierung befindliches Haus in der Uelleber Straße anzuzünden. Dabei entstand Sachschaden in unbekannter Höhe. Das Feuer konnte zeitnah gelöscht werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Angriff mit Pfeffermühle
Gotha (LPI Gotha)
Mit einer 70 cm langen Pfeffermühle wollte Donnerstagabend ein 41-Jähriger auf einen 24-Jährigen losgehen. Der 24-Jährige wurde gerade von Polizeibeamten in der Innenstadt wegen einem anderen Sachverhalt befragt. Nun behauptete der 41-Jährige, dass der 24-Jährige seine Ehefrau geschlagen habe. Mit Mühe konnten die Polizeibeamten eine Eskalation vermeiden. Für einen kurzen Moment verschwand der Ältere in einem Restaurant und kam mit der Pfeffermühle wieder. Damit stürzte er direkt auf den 24-Jährigen los. Die Polizeibeamten konnten ihn wegreißen und auch selbst dem Angriff ausweichen. Der Angreifer wurde von den Polizeibeamten überwältigt.

Hintergründe unklar
Gotha (LPI Gotha)
Am Donnerstag, gegen 22.00 Uhr, ereignete sich an der Bushaltestelle in der Huttenstraße eine Körperverletzung. Ein 22-Jähriger geriet aus bislang unbekannten Gründen mit einem 46-jährigen Bekannten in Streit, beleidigte ihn heftig. Scheinbar grundlos schlug der 22-Jährige schließlich auf den Älteren ein, verletzte ihn dabei leicht. Anzeige.

Schlägerei wegen eines Balls
Gotha (LPI Gotha)
Weil ein Hund einen Ball zerstörte, kam es am Donnerstagabend in der Marktstraße zu einer Schlägerei zwischen sechs Personen im Alter zwischen 17 und 40 Jahren. Ein 25-Jähriger und seine 22-jährige Begleiterin schlugen und traten auf die Hundehalterin ein, verletzten diese schwer. Die Frau rief um Hilfe. Drei Passanten halfen, wurden hierbei jedoch auch leicht verletzt. Der 25-Jährige verletzte sich ebenfalls leicht. Gegen das Paar wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Fahrraddiebstahl
Gotha (LPI Gotha)
Unbekannte stahlen in der Nacht von Donnerstag auf Freitag aus einem Gemeinschaftskeller eines Mehrfamilienhauses in der Konstantin-Ziolkowski-Straße das Fahrrad eines 29-jährigen Mannes. Das weiß-orange Bike hat blaue Griffe, der Rahmen ist von der Firma Focus.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Kopf an Kopf – Täter gesucht
Eisenach (PI Eisenach)
In einer Diskothek am Rosenplatz gerieten Freitagfrüh, gegen 3.15 Uhr, zwei Männer in Streit. Während dieser zunächst verbalen Auseinandersetzung kam es schließlich durch einen bislang unbekannten Mann zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Der Mann verpasste seinem 23-jährigen Gegenüber eine Kopfnuss. Der 23-Jährige verlor hierbei einen Schneidezahn, musste ärztlich behandelt werden. Der Unbekannte flüchtete unerkannt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Zeugenhinweise unter 03691-261124.

Geldbörse aus Kinderwagen gestohlen
Eisenach (PI Eisenach)
In einem kurzen Moment der Unaufmerksamkeit stahlen Unbekannte am Donnerstag, gegen 17.00 Uhr, auf einem Spielplatz in der Ernst-Thälmann-Straße die Geldbörse einer 19-Jährigen samt Inhalt. Die Geldbörse hatte die Frau in einem Kinderwagen verstaut.
Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Batterien entwendet
Hörselberg-Hainich (PI Eisenach)
Unbekannte entwendeten in der Nacht zu Freitag in Großenlupnitz, Am Wolfsborn, aus fünf Lkw einer Lkw-Firma die jeweiligen Batterien. Die Höhe des Schadens kann noch nicht beziffert werden. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.
Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Fahrräder entwendet
Ichtershausen (PI Arnstadt-Ilmenau)
Unbekannte brachen in der Nacht zum Freitag gewaltsam in eine Gartenhütte eines Zweifamilienhauses in der Straße Am Sportplatz ein und stahlen drei Fahrräder. Ein Fahrrad konnte im Nahbereich wieder aufgefunden werden. Ein rot-schwarzes Bike der Marke GHOST RT Lector Carbon Team und ein blaues Rad der Marke Spezialized fehlen. Über die Höhe des Beuteschadens können noch keine Angaben gemacht werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Zeugenhinweise unter 03677-601124.

Pkw beschädigt – Zeugen gesucht
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Auf einem Pendlerparkplatz zur A71 AS Ilmenau West an der L3087 beschädigten Unbekannte einen Audi A3 und verursachten so Sachschaden. Eine Scheibe wurde eingeschlagen. Augenscheinlich wurde nichts entwendet. Die Polizei sucht Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können.
Hinweise nimmt die PI Arnstadt-Ilmenau unter 03677-601124 entgegen.

Aufgefahren
Eisenach (PI Eisenach)
Am Donnerstag, gegen 17.00 Uhr, kam es auf der Wartburgallee zu einem Auffahrunfall mit 1000 Euro Sachschaden. Eine 23-jährige Opel-Fahrerin musste an der Einfahrt zu einem Hotel verkehrsbedingt halten. Dies sah der dahinter fahrende 18-jährige VW-Fahrer zu spät und fuhr auf. Verletzt wurde niemand. An beiden Fahrzeugen entstand unfallbedingter Sachschaden.

Krad übersehen – Unfall
Eisenach (PI Eisenach)
Am Donnerstagnachmittag kollidierte eine 61-jährige Opel-Fahrerin mit einem 57-jährigen Krad-Fahrer und verursachte so 3500 Euro Sachschaden. Auf der Hospitalstraße hatte sich ein Stau gebildet. Die 61-Jährige fuhr durch den Stau von der Karl-Marx-Straße auf die Hospitalstraße auf, übersah dabei den vorfahrtberechtigten KTM-Fahrer nicht und erfasste ihn. Dieser stürzte und verletzte sich leicht.

Unfallflucht – Zeugenaufruf
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Am Donnerstag, gegen 18.00 Uhr, ereignete sich auf einem Parkplatz in der Unterpörlitzer Straße eine Verkehrsunfallflucht. Ein bislang unbekanntes weißes Fahrzeug beschädigte beim Ein- oder Ausparken den abgeparkten Mercedes einer 30-jährigen Frau. Anschließend flüchtete der oder die Unbekannte. 50 Euro Sachschaden entstanden.
Hinweise nimmt die PI Arnstadt-Ilmenau unter 03677-601124 entgegen.

Kontrolle verloren
Martinroda (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein 18-jähriger Ford-Fahrer kam am Donnerstag, gegen 17.00 Uhr, beim Befahren der kurvenreichen L3004 zwischen Ilmenau und Martinroda in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, verlor beim Gegenlenken die Kontrolle über seinen Pkw, geriet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit der Leitplanke. 4500 Euro Sachschaden entstanden. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Alleinbeteiligt verunfallt
Gillersdorf (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein 82-jähriger Honda-Fahrer kam Donnerstagnachmittag aus bislang unbekannten Gründen auf der K54 zwischen Großbreitenbach und Gillersdorf nach rechts von der Fahrbahn ab und blieb im Straßengraben liegen. Der Mann kam zur Beobachtung in ein Krankenhaus. An dem Pkw entstand Sachschaden.

Unter Drogeneinfluss
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein 28-jähriger Daewoo-Fahrer geriet Donnerstagnachmittag auf der L3004 in eine Verkehrskontrolle. Da es Hinweise auf Drogenkonsum gab, wurde ein Test vor Ort durchgeführt. Dieser bestätigte die Annahme. Eine Blutentnahme in einem Krankenhaus wurde durchgeführt. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Anzeige.

Quad kontrolliert
Plaue (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein 44-jähriger Quadfahrer wurde am Donnerstag beim Befahren der L3004 durch Polizeibeamte angehalten und kontrolliert. Der Mann hatte an das Quad einen nicht zugelassenen Anhänger angehängt. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Eine Anzeige wegen Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz wurde erstattet.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen