10.09.2013
Landespolizeiinspektion Gotha

Medieninformation 10.09.2013

Sperrmülldieb wird selbst beklaut

Eisenach (PI Eisenach)
Am Montag durchforstete ein 43Jähriger einen Sperrmüllhaufen in der August-Rudloff-Straße nach etwas Brauchbarem. In dem Haufen vergaß er dann seinen mitgebrachten Akku-Schrauber. Ein 40Jähriger hatte die gleiche Idee, fand den Akku-Schrauber und wollte ihn dem 43Jährigen nicht wiedergeben. Beide Männer bekamen eine Anzeige wegen Diebstahl.

Einbruch in Firma
Emleben (LPI Gotha)
In der Nacht zum Dienstag brachen Unbekannte Am Köpfchen in eine Metallfirma ein und entwendeten 1400 Kilogramm Messing und 500 Kilogramm Kupfer im Wert von 10400 Euro. An und in der Firma entstand 2500 Euro Sachschaden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
Hinweise nimmt die KPI Gotha unter 03621-781424 entgegen.

Geldbörse entwendet
Gotha (LPI Gotha)
Montagmittag kaufte sich eine 81jährige Dame eine Bratwurst an einem Wurststand am Neumarkt. Während dessen entwendete ein unbekannter Täter die Geldbörse samt 45 Euro Bargeld.
Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Benzin abgezapft
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Montagnacht brachen Unbekannte in eine Garage Am Dornheimer Berg ein und saugten aus dem Pkw einer 70jährigen Frau Kraftstoff in unbekannter Menge ab. Eine Polizeistreife stellte den Einbruch fest. Die Feuerwehr hat den restlichen auslaufenden Kraftstoff gebunden. Die Höhe des Sachschadens ist noch unbekannt.

Einbruch ohne Beute
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Am Montag gegen Mitternacht wird Einbruchalarm bei einem Sportgeschäft in der Bahnhofstraße gemeldet. Unbekannte brachen gewaltsam in das Geschäft ein und nahmen gezielt zahlreiche hochpreisige Funktionsbekleidung der Marken MAMMUT und JACK WOLFSKIN aus den Regalen, packten die Sachen in Rucksäcke und stellten sie zum Abtransport bereit. Vermutlich durch das schnelle Eingreifen der Polizei flüchteten die Diebe ohne Beute in unbekannte Richtung. Die zum Abtransport bereitgestellte Ware hat einen Wert von mehreren Tausend Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt.
Hinweise hierzu nimmt die KPI Gotha unter 03621-781424 entgegen.

Firmeneinbruch
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
In der Nacht von Montag auf Dienstag brachen Unbekannte in eine Glasmaschinenbaufirma ein. Nach ersten Erkenntnissen entwendeten die Einbrecher jedoch nichts. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen.
Hinweise nimmt die PI Arnstadt-Ilmenau unter 03677-601124 entgegen.

Ladendiebstahl
Großbreitenbach (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein 53jähriger Mann wurde am Montagmittag, gegen 13.00 Uhr, beim Ladendiebstahl erwischt. Der Mann betrat einen Einkaufsmarkt im Schenkenshof, bezahlte zwar einen Teil seines Einkaufes, steckte jedoch zuvor einige Nahrungsmittel im Wert von 3,96 Euro in seine Jacke. Dies sah der Ladendetektiv und stellte den Mann.

Kellereinbruch
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Aus einem Keller in der Herrmann-Schäffer-Straße entwendeten Unbekannte zwischen dem 01.08.2013 und 09.09.2013 vier neuwertige Reifen für einen Opel Corsa, eine Satellitenschüssel und eine grüne Fahrradvordergabel der Marke Rock Shox. Es entstand ein Schaden von 600 Euro.
Hinweise nimmt die PI Arnstadt-Ilmenau unter 03677-601124 entgegen.

Versuchter Gaststätteneinbruch
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Unbekannte versuchten Montagnacht in eine Gaststätte im Ried einzubrechen. Die Türen hielten jedoch Stand, so dass die Einbrecher nicht ins Innere gelangten. Es entstand jedoch 1000 Euro Sachschaden.
Hinweise nimmt die PI Arnstadt-Ilmenau unter 03677-601124 entgegen.

Radfahrer flüchtet
Gotha (LPI Gotha)
Ein unbekannter Fahrradfahrer fuhr am Montagabend, gegen 19.00 Uhr, in der Clara-Zetkin-Straße gegen den Pkw Opel Astra eines 41jährigen Mannes, beschädigte diesen und fuhr einfach weiter. Nach Zeugenaussagen könnte es sich bei dem Fahrradfahrer um ein Kind gehandelt haben. Es entstand 150 Euro Sachschaden.
Hinweise hierzu nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Polnischer Lkw gesucht
Gotha (LPI Gotha)
Am Montag, zwischen 09.00 Uhr und 13.30 Uhr, tankte ein polnischer Lkw an einer Tankstelle in der Schlegelstraße. Nach dem Tankvorgang vergaß der unbekannte Fahrer des Lkw die Zapfpistole wieder ordnungsgemäß in die Säule zuhängen, fuhr los und riss so die Tankpistole vom Zapfsäulenschlauch ab und fuhr weg. Es entstand 250 Euro Sachschaden.
Hinweise hierzu nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Radfahrerin angefahren
Gotha (LPI Gotha)
Am Dienstag, gegen 07.30 Uhr, kam es in der Weimarer Straße zu einem Verkehrsunfall mit einer dreiköpfigen Fahrradgruppe. Ein 42jähriger Audi-Fahrer übersah, dass die Radler die Weimarer Straße überqueren wollten und stieß mit einer 15jährigen Radfahrerin zusammen. Diese prallte auf die Motorhaube und verletzte sich leicht am Rücken. Es entstand 2050 Euro Sachschaden.

Zeugenaufruf
Gotha (LPI Gotha)
Am Donnerstag, den 05.09.2013, zwischen 07.30 Uhr und 14.45 Uhr, ereignete sich auf einem Kaufhallenparkplatz in der Bürgeraue eine Verkehrsunfallflucht. Ein roter Pkw Suzuki fuhr gegen den in einer Parklücke abgeparkten VW Passat eines 37jährigen Mannes. Hierbei wurde der VW beschädigt. Der Unfallverursacher flüchtete. Nach ersten Zeugenaussagen handelt es sich um eine männliche Person als Fahrer des Suzuki.
Wer kann Hinweise zum Unfall und zum Fahrer des Suzuki geben. Hinweise nimmt die LPI Gotha unter 03621-781124 entgegen.

Trunkenheitsfahrt
Eisenach (PI Eisenach)
Am 09.09.2013 um 22.15 Uhr wurde ein 30Jähriger in seinem VW Passat in der Kasseler Straße angehalten und kontrolliert. Hierbei stellten die Beamten fest, dass der Mann mit 0,64 Promille Alkohol im Blut unterwegs war.
Ebenfalls mit Alkohol im Blut, 0,70 Promille, wurde ein 68jähriger Mann mit seinem Opel Astra erwischt. Der Mann geriet am Montagnachmittag am Karlsplatz in eine Verkehrskontrolle.
Beiden Männern wurde die Weiterfahrt untersagt. Die Männer müssen nun mit einem Bußgeld rechnen.

Aufgefahren
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
7000 Euro Sachschaden. Das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls zwischen einer 33jährigen Audi-Fahrerin und einer 31jährigen Hyundai-Fahrerin. Beide Frauen fuhren am Montag, gegen 17.00 Uhr, die L3087 aus Richtung Ilmenau in Richtung A 71. Am Kreisel zur Auffahrt der A 71 Ilmenau-Ost musste die 31Jährige verkehrsbedingt halten. Dies überssh die Audi-Fahrerin und fuhr auf. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Fünf Wildunfälle
Auf der Landstraße bei Mihla (PI Eisenach) kollidierte am Dienstagmorgen eine 52jährige Opel-Fahrerin mit einem Reh.
Am Montagabend, gegen 21.00 Uhr, kam es auf der Ortverbindungsstraße zwischen Oberellen und Unterellen zu einem Unfall zwischen einem 37jährigen Seat-Fahrer und einem Reh.
Ebenfalls je ein Reh wurde am Montagabend auf der B84 zwischen Bad Langensalza und Behringen von einem 32jährigen Opel-Fahrer und zwischen Eisenach und Förtha von einem 49jährigen Opel-Fahrer erfasst.
Zwischen Catterfeld und Friedrichroda (LPI Gotha) überfuhr am Dienstag, gegen 06.00 Uhr, eine 29jährige Opel-Fahrerin ein Rehkitz und schleifte es in ihrem Kühlergrill mit.
Bei allen Unfällen wurde niemand verletzt. Jedoch verstarben alle Rehe noch an der Unfallstelle.


Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter Tel. Nr. 03621/781805 gern zur Verfügung.

Susanne Schmidt
Pressestelle LPI Gotha

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen