24.10.2013
Landespolizeiinspektion Gotha

Medieninformation 24.10.2013

Notrufmissbrauch

Gotha (LPI Gotha)
Was tut man nachts, wenn sich die Haustür nicht öffnen lässt? Klar: die Feuerwehr anrufen. Selbstverständlich wurde der Türöffnungswunsch einer 42-Jährigen heute Nacht um halb eins in der Brunnenstraße nicht erfüllt. Nur wenige Minuten später rief ein Mann an und erklärte, es brenne im Haus. Interessanterweise handelte es sich um dieselbe Adresse. Es kam zum Einsatz von Feuerwehr und Polizei. Ein Feuer wurde nicht festgestellt. Der zweite Anrufer war ein betrunkener 46-Jähriger, der an der genannten Adresse wohnt und seiner Bekannten den Zutritt ins Haus gewähren wollte. Die Kosten für den Feuerwehr- und Polizeieinsatz werden dem Mann nun in Rechnung gestellt.

Marke Eigenbau
Gotha (LPI Gotha)
Aus bislang unbekannten Gründen schoss ein 63jähriger Mann am Mittwochnachmittag in der Gleichenstraße mit einer aus Plastikrohren selbstgebaute Kartoffelkanone herum. Der Mann verschoss u.a. „La Bomba“ - Böller. Zwei männliche Personen (45 und 13 Jahre) gingen an dem Garten des Mannes vorbei und meinten beschossen zu werden. Die herbeieilenden Polizisten stellten die Waffe sicher. Einen direkten Beschuss der Personen gab es nicht. Ein Ermittlungsverfahren wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung und Verstoß gegen das Waffengesetz wurde gegen den 63Jährigen eingeleitet.

Reifen beschädigt
Waltershausen (LPI Gotha)
Mittwochnacht beschädigten Unbekannte den Pkw VW Polo eines 27jährigen Mannes. Zwei Reifen wurden beschädigt. Es entstand Sachschaden. Der Pkw war auf einem Parkplatz in der Heinrich-Heine-Straße abgeparkt.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Fahrraddiebstahl
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Unbekannte entwendeten Mittwochnacht aus einem Keller in der Marktstraße das Fahrrad eines 23Jährigen. Das graue Rad der Marke Specialized P2 hat einen Wert von 850 Euro.
Hinweise nimmt die PI Arnstadt-Ilmenau unter 03677-601124 entgegen.

Garteneinbruch
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Unbekannte brachen vergangene Woche gewaltsam in eine Gartenlaube in der Gartenanlage „Am Kesselbrunn“ ein und randalierten in dieser. Ob etwas entwendet wurde ist noch un-klar. Es entstand mehrere hundert Euro Sachschaden.
Hinweise hierzu nimmt die PI Anstadt-Ilmenau unter 03677-601124 entgegen.

Unter Drogen
Leinatal (LPI Gotha)
Bei einer Verkehrskontrolle in Engelsbach am Mittwochabend stellten Beamte der Gothaer Polizei einen 36jährigen Lkw-Fahrer fest, welcher unter Drogeneinfluss stand. Eine Blutentnahme und die Unterbindung der Weiterfahrt folgten. Die 24jährige Beifahrerin durfte schließlich das Gefährt wegfahren.

Unter Alkohol
Gotha (LPI Gotha)
Mittwochabend, gegen 23.00 Uhr, geriet ein 57jähriger Mann mit seinem VW in der Humboldtstraße in eine Verkehrskontrolle. Da Hinweise auf Alkoholkonsum vorhanden waren, wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von 0,54 Promille. Ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wurde eingeleitet. Die Fahrt wurde unterbunden.

Unfall auf Kreuzung
Eisenach (PI Eisenach)
Im Kreuzungsbereich Rennbahn/Kasseler Straße kam es am Mittwochabend, gegen 20.30 Uhr, zu einem Verkehrsunfall zwischen einem 28jährigen Honda-Fahrer und einer 47jährigen Opel-Fahrerin. An beiden Pkw entstand insgesamt 4500 Euro Sachschaden. Verletzt wurde niemand. Da beide Unfallfahrer widersprüchliche Angaben machten muss die Unfallursache noch ermittelt werden.

Rad gegen Pkw
Eisenach (PI Eisenach)
An der Kreuzung Sophienstraße Ecke Straße Hinter der Mauer kam es am Donnerstagmorgen zu einer Kollision zwischen einer 36jährigen Fahrradfahrerin und einem VW. Die 34jährige Pkw-Fahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Die Radfahrerin stürzte und verletzte sich. Die Frau kam in ein Krankenhaus. Es entstand 500 Euro Sachschaden.

Parkplatzunfall
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Mittwochabend, gegen 18.45 Uhr, ereignete sich auf einem Einkaufsmarktparkplatz in der Goethestraße ein Unfall. Eine 49jährige Rover-Fahrerin fuhr rückwärts aus einer Parklücke und kollidierte mit dem gegenüber abgeparkten VW eines 63jährigen Mannes. An beiden Pkw entstand 1500 Euro Sachschaden

Wildunfälle
Mihla (PI Eisenach)
Zwischen Mihla und Nazza kollidierte Donnerstagmorgen, gegen 05.00 Uhr, ein Wildschwein mit dem Renault eines 44jährigen Mannes. Das Wild flüchtete. Am Pkw entstand 400 Euro Sachschaden.

Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Auf der K56 zwischen Dreiherrnstein und Ilmenau lief ein Reh auf die Straße. Ein 53jähriger Ford-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und stieß mit dem Wild zusammen. Das Reh flüchtete anschließend. Am Pkw entstand 800 Euro Sachschaden.

Wolfsberg (PI Arnstadt-Ilmenau)
Mittwochabend, gegen 18.30 Uhr, prallte auf der L1047 zwischen Traßdorf und Gräfinau-Angstedt ein Reh gegen den BMW einer 54jährigen Frau. Das Tier verendete vor Ort. Am Pkw entstand 500 Euro Sachschaden.

Schmiedefeld am Rennsteig (PI Arnstadt-Ilmenau)
Donnerstagmorgen, gegen 6.30 Uhr, kollidierte auf der Landstraße zwischen Schmiedefeld a.R. und Suhl ein Hirsch mit dem Pkw einer 35jährigen Frau. Verletzt wurde die Fahrerin nicht. Das Tier flüchtete.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter Tel. Nr. 03621/781805 gern zur Verfügung.

Susanne Schmidt
Pressestelle LPI Gotha

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen