04.12.2013
Landespolizeiinspektion Gotha

Medieninformation 04.12.2013

Raub eines Pkw nur vorgetäuscht

Ohrdruf (LPI Gotha)
Am vergangenen Donnerstag, gegen 14:15 Uhr meldete ein 19jähriger Mann, dass er soeben in der Nähe des Bahnhofes Ohrdruf bewusstlos geschlagen worden sei. Als er wieder zu sich gekommen sei, habe er bemerkt, dass ein PKW BMW 320 GT, den er sich für eine Probefahrt in einem Ilmenauer Autohaus ausgeliehen habe, geraubt worden sei. Die unverzüglich eingeleitete Fahndung nach dem PKW verlief zunächst ergebnislos. Das Fahrzeug war neuwertig und hatte einen Wert von ca. 30000 EUR.
Im Rahmen der sofort eingeleiteten Ermittlungen ergaben sich dann zunehmend Widersprüche in den Aussagen des jungen Mannes.
Nachdem der PKW dann in einem Waldstück nahe der Ortschaft Crawinkel aufgefunden wurde, brach das Lügengerüst zusammen und er gestand, den Raub des PKW nur vorgetäuscht zu haben, um sich den PKW zu verschaffen, und ihn gewinnbringend zu veräußern. Gegen den 19jährigen Ohrdrufer wurde ein Strafverfahren wegen Vortäuschen einer Straftat eingeleitet.

Tabletten sichergestellt
Gotha (LPI Gotha)
Weil ein 31jähriger Mann Dienstagnacht bei einer Personenkontrolle am Nelkenberg mehrere verschreibungspflichtige Tabletten, welche unter das Betäubungsmittelgesetz fallen, bei sich hatte, obwohl er kein Rezept hierfür hatte, hat er nun eine Anzeige bekommen. Der Mann habe die Tabletten von seiner Tante bekommen. Die Tabletten wurden sichergestellt. Gegen die Tante wurde auch ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Scheibe beschädigt
Gotha (LPI Gotha)
Dienstagnachmittag, zwischen 17.00 Uhr und 17.30 Uhr, beschädigten Unbekannte die Autoscheibe des Chevrolet eines 60jährigen Mannes, welcher auf einem Parkplatz in der Bürgeraue abgestellt war. Schaden 250 Euro. Aus dem Pkw wurde nichts entwendet.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Zeugenaufruf nach Sprengung eines Fahrkartenautomaten
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Am 27.11.2013, gegen 03.00 Uhr, sprengten Unbekannte mittels unbekanntem Mittel einen 300 Kilogramm schweren Fahrkartenautomaten auf dem Bahnhofsgelände des Hauptbahnhofes aus seiner Verankerung. Der Sachschaden wird auf ca. 20000 Euro geschätzt. Den Unbekannten gelang es jedoch nicht an das Bargeld im Inneren des Automaten zu kommen. Verletzt wurde bei der Sprengung niemand. Auch der Bahnverkehr war durch das Ereignis nicht beeinträchtigt. Die Kriminalpolizei Gotha hat die Ermittlungen aufgenommen. Eine kriminaltechnische Tatortarbeit wurde durchgeführt. Zur Aufklärung der Straftat bittet die Kriminalpolizei Gotha um Mithilfe. Wer kann Angaben zu dem Tatgeschehen oder den Tätern bzw. sonstigen verdächtigen Begebenheiten machen?
Hinweise bitte an die KPI Gotha unter 03621-781425.

Hoher Sachschaden bei Unfall
Hörsel (LPI Gotha)
7170 Euro Sachschaden. Das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Dienstagabend auf der Landstraße zwischen Laucha und Mechterstädt. Aus bislang unklarer Ursache kam ein 21jähriger Ford-Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte mit zwei Leitpfosten und einem Ortseingangsschild. Anschließend kippte das Fahrzeug auf die linke Seite und blieb am Fahrbahnrand liegen. Der 21Jährige blieb unverletzt. Der Pkw musste abgeschleppt werden.

Vorfahrt genommen
Gotha (LPI Gotha)
Wegen eines Vorfahrtfehlers eines 37jährigen Mazda-Fahrers kam es Dienstagabend, gegen 18.30 Uhr, an der Einmündung Cosmarstraße/Ecke Waltershäuser Straße zu einem Verkehrsunfall. Der 37Jährige kollidierte mit einer 54jährigen VW-Fahrerin. Es entstand insgesamt 5100 Euro Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Fußgängerin erfasst – leicht verletzt
Gotha (LPI Gotha)
Eine 67jährige Fußgängerin wurde Mittwochmorgen beim Überqueren eines Fußgängerüberweges im Mühlgrabenweg von einem VW erfasst und zu Boden gerissen. Der 24jährige Pkw-Fahrer stieß mit dem Außenspiegel an die Dame. Diese stürzte und verletzte sich leicht. Am Pkw selbst entstand ca. 50 Euro Sachschaden.

Aufgefahren
Georgenthal (LPI Gotha)
Vermutlich aus Unachtsamkeit fuhr am Mittwochmorgen ein 25jähriger Toyota-Fahrer auf den Toyota einer 52jährigen Frau auf und verursachte so 200 Euro Sachschaden. Beide Fahrzeuge befuhren die L1028 und wollten nach rechts auf die B88 auffahren. Die 52Jährige musste verkehrsbedingt halten, der 25Jährige sah dies zu spät und fuhr auf. Verletzte wurde niemand.

Unfallflucht
Ernstroda (LPI Gotha)
Zu einer Kollision der Außenspiegel zweier Fahrzeuge kam es Mittwochmorgen, gegen 07.45 Uhr, auf der K14 zwischen Ernstroda und Cumbach. Der Ford Kuga eines 44jährigen Mannes kollidierte mit einem bislang unbekannten Pkw. Es entstand Sachschaden. Der Unbekannte fuhr jedoch weiter ohne die Personalien zu hinterlassen.
Hinweise hierzu nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

25000 Euro Sachschaden und zwei Verletzte
Leinatal (LPI Gotha)
Weil ein 21jähriger Fiat-Fahrer Mittwochmorgen, auf der L1026 am Abzweig Gospiteroda die Vorfahrt missachtete, kollidierte er mit dem BMW einer 26jährigen Frau. Beide Fahrer kamen leicht verletzt in ein Krankenhaus, wobei der 21Jährige bereits wieder entlassen wurde. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von 25000 Euro. Durch die Freiwillige Feuerwehr musste reichlich Betriebsflüssigkeit gebunden werden. Eine Sperrung der Landstraße war nicht erforderlich.

Vorfahrt missachtet
Wutha-Farnroda (PI Eisenach)
Am Dienstagabend, gegen 20.20 Uhr, ereignete sich am Kreisverkehr in der Eisenacher Straße ein Verkehrsunfall zwischen einer 52jährigen Renault-Fahrerin und einem 23jährigen Seat-Fahrer. Die Frau übersah beim Einfahren in den Kreisverkehr den im Kreisel befindlichen Seat und kollidierte mit diesem. Verletzt wurde niemand. Es entstand insgesamt 1700 Euro Sachschaden.

Lkw gesucht
Eisenach (PI Eisenach)
Zu einem Verkehrsunfall mit Fahrerflucht kam es Dienstagnachmittag, gegen 16.45 Uhr, auf der Langensalzaer Straße. Ein bislang unbekannter Lkw befuhr die Langensalzaer Straße aus Richtung Bahnhofstraße und bog nach rechts in die Altstadtstraße ein. Dabei streifte der Sattelauflieger des Lkw mit ausländischen Kennzeichen ein Geländer für Werbeträger und beschädigte dieses. Der Lkw fuhr jedoch in Richtung Wutha-Farnroda weiter. Am Geländer entstand 1000 Euro Sachschaden.
Hinweise hierzu nimmt die PI Eisenach unter 03691-261124 entgegen.

Unfallflucht
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
600 Euro Sachschaden entstanden am Dienstag, zwischen 20.00 Uhr und 20.45 Uhr, durch ein bislang unbekanntes Fahrzeug, welches auf einem Parkplatz in der Karl-Liebknecht-Straße (Parkplatz der ehemaligen Karl-Liebknecht-Schule) den VW Passat eines 26jährigen Mannes beschädigte. Der Unbekannte flüchtete in unbekannte Richtung. In der Zeit von 17.00 Uhr und 20.00 Uhr fand in der Nähe ein Gymnastikkurs der Volkshochschule statt. Es könnte sein, dass eventuell die Teilnehmer Hinweise hierzu geben können.
Hinweise nimmt die PI Arnstadt-Ilmenau unter 03677-601124 entgegen.

Pkw rollt weg
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein 23jähriger Ford-Fahrer parkte Dienstagnachmittag seinen Pkw auf einem Parkplatz in der Erfurter Straße. Da er jedoch versäumte die Handbremse seines Fahrzeuges anzuziehen, rollte dieses weg und kollidierte leicht mit dem abgeparkten VW Golf eines 45jährigen Mannes. An beiden Fahrzeugen entstand leichter Sachschaden.

Wildunfälle
Wolfsberg (PI Arnstadt-Ilmenau)
Zu einem Zusammenstoß mit einem Wildschwein kam es Mittwochmorgen, gegen 05.50 Uhr, auf der B87 zwischen dem Traßdorfer Kreuz und Bücheloh. Ein 32jähriger Opel-Fahrer konnte eine Kollision nicht mehr verhindern. Das Tier musste durch die Polizei von seinen Qualen erlöst werden.

Langewiesen (PI Arnstadt-Ilmenau)
Mit einem Reh kollidierte Dienstagabend, gegen 22.00 Uhr, eine 33jährige Audi-Fahrerin auf der K44 zwischen der Ortlage Oehrenstock und Langewiesen. Das Wild verendete vor Ort und wurde durch den zuständigen Jagdpächter abgeholt. Am Audi entstand 400 Euro Sach-schaden.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter Tel. Nr. 03621/781805 gern zur Verfügung.

Susanne Schmidt
Pressestelle Gotha

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen