20.05.2014
Landespolizeiinspektion Gotha

Medieninformation 20.05.2014

Handtasche gestohlen

Günthersleben-Wechmar (LPI GTH-ID)
Dass man seine Handtasche nicht unbeobachtet abstellen sollte, lehrt folgender Fall. Eine Mitarbeiterin einer Gaststätte Am Markt stellte ihre Handtasche im Vorraum der Gaststätte ab und wurde wenig später von einem herein kommenden Mann angesprochen, ob noch Zimmer in der Pension frei wären. Sie konnte gerade antworten, da war er auch schon weg - mit ihrer Handtasche. Die Person kann wie folgt beschrieben werden: osteuropäisches Erscheinungsbild, 20-30 Jahre alt, ca. 180 cm groß, schlank, kurze blonde, krause Haare, dunkelblauer Pullover, Jeanshose. Er stieg vermutlich in einen blauen 5er BMW ein, der vor der Tür stand und fuhr damit davon. Der Vorfall geschah am Samstag, dem 17.05.2014 etwa 11.30 Uhr. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621/781124 entgegen.

Diebstahl aus Firma
Goldbach (LPI GTH-ID)
In der Nacht vom Montag zum Dienstag wurde in eine Firma im Gewerbegebiet Goldbach eingebrochen. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Der Sachschaden beträgt etwa 500 Euro.

Drei Gleichen (LPI GTH-ID)
In Wandersleben wurde ebenfalls in der vergangenen Nacht in eine Firma Am Steinfeld eingebrochen. Auch hier wurden die Täter augenscheinlich nicht fündig. Sachschaden: 100 Euro.

Fahrrad gestohlen
Gotha (LPI GTH-ID)
Am Montag wurde in der Zeit von 09.30 Uhr bis 10.30 Uhr aus einem Keller eines Mehrfamilienhauses in der Böhnerstraße ein Fahrrad gestohlen. Das Rad der Marke Focus Cypresss Disc in der Farbe weiß im Wert von ca. 690 Euro wurde ungesichert abgestellt.

Dieseldiebstahl
Amt Wachsenburg (PI Arnstadt-Ilmenau)
Über das vergangene Wochenende betraten Unbekannte ein Firmengelände Am Burgsteig in Ichtershausen und öffneten die Tankdeckel von drei Lkws. Sie zapften Diesel im Wert von 140 Euro ab und beschädigten Schläuche und Tankdeckel im Wert von 1000 Euro.

Werkzeug gestohlen
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Im Zeitraum vom 18.05.2014, 11.30 Uhr bis 19.05.2014, 16.30 Uhr verschafften sich Unbekannte Zutritt zu einem Gartenschuppen im Rehestädter Weg. Sie entwendeten Werkzeug im Wert von 550 Euro.

Versuchter Einbruch in Kindertagesstätte
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
In der Nacht vom Montag zum Dienstag wurde in einen Kindergarten in der Clara-Zetkin-Straße eingebrochen. Der oder die Täter entwendeten nach bisherigen Erkenntnissen nichts. Sachschaden: 300 Euro.

Versuchter Einbruch in Schule
Eisenach (PI Eisenach)
Am vergangenen Wochenende versuchten Unbekannte in eine Schule in der Ziegeleistraße einzubrechen, was ihnen jedoch nicht gelang. Der Schule entstand ein Sachschaden von rund 1000 Euro. Der Zeitraum kann wie folgt eingegrenzt werden: 16.05.2014, 16.30 Uhr bis 19.05.2014 09.30 Uhr. Hinweise nimmt die Polizei Eisenach unter der Telefonnummer 03691 261-124 entgegen.

Offenes Feuer
Treffurt (PI Eisenach)
Am Montagabend wurde die Polizei gegen 20.50 Uhr informiert, dass es im Bereich der Adolphsburg zu einem Brand gekommen sei. Bei Eintreffen der Polizeibeamten war das kleine Feuer an der Außenwand bereits durch die Freiwillige Feuerwehr Treffurt gelöscht. Schaden: 500 Euro.

Sachbeschädigung
Eisenach (PI Eisenach)
Im Zeitraum vom 18.05.2014, 16.00 Uhr bis zum 19.05.2014, 09.00 Uhr wurde an einem baufälligen Nebengebäude eines Mehrfamilienhauses in der Stresemannstraße ein Teil der Fachwerkmauer eingerissen. Es wurden mehrere Ziegel heraus geschlagen. Hinweise nimmt die PI Eisenach unter der Telefonnummer 03691 261-124 entgegen.

Nicht aufgepasst
Döllstädt (LPI Gotha-ID)
Am Morgen des 20.05.2014, gegen 07.00 Uhr kam es auf der Großfahnerischen Straße zu einem Verkehrsunfall mit 8000 Euro Sachschaden. Die 30-jährige Fahrerin eines Renaults übersah im Einmündungsbereich die bevorrechtigte 29-jährige Opel-Fahrerin und kollidierte mit dieser. Personen wurden zum Glück nicht verletzt. Der Renault war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Gotha (LPI Gotha-ID)
Am Montag kam es gegen 17.15 Uhr zu einem Unfall, als ein DaimlerCrysler von der Friedrichstraße in die Parkallee einbiegen wollte. Der 42-jährige Fahrer hielt an einer Verkehrsinsel an, um eine Frau mit Kind über die Straße laufen zu lassen. Dies bemerkte ein 55-jähriger KIA-Fahrer zu spät und fuhr auf. Sachschaden: 2000 Euro.

Unfall im eingeschränkten Halteverbot
Gotha (LPI Gotha-ID)
Eine 37-jährige Hyundai-Fahrerin hielt im eingeschränkten Halteverbot in der Bohnstedtstraße am Montag gegen 17.30 Uhr. Während dessen fuhr eine 55-Jährige mit einem Hyundai vom Parkplatz des Stadtbades und streifte das Fahrzeug der 37-Jährigen. Es kam zum Sachschaden von etwa 4500 Euro.

Unfallflucht
Gotha (LPI Gotha-ID)
Am Montag kam es gegen 18.00 Uhr in der Heinestraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein beteiligter silberner Toyota mit Gothaer Kennzeichen sich vom Unfallort entfernte. Der unbekannte Fahrer fuhr in Richtung Reinhardsbrunner Straße sehr weit rechts und touchierte eine 27-jährige Opel-Fahrerin. Dabei entstand ein Sachschaden von geschätzten 2000 Euro. Unfallzeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Gotha, unter der Telefonnummer 03621/781124 zu melden.

Drogenfahrt gestoppt
Gotha (LPI Gotha-ID)
Am Montagabend wurde ein 39-jähriger VW-Fahrer gegen 20.20 Uhr in der Pfortenstraße von der Polizei angehalten. Auf Grund drogentypischer Auffälligkeiten wurde der Mann einem Drogentest unterzogen, welcher positiv bezüglich THC ausfiel. Ein in der Hosentasche verstecktes kleines Briefchen Drogen gab er noch freiwillig den Beamten heraus. Bei einer später angelegten freiwilligen Wohnungsschau wurden ebenfalls Betäubungsmittel in nicht geringen Mengen aufgefunden. Entsprechende Anzeigen wurden gefertigt und die Drogen sichergestellt.

Unfallflucht
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein 20-jähriger Fahranfänger stand am Montag gegen 15.40 Uhr an einer Ampelanlage in der Ilmenauer Straße und fuhr bei Lichtzeichenwechsel auf Grün mit seinem Mitsubishi an. Plötzlich merkte er einen Anstoß. Er ging jedoch davon aus, dass er Probleme beim Anfahren hatte und es deshalb kurz ruckelte. Der junge Mann fuhr weiter und hielt in der nächsten Straße an. Der VW Up, welcher an der Ampel hinter ihm fuhr, kam jedoch nicht, um seine Personalien auszutauschen. Es entstand ein Sachschaden von 400 Euro.

Seitenabstand nicht eingehalten
Stützerbach (PI Arnstadt-Ilmenau)
Zwei sich entgegen kommende Fahrzeuge streiften sich am Dienstag gegen 08.30 Uhr auf der Unterstraße, sodass ein Sachschaden von insgesamt 8000 Euro an dem Seat (w/25) und BMW (m/24) entstand.

Parkplatzunfall
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Auf einem Parkplatz eines Kindergartens Am Eichicht wollten ein 30-jähriger Nissan-Fahrer und eine 36-jährige VW-Fahrerin ausparken und stießen dabei zusammen. Sachschaden: 1200 Euro.

Wildunfall
Wolfsberg (PI Arnstadt-Ilmenau)
Zu einem Verkehrsunfall mit einem Reh kam es am Montag gegen 21.45 Uhr auf der Straße zwischen Bücheloh und Stadtilm. Eine 53-Jährige konnte den Zusammenstoß mit ihrem Opel Corsa nicht mehr verhindern. Das verletzte Reh konnte nicht aufgefunden werden. Am Opel entstand ein Sachschaden von ca. 800 Euro.

Missverständnis
Eisenach (PI Eisenach)
An der Kreuzung Zeppelinstraße/Nebestraße kam es am 19.05.2014, 17.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Opel Corsa (m 22 J.) und einem Opel Combo (w 61 J.). Missverständnis war wohl, dass der Fahrer des Opel Corsa vor dem Abbiegen keinen Blinker gesetzt hatte und die 61-Jährige glaubte, er würde geradeaus fahren. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 2500 Euro.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen