18.06.2014
Landespolizeiinspektion Gotha

Medieninformation

Streit um Hundehaufen eskaliert

Gotha (LPI Gotha)
Ein junges Pärchen lies am Dienstag, gegen 17.00 Uhr, ihren Hund in einem Park in der Parkstraße sein Geschäft verrichten. Einer 36-jährigen störte es, dass der Haufen durch die Hundehalter nicht entfernt wurde. Beide Parteien stritten erst verbal darüber. Plötzlich ging die Frau auf die 36-Jährige los und schlug ihr ins Gesicht. Dann ging das Paar in Richtung Bahnhof weg. Die Polizei ermittelt nun wegen Körperverletzung und sucht Zeugen, welche sachdienliche Hinweise geben können.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Trio gesucht
Gotha (LPI Gotha)
Nach schnellen Dieben sucht die Polizei Gotha seit Dienstagabend. Drei Männer stahlen gegen 18.00 Uhr in einer Drogerie in der Jüdenstraße mehrere Flaschen Parfüm. Bei der Tat erwischt rannten sie, verfolgt von dem Ladendetektiv, durch die Innenstadt. Zwischendurch stahlen sie in einem zweiten Geschäft in der Erfurter Straße weitere Parfümflaschen. Nach einer Weile verlor der Detektiv die Diebe schließlich aus den Augen. Die Männer waren zwischen 20 und 25 Jahre alt und trugen Rucksäcke bei sich.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Illegale Müllentsorgung
Gotha (LPI Gotha)
Ein 62-jähriger Mann warf seit geraumer Zeit mehrfach Plastikverpackungen über den Gartenzaun eines Hauses in der Waltershäuser Straße. Am Mittwoch, gegen 4.30 Uhr, erwischte die Hausherrin den Mann auf frischer Tat und rief die Polizei, welche nach kurzer Zeit vor Ort war. Der Mann konnte in der Nähe des Wohnhauses festgestellt und namhaft gemacht werden. Anzeige.

Wohnungstür beschädigt
Gotha (LPI Gotha)
Ein 33-jähriger Mann gelangte auf unbekannte Art und Weise in ein Mehrfamilienhaus in der Lassallestraße. Dort beschädigte er mit einem großen Pflanzentopf eine Wohnungstür. Anschließend flüchtete der Mann. Das Motiv der Tat ist unklar. Gegen den 33-Jährigen wird wegen Sachbeschädigung ermittelt.

SAT-Schüssel entwendet
Eisenach (PI Eisenach)
Unbekannte demontierten in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch eine Satellitenschüssel von einem Dach in der Straße Am Schäfersborn und entwendeten diese. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bezifferbar.
Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Altmetalldiebstahl
Mihla (PI Eisenach)
Unbekannte entwendeten in der Nacht zum Mittwoch mehrere Kilo Altmetall von einem Grundstück in der Rosenallee. Der Eigentümer hatte sich das Metall zum Abtransport bereitgelegt. Dies nutzten die Diebe scheinbar aus und stahlen das Metall. Den Wert des Beutegutes kann bis dato nicht geschätzt werden.
Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Simson gestohlen
Eisenach (PI Eisenach)
Einem 73-jährigen Mann wurde in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch das rote Leichtkraftrad der Marke Simson mit SM-Kennzeichen entwendet. Der Mann hatte sein Gefährt in der Rudolf-Breitscheid-Straße ordnungsgemäß abgestellt. Die Simson hat einen Wert von circa 600 Euro.
Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Einbruch in Rohbau
Eisenach (PI Eisenach)
Unbekannte brauchen in der Nacht zum Mittwoch in eine leerstehende im Rohbau befindliche Villa in der Straße Mariental ein und stahlen aus dem Kellerbereich mehrere Werkzeuge. Der Wert der Beute wurde auf circa 5500 Euro geschätzt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
Hinweise nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Briefkasten gesprengt
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein 27-Jähriger sprengte am Dienstagabend mit einem sogenannten Blitzknaller einen Briefkasten in der Krappgartenstraße. Dem 52-jährigen Eigentümer entstand 150 Euro Sachschaden. Außerdem entstand an der Fassade des Mehrfamilienhauses 100 Euro Sachschaden. Verletzt wurde niemand. Gegen den Mann wird wegen Sachbeschädigung ermittelt.

Geldbörse entwendet
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Unbekannte stahlen während eines Einkaufes in der Stadtilmer Straße am Dienstag, gegen 16.30 Uhr, einer 25-jährigen Frau die Geldbörse. Diese lag in einem Einkaufswagen. In einem günstigen Moment entwendete der oder die Unbekannten die Geldbörse samt 300 Euro Bargeld und diversen persönlichen Dokumenten.
Hinweise nimmt die PI Arnstadt-Ilmenau unter 03677-601124 entgegen.

Fahren ohne Fahrerlaubnis
Waltershausen (LPI Gotha)
Am Dienstagnachmittag geriet ein 48-jähriger Kia-Fahrer in der Nordstraße in Fischbach in eine Verkehrskontrolle. Es stellte sich heraus, dass er ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs war. Diese musste er bereits am 12.06.2014 auf Grund eines Beschlusses der Zentralen Bußgeldstelle Artern bei der Polizei abgeben.

Parkplatzunfall
Friemar (LPI Gotha)
Auf dem Parkplatz eines Geldinstitutes in der Dr.-Külz-Straße kam es am Mittwoch, gegen 8.20 Uhr, zu einem Verkehrsunfall mit 1800 Euro Sachschaden. Ein 60-jähriger Seat-Fahrer streifte beim Ausfahren aus einer Parklücke den neben ihm abgeparkten Daimler einer 37-jährigen Frau. Verletzt wurde niemand.

Ohne Führerschein und unter Drogeneinfluss
Mihla (PI Eisenach)
Bei einer Polizeikontrolle am Dienstag, gegen 22.45 Uhr, in der Feldstraße wurde ein 26-jähriger Mann durch Zeugenaussagen mehrerer Straftaten überführt. Der junge Mann war mit einem nicht zugelassenen Kraftrad unterwegs. Außerdem fuhr er unter Drogeneinfluss und besaß keinen gültigen Führerschein. Des weiteren wurden geringe Mengen von Drogen sichergestellt. Das der Mann keinen Eigentumsnachweis für das Kraftrad hatte, wurde dieses ebenfalls erstmal sichergestellt.

Fehler beim Rückwärtsfahren
Ruhla (PI Eisenach)
Beim rückwärts Einfahren in eine Firma in der Ruhlaer Straße in Thal kollidierte ein 52-jähriger Fahrer einer Sattelzugmaschine mit Anhänger mit einem Zaunspfosten der Hofeinfahrt und verursachte so insgesamt 1500 Euro Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Hartnäckiges Wild
Plaue (PI Arnstadt-Ilmenau)
Am Mittwoch, kurz nach Mitternacht, ereignete sich auf der L3004 zwischen Dosdorf und Plaue ein Wildunfall mit einem Schwarzwild. Das Tier kollidierte zunächst mit einem Daimler einer 19-Jährigen, schleuderte zurück ins Feld. Nun nahm das Tier erneut Anlauf und kollidierte mit einem hinter dem Daimler fahrenden VW eines 26-jährigen Mannes. Anschließend flüchtete das Wild in das angrenzende Feld. An dem beiden Pkw entstand 8000 Euro Sachschaden.

Wildunfall
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Am Dienstagabend, gegen 22.30 Uhr, kollidierte ein 54-jähriger Opel-Fahrer beim Befahren der L3004 bei Siegelbach mit einem Reh. Das Tier flüchtete. Verletzt wurde niemand. 1000 Euro Sachschaden.

Wildunfall
Ilmtal (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein 24-jähriger VW-Fahrer konnte am Dienstagabend auf der L1047 zwischen Traßdorf und Behringen eine Kollision mit einem Reh nicht mehr verhindern. Das Tier verendete noch an der Unfallstelle. 750 Euro Sachschaden entstanden.

Fehler beim Wenden
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Zu einem Verkehrsunfall zwischen einem 17-jährigen Opel-Fahrer und einem abgeparkten VW einer 52-jährigen Frau kam es am Dienstag, gegen 18.00 Uhr, auf der Straße Am Obertunk. Der 17-jährige wollte auf der Straße wenden, fuhr dazu über den Gehweg und streifte dabei dem VW. 1000 Euro Sachschaden entstanden. Verletzt wurde niemand.

Unfallflucht
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Zu einer Verkehrsunfallflucht kam es am Dienstag, zwischen 14.30 Uhr und 15.00 Uhr, auf einem Parkplatz in der Straße des Friedens. Ein bislang unbekanntes Fahrzeug kollidierte den abgeparkten VW Passat eines 57-jährigen Mannes und verursachte so 300 Euro Sachschaden am Heck des Pkw. Anschließend flüchtete der Verursacher in unbekannte Richtung.
Hinweise nimmt die PI Arnstadt-Ilmenau unter 03677-601124 entgegen.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen